weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Chaplins Zeitreisende

208 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreise, Chaplin

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 08:14
@Pantheratigris
Glaube nicht, dass es 1928 schon so kleine Radios gab.

Zunaechst danke, dass ihr die Diskussion auch mit so spaerlichen Infos angenommen habt. 26 h Einsatz haben mein Hirn umnebelt. Habe das Video allerdings noch morgens in der Zeitung erspaet und wollte es noch loswerden vo meinem Koma.

Der Film "Circus" con Chaplin wurde 1928 Uraufgefuehrt. Die Szene wurde In Hollywood gefilmt. Der Herr im Video gibt an, die Szene schon seit 1 1/2 Jahren zu ueberpruefen, und zu keiner Erklaerung zu kommen.


Ich war auch der Meinung, dass es fraglich erscheint ob das ueberhaupt eine Dame ist. Die Fuesse sind zu gross, die Haende ebenfalls und das Kinn eher maennlich markant.


melden
Anzeige

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 08:20
@habiba

Das mit der Entzuendung klingt plausibel. Es wuerde zumindest die Dauer rechtfertigen, in der die Person die Hand am Ohr haelt. Einen Wickel muss man aben laenger halten als man sich am kopf kratzen muss. Bleibt allerdings das Gespraech mit Lacher und die grossen Fuesse ;-)


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 08:26
Es gab damals schon Hörgeräte, die klein waren , sogenannte Taschengeräte. Ich bin davon überzeugt, dass diese Person einen Test gemacht hat,um die Lautstärke einzustellen und dafür in das Ding reingesprochen hat, als sie es geschafft hat, hat sie sich gefreut :)


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 08:53
ist sich überhaupt jemand sicher ob die szende wirklich aus der vergangenheit stammt?
heutzutage kannst du so eine szene mit einfachsten mitteln nachstellen...
oder ist das SICHER eine aufnahme von 1928?


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 09:16
Da gibts noch so eine Szene von Technologie in Filmen, die erst mehr als 10 jahre später entwickelt wurde. In Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, in der Szene, als man die ganzen Schalttafeln sieht, wo der Countdown läuft, sieht man, dass die Countdown-Anzeige aus LEDs besteht, der Film spielt in den 50er Jahren, die LED wurde aber erst 1962 erfunden!


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 09:31
@lllojim

ja, aber das ist ja nur ein "Filmischer Fehler" (ähnlich wie ein Film der in der Steinzeit spielt, aber am Himmel fliegt ein Flugzeug)
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wurde ja irgendwann 2004 oder so gedreht.

In diesem Fall, wurde (oder auch nicht), etwas benutzt was noch absolut Utopisch war.


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 10:51
sieht zu 100% nach 'nem telefonat aus. man sieht auch kurz was eckiges wo er sich zur kamera dreht. dazu noch das reden und das lächeln kurz vor ende der szene... SEHR mysteriös, finde ich!

aber ein zeitreisender... das klingt schon fast zu sensationell... aber erklären kann ich's auch nich'.

ich finde die person sieht recht vermögend aus von der kleidung her. dazu noch rund wie ein fass... hat bestimmt gut geld die person. vllt. gab's ja schon sowas wie handys die aber nur für die reichsten verfügbar waren... und die nicht so wohlhabenden haben nie davon gehört...

das wäre das einzigste womit ich das erklären könnte. klingt aber auch sehr unwahrscheinlich.


melden
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 11:26
vielleicht hällt die frau sich auch nur das ohr zu, weil da die sonne ordentlich draufbrennt ;-)


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 11:59
@Solembum

ich geh mal davon aus dass es tatsächlich ein zufall ist.
ein zeitreisender ist wohl ausgeschlossen (fehlendes netz).

innerirdische oder außerirdische würden sicherlich nicht versuchen die aufmerksamkeit
auf sich zu ziehen.

vielleicht hatte sie ja zahnschmerzen und kühlt die stelle und flucht vor sich hin...


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 12:26
@Solembum

das vielleicht:

https://hearing.siemens.com/de/10-ueber-uns/01-meilensteine/meilensteine.jsp?year=1924


https://hearing.siemens.com/_resources-re/files/10-about-us/01-our-history/_resources/pictures/1924-pic01.jpg

hier sieht man sehr schön die geräte der zeit und das unterste zeigt ebenfalls "telefonierende".


entschleiert?


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 12:44
@Contragon

Der Mann ist gut....;-)
Hätte nicht gedacht, das die Dinger damals schon so klein waren.


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 12:45
@Solembum

sorry, für die schlechte erläuterung.

ich bin der meinung die dame benutzt "das neuste" hörgerät dieser zeit. das sprechen könnte
ein versuch der einstellung dieses gerätes sein. außerdem glaube ich zu erkennen dass die
dame eine tasche mit einem kasten (empfängergerät) in der rechten hand hält...


@Wolfsrocker

ja man brauchte diesen riesen kasten dazu....


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 13:58
THCobold schrieb:sieht zu 100% nach 'nem telefonat aus. man sieht auch kurz was eckiges wo er sich zur kamera dreht. dazu noch das reden und das lächeln kurz vor ende der szene... SEHR mysteriös, finde ich!
vielleicht haben die auch nur ein bechertelefon benutzt mit einem äußerst langen kabel. :D


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 14:02
@Solembum

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/sinus/projektnw/unterrichtsbeispiele/ohr/Hoergeraete_historisch.jpg


das eine von 1924...

man sieht ebenfalls den kasten zum hören...oder hier als "handy" interpretiert...


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 15:14
@Contragon
Bravo, Raetsel geloest, den Threat kann man schliessen :-)


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 15:27
und zwar erfolgreich würde ich sagen :D

contragon hat sich +10 internets verdient :D :D


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 15:28
@THCobold
@habiba

danke jungs :)


melden

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 15:34
@Contragon

hast es dir verdient :)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 16:03
Ich denke der Herr wollte nur seine Filme promoten, er zeigt sie ja zu Beginn.

Eine geschickte Form der Guerilla Werbung wenn ihr mich fragt.


melden
Anzeige
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chaplins Zeitreisende

26.10.2010 um 16:22
Mal eine frage....wie sollte das Handy überhaupt funktionieren 1924 ?
Da gabs doch keine Handyanbieter...ohne ein Handymast.....um empfang zu haben?


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden