Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gehirn ohne Körper?

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn

Gehirn ohne Körper?

20.04.2009 um 23:56
Meint Ihr es ist medizinisch möglich, dass man einem Menschen das Gehirn auspflanzt um es ohne Körper am Leben zu halten? Klar braucht das Gehirn Blut und Sauerstoff, aber man könnte das doch sicherlich auch irgendwie künstlich versorgen.

Dass das Gehirn auch ohne Körper am Leben bleibt ist klar. Man weiß ja, dass auch nachdem man enthauptet wird, der Kopf noch einige Sekunden ansprechbar bleibt. Da das Gehirn jedoch keinen Sauerstoff mehr bekommt ist nach einigen Sekunden Feierabend. Aber was wäre, wenn man binnen dieser paar Sekunden, das Gehirn anders versorgen würde. Wäre so ein Sehr langes "Leben" möglich ??

Es ist sicherlich nicht erstrebenswert als Gehirn in einer Art Reagenzglas zu existieren. Man wär sich zwar durchaus selbst bewusst, jedoch ist man doch sehr eingeschränkt ;-)

In meinem Post geht es mir jedoch primär um die Frage ob es generell möglich wäre und wenn nicht, was genau dagegen spricht. Außerdem wäre interessant wie lang ein Gehirn existieren kann und wovon es sterben würde.


melden
Anzeige

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 00:51
Guckst du hier ;-)

gw53670,1240267896,17-CF12


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 01:00
Geil captain future....der prof.


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 01:55
Dr Simon Wright! :D


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 01:56
Ansonsten kenne ich nur Personen die in einem Körper ohne Gehirn leben...ob das auch andersrum funktioniert weiß ich nicht.


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:11
Eigentlich mal eine sehr interessante Frage, die ich weiter vertiefe-
Wenn man einem Menschen den Kopf vom Rumpf abtrennen würde und die Blutbahn an eine Herz-Lungen-Maschine hängen würde müsste doch der Kopf mit all seinen Sinnesorganen weiter funktioniren oder nicht?

Er müsste denken, riechen, sehen, ja sogar sprechen können?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:24
@The_saint
The_saint schrieb:ja sogar sprechen können?
aha....und was ist mit Stimmbändern? Die benötigst du auch ;)
Zudem heisst das beim Menschen Torso ;)

*blubb*


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:26
@The_saint

Theoretisch könnte das möglich sein.

Jedoch müsste man den Kopf wahrscheinlich schnell genug an eine Maschine anschließen, da ja schon Sekunden ausreichen, um das Gehirn zu schädigen.

Denken, riechen und sehen eventuell schon.

Hast du jedoch nur den Kopf, reicht das nicht aus um sprechen zu können.
Du benötigst hierzu noch die Stimmbänder, da diese ja dazu da sind um sprechen zu können. Also wirst du wohl oder üben noch einen Teil des Halses oder wenigstens die Stimmbänder irgendwie dazu nehmen müssen.

Grüße


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:29
Ich bezweifel ernsthaft, dass es möglich ist, ein Gehirn ohne restlichen Körper am Leben zu erhalten. Allein schon die Tatsache, dass das Gehirn über einen integrierten "Selbstzerstörungsmechanismus" besitzt ;)

Die Schmerzen die der Mensch bei seinem Tod wahrscheinlich hat führen zu immensen Hirnschädigungen.

Rein theoretisch ist es eventuell möglich, aber praktisch wohl eher nicht.

*blubb*


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:37
Danke Trüffelchen, für die Belehrung.
Selbstverständlich ist der Torso vom Caput zum Zwecke der Stimmerhaltung ausschließlich nur am Articulatio sternoclavicularis trennbar.

So weit wollte ich doch eigentlich gar nicht ins Detail gehen......

Ich glaube die meisten hier verstehen mich wenn ich sage : "Den Kopf vom Körper trennen"......


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:40
@The_saint

Sorry, als Belehrung sollte das nicht "rüber" kommen :(
Ich (persönlich) finde den Begriff Rumpf nur etwas unschön :D

Aber selbstverständlich hast du Recht, das dich jeder versteht, wenn du das schreibst :D

*blubb*


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 08:42
@trüffel
Na siehste ;)


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 09:05
Bin auch der Meinung, dass es sicherlich nicht möglich ist.
Kann man sich auch gar nicht vorstellen. Das sind mehr so die Frankenstein Geschichten.

Hier ein Auszug eines Artikels über die Enthauptung und das Leben ohne Kopf.
Gehirn ohne Körper überlebensfähig?
Das Gehirn hat Ärzten zufolge nach dem Aussetzen des Herzschlags noch eine Überlebenszeit von etwa sieben Sekunden. Dies ist möglich durch den im Kopf gespeicherten Sauerstoff, der die Hirnzellen noch versorgen kann. Aber selbst, wenn das Gehirn weiter lebt, setzt nach der Enthauptung fast augenblicklich der Zustand des Komas ein. Es sind zwar Fälle bekannt, in denen Patienten nach einem Herzstillstand noch bis zu einer Minute bei Bewusstsein und ansprechbar waren, die Regel ist es aber nicht. Denn das Abtrennen des Kopfes geht mit einem massiven Blutverlust einher. Das Hirngewebe wird nicht mehr mit Nährstoffen versorgt und stirbt ab. Durch die Enthauptung kommt es zu einer Unterbrechung der Blutversorgung. Folglich setzt ein Schock ein, die Atmung setzt aus. Der Tod setzt in der Regel sofort ein, wenn der Kopf, beziehungsweise das Gehirn, vom Rückenmark getrennt wird. Nach spätestens acht Minuten aber, ist auch der hartnäckigste Mensch garantiert tot. Es gibt aber auch andere wissenschaftliche Meinungen. Der Neurologe Professor Kornhuber beispielsweise ist der Meinung, dass der abgetrennte Schädel durchaus noch zu bewussten Reaktionen fähig ist. Ihm zufolge, tritt der Hirntod nicht von einer Sekunde auf die andere ein. Erst nach einem Zeitraum, der bis zu einer Minute andauern kann, könne der endgültige Tod festgestellt werden. Obwohl durch die Durchtrennung des Rückenmarks zwar der Tastsinn und die Motorik nicht mehr funktionieren, können viele Hirnareale weiterhin fehlerlos ihre Aufgaben nachkommen, so zum Beispiel die Augen- und Hörnerven

Warum wir unseren Kopf brauchen
Auch das Überleben des Körpers ohne Kopf ist wenig wahrscheinlich. Aus medizinischer Sicht wäre Störtebeker nicht mehr in der Lage gewesen, selbst einfache Bewegungen auszuführen, da die Blut- und Sauerstoffversorgung nicht mehr gewährleistet war. Bei einer Enthauptung werden die großen Schlagadern am Hals durchtrennt, rapider Blutverlust setzt ein. Da alle Bewegungen vom Gehirn gesteuert werden, ist jeder Versuch einer zielgerichteten Regung zum Scheitern verurteilt. Auch die Atmung – die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff – die ja bekanntlich über Nase und Mund ausgeführt wird, ist nicht mehr möglich. Die Ernährung, mittels der die einzelnen Zellen mit Nährstoffen versorgt werden, endet.
Grüße


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 09:26
hmmmmm

Wenn ich das so lese, würde ich meinen, es ist vorstellbar, daß bei einem Anschluss an eine Herz-Lungenmaschine und darauf folgender Abtrennung des Halses vom Rumpf der Kopf weiter funktionieren müsste....

Motorik geht logischer Weise nicht mehr (ist ja auch beschrieben), aber das Übrige sollte weiter funktionieren.
Greislige Vorstellung, aber doch irgendwie faszinierend!


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 09:49
@The_saint

Ich glaube, wenn man so ein Vorhaben durchführen sollte, dann sicherlich nicht durch Enthauptung oder so.
Wenn dann müsste man das mit Narkose machen oder dergleichen und dann zügig handeln. So das der Patient oder das Opfer je nachdem wie man es nennen will, nichts merkt. Wobei ich mir dann die Frage stelle, wie reagiert der Mensch, wenn er aus seiner Narkose aufwacht und merkt er hat nichts mehr als einen Kopf, also kann außer sehen, riechen, schmecken und eventuell reden nichts weiter. Fällt er dann auch ins Koma, tritt ein Schockzustand ein? Das wäre mal einen Versuch wert. Aber wir wollen ja nicht Frankenstein spielen :D

Grüße


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Jigsaw was here!!!


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 10:03
@topspeed

Es geht weiter:
Angenommen das würde gehen, wie lange würde so ein Experiment über"leben"?
Wochen? Jahre? Altert er genauso schnell wie ein "Normaler" Mensch?
Ist das dann noch ein Mensch?
Mann mann mann wenn man darüber anfängt nachzudenken......

Grüße


melden
eppstein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 10:37
Das Gehirn besitzt Nerven, setzt Hormone frei.. wie soll das bitte funktionieren?

Ich stell mir das schrecklich vor, wenn z.B. ein Bein amputiert wird, entwickelt der Patient Phantomschmerzen, die dadurch zurück zuführen sind, weil das Gehirn noch nicht verstanden hat, das die Nerven im "dicken Zeh" nicht mehr vorhanden sind.

Wie soll man als Gehirn nun "leben", ohne Auge, Nase, Mund, Körper.
Es ist Teil eines Ganzen und nur so kann es funktioneren!


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 10:44
Es gibt nen Spielfilm dazu. Eine junge Frau verunglückt im Auto. Ihr Freund, ein Arzt, rettet sie mit einer Ganzkörperamputation... recht gruselig o_O. Aus dem Grunde steht auf meinem SOS-Kettchen: "Falls nur noch der Kopf zu retten ist, den Moredread bitte fachgerecht entsorgen"


melden
manamana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 11:40
Synapsen sind doch dafür bekannt sehr adaptiv zu sein.
Wenn man die Nährstoffversorgung herstellen könnte, wer weiss was sich entwickeln würde...


melden

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 12:00
da hat wohl jemand crank 2 im kino gesehen...da wude auch der kopf vom körper getrennt, wurde verkabelt etc. und in wasser aufbewahrt.


melden
Anzeige

Gehirn ohne Körper?

21.04.2009 um 12:38
Ich habe vor ca. 18/20 ? Jahren mal einen Bericht gelesen in dem Gehirne in Behältern am leben gehalten wurden,
dort hat man dann festgestellt das die Gehirne miteinander Kommunizierten.
Aber ich kann mich beim besten willen
nicht an die Zeitschrift erinnern.

Es ging um das Kollektive Bewusstsein der Gehirne und das sie miteinander kommunizieren ohne das der Mensch es bewusst mitbekommt


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geräusche im All23 Beiträge