weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 10:57
@JimmyWho
Ich muss mir immer vorstellen, der Industrie stände soviel kostenlose Energie zur Verfügung, dass keiner mehr auf Effizienz achten müsste. Das führt dann auch sicher zu einer Art Erderwärmung.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:00
@Pantha
Hahahahaha, sehr geil das ging mir auch grad.durch den Kopf.... Auch der erhöhte Verschleiß von Lampen und anderen sich abnutzenden e-geräten wäre enorm...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:02
@JimmyWho
Ich sag mal ~600TwH sind das mindestens. Und was schafft der Reaktor von Keshe? 10Kilowatt? Dann braucht man hmm....60 Millionen Reaktoren. Autsch....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:03
@mad
Und jetzt multipliziere das mit den 5000 € die Keshe pro Stück nimmt. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:03
@Pantha
Meine Herrn - willkommen beim ersten Megakonzern die teile der Welt als Monopol dominiert :D
→ Die Kosten für ein 10 Kilowatt-System liegen in der Größenordnung von ca. 20.000 Euro. Diese Einheiten werden in den ersten 2 Jahren nicht verkauft. Vorerst gibt es nur einen Generator mit 3 bis 4 Kilowatt. Dieser kostet zur Zeit 5000 Euro.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:04
@Pantha
@JimmyWho
Pantha schrieb:Ich muss mir immer vorstellen, der Industrie stände soviel kostenlose Energie zur Verfügung, dass keiner mehr auf Effizienz achten müsste. Das führt dann auch sicher zu einer Art Erderwärmung.
Das kannst Du laut sagen - in Großstädten ist die Temperatur schon jetzt um einiges höher als auf dem Land. Und bei Verkehrsmitteln mit "Keshe - Antrieb" muss trotzdem, wie bei einem normalen Verkehrsmittel, die Reibung überwunden werden, was zu einer beträchtlichen Wärme - Emission führt.

Nix "Schöne heile Welt", eher "Schöne heiße Welt" :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:05
@ShortVisit
Ich wollte schon immer mal wissen, wie es sich so auf der Venus lebt.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:06
Okay, ihr schreibt leider schneller als ich (ihr seid ja auch zu viert :D) und deshalb schreib ich mal erstmal ohne direkten Bezug auf eure Posts.

Was würde passieren, wenn wir unendlich viel Strom hätten?

1. Die alten Kraftwerke würden abgeschaltet werden.
2. Die Stromnachfrage würde rapide Steigen, da jeder verbrauchen kann, was er will.
3. Stromnetze würden ausgebaut werden - wenn die Generatoren nicht direkt beim Verbraucher stehen.
4. Die Geräte müssten gewartet werden, was Arbeitsplätze sichern würde.
5. Rohstoffpreise würden sinken, da die Herstellung sehr billig werden würde.
6. Man kann immer mehr Maschinen entwickeln, die die Arbeit von Menschen übernehmen
7. Dies schafft wieder Arbeitsplätze für die Wartung.
8. Der Markt würde sich immer weiter auf Dienstleistungen umstellen.
9. Nahrungsprobleme wären gelöst, da man die Wüste mit der endlosen Energie bewässern könnte.
10. Die Lebenskosten würden auf ein Minimum sinken.
11. Luxus wäre Standard.

Und das wichtigste: Der Planet würde unbewohnbar werden, da die Natur ohne einschränkung ausgebeutet werden kann. Dazu kommt, dass die endlose Energie unmengen an Abwärme Produzieren würde, die den Planeten aufheizt. Der Mensch stirbt aus.

Aber der letzte Punkt zählt ja nicht, da das gesamte Szenario ohne hin physikalisch gesehen Schwachsinn ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:08
@Heizenberch
Vergiss die schwebenden Abrams nicht, die in den Iran einhoovern :troll:


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:10
@Heizenberch
Sei doch nicht gleich so negativ; der Mensch stirbt doch nicht aus. Wir werden ein angenehm eingeengtes Leben in Kuppelstädten führen und uns mit einem grünen Lebensmittelersatz ernähren.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:13
@all
Eine gute Freundin von mir hat leider was gegen Keshe und wird nicht zulassen, dass Keshe sowas mit uns macht. Und glaubt mir, sie hat gute Argumente. Ihr könnt ihr ja mal schreiben, falls ihr näheres dazu wissen wollt, warum sie es verhindert.

Hier ihre e-Mail-Adresse: Energieerhaltung1@naturgeset.ze


@Pantha : erinnert an Soilent Green


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:15
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:erinnert an Soilent Green
Oh nein. Das wollte ich natürlich nicht andeuten...
Wo sollten wir den ganzen grünen Farbstoff für das Menschenfleisch hernehmen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:18
@Pantha
Vielleicht kann man den Menschen mit dem gerade entdeckten Blau-Po-Affen kreuzen - dann wäre es wenigstens blau ;)

Mensch sind wir offtopic ... schnell retten ...


Ich finde Keshe sollte mehr an die Öffentlichkeit treten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:19
@Heizenberch

Ich finde, die Öffentlichkeit sollte mehr in Keshe treten ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:21
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Mensch sind wir offtopic ... schnell retten ...
Das hast du natürlich recht, vollkommen unverantwortlich von mir.

@geeky
Unglaublich, exakt den selben Satz schrieb ich auch gerade. Damit wäre dann zumindest die Telepathie belegt.
Verdammt schon wieder offtopic.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:22
@geeky
@Heizenberch
Wie sollten die das machen? Reisebusse bekleben lassen?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

06.11.2012 um 11:30
geeky schrieb:Ich finde, die Öffentlichkeit sollte mehr in Keshe treten
:D Harrharr.
So schade. Das wäre das bestmöglichste Schlußwort für diesen Thread gewesen, hätte da nur mal jemand rechtzeitig abgeschlossen. Schadeschadeschade.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.11.2012 um 17:47
@WüC

Für das Treten der Öffentlichkeit in Keshe liefert er ja schon mal die ersten Ansätze:
ou are used to taking tablets but with the space health program you only have to drink 1 to 1.5l of water per day from your designated supply and for about half an hour per day breathe air through the system that we provide.
Since the water and air are part of your body's natural constituents, you heal without any side effects.

Thus as the body controls the healing process itself,
it is safe, natural and permanent.
Since the water and air are part of your body's natural constituents, you heal without any side effects as your body regulates the healing and there are no chemical changes as with conventional medicines and their side effects. Thus as the body controls the healing process itself, it is safe, natural and permanent.
As our records from many years of trials show, these processes once set in motion in the body bring about permanent change and there is no need for any further processes or medication from other sources.
Und das heilt:
The Keshe foundation offers solutions for severe diseases such as
ALS
Cancer
Coma
Epilepsy
Fibromialgya
Multiple sclerosis
Health application
COPD (lung illnesses)
Other diseases...
Kennt jemand die Gesetze gegen Quacksalberei in Belgien?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.11.2012 um 17:50
@ShortVisit
Koma? :D

Der Typ muss wirklich lernen kürzer zu treten.


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.11.2012 um 18:42
@Pantha

Der Typ ist definitiv schlau genug um zu wissen, dass, gleich wie abgedreht das ist, was er da von sich gibt, immer noch genug Verzweifelte darauf anspringen werden.

Krebs - Patienten
Multiple Sklerose - Patienten
COPD - Patienten in fortgeschrittenem Stadium
Und die Angehörigen von Menschen, die im (möglicherweise wach-) Koma liegen.

Von all denen wird er den letzten Cent aussaugen und die Patienten werden sterben, auch wenn sie mit Evidenzbasierter Medizin eine Chance gehabt hätten.

Und damit ist er genau in der kriminellen Ecke, in der auch Leute wie der "Wunderarzt" Hamer sich herumtreiben. Dass Hamer wahnsinnig ist, steht außer Streit. Trotzdem hat er eine fest verschworenen Anhängerschaft, unter anderem Leute (das Ehepaar Pilhar) die ihm immer noch treu die Stange halten, obwohl er mit seinem Irrsinn ihr Kind fast umgebracht hätte, wäre nicht die Behörde eingeschritten.

Leider ist es in unserer Gesellschaft schwer bis manchmal unmöglich, solche Verbrecher aus dem Verkehr zu ziehen. Und selbst hier, in einem Skeptiker - Forum sind schon Keshe - Gläubige aufgeschlagen :(


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden