weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 09:22
Ah ah... hier ein paar news (doch noch 2013???... ah ah) gesamter beitrag siehe link unten.

Nach vielen Ankündigungen und Absagen zum Heim-Plasmareaktor von der Keshe-Foundation, verdichtet sich die Hoffnung, dass diese Geräte wohl doch noch im Jahr 2013 kommen.

(John Rohner) ...Unabhängig davon, ob der Prototyp da nun gelaufen wäre oder nicht – das spielt überhaupt keine Rolle – ist diese Aktion der Handlanger von Rothschild, Rockefeller und Konsorten, der beste Beweis, dass Rohner`s Technologie kurz vor der Vollendung steht.

http://www.slimlife.eu/wordpress/


melden
Anzeige
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 09:27
Bezahlte dummschwätzer...!? Bin ich jetzt beleidigt? Ha ha ha...

...Dort findet man auch gleich die ersten “intelligenten” Kommentare der bezahlten Dummschwätzer, die – wie üblich – auch wieder die Verleumdung, Rohner sei ein Betrüger, enthalten. Unbedarfte Leser solcher Kommentare glauben so einen Mist natürlich auch noch...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 09:46
Ich schon - ich werde schon seit Jahren von diesen Nerds nicht bezahlt !!


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 09:57
Wat wat wat???... bestätigt? prototyp? Mann, ist glaube schön...

... Seit 2005 ist die Plasmareaktor-Technologie auch von wissenschaftlicher Seite bestätigt und europäische und internationale Patente erteilt worden... Die Prototypenphase ist schon lange erfolgreich abgeschlossen und derzeit laufen die Vorbereitungen zu Markteinführung...

http://www.quantumenergie.de/2012/02/26/der-plasmareaktor-saubere-energie-in-hulle-und-fulle/#more-572


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 10:30
Ignoranten!

Mein Reaktor funktioniert: PE-Flasche (50g) setzt 2200000 J Wärmeenergie frei.

http://www.bauforumstahl.de/upload/documents/brandschutz/kennwerte/Heizwertkunststoff.pdf


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 12:09
@amad2010: Obwohl die meisten Keshe-Fans harmlose Leichtgläubige sind, gibt es beim harten Kern (ich werde jetzt aus rechtlichen Gründen keine Personen spezifisch benennen) mindestens fünf oder sechs, die eindeutige Anzeichen schwerer psychischer Störungen aufweisen. Ich kenne keine andere Interessengruppe, bei der das so gehäuft auftritt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 12:10
@uatu

Der NSL-Stammtisch schlägt das um Längen, da ist ein ordentlicher Dachschaden doch Zutrittsvorraussetzung :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 14:14
@ShortVisit:
ShortVisit schrieb:Ich schon - ich werde schon seit Jahren von diesen Nerds nicht bezahlt !!
Mir hat auch immer noch keiner gesagt, wo ich meine Kontonummer angeben muss, damit ich endlich meine Millionen (soviel wird IHNEN das Keshe-Debunking ja wohl wert sein) bekomme! ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 15:44
@uatu
uatu schrieb:Mir hat auch immer noch keiner gesagt, wo ich meine Kontonummer angeben muss, damit ich endlich meine Millionen (soviel wird IHNEN das Keshe-Debunking ja wohl wert sein) bekomme! ;)
Wenn du was mitkriegst, gib bitte Bescheid. Hätte nichts gegen einen kleinen Nebenverdienst einzuwenden. Ich würde dafür sogar a bisserl retscherschieren oder wie das heißt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

10.03.2013 um 22:27
@Valtegro
Valtegro schrieb:Kann man dabei überhaupt noch von "Theorie" reden oder eher von dem gedanke eines völlig beknakten?
^^ wahrscheinlich kann ich das nicht mehr unterscheiden, da ich ständig zwischen diesem Thread und diesem Diskussion: Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread hin und her zappe, habe ich wohl vergessen was eine Theorie und was eine Idee ist! sry(;


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 00:37
@therealproton
Hat der Bremer seine Thesen auch schonmal gegen ne Tür gehämmert?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 00:48
@Valtegro
ich weiß nicht ob er evangelisch ist^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 01:14
Ein weiteres deutliches Indiz (neben dem Alexa-Traffic-Rank und der Google-Trends-Entwicklung) für das drastisch abgesunkene Interesse an Keshe's Theorien im deutschsprachigen Raum:
Der [...] Einführungsvortrag zum ersten Buch von Herrn Keshe [...] wird als Online-Angebot auf zwei Teile aufgeteilt, die im Abstand von einer Woche angeboten werden.

Wir beginnen am Montag, dem 18.3. / Dienstag, dem 19.3. und Mittwoch, dem 20.3.2013 jeweils mit dem ersten Teil [...]

[...] Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen wird ein Termin zustande kommen.

Teilnehmerbeitrag:
Bei einzelner Buchung von Teil 1 und Teil 2 : 12 Euro pro Person und Abend
Bei gemeinsamer Buchung von Teil 1 und Teil 2: 20 Euro für beide Teile pro Person

(Ingrid Schröder am 05.03.2013)
Aufgrund der bisherigen Anmeldungen kristallisiert sich heraus, dass der Dienstag-Termin für die ersten Online-Einführungsvorträge zustande kommt. Für die übrigen beiden Wochentage habe ich bisher zu wenig Anmeldungen.

(Ingrid Schröder am 10.03.2013)
Ich möchte Frau Schröder -- bei der ich keinen Zweifel habe, dass sie glaubt, etwas Konstruktives zu tun -- eigentlich keinen Misserfolg wünschen. Andererseits sehe ich es äusserst kritisch, wenn Leute dazu gebracht werden, Zeit, Geld und Engagement in völlig unsinnige Theorien zu investieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 03:50
Aus der Rubrik "Auch das noch":
[Ich habe] mittlerweile 4 jeweils 1 ½ bis 2 stündige Interviews von Herrn Keshe mit [Reverse Speech analysiert].
Dazu ist jetzt zu sagen dass ich noch nie in meiner ganzen Zeit mit Reverse Speech, jemals so durchgehend und konsistent diese Art von ehrenvollen, hochwertigen Reversals gehört habe, die Mr Keshe liefert. Ich habe fast 100 Reversals dokumentiert – es ist einfach erstaunlich und wunderbar, dass es solche Menschen gibt, die so eine Authentizität und Integrität in sich tragen.

(Karina Kaiser, Reverse-Speech-Spezialistin)
Das sagt eine Menge aus. Ich weiss nur nicht genau, ob über Reverse Speech oder Frau Kaiser.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 09:33
@uatu

Es geht auch beides. Und ja, es sagt so einiges aus.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 09:59
@Rho-ny-theta
@uatu
Habt Ihr Euch mal die HP von Frau Kaiser angeschaut?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 10:02
@Pan_narrans

Ist funky, ja :D Mondlandungsverschwörung, Obama...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 10:09
@Rho-ny-theta
Alleine das Design ist szenetypisch. Und alles im besten SEK I Englisch geschrieben.

Trotzdem wird ihr Buch als "Zum ersten Mal in deutscher Sprache (For the first time Reverse Speech™ published in the German Language)" angepriesen.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 12:09
We will release in the week 11.3.2013 an open letter in respect to causes of the war and need for peace.
This open letter will explain our position and why we are set to make the change.
M T Keshe


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.03.2013 um 12:18
Open letter.
Wahrscheinlich tackert er sein geistbefreites Weltfriedens Abkommen pdf hinten an.
Langweilig wird es mit dem nicht, das muss man ihm schon lassen.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden