weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 17:26
Ich frage mich gerade, ob Hopegirls Teppiche vielleicht sogar fliegen können, wenn sie mit Keshe-Technologie gepimpt werden ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 17:59
@Issomad
Bestreu sie doch mit GANS und Verkauf sie mit donation für pleitegehende Airlines an hopegirl.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 18:05
@liezzy

Zeit für ein Stamperl:
Wenn du das Gans gewonnen hast must du es mindestens 3 mal waschen. D.h. klare Flüssigkeit abziehen und mit dest. Wasser aufgiesen. Das letzte mal kannst du dann das GaNS Wasser nochmals abziehen und dies zum Isolieren der Fesnster, Stürze, Rahmen, und der restlichen Kältebrücken verwenden. Wer will den schon so ein Milchglassfenster. Alternativ kannst du sogar drei oder 4 Gläser mit weisen GaNS im Kreis aufstellen für mindestens 8 Minuten ein Glaß mit dest. Wasser in die Mitte stellen, so wird die Information des Co2 GaNSes auf das dest. Wasser übertragen, und ergiebt definitiv keine Sauerei an den Fenstern. Interessant währe ein Raumterperaturcheck vorher und nacher. Heizung gleich lassen, eventuell eine Wärmebild aufnahme vorher und nachher. Das GaNS Wasser (nicht das weiße GaNS) kannst du auch zur verwenung von Healt Pads verwenden. Ich habe Bandscheiben Vorfälle in der HWS und Lws seit ich mit dem Pad arbeite sind die Probleme massiv zurückgegangen.
Na, bin ich nicht lieb zu Dir? :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 18:08
@ShortVisit AUUTSCH das tut ja schon beim Lesen weh.... ^^


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 19:53
ShortVisit schrieb: Wenn du das Gans gewonnen hast must du es mindestens 3 mal waschen...........
Weiß jemand genau was dieses Gans tatsächlich sein muss ? Laut Keshe soll es sich ja, bei der Verwendung von einer Kupfer und einer Zinkplatte, um Co2 handeln.

Laut der Beschreibung entsteht es aber wohl auch nur dann, wenn die Kupferplatte vorab auch beschichtet wurde und dieses dann auch nur solange bis sich das "Kupferoxid" auf der Kupferplatte abgebaut hat.

Das könnte sich dann ja eigentlich nur um Zinkoxid handeln oder eben um irgendetwas, was mit dem Aluminium, das bei der vorangegangenen Beschichtung der Kupferplatte, eingesetzt wurde .......


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 19:58
ShortVisit schrieb:Zeit für ein Stamperl:
Nee, Stamperln scheinen Spam zu sein...
ShortVisit schrieb:Na, bin ich nicht lieb zu Dir? :D
Näää! Der Text ist weder aus naturwissenschaftlicher noch aus sprachwissenschaftlicher Sicht interessant.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 20:07
felixmerk schrieb:Weiß jemand genau was dieses Gans tatsächlich sein muss ? Laut Keshe soll es sich ja, bei der Verwendung von einer Kupfer und einer Zinkplatte, um Co2 handeln.
ausfallendes zinkhydroxid ist der hautpteil inkl diverser anderer verbindungen je nach ausgangsmaterial

zinc-hydroxide-precipitate-andrew-lamber


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 20:12
@felixmerk
Schau mal hier -> Was ist GANS?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 20:22
@Schrauber2

.... danke für den Hinweis :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 20:26
@prinzpinky
prinzpinky schrieb:nach eigener aussage glaubt er nicht daran das das nano coating eine oxidation darstellt
Die einen oxidieren den Draht in der Suppe und die Chinesen mit einem Brenner. Hier nochmal per heating and cooling. Wenn der das nicht als Oxidation versteht, dann weiß ich auch nicht mehr...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 20:51
Ich habe auch schon das Gerücht gesehen, das "Fire Nanocoating" sei eine brilliante Erfindung der armen afrikanischen Keshe-Anhänger, die sich die Chemikalien für "normales" Nanocoating nicht leisten können. :D

In der realen Welt dürfte die Bildung einer schwarzen Oxidschicht bei starkem Erhitzen von Kupfer seit den Anfängen der Kupfernutzung durch Menschen überhaupt bekannt sein, also so ungefähr seit 10.000 Jahren. Die Keshies hinken etwas hinterher. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 21:18
Diese Oxidschicht hat man auch beim Löten mit blanker Cu-Spitze. Die "Verzunderung" tritt durch die Hitze ein. Heutige Spitzen sind spezialbeschichtet und schützen den Cu-Kern, entspannteres Löten incl.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:02


30% Spritersparnis, ein wirklich informatives Video. Das Gans komuniziert mit dem Diesel in einer Art Resonanz und produziert den Diesel selbst (wohlgemerkt im Tank).


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:06
Allgemeine Info von Roald Boom:
So far [...] I have spend close to 2K for my homemade MaGrav and 1K on a Keshe MaGrav. I would first like to see anybody with any working device before I spend more money on this subject....

(Roald Boom am 22.11.2015)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:12
@babykecks:
babykecks schrieb:... produziert den Diesel selbst (wohlgemerkt im Tank)
Ich klau jetzt mal einen Gag von neulich: Er soll sich mit einem Video wieder melden, wo der Tank überläuft ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:25
@babykecks oh weih.... wasn Schmarn in dem Vid...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:27
Inzwischen gibt's auch eine Online-Version des "Magrav Power Unit"-Manuals, das man in Papierform u.a. auf Peter Salamon's Foto sehen kann. Der ersten paar Sätze:
Copper wires have been used to transmit electricity via electron vibration. This is the old, outdated paradigm, which relies on a very small spectrum of what exists in nature.

Now, with magnetical-gravitational (Magravs) technology, power is released and transmitted via the nano-coating of copper. The nano layers absorb ambient plasma energy and release usable plasma, which is much more powerful than simple electron vibration.

Plasma is found everywhere around us -- in the air, our bodies, around the planet and in outer space. Through the nano layers, this boundless energy is then converted to usable energy which can power appliances at home.

Just like bringing home a new puppy, we need to train the Magravs Power Unit to satisfy our energy needs, as well as to train ourselves to understand the system. This is not simply plug and play. It is plug and interplay -- YOU are 1part of the whole connection! It is time for Humanity to reconnect with the energetic plasma world!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 22:45
@uatu
uatu schrieb:So far [...] I have spend close to 2K for my homemade MaGrav
2000$ für ein paar oxidierte Kupferdrähte? Hat der die vorher verplatint, versilbert und vergoldet? Ist der bekloppt? Dann gibt der noch 1000Ocken für Ke$he aus? Ich fall vom Glauben ab...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.11.2015 um 23:32
Ich frage mich gerade, warum Keshe keine von seinen Wunder-Technologien nutzt um den IS platt zu machen? Dürfte für ihn ja kein Problem sein - und ihm endlich gute Publicity bescheren :vv:


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.11.2015 um 01:31
Bei dem Benutzerhandbuch ist es fast unmöglich die Garantie beizubehalten.
Zudem hat er nur 12 Monaten anstatt in europa vorgeschriebenen 24 Monaten.

http://blueprint.keshefoundation.org/manual.php


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden