weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wasserauto

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeuge, Schiffe, Fahrzeuge

Wasserauto

18.06.2008 um 11:59
WES does not require a hydrogen reformer, a high-pressure hydrogen tank, or any special catalysts to get the job done.
Da bin ich ja mal gespannt ;P


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

18.06.2008 um 14:42
Da wird doch einfach durch elekrolyse wasser in sauerstoff und wassersotff zerlegt, das durch einen verbrennungsvorgang wieder zusammengefügt wird oder? mal grob ausgedrückt :P

Nein, wird nicht. Das wäre thermodynamisch unmöglich. Wie hier schon gesagt wurde, wird bei der Elektrolyse von Wasser mehr Energie verbraucht, als bei der anschliessenden Knallgasreaktion wieder zurückgewonnen würde. Selbst wenn man eine Knallgaskammer und die Reaktionskammer für die Elektrolyse kurzschliessen würde, ginge Arbeit durch den elektrischen Widerstand verloren.

Das ist experimentel in jedem Schullabor leicht nachzuweisen(gehört zur Grundausbildung eines jeden Chemie-Erstsemesters;)).

Aber wie schon erwähnt dissoziiert ein Teil des Wasser zu H+ und OH- Ionen. Daraus liesse sich theoretisch Energie gewinnen, allerdings nur in sehr geringem Umfang.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

18.06.2008 um 15:03
Gab es nicht schon einmal ein wasserbetriebenes Auto? Und der Erfinder kam auf mysteriöse Weise ums Leben? Mord durch die Öllobby?


melden

Wasserauto

18.06.2008 um 15:44
HaHaHa

ja, der berühmte gemeuchelte ERFINDER: Solche Storys braucht man schon gar nicht mehr auf den Markt bringen, die gbären sich selbst.

Der Typ hies Daniel Dinkel und ja, man hat schon lange nichts mehr von ihm gehört. Und ja, er hat angegeben bedroht zu werden. Und ja, er war sehr medienbewusst und hat genau gewusst welche Standardsprüche zu klopfen sind. Und ja, an der Sache war wohl so wenig dran das er jedesmal fuchsteufelswild wurde wenn man auch nur mit einem Abgasmessgerät in die Nähe seines Wunderautos kam.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

18.06.2008 um 18:49
Ich bin dafür, dass wir endlich Wasserstoffautos bauen die umweltun menschenfreundlicher sind. Die dazu notwendige Energie könnte ohne Problem durch Solar und Windkraftenergie erzeugt werden. Problem -> solange es öl gibt, wird sich niemand drum kümmern und wir können getrostet weiter unser Umwelt und die Lungen kaputt machen.


melden

Wasserauto

18.06.2008 um 19:10
@Obrien:
Da wird doch einfach durch elekrolyse wasser in sauerstoff und wassersotff zerlegt, das durch einen verbrennungsvorgang wieder zusammengefügt wird oder? mal grob ausgedrückt :P
Nein, wird nicht. Das wäre thermodynamisch unmöglich.
Unmöglich nicht, nur nicht besonders effizient.

Wie ich in verschiedenen anderen Threads schon schrifb, in diesem Fall sollte man lieber das Auto direkt von der Stromquelle betreiben lassen und den Platz und das Gewicht des Elektrolysegeräts, des Wassertanks und der Brennstoffzelle einsparen.

Wenn diese Japaner wirklich eine völlig neue Technik zur Wasserstofferzeugung gefunden haben dann kann das ganze natürlich nicht nur ökologisch sondern auch ökonomisch interessant werden, denn das ist die Wasserstofftechnologie im Moment noch nicht.

@nurunalanur: Leider ist die Energiedichte von Wasserstoff unter Normalbedingungen so gering dass man mit einen Tank voll wohl nur einmal um den Block käme und gleich wieder tanken müsste.

CU m.o.m.n.


melden

Wasserauto

18.06.2008 um 19:53
@nurulanur

sei sicher (und froh) das es mit der Wasserstofftechnologie für den Privatmann nichts wird. Da gibt es erheblich praktikablere und billigere Alternativen. Falls dich das interessiert dann google mal nach Biomasseverflüssigung.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

18.06.2008 um 23:08
Unmöglich nicht, nur nicht besonders effizient.

Esist thermodynamisch unmöglich, Elektrolyse zu betreiben und als Energiequelle dafür den erzeugten Wasserstoff zu verwenden. Das wäre ein perpetuum mobile und sowohl theoretisch,als auch praktisch unmöglich.


melden
ricosch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

19.06.2008 um 00:01
ich bin der meinung es geht auch hiermit :)

wieder die lieben japaner,

http://youtube.com/watch?v=trws3k9vq6M


melden

Wasserauto

19.06.2008 um 00:23
@Obrien:>ZITAT>Esist thermodynamisch unmöglich, Elektrolyse zu betreiben und als Energiequelle dafür den erzeugten Wasserstoff zu verwenden. Das wäre ein perpetuum mobile und sowohl theoretisch,als auch praktisch unmöglich.Sicher das ist durch den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik dazu verurteilt nach einer Weile zu Stillstand zu kommen, aber darum ging es ja auch nicht, nur darum in einem Auto während der Fahrt Elektrolyse zu betreiben und den dabei gewonnenen Wasserstoff als Treibstoff zu benutzen.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass es für viele in diesem Forum eine radikal neue Idee bedeutet, aber...

ES HILFT die Beiträge anderer Leute zu lesen ehe man sie beantwortet!

CU m.o.n.m.


melden

Wasserauto

19.06.2008 um 00:25
@Obrien:
Obrien schrieb:Esist thermodynamisch unmöglich, Elektrolyse zu betreiben und als Energiequelle dafür den erzeugten Wasserstoff zu verwenden. Das wäre ein perpetuum mobile und sowohl theoretisch,als auch praktisch unmöglich.
Sicher das ist durch den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik dazu verurteilt nach einer Weile zu Stillstand zu kommen, aber darum ging es ja auch nicht, nur darum in einem Auto während der Fahrt Elektrolyse zu betreiben und den dabei gewonnenen Wasserstoff als Treibstoff zu benutzen.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass es für viele in diesem Forum eine radikal neue Idee bedeutet, aber...

ES HILFT die Beiträge anderer Leute zu lesen ehe man sie beantwortet!

CU m.o.n.m.

Sry dass der Tippfehler ein Doppelpost notwendig machte. :-(


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

19.06.2008 um 00:28
ES HILFT die Beiträge anderer Leute zu lesen ehe man sie beantwortet!

Dann beherzige deinen eigenen Ratschlag. Es wurde erwähnt, das das auto ohne externe Energiequelle auskommt. Macht nicht viel Sinn, wenn es dann irgendwann stehen bleibt.


melden
ricosch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

19.06.2008 um 00:33
und somit könnten wir uns über magnetkraft weiter unterhalten.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

19.06.2008 um 01:00
Hä?


melden

Wasserauto

19.06.2008 um 04:19
@Obrien:
Obrien schrieb:Es wurde erwähnt, das das auto ohne externe Energiequelle auskommt.
Mit deinem Talent Dinge zu sehen, die gar nicht da sind soltest du es mal als Geisterjäger versuchen... oder kannst du mir genau sagen, WER hier WANN behauptet hat, das Auto würde OHNE EXTERNE ENERGIEQUELLE auskommen?

CU m.o.m.n.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

20.06.2008 um 02:36
Mit deinem Talent Dinge zu sehen, die gar nicht da sind soltest du es mal als Geisterjäger versuchen... oder kannst du mir genau sagen, WER hier WANN behauptet hat, das Auto würde OHNE EXTERNE ENERGIEQUELLE auskommen?

Du brauchst nicht gleicht persönlich werden. In dem Video wird der japanische Firmenvertreter mit den Worten zitiert, das KEIN EXTERNER INPUT notwendig sei.
Damit fällt eine Elektrolyse flach.


melden

Wasserauto

20.06.2008 um 02:44
Link: en.wikipedia.org (extern)

Was ist eigentlich mit den Ideen von Stanley Meyer, der hatte doch auch einen Prototypen laufen?

Allerdings lebte er nicht lange genug um etwas draus zu machen.

Wikipedia: Stanley_Meyer


melden

Wasserauto

20.06.2008 um 02:53
Ach du stehst also auf unpersönliche Fortmbriefe als Antwort... gut zu wissen.

Und was das Video angeht... WELCHES VIDEO?

In dem YouTube Link, den ricosch angegeben hat wird japanisch gesprochen, das verstehe ich leider nicht :-( (ganz abgesehen davon, dass dieser Post schon viel zu spät kam um der Auslöser dieser Meinungsdifferenz zu sein) und der Link im Startpost führt nicht zu einem Video - zumindest sehe ich keins und auch keine Aufforderung einen Codec, Treiber oder Player runterzuladen wie sonst wenn auf einer Seite ein video ist, dass nicht abgespielt werden kann.

Solange ich mir also nicht selber eine Meinung darüber bilden kann, WELCHE ART VON INPUT unterbleibt bleibe ich bei meiner bisherigen Meinung.

CU m.o.m.n. *knuddel*


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

20.06.2008 um 02:55
Gesagt wird dies etwa gegen Anfang des letzten Drittels (Timer bei 0:40 Sek).
Weiterhin wird gesagt, das Wasserstoff extrahiert wird, nicht erzeugt. Es wird auch nicht gesagt, das der Antrieb Wasserstoff verbrennt, sondern das aus der Extraktion des Wasserstoffes Elektronen gewonnen werden.
Wenn dieser Antrieb wirklich so funktioniert wie ewähnt, dann wird sicher irgendwie die Eigendissoziation von Wasser genutzt.


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasserauto

20.06.2008 um 03:01
Ich rede von diesem Video:

http://www.timesofmalta.com/articles/viewmedia/55175%5B/url%5D

Dort wird ausgezeichnetes und gut verständliches Englisch gesprochen. ;)

Ach du stehst also auf unpersönliche Fortmbriefe als Antwort... gut zu wissen.

Zum einen ist dies besser als deine durch technische Tückem hervorgerufene Unkenntnis des zugrundeliegendenn Sachverhaltes, nicht zurechtfertigende Arroganz, zum einen sehe ich keine Notwendigkeit in einer Diskussion auf eine persönliche Ebene auszuweichen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden