Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

434 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Materie, Weltformel, Primzahlen, Crackpot, Plichta

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2020 um 13:36
parabell
schrieb:
geeky schrieb:
Du kannst also nicht erklären, wo da eine "mathematischen Wahrheit" versteckt sein soll.

Hast Du Rechnen gelernt?
Bist du nun in der Lage eine einfache Rückfrage zu deinen Behauptungen zu beantworten oder schaffst du inzwischen nicht mal mehr das?
Dann wird dein Auftritt hier noch schneller beendet sein als die letzten Male.

Also: Von was für einer "mathematischen Wahrheit" redest du?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2020 um 13:42
Aus gegebenem Anlass ein Vollzitat aus einem anderem Forum, dem von meiner Seite nichts mehr hinzuzufügen ist:
Ich denke, wir können folgendes festhalten.

1. Herr Löffler hat keine fundierte mathematische Ausbildung.
2. Die Pseudonyme Zahlenkaspar, Spidermoon, MengeX und MurphyX gehören alle Herrn Löffler.
3. Herrn Löffler hat anhand endlich vieler Beispiele ein Phänomen beobachtet, dass ihn fasziniert, er aber nicht wirklich versteht.
4. Die Erklärungen von Herrn Löffler sind sehr vage und es fehlen belastbare Begründungen.

Wir können nun zwei Sachen machen.

Entweder, wir lachen ihn aus oder wir versuchen, seine Sache zu verstehen. Dabei könnte Herr Löffler helfen, wenn er versucht, die Begriffe, die er benutzt, mal zu erklären. Und wir könnten versuchen, uns auf das Niveau der Schulmathematik zu beschränken, damit er umgekehrt auch versteht, war wir meinen.
Quelle: https://matheplanet.com/default3.html?call=viewtopic.php?topic=237845&start=80


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

25.07.2020 um 14:38
@parabell
parabell
schrieb:
Die Primsummanden zeigen die additive Erzeugung der Primzahlen und somit den Beweis der Riemannschen Vermutung.
Auf einen solchen Beweis ist viel Geld ausgelobt. Warum hast du es noch nicht abgeholt? Warum hat es noch kein anderer Besucher deiner Website getan? Ist dieser angebliche "Beweis" möglicherweise doch nur Humbug?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 02:58
convergent
schrieb am 24.07.2011:
Die Primzahlen sind sicher nicht der elementare Baustein der Gesamten Mathematik.
Richtig. Der elementare Baustein ist die Zahl 1.

Und danach kommen die "Prim"-Zahlen als sekundäre Zahlen mit der 2.

Und weil in der Mathematik alles davon bestimmt wird, wird alles bestimmt von dem Verhältnis 1/2.

So auch die Nullstellen.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 03:03
kairos
schrieb am 24.07.2011:
Für den Bau der Atome und die biochemischen Verbindungen und Zyklen wurde ein Bauplan entdeckt, der aber überraschender Weise nicht von einem «höheren Wesen» stammt (Plato), sondern immer schon da war in der Unendlichkeit von Raum, Zeit und Zahlen.
Und wer sagt, dass die Unendlichkeit von Raum, Zeit und Zahlen kein höheres Wesen ist?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 08:08
@parabell

Du scheinst im Vorvorgestern zu leben, warum sonst zitierst du Uralt-Postings von Leuten, die hier schon seit Jahren nicht mehr aktiv sind? Die aktuellen Fragen hingegen ignorierst du, wie zB die, warum sich noch niemand die Million abgeholt hat, obwohl der von dir behauptete "Beweis" in Dutzenden Foren um Anerkennung bettelt. Sind die da alle doof und du der einzige mit Durchblick? Oder ist es nicht viel wahrscheinlicher, daß es genau umgekehrt ist?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 15:32
parabell
schrieb:
Und weil in der Mathematik alles davon bestimmt wird, wird alles bestimmt von dem Verhältnis 1/2.
Leite das mal für die Zahlen 2 und 3 ab.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 17:54
abahatschi
schrieb:
Leite das mal für die Zahlen 2 und 3 ab.
Die Primsummanden starten mit der Hyperzahl 0, die mit dem Primzahlencode
Wurzel ((3 HZ²) + 1)
Quelle: http://www.primzahlencode.homepage.t-online.de/

den Primzahlbildner 1 generiert.

Bitte den Begriff "Primzahlbildner" nicht mit dem Begriff "Primzahl" verwechseln.

Somit wird für n = 1 die Hyperzahl 1 generiert und aus dieser der Primzahlbildner 2.

Zählt man diese Primsummanden zusammen (1 + 1 + 2) ergibt sich
für n = 2 die Hyperzahl 4, der die vorausgehenden Primsummanden (1 + 1 + 2 = 4) gegenüberstehen, also im Verhältnis 1/2.

Aus der Hyperzahl 4 von n = 2 wird der Primzahlbildner 7 generiert.
Somit ergeben die Primsummanden (1 + 1 + 2 + 4 + 7 = 15)
für n = 3 die Hyperzahl 15 der die vorausgehenden Primsummanden (1 + 1 + 2 + 4 + 7 = 15) gegenüberstehen, also im Verhältnis 1/2.

Und so geht das immer weiter bis unendlich.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 19:43
grinder
schrieb am 25.07.2020:
Die Anhäufung bunter Zahlen auf dieser Seite hat nicht das geringste mit wirklicher Mathematik zu tun.
Kannst Du die Frage beantworten, was Addition und Multiplikation mit "wirklicher Mathematik" zu tun hat?

"Die Anhäufung bunter Zahlen" zeigt den Zusammenhang von Addition und Multiplikation.

Warum negierst Du diese Tatsache?

Warum widersprichst Du der Logik der Mathematik?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 19:48
Weltformel? Also eine Formel, in der "alles" erklärt werden kann was existiert?
Also Leute die an so etwas glauben, haben sie doch einfach nicht alle!


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

04.08.2020 um 21:20
@KönigAllmy
KönigAllmy
schrieb:
Also Leute die an so etwas glauben, haben sie doch einfach nicht alle!
Das war bisher das Fazit in allen Foren, die unser verkanntes Genie mit seinen "Beweisen" heimgesucht hat.


@parabell

Sollte dir etwas daran liegen ernst genommen zu werden solltest du erst einmal die von dir verwendeten Begriffe definieren.
Also: was verstehst du unter "Hyperzahl", "Primzahlbildner" und "Primsummand"? Welche Eigenschaften schreibst du ihnen zu, wo hast du diese Eigenschaften bewiesen? Ohne diese grundlegenden Vorarbeiten sind alle deine hübschen Rechenbeispiele sinn- und wertlos.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 00:32
parabell
schrieb:
"Die Anhäufung bunter Zahlen" zeigt den Zusammenhang von Addition und Multiplikation.
Nein, das bunte Rumgerechne zeigt gar nichts.
parabell
schrieb:
Warum widersprichst Du der Logik der Mathematik?
Tue ich nicht, aber auf deiner verlinkten Seite erkenne ich nur pseudo-mathematisches Gebrabbel.

Ein erster sinnvoller Schritt wäre, wie @geeky schon schrieb, die Begriffe wie "Primsummand" erst einmal eindeutig zu definieren.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 06:41
parabell
schrieb:
Die Primsummanden starten
.... 2/3 = 0,667
da ist nüchts mit „Primatenzahlen“...denn Du hattest das behauptet:
parabell
schrieb:
Richtig. Der elementare Baustein ist die Zahl 1.

Und danach kommen die "Prim"-Zahlen als sekundäre Zahlen mit der 2.

Und weil in der Mathematik alles davon bestimmt wird, wird alles bestimmt von dem Verhältnis 1/2.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 07:26
convergent
schrieb am 24.07.2011:
Die Primzahlen sind sicher nicht der elementare Baustein der Gesamten Mathematik.
Stimmt. Das ist die Zahl 1.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 14:51
@parabell
parabell
schrieb:
convergent schrieb am 24.07.2011:
Die Primzahlen sind sicher nicht der elementare Baustein der Gesamten Mathematik.

Richtig. Der elementare Baustein ist die Zahl 1.
parabell
schrieb:
convergent schrieb am 24.07.2011:
Die Primzahlen sind sicher nicht der elementare Baustein der Gesamten Mathematik.

Stimmt. Das ist die Zahl 1.
Deine Beiträge sind sehr irritierend, bist du irgendwie in einer Zeitschleife gefangen oder wirst du mehrmals täglich hart auf Werkseinstellung zurückgesetzt? Löse dich doch bitte endlich von den uralten Beiträgen und gehe auf die aktuellen Fragen ein, zuallererst auf die nach der konkreten Definition der von dir verwendeten Begriffe wie "Hyperzahl", "Primzahlbildner" oder "Primsummand". Bis dahin ist jedes weitere Wort von dir irrelevant für die Diskussion. Zur Verdeutlichung ein kleiner Absatz zum Stichwort "Beweis" aus "Mathe für Nicht-Freaks", also genau für Fachfremde wie dich geschrieben:
Wie ist ein Beweis aufgebaut? Die Voraussetzungen, von denen wir beim Beweis eines Satzes ausgehen, nennt man Prämissen. Dies sind Aussagen, die entweder Axiome der Theorie oder bereits bewiesene Sätze sind. Aus diesen Prämissen werden nun durch logische Schlussfolgerungen weitere Aussagen hergeleitet, aus denen wiederum durch logische Schlussfolgerungen neue Aussagen hergeleitet werden usw. Am Ende dieser Herleitungen steht die zu beweisende Aussage.
Quelle: https://de.wikibooks.org/wiki/Mathe_für_Nicht-Freaks:_Beweis

Und nun überlege nochmal, was all deine angeblichen "Beweise" wert sind. Bitmüll?


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 17:15
Tommy137
schrieb am 27.07.2011:
da wird doch nur mit den ersten 10-15 Primzahlen rumgewürfelt und -gerechnet
Nun denn. Du hast es ja bis zur 33sten Primzahl geschafft. Herzlichen Glückwunsch!


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 17:23
convergent
schrieb am 28.07.2011:
eine allgemein gültige verteilung wird dir niemand vorzeigen können.
Da wäre ich mir an Deiner Stelle nicht so sicher. Die Verteilung geschieht nach dem Gesetz des faktoriellen Grenzwerts.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 17:30
Fabiano
schrieb am 28.07.2011:
Und das zeigt doch, dass sie eben aufgrund irgend einer Ordnung oder Struktur verteilt sind und eben nicht zufällig.
Richtig. Diese Ordnung ist durch die Multiplikation der ersten zwei Primzahlen gegeben, die Zahl 6. Primzahlen sind immer an diese Zahl gebunden.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 17:36
Didee
schrieb am 28.07.2011:
Eine Summe von Primzahlen kann niemals Prim sein.
Man muss nur 2 und 17 zusammenzählen, um die 19 zu erhalten.


melden

Im Anfang war die Primzahl - Die Matrix der Materie

05.08.2020 um 18:06
LietIbmaSad
schrieb am 18.08.2012:
Ich als Laie frage mich indes immer noch: Wieso ist dieses strittige Primzahlenkreuz so praktisch? Warum kann man damit so viel machen?
Die Antwort ist nicht allzu schwierig: Das Primzahlenkreuz zeigt eine Regelmäßigkeit, die dazu verführt, eine Struktur zu vermuten.

Und wer vermittelt bekommt, dass die den Primzahlen zu Grunde liegende Struktur gefunden worden sein könnte, ist leicht zu begeistern.

Beim genauen Hinschauen macht sich jedoch schnell Ernüchterung breit. Es gibt nämlich keine Struktur bei den Primzahlen, weil jede Primzahl schon ein Struktur ist, die mit allen anderen Primzahlen (Strukturen) eine Hyperstruktur bildet. Eine Hyperstruktur ist jedoch keine Struktur, sondern lediglich das, was entsteht, wenn Strukturen kombiniert werden.

Das Primzahlenkreuz zeigt keine Struktur, sondern "nur" eine Ordnung, die Gebundenheit der Primzahlen an die Zahl 6, das Produkt der ersten zwei Primzahlen!


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt