weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 00:45
@aeryo nibru ist eine 2 sonne, wir leben in einem doppel stern system, jeder stern is ein doppelstern system


melden
Anzeige
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 00:46
@empty77

Wo hast du denn das her!?


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 00:57
@aeryo Er befindet sich hinter der Oortschen Wolke und soll nur alle 26-32 Mio. Jahre darin eintauchen, wodurch Kometen ins innere des Sonnensystems geschleudert werden. Diese Hypothese geht auf Richard Muller zurück. Damit will er eine anscheinende Periodizität von Massensterben alle 32 Mio. auf der Erde erklären und die Kometeneinschlagshypothese von Luis Alvarez untermauern. Aber weder die Periodizität ist statistisch eindeutig noch wurde je ein direkte Hinweis darauf gefunden.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:00
Hm... bei der merkwürdigen Neigung und Trägheit der Sonne, die einer ganz anderen entspricht, als der Rest des solaren Systems, könnte man das annehmen.

Aber hätte man diesen Stern nicht schon anhand seiner Bewegung sehen müssen, selbst wenn er durch Staub oder andere Gase verdeckt werden sollte?


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:03
@aeryo Na ja, wenn der senkrecht zur Planetenebene wandert, dann sucht auch ein Hubble-Teleskop dort nicht. Und wenn er ein brauner Zwerg oder gar ein Schwarzes Loch ist, dann ist der auch nicht sonderlich hell ....... und seine Eigenbewegung dürfte auch in einem Bereich liegen, auf den die automatischen Suchprogramme nicht ansprechen.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:05
http://arxiv.org/abs/astro-ph/0502390


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:18
@empty77
Seit wann suchen Teleskope nur entlang der Planetenebene ?


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:30
@JimmyWho weiss nich, aber warum dreht sich der wasser wirbel in der toulette und abfliesendes wasser immer im unzeiger sinn egal auf welchen teil der erde ich spühle??


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:31
empty77 schrieb:warum dreht sich der wasser wirbel in der toulette und abfliesendes wasser immer im unzeiger sinn
Ich verstehe kein Wort.

Was ist eine Toulette?
Was ist abfliesendes Wasser?
Was ist unzeiger?


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 01:39
Branntweiner schrieb:Was ist eine Toulette?
Vielleicht meint er Tourette.


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 07:09
@empty77
Das mit dem Wasser stimmt so nicht. Ist ein Gerücht. Aber was hat das mit den Teleskopen zu tun. Klingt in etwa so:" Kühe sind gefleckt. Ist ja auch so das die Chinesen kein R aussprechen können."


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 07:13
Und wieder wird ein interessanter Thread vernichtet, indem man min sinnlosem und idiotischem Gequatsche über Theorien mit hohem Däniken Niveau daherkommt. Ist ja gut, es ist euer Nibiru und der bringt auch gleich den Nabari und den Bibiru mit.


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 07:16
Naja, bei 200 Milliarden Sternen in der Milchstraße und 1,6 Planeten pro Sonne sollte doch der ein- oder andere Planet existieren, wo sich intelligentes Leben entwickelt - wo es doch hier auf der Erde nicht geklappt hat...


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 11:42
Ich glaube ja auch nicht daran, dass es einen Nibiru gibt. Trotzdem fände ich es interessant es mal aus astronomischer Sicht zu betrachten.
Viele Astronomen meinen ja, wenn es einen Planeten wie Nibiru gäbe, müsse er schon mit bloßem Auge sichtbar sein und mehr Licht reflektieren als Jupiter.


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 11:44
Um mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen; hier ein ausfühlicherer Artikel dazu.
http://www.universetoday.com/92531/microlensing-study-says-every-star-in-the-milky-way-has-planets/#more-92531
The astronomers surveyed millions of stars looking for microlensing events, and 3,247 such events in 2002-2007 were spotted in data from the European Southern Observatory’s PLANET and OGLE searches. The precise alignment needed for microlensing is very unlikely, and statistical results were inferred from detections and non-detections on a representative subset of 440 light curves.

Three exoplanets were actually detected: a super-Earth and planets with masses comparable to Neptune and Jupiter. The team said that by microlensing standards, this is an impressive haul, and that in detecting three planets, they were either incredibly lucky despite huge odds against them, or planets are so abundant in the Milky Way that it was almost inevitable.

The astronomers then combined information about the three positive exoplanet detections with seven additional detections from earlier work, as well as the huge numbers of non-detections in the six years’ worth of data (non-detections are just as important for the statistical analysis and are much more numerous, the team said.) The conclusion was that one in six of the stars studied hosts a planet of similar mass to Jupiter, half have Neptune-mass planets and two thirds have super-Earths.

This works out to about 100 billion exoplanets in our galaxy.
Bei angenommene 100 Milliarden (10^11) Exoplaneten in der Milchstraße scheint es sehr unwahrscheinlich, das sich auf keinem von denen wie auch immer geartetes Leben entwicklet hat.


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 13:40
Schrankwand schrieb:Bei angenommene 100 Milliarden (10^11) Exoplaneten in der Milchstraße scheint es sehr unwahrscheinlich, das sich auf keinem von denen wie auch immer geartetes Leben entwicklet hat.
Ja...
Du wirst Dir auch schwer tun, außerhalb der Kirche jemanden zu finden, der Dir da wiederspricht...


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 14:01
wuwei schrieb:Ich frage mich woran es dann liegt, dass noch kein kontakt zu außerirdischem Leben besteht.
Sind die Vorbedingungen für Leben etwa noch viel spezifischer als angenommen oder ist es auch nach längerer Technologie-Evolution nicht möglich interstellar zu reisen?
Es mag wohl eventuell intelligentes Leben geben, das schließe ich nicht aus.

Die Frage ist aber, ob es überhaupt möglich ist, interstellar zu reisen. Und sollte irgendeine Zivilisation den Dreh rausbekommen haben, ist natürlich die Frage ob sie überhaupt Interesse an der Erde haben.

Stephen Hawking hat mal behauptet, wir sollten es unterlassen, mit höher entwickelten Lebewesen versuchen zu kommunizieren. Sie würden übr uns herfallen wie ein Heuschreckenschwarm.

Dieses Szenario mag für Scince Fiction Filme wie "Independence Day" sehr interessant sein, ich persönlich halte es für sehr unwahrscheinlich und zwar aus folgenden Grund.
Eine Zivilisation, die interstellar reisen kann, benötigt eine gewaltige Energiequelle. Sicherlich ist diese Zivilisation nicht anden lächerlichen fossilen Brennstoffen der Erde interessiert, um mal eben ihr Raumschiff "aufzutanken"!


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 14:06
@Kurzschluss
Immer dran denken, sogar im Vatikan wird das nicht kategorisch abgelehnt. Die sind wesentlich openmindeder als der durchschnittliche Ufoholiker.


melden

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 14:13
@Schrankwand
Schrankwand schrieb:Bei angenommene 100 Milliarden (10^11) Exoplaneten in der Milchstraße scheint es sehr unwahrscheinlich, das sich auf keinem von denen wie auch immer geartetes Leben entwicklet hat.
Auf die Gefahr hin in Ufologie abzurutschen...

Was mir immer vergessen wird, wenn es x- Planeten mit intelligentem Leben gibt, dann gibt es für ET x-2 andere Planeten die er besuchen kann.

@ohne direktes Ziel
Ich finde es irgendwie lustig, wenn Ufogläubige einerseits behaupten es wäre fürchterliche menschliche Arroganz zu glauben man wäre die einzige Intelligenz, aber gleichzeitig so arrogant sind, und davon ausgehen, daß wir für ET doch interessant sein müssen.
Was ist wenn wir für ET einfach nur eine von vielen nicht beachtenswerten PräWarp-Zivilisationen sind?


melden
Anzeige

Exoplaneten viel häufiger als angenommen!

12.01.2012 um 14:29
Seitdem ich ka so 10 jahre alt war, war ich der festen überzeugung dass jede Sonne Planeten hat.
Ich kann bis heute nicht glauben dass die Wissenschaft ernsthaft geglaubt hat dass wäre nicht so.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2012/01/planeten-um-ferne-sterne-sind-die-regel.html

Bei der meldung dachte ich auch nur : Ach eeeeeeeeeeeecht?!?!?!?


Aber genauso wie Dass universum Galaxien Bildet, welche Sonnen bilden, welche wiederrum Planeten bilden, so bilden diese wiederrum Leben.Ich bin fest davon überzeugt dass ist ein fester Ablauf, ein teil des Mechanismus des Universums.

Man nehme dass wow signal, warum hat niemals jemand in diese richtung zurückgefunkt? Stellt euch vor, da ist eine Zivilisation welche mit ihrem Teleskop die Erde entdeckt so wie wir gliese entdeckt haben.
Sie denken sich, hey da könnte leben sein, senden wir ein Signal.

Wir empfangen es, die Wisenschaftler denken aber nicht weit genug vorraus und unternehmen nichts weiter anstadt mal testweise ein Signal zurück zu schicken.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden