weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2013 um 20:55
@Rho-ny-theta
@amad2010
@uatu
@Ruthle
@poipoi

Die Episode auf Facebook, nach der er die Hälfte der Beiträge gelöscht hat, ist dem guten Dirk Laureyssens anscheinend ganz schön in die Knochen gefahren. Jetzt reagiert er auf eine einfache Feststellung so:
Rick Crammond Regarding the generator delay, here is the Kf Forum post by Mr Keshe about that: http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?931-Announcement-about-the-delivery-of-the-Foundation-Generator
Übersetzung anzeigen
vor 19 Stunden · Gefällt mir

Zoltán Rausch Rick: yes, I read it. The latest shipping date is 2013.03.01
Übersetzung anzeigen
vor 9 Stunden · Gefällt mir

Dirk Laureyssens Zoltan, Maybe you can explain your extreme interest in the delivery date of the Keshe generators. Have you purchased/ordered a Keshe generator yourself? Or do you have another agenda? Although I am not involved in the production myself, neither in the follow-up, I am sure that people who have ordered and paid a generator can contact the KF for more information or for a refund their deposit. So, I ask myself what's the personal importance for Zoltan to ask such question? Is Zoltan the guy who pretends to have a proper LERN company in Hungary ( with a proper website?) or does he operates/collects information for a governmental paymaster? Further I can only refer to Rick's link: http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?931-Announcement-about-the-delivery-of-the-Foundation-Generator
Für eine weitere Verzögerung wird auch schon vorgebaut - ich find' nur den Beitrag jetzt auf die Schnelle nicht. Ein wohlmeinender Forums - Teilnehmer hat übrigens die Seite der Italiener in dem Thread mit dem sauber gebauten "Reaktor" verlinkt, von der Cashe nur das Bild gebracht hat (warum wohl? :D ). Bin neugierig, ob er das rechtzeitig merkt und den Beitrag blockiert.

Bei denen ist ziemlich sicher Endzeit angesagt :)


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2013 um 20:58
@ShortVisit

Showtime in der Sektenzentrale, nehme ich an. Langsam schwimmen Keshe die Felle davon, weil er zu viele Nebenschauplätze aufgemacht hat und diese nicht mehr kontrollieren kann. Er verliert scheinbar den Überblick und verfängt sich in seinem eigenen Lügengespinst.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2013 um 21:02
@Rho-ny-theta

Ja, man kann einige Mensche lange Zeit und alle für kurze Zeit belügen, nicht aber alle für lange Zeit. Und wenn man es so blöd anstellt wie Keshe und seine Jünger, dann ist der Ofen sehr bald aus sobald der Rauch und Gestank weithin verbreitet wird.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2013 um 21:07
@ShortVisit

Fassen wir doch mal zusammen, was Keshe alles in die Welt gesetzt hat:

-seine Generatoren
-seine Wunderheilungen
-diverser anderer Zauberkram

-all das als Patent
-und per Post/USB an alle Weltregierungen

-sein Zentrum in Belgien
-seiner Generatoren, deren Lieferung sich immer weiter verschiebt

-er hat die US-Drohnen im Iran zur Landung gezwungen
-sein Raumschiff kann den Mond in Minuten erreichen

-die angeblich pädophile belgische Regierung will ihn aufhalten
-Sierra Leone übernimmt seine Technik
-Richard Branson ist kriminell und will seine Technik unterdrücken

viel zu aufgebläht, dass ganze Konstrukt. Wäre er mal besser nach KISS vorgegangen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

09.01.2013 um 21:13
Auch wenn das ganze auffliegt, werden ihm seine radikalen Jünger treu bleiben. Denn man kann sie mit einigen Worten vertrösten/manipulieren. Ich denke mir die Keshe Foundation ist nicht darauf ausgelegt, um alle an der Nase herumführen zu können. Es bedient nur eine bestimmte Klientel.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

11.01.2013 um 20:28
@abschied

Im Moment tut sich in der Keshe - Facebook - Gruppe so gut wie gar nichts außer ein paar aufschlagende ESO - Spinner die ihren Zuckerschaum abgeben müssen.

@habiba
@abschied
@Rho-ny-theta
@amad2010
@uatu
@Ruthle
@poipoi

Wer von Euch kennt sich gut mit Facebook aus - bitte PM, ich hab da eine Frage die nicht öffentlich auftauchen soll :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2013 um 17:19
Schon wieder so einer:
I have tears in my eyes as I contemplate this early stage of the global distribution of the technology for the benefit of all. I want to thank you, Mr. Keshe, for your breakthrough insights into the structure and innate process of our universe ...

(http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1257-The-first-prototype-by-Italian-team&p=6498#post6498)
Zu schade, dass die "breakthrough insights" leider nur ein grosser Haufen dummes Zeug sind ...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2013 um 17:22
@uatu

Naja, wenn man in echtem Keshe-Englisch "breakthrough-insights" mit Brechdurch-Eingeweide (breaktrough insides als Homonym) übersetzt und annimmt, dass es sich dabei um eine Wortneuschöpfung für Brechdurchfall handelt, dann trifft das auf Keshes Werk schon gut zu.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2013 um 19:57
mich stört die Überschrift "Fondation" Ist das eine Französische Einrichtung.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

13.01.2013 um 20:05
@knollengewächs

Momentan sind die in Belgien tätig, da ist doch Französisch eine der Amtssprachen. Kann natürlich auch ein Tippfehler sein, die Website schreibt es Foundation aus.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2013 um 13:48
@ShortVisit

Respekt, dass du da drangeblieben bist.

Ich hätte nicht gedacht, dass Keshes BSc echt ist, unglaublich. Andererseits, Axel Stolls Doktortitel ist auch echt; hindert eben nicht daran, dass man später mal mit dem Hammer gekämmt wird, wie du ja schon schriebst...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2013 um 21:37
Ein BSc ist in Grossbritannien ein dreijähriger Studiengang. Übermässig beeindruckend ist das nicht.

Bzgl. des Hintergrunds scheint mir folgendes von Keshe beschriebene Szenario (ausnahmsweise) realistisch:
In the early seventies Iran acquired a small prototype nuclear reactor built for Iran by the western nations for training its future nuclear scientists for the power stations to be built in late and early eighties by them for Iran.
I was presumed to be one of these scientists when and if I returned to Tehran after finishing my education as a nuclear engineer in Europe.

(www.keshefoundation.org/en/media-a-papers/keshe-news/330-the-world-peace-invitation-and-release-of-technology-the-2nd-international-presentation-how-to-become-axes-of-evil)
Da kam dann wohl allerdings der Sturz des Schah's dazwischen ...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2013 um 21:41
@uatu

Ja, das klingt nach einem realistischen Szenario. Eventuell war das auch direkt der Auslöser für seinen Messiaskomplex: erst mit großen Versprechungen ausgebildet, goldene Zukunft versprochen, und dann machen die Weltpolitik, der böse Ami und der kalte Krieg alles kaputt. Da kann man schon labil werden.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2013 um 21:49
@uatu
@Rho-ny-theta

Was auch immer - er hat seinen akademischen Grad und ist daher vo dieser Seite nicht angreifbar, zumindest nicht bei seinen Jüngern.

Mich persönlich kratzt es nicht welchen Titel sich jemand mit fleißigem Lernen erworben hat, sondern ob das, was er/sie zu irgend einem Thema von sich gibt, mit der Realität in Einklang gebracht werden kann.

Und da ist bei Keshe Schluss mit lustig. Wie jemand mit akademischer Ausbildung - und sei es bloß eine FH - eine so monumentale Unkenntnis selbst einfachster Grundlagen, noch dazu in seinem Fachgebiet aufweisen kann ist mir immer noch ein Rätsel und Quelle andauernder Verblüffung.

Nachtrag @Rho-ny-theta Ja, das könnte erklären, was jetzt mit ihm los ist. Trotzdem - selbst wenn er Mitleid und Verständnis verdienen sollte - seine Aktionen und da besonders seine medizinischen Spinnereien sollten gestoppt werden ehe Menschen zu Schaden kommen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.01.2013 um 21:51
@ShortVisit

Da hast du natürlich absolut recht; dass er irgendwann mal einen ordentlichen Abschluss gemacht hat, ändert ja gar nichts daran, dass er jetzt lügt, betrügt und arme, hoffnungsvolle Menschen ausnimmt. Daher gehört ihm auch weiterhin das Handwerk gelegt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2013 um 00:06
@ShortVisit
@Rho-ny-theta

Turtur und Meyl kann man ja auch nicht ernstnehmen. Hamer ist noch ein paar Zehnerpotenzen schlimmer. Die Liste könnte man wahrscheinlich lange füllen. Nur sind eben der Titel einer Person und die Glaubwürdigkeit einer Person sehr unterschiedliche Dinge. Publikumswirksam ist es dennoch.
Ich persönlich denke auch das in der Politik die Leute gerne einen Titel haben.
Prof. Dr. Dr. rer. nat. habil. hon. Stink hört sich eben besser an als Herr Stink ;)

Könnte mir vorstellen das dies auch der Grund ist warum es zu dubiosen Promotionen, mit Zitaten kommt, deren Quellenangaben "aus Versehen vergessen" worden sind.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2013 um 05:05
@mojorisin
@Rho-ny-theta

So in etwa. Ich bleib jedenfalls dran :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.01.2013 um 10:52
@mojorisin

Das sehe ich genauso. Die blinde Diplomgläubigkeit in der westlichen Welt hat schon was skurriles. Dafür gibt es genügend Beispiele. Ca$he reiht sich da wohl nahtlos ein...


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.01.2013 um 00:53
Was für eine merkwürdige Geschichte ist das denn?
[T]he Foundation security team and PayPal with the help of a member of the forum, we have come across a big scam which has been allowed in before the summer in the linkes to the shop of the foundation.

With this scam as you clicked to purchase a book through paypal option, then you were sent to a page where you could buy the book including delivery for 44 USD, as books are sold at 63 euros by the Foundation.

[...]

If you have bought a book through this scam link and paid around 44 USD for the books, we and PayPal needs your help to see where the liks are and how the money has gone through paypal systems without them seeing it.

These people have sold over 1000 books this way [...]

(Keshe am 16.01.2013)
Ich fasse mal zusammen, wie ich das verstanden habe: Angeblich haben irgendwelche Bösewichte Keshe's Shop gehackt, und über tausend seiner Bücher (die klassische Sorte aus Papier) für 44 US$ einschliesslich Versand verkauft (normalerweise kosten die Bücher pro Stück 39,99 + 6% Steuer + 20 o.ä. Versand [sic] = ca. 63 EUR), und auch ordnungsgemäss und ohne eine einzige Reklamation -- sonst wäre das Ganze ja sofort aufgeflogen -- tatsächlich geliefert. Abgerechnet wurde über Paypal, aber Paypal hat keine Ahnung, wie das Geld tatsächlich geflossen ist.

Da mag sich jeder selber seine Meinung bilden ...


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden