Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Thermovoltaik

9 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Technologie, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Thermovoltaik

21.07.2011 um 00:02
Die Thermovoltaik beschäftigt sich mit dem gewinnen von elektrischen Strom aus Wärme.

Ich persönlich halte es wohl für die genialste Idee (im Bezug auf Energiegewinnung) überhaupt da da der gesamte Strom von uns in fast ausschließlich in Wärme umgesetzt wird.

Was meint ihr? Sinn oder Unsinn?

Nächster technologisch großer wurf?

Und wenn man aktiv daran arbeiten will, was muss man dafür machen/gelernt haben?


3x zitiertmelden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 00:52
@Karakla
Zitat von KaraklaKarakla schrieb:Ich persönlich halte es wohl für die genialste Idee (im Bezug auf Energiegewinnung)
Die genialste?
Ich weiss nicht^^
Ich halte Photovoltaik für mindestens ebenso genial :D


/edit: Auch genial: Grätzel-Zelle!

Vielleicht einigen wir uns darauf dass ein Mix mehrerer Techniken das beste wäre? :)

Ich weiss nicht wie die Forschung aktuell zum Thema aussieht ...
aber ich erinnere mich dass bisjetzt die Technik einfach nicht effizient genug war....

Zweiffellos wäre das Problem abstellbar!

Ich erinnere mich an eine Idee einer Thermofolie die Wärmeenergie in Strom verwandeln sollte/konnte
daraus ne Ummantelung für den Automotor - die Energie in einen Akku wie vom Toyota Prius als Anfahrhilfunterstützung und nebenbei!


Mit viel investiertem Geld auf jeden Fall ein grosser Wurf!
Ich denke das wäre durchaus eine Ergänzung zu Photovoltaik und Windkraft!



Was du gelernt haben solltest?
Ich denke du solltest in Richtung Physik, Maschinenbau, technische Mechanik oder so gehen!
Studium wäre sinnvoll^^


1x zitiertmelden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 02:47
Tja, was ist denn die niedrigste Temperaturdifferenz, die man nutzen kann? Mit nem Sterlingmotor geht schon einiges, aber das heisst nicht, dass man die Baukosten am Ende wieder raus hat.
Ein Fortschritt in der Thermovoltaik könnte 'ne Menge Atommüll wieder nutzbar machen. Die Frage ist nur, wie viel Potenzial da noch ist.


melden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 08:55
@Karakla
Zitat von KaraklaKarakla schrieb:... da der gesamte Strom von uns in fast ausschließlich in Wärme umgesetzt wird.
ist das wirklich so?
also was die haushaltsgeräte angeht, sagt dir jeder energieberater dass unsere KÜHLSCHRÄNKE die grössten stromfresser im haushalt sind.
einzige ausnahme: wenn man mit strom heizt (was aber kaum noch jemand tut, dafür ist es einfach zu teuer).

ansonsten hab ich da so meine bedenken, vor allem bei der geothermie, da gibt's ja nun wirklich ganz schön hohe risiken, siehe hier:
Wikipedia: Geothermie#Risiken

ansonsten seh ich's wie @Thermometer, ich glaub auch dass die kombi aus verschiedenen techniken es bringt, man muss ja auch immer erstmal schauen was überhaupt bei einem gebäude geht und was nicht geht...


2x zitiertmelden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 10:35
Zitat von wobelwobel schrieb:einzige ausnahme: wenn man mit strom heizt (was aber kaum noch jemand tut, dafür ist es einfach zu teuer).
Na, Stromheizungen in Form elektrisch angetriebener Wärmepumpen werden augenblicklich sogar staatlich gefördert. Ganz so isses nu nicht dass das niemand mehr benützt. Von der energetischen und ökölogischen Betrachung her isses da besser die Wärmepumpe wird durch einen Kohle-Kachelofen ersetzt.


melden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 10:38
Zitat von wobelwobel schrieb:ansonsten hab ich da so meine bedenken, vor allem bei der geothermie, da gibt's ja nun wirklich ganz schön hohe risiken, siehe hier:
Und die Geothermie taugt nun mal überhaupt nicht zur Stromerzeugung. Vielleicht noch in Kombination mit einem Kohlekraftwerk zur Wirkungsgradsteigerung, aber eigentlich rechnet sich das auch nicht. Und technisch kann man Geothermie eigentlich nur zu Heizzwecken verwenden, ist aber auch kaum betriebswirtschaftlich zu rechtfertigen vor allem vor dem Hintergrund das an Niedertemperaturwärme nun ja wirklich kein Mangel in diesem Lande herrscht. Ganz im Gegenteil, die Kühlanlagen nahezu aller Kraftwerke (bis auf die wenigen Heizkraftwerke der städtischen Versorgen) zeigen das Potential an Niedertemperaturwärme die weggeschmissen wird.


melden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 11:00
Zitat von KaraklaKarakla schrieb:Ich persönlich halte es wohl für die genialste Idee (im Bezug auf Energiegewinnung) überhaupt da da der gesamte Strom von uns in fast ausschließlich in Wärme umgesetzt wird.
Willst Du darauf hinaus, dass die "Abwärme", die beim Stromverbrauch entsteht, wieder zu Strom umgewandelt werden wird? Das wird wohl nicht möglich sein.
Ansonsten gibt's eben die hier schon erwähnte Geothermie, mit all' ihren Vor- und Nachteilen. Ob sich geothermische Kraftwerke hier allerdings lohnen, vermag ich nicht zu beurteilen: Wikipedia: Geothermie#Stromerzeugung


melden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 12:31
Zitat von ThermometerThermometer schrieb:Ich erinnere mich an eine Idee einer Thermofolie die Wärmeenergie in Strom verwandeln sollte/konnte
daraus ne Ummantelung für den Automotor - die Energie in einen Akku wie vom Toyota Prius als Anfahrhilfunterstützung und nebenbei!
Nachdem das ganze mit dem Carnot-Wirkungsgrad zusammenhängt ist auch hier eine Niedertemperaturanwendung nicht sinnvoll.


melden

Thermovoltaik

21.07.2011 um 14:51
Jo Geothermie ist für das heizen und kühlen gedacht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Auftriebskraftwerk
Wissenschaft, 55.408 Beiträge, um 05:44 von abahatschi
roadcaptain am 13.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2797 2798 2799 2800
55.408
um 05:44 »
Wissenschaft: Überproduktion von Strom, warum instabil?
Wissenschaft, 29 Beiträge, am 02.08.2017 von suche25
Dom22 am 16.06.2017, Seite: 1 2
29
am 02.08.2017 »
Wissenschaft: Hauseigene Energieversorgung
Wissenschaft, 42 Beiträge, am 20.07.2008 von UffTaTa
Anonym am 13.04.2008, Seite: 1 2 3
42
am 20.07.2008 »
Wissenschaft: entgegen der schwerkraft
Wissenschaft, 19 Beiträge, am 28.06.2004 von darthhotz
chris-ak21 am 27.06.2004
19
am 28.06.2004 »
Wissenschaft: Technologische Singularität
Wissenschaft, 608 Beiträge, am 20.03.2021 von Sonnenenergie
angel29.01 am 08.05.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 28 29 30 31
608
am 20.03.2021 »