weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 02:18
@Schrotty

Ganz ehrlich... man muss schon extrem drauf sein um sich am osternsonntag als messiah zu erklären und dann alle botschaften einzuladen, mit viel pom pom keksdosen verschenken UND DENEN AUCH NOCH EINE FRIST VON 10 TAGEN ZU GEBEN!

Ich könnte das nicht... die eier hab i net ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 02:21
@amad2010 Leider haben wir die Eier nicht... weil wir zu ehrlich sind...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 02:43
Dr. jur. Keyvan Davani hat zum aktuellen Video von Roald Boom wiedermal einen seiner brillianten Kommentare gepostet:
sometimes it does not make a difference how you connect or wind or whatever....because you are to about the matter-level-thinking...this is plasma. plasma (magravs) always seeks balance.!!!!

(Keyvan Davani am 17.11.2015)
Sehr passend fand ich die folgende Antwort:
Techno banana is always the FujiGenmojata for winds of change of tubular oriosklorosis!!!

(James Hendrix am 17.11.2015)
:D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 06:19
Also der Typ der da auf FB mit seinen weissen Blechbüchsen prahlt ist einer der ganz "speziellen". Stimmt sich doch regelmässig aufs "Dry Fasting" ein, wobei er das letzte mal 5.5 Tage nicht gegessen und getrunken hat. Verweigert komplett alle Arten von Fett, ist Veganer und isst nichts anderes als Früchte und Gemüse (wenn er denn überhaupt gerade irgendwas isst). Wieder ein Anwerter auf den Darwin-Award?
@amad2010
Der Typ ist also nicht der einzige, der die langersehnte Lieferung erhalten hat? Ich hoff doch irgendwann hat irgendeiner davon die Eier entschlossen gegen ihn vorzugehen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 07:13
switchy schrieb:ist Veganer und isst nichts anderes als Früchte und Gemüse (wenn er denn überhaupt gerade irgendwas isst). Wieder ein Anwerter auf den Darwin-Award?
Ein Fructarier. Es gibt tatsächlich Leute, die meinen, dass der Mensch eigentlich ein Fructarier (Fruchtesser) sei, schließlich würden die meisten Affen ja auch nur Früchte fressen. Auf den Kommentar, dass unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, sogar auf Jagd gehen, werden sie meist still oder ausfallend...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 07:18
Dr. jur. Keyvan Davani hat zum aktuellen Video von Roald Boom wiedermal einen seiner brillianten Kommentare gepostet:
sometimes it does not make a difference how you connect or wind or whatever....because you are to about the matter-level-thinking...this is plasma. plasma (magravs) always seeks balance.!!!!
Wie lächerlich will sich der Mann eigentlich noch machen?! Der gehört doch auch in eine hab-mich-lieb-Jacke gesteckt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 07:40
@switchy:
switchy schrieb:Der Typ ist also nicht der einzige, der die langersehnte Lieferung erhalten hat?
Seine seltsam ausweichenden Antworten auf Fragen danach, ob es sich um eine "Lieferung" handelt, und sein Wohnort Barletta (wo sich auch Keshe's SSI befindet) sprechen dagegen, dass es sich um eine Lieferung im normalen Sinne handelt. Möglicherweise gehören die Dosen gar nicht ihm, sondern er hat sie nur fotografiert.

Es gibt ansonsten nach wie vor keine glaubwürdig bestätigte Lieferung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 08:43
@Schrotty
@amad2010
Schrotty schrieb:Leider haben wir die Eier nicht... weil wir zu ehrlich sind...
Es gehören nicht Eier dazu, sondern das komplette fehlen von Skrupel. Dabei noch eine gehörige Portion von Realitätsferne, und man kann den Leuten problemlos jeden Blödsinn erzählen, ohne mit der Wimper zu zucken.
Außer mit der Schulter, in Keshe's Fall ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 11:30
@liezzy
ich glaub der keyvan verdient an der ganzen geschichte mit ;)
ich hab ihm irgendwannmal gepostet das er für mich der wiener deepak chopra ist und shcon kam ein satz wie aus dem wisdom of chopra generator zurück xD


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 11:35
prinzpinky schrieb:ich glaub der keyvan verdient an der ganzen geschichte mit
Für einen solchen Satz gegenüber einem anderen Allmyuser im AuKW bin ich mal ne Woche gesperrt worden...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 11:48
ich glaube es aber wirklich, immerhin braucht es leute die diese informationen an die "richtigen" leute verbreiten
beim interview mim tom erzählt er das er das alles freiwillig ehrenamtlich macht
und diese kids workshops blabla^^ ich frag mich was der typ im echten leben so macht (genauso wie tom)
wenn er das alles nur aus gutem willen heraus macht fress ich einen besen ^^
ich attestiere ihm eigentlich eine ziemlich hohe sprachliche intelligenz, er weiß ganz genau wie man doddeln mit tollklingenden worten verwirren kann.

genausolche leute braucht der keshe, am besten einen in jedem land europas der einem ein paar esos motivieren kann die keksdose zu kaufen


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 13:02
@prinzpinky
prinzpinky schrieb:ich frag mich was der typ im echten leben so macht
Er verkauft Zahnbürsten. Ne Gesichtscreme kannste auch bestellen bei ihm. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Zahnbürsten soll - angeblich - sogar der Stiftung des Messias zufließen. Behauptet er zumindest.

Weil
Dies ist nur eine meiner Beiträge für die Weiterentwicklung unserer versklavten, kontrollierten und manipulierten Zivilisation und für eine spirituelle, wissenschaftliche und technologische Evolution. Frieden.
Manch einer hat nicht bloß einen Sprung in der Schüssel, sondern erheblich mehr.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 13:21
@prinzpinky: Keyvan Davani war längere Zeit sehr engagierter Nichtraucher-Aktivist. Ich weiss allerdings nicht, ob und ggf. wie er in diesem Zusammenhang Geld verdient hat (ausser als Autor bzw. Co-Autor einiger Bücher).


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 15:08
Was mir bei dem ganzen Zirkus übel aufstößt:
Peter Salocher hat sich bei seinen Vorträgen so ganz eindeutig positv zu dem Keshe-Kram festgelegt, dass man eigentlich nur noch daraus schließen kann, dass er an einem Schwindel beteiligt ist. Oder handelt es sich um Autosuggestion der krankhaften Art? Schließlich behauptet er doch allen Ernstes, sein Auto verbrauche deutlich weniger Sprit und seine Solaranlage produziere erheblich mehr Strom mit Keshe-Spiralen und Reaktor. Das sind Aussgagen hinter die er jetzt nicht mehr zurück kann.
Und als vorsätzlichen Betrüger hatte ich ihn bisher nicht wahrgenommen.
Schade.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 15:14
@Nochwas
Das zweite, Selbstbetrug, ich glaube nicht das Cashi was von seiner Knete abgibt.
Gab vor Jahren eine Firma die dein Auto esoterisch verbesserte fuer wahnsinnig viel Geld. Ein Test vom Verbraucherschutz viel vernichtent aus. Fast alles wurde verschlechtert oder war schlicht unwirksam.

Ich vermute Keshe versucht das Geschaeftsmodell vom oesterreicher Grander zu kopieren.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 15:21
Nochwas schrieb:Peter Salocher hat sich bei seinen Vorträgen so ganz eindeutig positv zu dem Keshe-Kram festgelegt, dass man eigentlich nur noch daraus schließen kann, dass er an einem Schwindel beteiligt ist.
Das glaube ich nicht. Der macht das aus Überzeugung. Er ist auch bei GAIA ausgestiegen, weil die HHO-Workshops für ihn Beutelschneiderei waren.
Nochwas schrieb:Oder handelt es sich um Autosuggestion der krankhaften Art?
Eher...
Nochwas schrieb:Schließlich behauptet er doch allen Ernstes, sein Auto verbrauche deutlich weniger Sprit und seine Solaranlage produziere erheblich mehr Strom mit Keshe-Spiralen und Reaktor.
Ich vermute eher ein anderes Fahrverhalten und damit deutlich geringeren Spritverbrauch. Wenn man sich mit dem Thema Energiesparen beschäftigt, wird man automatisch umsichtiger im Verbrauch.
Nochwas schrieb:Das sind Aussgagen hinter die er jetzt nicht mehr zurück kann.
Und als vorsätzlichen Betrüger hatte ich ihn bisher nicht wahrgenommen.
Schade.
Nein, ich denke eher, dass das für ihn (in seinem Weltbild) tatsächlich so ist. Der ist einfach ein verblendeter Aktivist. Ein Betrüger ist er sicher nicht. Der sucht einfach wie Tom auch nach einer Erlösung und möchte die Welt ein kleines Stückchen besser machen.

Bei Davani bin ich mir nicht so sicher, ob er einfach nur ein strunzdummer (zumindest was Naturwissenschaften angeht), verblendeter Aktivist ist oder wirklich, wie pinky glaubt, mitverdient.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 15:45
amad2010 schrieb:2. Das Ergebnis wird allein durch das Umfeld bestimmt! Dazu gehören auch Worte (gesprochen, gedacht, geschrieben) und Gefühle.
Da fragt man sich doch was die Leute sagen würden, wenn der Strom aus der Steckdose so empfindlich wäre...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 16:10
rambaldi schrieb:Da fragt man sich doch was die Leute sagen würden, wenn der Strom aus der Steckdose so empfindlich wäre...
Man fragt sich, wieviel Ahnung die Leute von Wissenschaften haben. Versuche müssen reproduzierbar, unabhängig von Zeit oder den Gefühlen der Versuchsdurchführenden sein.
Da sieht man, wie dieser ganze Esoterikschwachsinn das Hirn aufweicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 16:34
liezzy schrieb:oder den Gefühlen der Versuchsdurchführenden
Erzähl denen das und sie kommen mit Sicherheit mit dem Doppelspaltexperiment an, damit wäre ja wissenschaftlich bewiesen, dass das Bewusstsein bla bla bla beeinflusst.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2015 um 17:56
liezzy schrieb:Man fragt sich, wieviel Ahnung die Leute von Wissenschaften haben.
genau das stößt bei mir sooooo übel auf..... die leute können lesen (oder so...) haben die informationsquelle internet und sind trotzdem nicht in der lage offensichtlichen bullshit mit einfachsten mitteln zu enttarnen.. das macht mir angst

wenn ich dann noch bedenke das in den amilanden der siebente tags adventist carson wahrscheinlich an die macht kommen wird kommt mir nur mehr das kotzen ..

mittlerweile zähl ich filme wie idiocracy nicht mehr zu satire oder comedy sondern als genauso epische warnungen wie fahrenheit 451 etc

teilweise weiß ich echt nicht mehr oder ich noch drüber lachen soll (aber ich tue es ^^)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden