Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.11.2012 um 20:31
Soll man da lachen oder weinen?
http://www.keshefoundation.org/phpbb/viewtopic.php?f=1&t=2943


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.11.2012 um 20:45
@Zyklotrop
Lachen! Und gleich nochmal 500€ Trottelsteuer obendrauf


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 09:52
@WüC
@Zyklotrop
Nein, die Polizei einschalten. Ein dermaßen offensichtlicher Betrug ist mir auch schon länger nicht mehr untergekommen. Alles dabei: zwielichtige Geschäftsleute aus fernen Landen, grottiges Englisch, Heilsversprechen, und das nicht geliefert wird wird darafu geschoben, dass die bösen Autoritäten versuchen, diese bahnbrechende Erfindung zu blockieren.

Kennt ihr das Paper, dass nachgewiesen hat, dass z.b. die bekannten Nigeria-Scam Betrugsemails auch absichtlich grammatisch falsch und widersprüchlich sind, damit nur die allernaivsten darauf reagieren und die Betrüger ihre Zeit nicht mit Leuten verschwenden, die dann doch abspringen?

Ich glaube, Keshe macht sich das gleiche Prinzip zu Nutze. Anders sind diese lächerlichen Behauptungen nicht zu erklären.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:02
Wenn Menschen tatsächlich dabei ein Schaden entsteht finde ich es eigentlich nicht mehr zum lachen. Es ist einfach traurig zu sehen das Leute wie Keshe damit irgendwie durchkommen.
Wer kennt schon die Motive der Leute die darauf reinfallen... lustig ist es bestimmt nicht :(


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:04
@JoschiX
Wenn man sich ansschaut, dass diese Wundertechnik ja auch so zimelich alle Krankheiten heilen soll, kann man sich auch gut vorstellen, dass unter den Opfern viele medzinisch austherapierte sind, die nach jedem Strohhalm greifen. Schäbig, diese dann auch noch abzuzocken.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:11
@Rho-ny-theta
Im Prinzip hast du natürlich völlig Recht.
Allerdings wird man ihm juristisch (noch) keinen Betrug nachweisen können, sondern nur eine Vertragsverletzung (haben die überhaupt einen rechtskräftigen Vertrag? k.A kenne die belgischen Gesetze nicht)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:15
@WüC
Wovon träumst du des nächtens? Wenn der Typ sich da beschwert, nicht mal eine Einzahlungsquittung bekommen zu haben, wird da sicherlich kein rechtsgültiger Kaufvertrag bestehen. Wahrscheinlich dient sogar die Aufmachung als Foundation, Stiftung dazu, die Einzahlungen plausibel als Spenden ausgeben zu können, wenn da einer mit dem Anwalt antanzt.

Betrug kann es alleine schon dadurch sein, dass die Verkäufer wissentlich die Unwahrheit über die Eigenschaften bzw. die Existenz ihrer Produkte behaupten und andere arglistig darüber täuschen.
Die sonst üblichen rechtlichen Disclaimer, die quasi alle Aussagen der Seite für nichtig erklären, fehlen ja bei Keshe.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:33
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:nicht mal eine Einzahlungsquittung bekommen zu haben, wird da sicherlich kein rechtsgültiger Kaufvertrag bestehen
Das nehme ich auch mal an. Wissen tu ich es aber nicht. Ich kenne die hiesigen Gesetze, nicht aber die belgischen - fraglich ausserdem ob er die Keshe Foundation in Belgien eingetragen ist und nicht etwa in "Hinterm-Mond-zweite Tür-linke-Reihe".
Rho-ny-theta schrieb:Betrug kann es alleine schon dadurch sein, dass die Verkäufer wissentlich die Unwahrheit über die Eigenschaften bzw. die Existenz ihrer Produkte behaupten und andere arglistig darüber täuschen.
Nein. Das reicht eben nicht für Betrug. Zumindest nicht hier in Deutschland. Da gehört der Vorsatz dazu. Hier kannst du in solchen Fällen nur wengen Schlechtleistung belangt werden.

Da Keshe wohl keine exakten Angaben zu seinen Gerätschaften macht (mir sind jedenfalls keine bekannt) kann man ihn darauf auch nicht festnageln.

Eben nochmal in das oben verlinkte Forum geschaut. Da sind jüngst ja noch einige Kommentare hinzugekommen. Der TE scheint zufriedengestellt. Alles bestens.
Sieht für mich aus wie eine gezielte Kampagne um Geschäftstreiben vorzutäuschen. Beweisen lässt sich das freilich nicht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:36
@WüC
habe-fertig schrieb:Das nehme ich auch mal an. Wissen tu ich es aber nicht. Ich kenne die hiesigen Gesetze, nicht aber die belgischen - fraglich ausserdem ob er die Keshe Foundation in Belgien eingetragen ist und nicht etwa in "Hinterm-Mond-zweite Tür-linke-Reihe"
Soweit ich weis, gibt es da gewisse europaweite Minimalstandards. Grundsätzlich gilt ja, dass man Kaufverträge auch ohne Probleme mündlich bzw. über Internet schließen kann, alleine durch gegenseitige Absichtsbekundung. Der Nachweis ist dann später das eigentliche Problem.
habe-fertig schrieb:Sieht für mich aus wie eine gezielte Kampagne um Geschäftstreiben vorzutäuschen. Beweisen lässt sich das freilich nicht
Auch nicht von der Hand zu weisen. Alles in Allem kann man da nur spekulieren; dass aber die ganze Sache zum Himmel stinkt, ist offensichtlich.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:41
90507,1352626875,keshe.JPGEben nochmal kurz den Firmensitz recherchiert.
Keine Ahnung ob die überhaupt eingetragen sind - und falls ja wo.
Siehe Anhang oder
http://www.keshefoundation.org/en/terms-and-conditions-disclaimer-privacy-statement
Kein Firmensitz, keinen Gerichtszuständigkeit, keine Steuernummer, keine Unternehmens-ID, keine Adresse, keine Tel- oder Faxnummer....kein gar nichts.
Die könnten sonstwo sitzen und behaupten sie seien in Belgien.

[Registrations and authorisations
[The Keshe Foundation is registered with [TRADE REGISTER]. You can find the online version of the register at . The Keshe Foundation's registration number is [NUMBER].] [The Keshe Foundation is subject to [AUTHORISATION SCHEME], which is supervised by [SUPERVISORY AUTHORITY].] [The Keshe Foundation is registered with [PROFESSIONAL BODY]. The Keshe Foundation's professional title is [TITLE] and it has been granted in [JURISDICTION]. The Keshe Foundation is subject to the [RULES] which can be found at (. The Keshe Foundation's registration number is [NUMBER].]
[The Keshe Foundation is subject to [AUTHORISATION SCHEME], which is supervised by [SUPERVISORY AUTHORITY].]
[The Keshe Foundation is registered with [PROFESSIONAL BODY]. The Keshe Foundation's professional title is [TITLE] and it has been granted in [JURISDICTION]. The Keshe Foundation is subject to the [RULES] which can be found at ).] [The Keshe Foundation subscribes to the following code (.]
[The Keshe Foundation subscribes to the following code) of conduct: [CODE(S) OF CONDUCT]. [These codes/this code] can be consulted electronically at [URL(S)].
[The Keshe Foundation's [TAX] number is [NUMBER].]]
The Keshe Foundation's details
The full name of The Keshe Foundation is [FULL NAME].
[The Keshe Foundation is registered in [JURISDICTION] under registration number [NUMBER].]
The Keshe Foundation's [registered] address is [ADDRESS].
You can contact The Keshe Foundation by email to
.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:43
@WüC

Geil. Sieht mir aus, wie aus nem lustigen WCMS-Baukasten unmodifiziert übernommen.
Da ist dann echt alles klar; die Seite ist auch ziemlich neu, als der Thread hier aufgemacht wurde, was es auf jeden Fall irgend ein abgründiger selbstgescripteter HTML-Murks, dass sieht jetzt wesentlich professioneller aus.

Edit: Jo, mal in den Quelltext geschaut, ist mit Joomla! gemacht, open source-wcms, da gibt es Formatvorlagen für sowas.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:45
Ich würd auch sagen sauberer Betrug.

Hab mir jetzt den ganzen Tread durchgelesen und kann sagen es gibt mehr Stimmen gegen Keshe als für ihn.

Bin mal neugierig was da noch alles zu sehen/ höhren ist von der Keshe Foundation.

Gruß Vagon


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:48
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Soweit ich weis, gibt es da gewisse europaweite Minimalstandards. Grundsätzlich gilt ja, dass man Kaufverträge auch ohne Probleme mündlich bzw. über Internet schließen kann, alleine durch gegenseitige Absichtsbekundung. Der Nachweis ist dann später das eigentliche Problem.
Unwidersprochen, deckt sich mit meinem Kenntnisstand und Erfahrungen. Wissen tu ich es leider dennoch nicht.

Allerdings - egal wie die Gesetzeslage in Belgien ist - wir wissen ja nicht einmal ob die belgische Gerichtsbarkeit überhaupt zuständig ist (siehe Vorpost um 10:41). :D

Mal ernsthaft.
Wer telegrafiert Gelder an jemanden der irgendwie gar nicht existent scheint? :shot:


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:52
@WüC
Allerdings - egal wie die Gesetzeslage in Belgien ist - wir wissen ja nicht einmal ob die belgische Gerichtsbarkeit überhaupt zuständig ist (siehe Vorpost um 10:41).

Mal ernsthaft.
Wer telegrafiert Gelder an jemanden der irgendwie gar nicht existent scheint?
Also, im für Keshe günstigsten Fall sind sie grade am Umbau der Site und füllen das alles noch aus, aber da glaube ich nicht wirklich dran. Gerade diese rechtlichen Sachen sind das erste was du machst, in der Regel, noch bevor man Inhalte und Design online stellt, schon alleine, um sich keinen Abmahnungen auszusetzen. Erzählt dir jeder Anwalt direkt in der ersten Sitzung, wen du ihn wegen Onlineshop oder Webpräsenz konsultierst. Ein durchchnittlicher Webdesigner, der da auf dem laufenden ist, weis das auch.

Wer da einfach Geld überweist: Wie schon oben geschrieben, nur die allernaivsten, gutgläubigen Opfer.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:59
90507,1352627961,keshe1.JPG@all
Hier hat Keshe zumindest mal die Eröffnung des keshe Centers in Belgien mit Adressangabe veröffentlicht

We are proud to announce the opening of the Keshe Foundation Center in Belgium.
(SEE THE OPENING SLIDESHOW BELOW)
As of 2 March 2012, the Keshe Foundation has a new and permanent base in Belgium.
The address:
Ring Oost 14, 9400 Ninove, East-Flanders, Belgium
The auditorium at the Center can seat about 100 people. The Foundation will do its utmost to hold two sessions per month here, which can be booked via our events link.


Siehe Anhang oder
http://www.keshefoundation.org/en/introduction/the-kf-center/212-opening-of-the-kf-center-ninove-invitation-en

Hat jemand google earth installiert und kann mal die Adresse checken
Ring Oost 14, 9400 Ninove, East-Flanders, Belgium
Würde mich nicht wundern wenn das Ackerland ist.

edit:
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Wer da einfach Geld überweist: Wie schon oben geschrieben, nur die allernaivsten, gutgläubigen Opfer.
Jop. Die Zielgruppe eben ;)


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 10:59
@habiba
@Rho-ny-theta
@WüC
@Vagon
@JoschiX
@Zyklotrop
@ShortVisit
@Pantha
@mad
@geeky
@Heizenberch
Aber muss man darüber überhaupt noch diskutieren? Wenn man "Keshe Foundation" bei google eingibt findet man nahezu ausschließlich eher unseriöse Quellen. Eine derart revolutionäre Erfindung die zudem schon seit längerer Zeit bekannt ist dürfte aber zumindest schon in jedem seriösen Newschannel Erwähnung gefunden haben. Weiter muss ich gar nicht lesen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 11:02
@Chefheizer
Nein eigendlich braucht man da nix mehr diskudieren ^^

Wollte vorher auch meinen Senf abgeben


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 11:03
@Chefheizer
Stimmt schon. Gibt aber seltsamerweise immernoch Leute die an die Rettung unserer Kugel durch Keshe glaube. Auch hier im Forum!
Da kann man ruhig mal ein wenig recherchieren und anprangern (finde ich). Prävention sozusagen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 11:04
@WüC
Es ist ein leeres Baugrundstück in einem Industriegebiet. Gibt es Streetview-Ansichten davon.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.11.2012 um 11:06
@Rho-ny-theta
:D
Kannst du da bitte mal einen Link geben oder einen screenshot hochladen?


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Architektur27 Beiträge
Anzeigen ausblenden