weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.01.2013 um 18:06
@ShortVisit
Dafür der Stoff aus dem Seifenblasen gemacht werden.
Sollten wir uns evtl über einen Seifenblasenangriff Gedanken machen?


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.01.2013 um 18:06
@ShortVisit

Täusch dich da mal nicht zu sehr. Du weißt nicht, was da bei einigen in der vernebelten Birne los ist. Jonestown und Heavens Gate waren auch nach außen hin harmlose Esovereine. Die Baghwanis haben auch Anschläge verübt. Den irren Einzeltäter kann man auch nie ausschließen.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.01.2013 um 21:58
Der dirk ist zurück und waltet seines amtes: (was für ein drecksverein)


Dirk Laureyssens Reminder; Remark: "We promote mature, respectful and positive atmosphere to facilitate the exchange of ideas and knowledge in mutual respect and will not tolerate offensive comments/remarks. Therefore we will automatically remove all negative posts and ban the responsible." So please don't waste our time. I understand some persons want their five minutes of fame, but they better look for another facebook group


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.01.2013 um 22:34
Toll, ich bin bei FB nun auch gebannt, nur weil ich gefragt habe, warum es mir den Anschein erweckt, dass die KF nach Schwindel riecht. :(

Um da Kommentare abgeben zu dürfen, muss man die KF beweihräuchern. Alles andere ist nicht gestattet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 00:04
Da muss ich mal allgemein das deutsche Internet loben: Ich habe in den vergangenen Monaten auf vielen verschiedenen deutschen Webseiten Kommentare zum Thema Keshe geschrieben, stiess z.T. auf aggressiven Widerspruch (das ist aber durchaus ok), wurde aber nur auf einer einzigen Webseite (mehrfach versucht) platt zensiert: erst-kontakt.blog.de


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 00:48
Schmunzelnd muss ich feststellen, dass Keshe sich in einem der Dokumente zu seiner oben erwähnten neuen "Welt-Friedensinitiative" bemerkenswert gut selbst charakterisiert (das Ganze ist von ihm als Kritik an der etablierten Wissenschaft gemeint):
Man’s habit is to get absorbed in his fantasies and promote his mistaken ideas to the point where the topic under study and consideration becomes fascinating for small minded people of the time ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 01:25
Ich hoffe, ihr wart in der Vergangenheit alle schön brav. Denn, nach dem durchgeknalltesten Text ("An Insight into the Future of Man on Earth" aus der neuen "Welt-Friedensinitiative"), den ich von Keshe bisher gesehen habe -- und das heisst wirklich viel -- haben die Ausserirdischen alles aufgezeichnet:
[T]he inhabitants of the universe who are far more advanced technologically and intellectually than present humans and have been observers and passers-by of this planet for centuries, have made recordings of events and of all men’s actions on this planet over millions of years, and in the near future they will play back all these recordings to the planet’s inhabitants.
Und es reicht nicht etwa, dass ihr nichts Falsches getan habt, nein, ihr habt hoffentlich auch nichts Falsches gedacht:
But the recordings made by these observers of Earth are more detailed and include not just the deeds but the thoughts ...
Na, da holen wir doch das Popcorn raus, und sehen uns an, was Milliarden von Menschen in den letzten paar Millionen Jahren (oder so) alles gedacht und getan haben ... ;-)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 06:37
@uatu

Langsam meine ich, die Keshe Foundation sollte umbenannt werden in "Keshe near Futureation" :D

@amad2010
amad2010 schrieb:Der dirk ist zurück und waltet seines amtes: (was für ein drecksverein)
Der Honk kann doch nicht wirklich glauben, dass er mich fernhalten kann wenn ich das nicht will :D :D :D


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 07:30
@habiba
@uatu
@abschied
@amad2010
@Rho-ny-theta
@WüC
@Pan_narrans
@whatsgoinon
@wavemaster1

Diese Nüsse kommen nicht einmal mehr mit dem Manipulieren ihres Forms zurecht :D

http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1289-Ninove-1


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 11:33
Ich habe zwei bitten an euch:

1- Postet doch auch auf diese kf-scam warning seite, damit können wir vielleicht ein paar leute schützen die zweifeln: http://www.facebook.com/kfsw2012?fref=ts

2- Ich suche ein blog auf deutsch, wo keshe höchstpersönlich mitgeteilt hatte, das er seine technologie den chinesen zur verfügung gestellt hat (ca 2006). Sie sollten nach seinen worten diese in wenige monate umsetzen... (grins)

Die ausserirdischen.. tjah, die gibt es, denke ich. Im universum ist platz für vieles und japanische wissenschaftler haben bakterien entdeckt die im vakuum, bei extremen minus temperaturen und anziehungkräfte, vergleichbar mit die eines weißen zwerges, sich immer noch vermehren, aber da sie so weit entwickelt sind, werden sie bestimmt einen gehörigen bogen um unseren planeten machen und das treiben hier aus sicherer entfernung beobachten...;))


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 12:30
@amad2010: Du meinst offensichtlich dieses Zitat vom 22.06.2007 (hatte ich vor einiger Zeit auf einigen deutschen Webseiten gepostet):
Within next few month,  Chinese space scientists will complete the development of  the first gravitation , magnetic field shielding system.

This will allow colonisation in real term and without the need for all these shuttle game business .

This technology will put the chine's space program in one leap some 50 years ahead of NASA.

( http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8416.msg154349#msg154349)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 12:49
@habiba
@uatu
@amad2010
@abschied
@Rho-ny-theta
@WüC
@Pan_narrans
@whatsgoinon
@wavemaster1

Weiß einer von Euch, wia Ashtar (Ihr wisst schon, der weltberühmte Channeling - Engel) mit Vornamen heisst?
Ich brauch einen neuen Facebook - Acount :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 12:51
Rüdiger?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 12:53
Ashtar Sheran
Mork vom Ork fände ich aber besser.

Edit: und er ist auch kein Channeling Engel, sondern immerhin Raumflottenkommandeur, oder sowas ähnliches. Wahrscheinlich saß er in der Raumflottenakademie neben Keshe ;)


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 13:28
@uatu: genau, danke!

hab mal "erzengel channeling gegoogelt", das sind ja sooo viele...;))

Vergisst nicht diese seite, bin da zz mutterseelenallein: http://www.facebook.com/kfsw2012?fref=ts


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 13:48
@WüC

Ist gekauft :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 18:37
@amad2010: Könntest Du hier bitte mal in Italienisch draufhauen: http://www.nexusedizioni.it/blog/2012/12/28/lenigma-keshe/#comment-413 (das übliche "Patente"-Thema). Der Artikel ist in Italien ziemlich bekannt, dementsprechend dürften auch die Kommentare viel gelesen werden. Ich hatte eine Antwort in Englisch gepostet, diese wurde aber leider zensiert. Da Nexus nach meinem bisherigen Eindruck Keshe im wesentlichen neutral gegenübersteht, war die Zensur wahrscheinlich durch die Sprache, und nicht durch den Inhalt bedingt.


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 20:48
@uatu:
hab fast alles zugeschickt, jetzt wartet mein kommentar auf genehmigung. Hatte beim lesen den eindruck das sie recht objektiv sind.

Hier noch ein keshe (in wirklichkeit einstein) fan:

Heerad Hojjatian i want u to know that mr keshe is the reincarnation of albert einstein take this with a grain of salt if u must not to cause disorder of the ego of any sort but i am almost certainly sure of it
Samstag um 09:55


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 21:19
One does not see wings, jet engines or propulsion rockets attached to the Earth for it to hold on to its position and to travel at thousands of Kilometers an hour for billions of years in its solar system.
Ich sehe allerdings auch keine Keshe-Triebwerke an der Erde... Ohne Widerstand fliegt es sich leicht xD


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.01.2013 um 22:05
@wuwei: Das ist einer der Punkte, wo ich mich wundere, wie jemand, der auch nur Schul-Physikkenntnisse hat, Keshe nach solchen Aussagen noch ernst nehmen kann ...


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden