Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie/Perpetuum Mobile

8.319 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 22:58
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Man könnte diesen Extremkäse ja auch mal melden
Ich hätte dich vorhin auch wegen Beleidigung melden können ;) !


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 22:59
@Alek-Sandr

Was willst du hier? Du willst explizit dein Modell nicht nachvollziehbar vorstellen, weil du Angst hast dass man es vor der Patentanmeldung (ETA: 2046) klaut, aber mit unklaren Andeutungen und Rätselraterei "glänzen". Wird dir das nicht zu blöd?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 22:59
Eine gewisse Symbolik ist in dem Bild schon drin. Vielleicht will er tatsächlich auf sein PM hinweisen. Was aber leider gar nicht garantiert dass dieses auch funktioniert.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 22:59
@Alek-Sandr:
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb:Dadurch wird die potentielle Energie der Gewichte in nutzbare kinetische Rotationsenergie gewandelt ...
Das ist soweit in Ordnung, aber: Die potentielle Energie des Gesamtsystems nimmt dabei (Verluste unberücksichtigt gelassen) um exakt den gleichen Betrag ab, wie die kinetische Energie zunimmt. Damit ist also absolut nichts gewonnen.


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 22:59
Auf jeden Fall hat er jetzt die Aufmerksamkeit, nach der er so lechzt...


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:01
Zitat von uatuuatu schrieb:Damit ist also absolut nichts gewonnen.
Doch: eine weitere Möglichkeit zum (rechnerischen) Selbstbetrug, weil die schiefe Ebene einmal vom Himmel fällt (in der beliebig gewählten Ausgangsposition) und so möglicherweise unterschlagen werden kann, dass man die für die Gewichte/Scheiben/Kugeln abseits der Ausgangsposition natürlich erstmal "herstellen" muss, also die potenzielle Energie erstmal reinstecken...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:02
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Eine gewisse Symbolik ist in dem Bild schon drin.
Das mit dem Krug und dem Schädel habe ich bereits verstanden ... Suff führt zum Tod!

Aber wie passt das Buch dazu?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:02
Zitat von uatuuatu schrieb:aber: Die potentielle Energie des Gesamtsystems nimmt dabei (Verluste unberücksichtigt gelassen) um exakt den gleichen Betrag ab, wie die kinetische Energie zunimmt. Damit ist also absolut nichts gewonnen.
Würde ich nicht sagen, denn bis auf die Rotationsenergie der Schwungmassen, ist eine Umdrehung des Hauptrades ein kräfteneutraler Vorgang, bis auf die geringen Reibungsverluste.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:02
Das hier ist die Wissenschaftsrubrik und nicht der Unterhaltungsbereich. Solange es keine validen Ergebnisse gibt, über die man hier diskutieren kann, sollte man auch nichts an vagen Andeutungen, kryptischen Botschaften oder dergleichen posten. Ratespielchen können gerne woanders gespielt werden.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:05
Zitat von mikemcbikemikemcbike schrieb:Auf jeden Fall hat er jetzt die Aufmerksamkeit, nach der er so lechzt.
Aber nicht mehr lange. Ich darf mich mal selbst zitieren:
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb am 12.11.2020:So allmächlich reichts. Du bist hier im Wissenschaftstread, nicht bei der Unterhaltung.
Ich darf mal an die Forenregeln erinnern:
"Im Gegensatz zu Mystery, Spiritualität, Magie, usw., sind hier Quellen für Behauptungen zwingend erforderlich. Unbelegte Aussagen stellen keine Fakten dar und werden gelöscht bzw. gemaßregelt."
Also Schluß mit den Ratespielchen.
Zwei Beiträge weiter griff der Mod ein und aus wars. Das wird sich hier wiederholen wenn es nicht sehr schnell Butter bei die Fische gibt.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:07
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Zwei Beiträge weiter griff der Mod ein und aus wars.
War schneller als ich dachte. Danke


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:08
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb:Würde ich nicht sagen, denn bis auf die Rotationsenergie der Schwungmassen, ist eine Umdrehung des Hauptrades ein kräfteneutraler Vorgang, bis auf die geringen Reibungsverluste.
Hier haben wir:

a) den rechnerischen Selbstbetrug von dem ich eben sprach und
b) einen grundsätzlichen Denkfehler, denn du beschreibst damit einen Aufbau, der schon Mitte des 18. Jahrhunderts "entwickelt" wurde und damals auch schon nicht funktioniert hat:


RAD10

RAD9A
Kugellaufmaschine nach Jacob Leupold, einem Zeitgenossen Besslers aus Leipzig. Er beschäftigte sich intensiv mit der Mechanik von Maschinen und veröffentlichte seine Ideen in mehreren Büchern, die bis heute erhalten geblieben sind. Das bekannteste trägt den Titel ”Theatrum machinarum generale”. Siehe hierzu die folgenden Links:
http://books.google.com/books?id=sNMUAAAAQAAJ&source=gbs_similarbooks
http://www.deutsches-museum.de/bibliothek/unsere-schaetze/technikgeschichte/leupold/
http://www.faq-chemnitz.de/foerderzentrum/Rt/Leupold.htm

Um die Verhältnisse in diesem Rad schneller zu durchschauen, wurden die Kugeln vom Verfasser unterschiedlich eingefärbt. Die fünf roten Außengewichte sind für sich alleine im Gleichgewicht. Die restlichen zwei am linken Rand befindlichen blauen Gewichte sollen fünf Innengewichte anheben. Die Untauglichkeit dieses Konzepts ist so offensichtlich, dass man sich fragt, ob Leupold das nicht sehen wollte. Zumindest war es naiv, damit ohne eine experimentelle Überprüfung an die Öffentlichkeit zu gehen. Seinem Ruf hat das jedoch keinen Abbruch getan.

Ein generelles Problem dieser Art Kugellaufmaschinen besteht darin, dass Kugeln, die von der Peripherie in Richtung Zentrum laufen, sich dort zwangsläufig auf engem Raum drängen. Dadurch müssen wenige Außenkugeln im Zweifel viele Innenkugeln anheben. Etwas, das von Tüftlern in ihrem Eifer anfangs häufig übersehen wird. Es ist aber nicht nur der mangelnde Raum, der es verhindert, dass man Kugeln wirklich bis ins Zentrum des Rades rollen lassen kann, sondern auch der immer geringer werdende Weg, den sie dann noch angehoben werden könnten. (Schließlich müssen sie ja irgendwann wieder nach oben.) Direkt im Zentrum wäre zwar die Kraft unendlich, aber dafür der Weg Null.
Quelle: http://www.besslerrad.de/html/untaugliches.html

Dass die Kugeln bei dir noch Schwungräder sind, ändert an dem Grundproblem: gar nix.


2x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:10
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Dass die Kugeln bei dir noch Schwungräder sind, ändert an dem Grundproblem: gar nix.
Doch, denn Kugeln eignen sich nicht dazu, ihre Rotationsenergie auf das Gesamtsystem zu übertragen.


4x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:12
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb:Doch, denn Kugeln eignen sich nicht dazu, ihre Rotationsenergie auf das Gesamtsystem zu übertragen.
Wenn sich das Gesamtrad schon nicht dreht ist auch nix mit Rotationsenergie weil das ganze Teil einfach stehenbleibt und damit auch nix mehr irgendwelche Ebenen runterrollt.

Mach eine Zeichung wenn du das anders siehst.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:14
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb:Doch, denn Kugeln eignen sich nicht dazu, ihre Rotationsenergie auf das Gesamtsystem zu übertragen.
Natürlich wird die Rotationsenergie abgegeben. Wäre dies nicht der Fall, würden die Kugeln ja endlos weiter rotieren.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:20
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb:Doch, denn Kugeln eignen sich nicht dazu, ihre Rotationsenergie auf das Gesamtsystem zu übertragen.
Ich denke, jetzt habe ich das System begriffen.
Dass es rollende Kugeln gibt, die irgendwann beim Aufprall auf die Nabe des Rades "rumms!" machen und ihre kinetische Energie verlieren, heißt leider nicht, dass es hier für Dich Overunity zu holen gäbe, wenn Du diese Energie zurückgewinnst. Es heißt leider nur, dass das Originalsystem noch weit mehr Verluste beinhaltet als auf den ersten Blick ersichtlich ist.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

29.07.2021 um 23:23
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Dass es rollende Kugeln gibt, die irgendwann beim Aufprall auf die Nabe des Rades "rumms!" machen und ihre kinetische Energie verlieren, heißt leider nicht, dass es hier für Dich Overunity zu holen gäbe, wenn Du diese Energie zurückgewinnst. Es heißt leider nur, dass das Originalsystem noch weit mehr Verluste beinhaltet als auf den ersten Blick ersichtlich ist.
Ist halt sehr praktisch, dass man über den ganzen Rollzirkus auch noch die oft missverstandene Fliehkraft mit reinbasteln kann, da hat man dann gleich noch eine weiter Möglichkeit, sich selbst oder Dritte bewusst oder unbewusst zu täuschen. Sehr gefühlig das Ganze, da kann man wunderbar mit nicht zutreffenden Alltagsvergleichen kommen "Müsste nach außen drücken" und dergleichen.

Wenn man einfach nur eine massive Scheibe oder ein Rad mit Speichen nehmen würde, wäre ja jedem Schuljungen™ direkt klar dass sich da nichts für immer dreht, und auch nicht endlos Energie rausgezogen werden kann, deswegen muss da ordentlich Action sein, irgendwelches Zeug muss rumrutschen, klackern, drehen, wackeln, irgendwelche Federn quietschen und zucken...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

30.07.2021 um 00:00
Um dem Warnbeitrag gerecht zu werden, formuliere ich folgendes mal sehr allgemein: Bei einem Objekt, das (ohne Berücksichtigung von Verlusten) eine schiefe Ebene hinabrollt, teilt sich die ursprüngliche potentielle Energie in zwei verschiedene Arten von kinetischer Energie auf: Die translatorische Energie, die der Bahnbewegung des Objekts entspricht, und die rotatorische Energie, die der Drehung des Objekts um die Rollachse entspricht. Die Summe aus potentieller, translatorischer und rotatorischer Energie bleibt dabei zu jedem Zeitpunkt vom höchsten bis zum tiefsten Punkt der schiefen Ebene exakt gleich. In Bezug auf die Energiebilanz stellt die rotatorische Energie also keinerlei Gewinn dar.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

30.07.2021 um 00:11
Wer solche Sachen von sich gibt:
Ob es euch passt oder nicht, Trump wird diese Wahl gewinnen, mit einer so großen Mehrheit, wie noch kein anderer US Präsident zuvor !
, dauernd den menschengemachten Klimawandel leugnet oder die Bilder aus der ISS als "Fake" entlarven will wie unser @Alek-Sandr, sollte in der Wissenschaftsrubrik eh nicht mehr ernstgenommen werden.


1x zitiertmelden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

30.07.2021 um 01:51
Zitat von DerHildenDerHilden schrieb:Wer solche Sachen von sich gibt:
Lassen wir ihm doch das Schlusswort :D
Zitat von Alek-SandrAlek-Sandr schrieb am 30.09.2009:Und mir langt es mit den Posts, wo überhaupt keine Überlegungen gemacht werden, und nur alles nachgeplappert wird, was im Physikbuch steht...



melden