weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 08:48
Es gibt übrigens das :

Deutschsprachige forum für die keshe community

http://kf-dach-forum.sshosting.de/index.php


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 09:00
@amad2010
Nach zwei Beiträgen hab ich das Handtuch geworfen bevor ich noch Gehirnkrebs krieg :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 11:01
Ich habe gerade mal in die aktuelle Livestream-Session reingesehen. Liveschaltung zur Keshe Foundation Nigeria mit Alekz vor Ort. Gähnend langweilig. Die Zahl der Viewer ist seit der Blueprint-Week auch wieder erheblich zusammengeschmolzen, gerade waren's ca. 340.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 15:51
hahahah das ganze ist wirklich soooo ein witz ^^
auf der seite von gino di serio der link zum bild vom österreischichen versuchsaufbau von tom
"he messaged me saying the meter stopped after 4 days......"
ich dachte die haben das teil erst gestern fertig zusammengeschustert ;)?
aber jetzt rennt es schon seit 4 tagen xD mir tun die backen vom vielen lachjen schon sooo weh ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 15:55
waahahahah

hat der tom grad geposted


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 16:09
Der Unsinn mit dem angeblichen 129-Tesla-Magnetfeld wurde hier im Thread schon öfters behandelt. Ich werde nachher nochmal eine Zusammenfassung dazu schreiben. Evtl. kann die dann auch jemand an TomWhoKnows weiterleiten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 16:39
Steht in dem Artikel etwa drin, das K€$Ch€ die Wirksamkeit seiner Wunderwaffe an einem
US Kriegsschiff demonstriert hat,oder verstehe ich den Artikel falsch?



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 17:00
omg omg ^^

aja russische technik ist jetzt auch vom keshe xD muahahahahahaha

also der original artikel ist folgender
http://www.voltairenet.org/article185860.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 17:37
@prinzpinky: Die USS-Donald-Cook-Story hat letztes Jahr in den alternativen Medien weite Kreise gezogen (der Voltairenet-Artikel kam übrigens erst relativ spät). Die Story ist grösstenteils dummes Zeug. Eine sehr ausführliche englischsprachige Analyse -- die leider kaum jemand kennt, da sie erst erschien, als das Thema kaum noch jemanden interessierte -- findet sich hier.

Diese Analyse, die am 1. Dezember 2014 erschien, wurde eindrucksvoll dadurch bestätigt, dass die USS Donald Cook einige Wochen später am 26. Dezember zu einem weiteren ca. dreiwöchigen Aufenthalt ins Schwarze Meer einlief. Die USA hätten die USS Donald Cook wohl kaum ein zweites Mal ins Schwarze Meer geschickt, wenn sich die Ereignisse im April 2014 tatsächlich so zugetragen hätten, wie sie in den alternativen Medien, z.B. dem Voltairenet-Artikel beschrieben wurden. Leider wissen die wenigsten, dass dieser zweite Aufenthalt stattgefunden hat (was u.a. daran liegt, dass es dabei keine besonderen Ereignisse gab).


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 17:55
diese ganzen privaten versuchsaufbauten schauen lebensgefährlich aus..


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:03
@allfather

Nicht nur für die Bastler - ich wär bald vor Lachen erstickt :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:04
Da kann keiner mehr behaupten der Mensch habe sich von der natürlichen Auslese der Evolution entkoppelt. Bin gespannt ob wer vom GANS trinken/essen stirbt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:08
ShortVisit schrieb:Nicht nur für die Bastler - ich wär bald vor Lachen erstickt
;)

aber mal ernsthaft.. durch diese offenliegenden spulen läuft doch lebensgefährlicher strom? und warum sehen diese spulen eigentlich so verkalkt aus, wie die heizstäbe meiner waschmaschine nach 20 Jahren?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:10
@allfather: Die Spulen werden nach dem "Nanocoaten" noch mal mit "GANS" beschichtet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:25
@uatu
uatu schrieb:Die Spulen werden nach dem "Nanocoaten" noch mal mit "GANS" beschichtet.
Kleines Wortspiel: Die werden GANS doll pseudobeschichtet ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 18:48
Keshe hat seinen Testaufbau heute völlig umgebaut. Die beiden mechanischen Stromzähler und der Ventilator sind rausgeflogen, dazu kam eine kaskadierte zweite Unit (!), an der eine Halogenlampe angeschlossen ist. Die Gesamt-Leistungsaufnahme beträgt jetzt, wie auf dem Wattmeter zu sehen, ca. 365 W.

Keshe MPS SSI 2015-11-19

Keshe MPS SSI Energy Meter 2015-11-19

Es ist absolut typisch für den Freie-Energie-Sektor, dass Testaufbauten dauernd umgebaut werden, damit es nie eindeutige, nachvollziehbare Messungen gibt. Mal sehen, wie lange dieser Testaufbau jetzt unverändert in Betrieb bleibt. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 19:04
Mal ne bloede Frage: wie sollte( nach Keshe) sein 129 tesla Angriff funktionieren? Verwandelt er das Flugzeug durch Wirbelstroeme in eine Leuchtkugel und blendet die Soldaten ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 19:08
@Syndrom: Da hast Du was durcheinandergeworfen. Das Märchen vom 129-Tesla-Magnetfeld und der USS-Donald-Cook-Zwischenfall sind zwei verschiedene Stories.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 19:09
@uatu
Danke, war zu faul alles zu lesen, mein Fehler.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

19.11.2015 um 20:42
Also einfach mal blöd gefragt. Was spricht eigentlich dagegen dass diese weissen Kübelchen nur etwas grössere Briefbeschwerer sind und gar keine Funktion haben ausser das sie das Kabel ein bisschen verdecken? Ich meine wenn der Strom vom Orangen Kabel kommt, welches irgendwo ganz normal an eine Steckdose angeschlossen ist, dann ist da doch gar nichts Mysteriöses daran. Dann würde der Versuchsaufbau auch ohne die weissen Kübelchen genau das selbe Resultat zeigen. Wären ja dann nur ein paar zusammengesteckte Kabel. Ist das jetzt zu blöd um Wahr zu sein?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden