weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chaplins Zeitreisende

208 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreise, Chaplin

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 18:27
Eine Verrückte, die mit nem Miniradio spricht? Radios gabs damals ja doch schon und auch kleinere zum Mitnehmen so viel ich weiß.


melden
Anzeige

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 18:34
Pantheratigris schrieb:Eine Verrückte, die mit nem Miniradio spricht?
Nun,zumindest das sprechen muss kein "Selbstgespräch" sein!!

Da früher ja nicht alles so perfekt beim Film war (kann Ich Mir zumindest vorstellen) kann Sie auch mit Leuten der Filmcrew oder Statisten sprechen, die in diesere Einstellung nicht im Bild sind, um evtl. Regieanweisungen zu erörtern!!

Und ob sie was in der Hand hält ................................... ist zumindest für Mich nicht ersichtlich oder klar!!


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 18:36
Ist das überhaupt eine Frau?


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 19:45
Am Kopf hat er/sie sich nicht, da die Finger sich nicht bewegt haben.
Glaube trotzdem nicht das es ein Telefon war..
Obwohl ich zu geben muss: sehr mysteriös und hat mich anfangs auch ein wenig erzittern lassen..


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 19:58
Gabs um die Zeit eigentlich schon Hörgeräte oder so was in der Art?


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:21
Glaube kaum..
In den 1920er Jahren waren diese Geräte so groß wie ein mehrbändiges Lexikon und von der Steckdose abhängig.
Wikipedia: Hörgerät#Geschichte


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:27
Jofe schrieb:Ohhhh ein Steilpass!!

WARUM sollte es kein Netz brauchen?
WIE soll das funktionieren?
Ja also das laesst sich sogar mit unserer heutigen Technologie einfach erklaeren:
Sie spricht nicht durch ein handy, sondern via Funkgeraet, die sehen heute ja eigentlich auch aus, wie handys und haben dieselbe Groesse. Sie spricht mit einem anderen Zeitreisenden, der auch ein walky talky hat und amuesiert sich darueber, dass sie doch glatt als Statist in einem Ch.Chaplin Film teilnimmt ;-)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:31
habiba schrieb:dass sie doch glatt als Statist in einem Ch.Chaplin Film teilnimmt
Das ist eine gewöhnliche Straßenaufnahme vor einem Kino, das einen Film von Charlie Chaplin spielt.

Und wie ich oben schon bewiesen habe, handelt es sich bei dieser Person um Captain James T. Kirk vom Raumschiff Enterprise ;)


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:32
Ist das jetzt eine Szene aus dem Film selbst oder sieht man da Szenen vor einer Vorführung des Films?

mfg

Nachtrag: OK, war eine Minute zu spät, danke @ voidol ;-)


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:33
Vielleicht ist es aber einfach jemand, der gerade Ohrenschmerzen hat und sich einen heissen Zwiebelwickel ans Ohr haelt und dabei ein Selbstgespraech fuehrt, wie muehsam doch so eine Entzuendung ist. Anderseits aber hat man eigentlich eher die Tendenz dabei mit der Handflaeche den Gegenstand, das Tuch, den Beutel oder was auch immer auf die Wange oder aufs Ohr zu pressen und nicht praktisch eine Faust um den Gegenstand herum zu machen.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 20:34
voidol schrieb:Das ist eine gewöhnliche Straßenaufnahme vor einem Kino, das einen Film von Charlie Chaplin spielt.

Und wie ich oben schon bewiesen habe, handelt es sich bei dieser Person um Captain James T. Kirk vom Raumschiff Enterprise
Ach sooo .. alles klar ;-)


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 21:07
Sockenzombie schrieb:Gabs um die Zeit eigentlich schon Hörgeräte oder so was in der Art?
ich hab da gleich an ein hörhorn oder ein hörrohr gedacht



gw67139,1288033641,hoerrohr2 doppelt.JPG


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 21:36
wenn man einen "kantigen gegenstand" (handy) in der hand erkennen möchte,dann ist bei 5:07-5:09 für einen kurzen moment,bevor sie sich komplett dreht, ein 90° schatten davon in ihrer handfläche zu sehen.

sieht für heutige betrachter eindeutig nach handynutzung aus.aber war ja nicht heute,hmm...


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 21:53
die hält gar nichts in der hand. vielleicht redet die auch nur mit dem herrn vor ihr und kratzt sich dabei am ohr. und würd die wirklich mit nem handy in dieser zeit rumlaufen, dann würden sich doch alle auf der straße da um sie versammeln und sie total ausfragen. oder vielleicht hatte da in dieser zeit schon jemand eine idee mit einem kabellosem telefon und die frau gebeten einfach mal da so mit einem telefon in der hand rumzulaufen. aber schon umheimlich das ganze, wenn ihr mich fragt.


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 22:18
hrhrhr meine freundin kommt grad und das erste was sie sagt: "die hält ein külhkissen,kommt grad vom zahnarzt"

wohl noch mit am wahrscheinlichsten :D


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 22:20
@dänker
gabs das denn damals schon?


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 22:21
kühlung??bestimmt.und zahnärzte???ich würd drauf wetten,was denkst du?? ;)


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 22:28
@dänker
sorry, war wohl ungenau platziert mit meinen wörtern. meinte eher ob es damals schon kühlkissen gab...


melden

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 22:39
@kaszimo
dachte schon, du meinst das allgemein...also diese coldHotPacks gabs wohl eher nicht, aber irgendeine form der handlichen kühlung wirds wohl gegeben haben.


melden
Anzeige

Chaplins Zeitreisende

25.10.2010 um 23:41
Wenn gab es damals wohl dann einfach nur kleinere Eisblöcke die man sich in ein Tuch einwickeln und drauf pressen konnte. War ja schon noch die Zeit der Eis-Schränke ... die mit den großen Eisblöcken, die man noch holen musste ;)


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden