weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.08.2016 um 18:40
@Aaaalteer:
Aaaalteer schrieb:... ich kriegs nicht hin mit dem Zitieren, dass da der Zitierte mit auftaucht...
Du musst dazu eigentlich gar nichts tun. Die Forensoftware sucht bei einem Zitat automatisch eine gewisse Anzahl von Beiträgen rückwärts, ob der entsprechende Text schon mal vorkam. Findet die Forensoftware den Text, ergänzt sie das Zitat mit "xyz schrieb:". Damit das funktioniert, muss der zitierte Text natürlich weitgehend unverändert sein, einige minimale Änderungen (z.B. das Hinzufügen von "...") sind jedoch zulässig.

Normalerweise funktioniert das sehr gut, es gibt jedoch einige Spezialfälle, wo Probleme auftauchen. Zitieren z.B. zwei Teilnehmer hintereinander den gleichen Text, findet die Forensoftware beim Rückwärtssuchen ausgehend vom zweiten Zitat den Text im ersten Zitat, und nicht im weiter "hinten" stehenden eigentlich zitierten Beitrag. Dadurch erfolgt die Zuordnung zum falschen Beitrag, und damit zum falschen Teilnehmer. Das passiert in der Praxis jedoch äusserst selten, und ist gegenüber dem Vorteil der üblicherweise automatisch korrekten Zuordnung von Zitaten ein vernachlässigbarer Nachteil.

Bei Deinem Zitat liegt das Problem an den enthaltenen internen Links. Bei internen Links unterscheidet sich der in einem Beitrag eingegebene (und in der Datenbank gespeicherte) Text vom dargestellten Text. Du hast den dargestellten Text kopiert, die Forensoftware sucht aber nach den im Originalbeitrag eingegebenen http-Links, weil diese in der Datenbank gespeichert sind. Auch das ist aber ein sehr seltener Spezialfall (mir persönlich ist dieses Problem hier noch nie vorher begegnet).


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

24.08.2016 um 23:08
Ach so ist das, Danke!
Dachte schon, ich hätte zu viele Keshe Videos geschaut, die machen anders befähigt. ;)


melden
kawa72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 12:49
hat sich schon jemand den workshop von heute morgen 9.10 mez angeschaut oder war sogar live drauf?
die carolina gibt ja wieder vollgas auf fb..
70000 pädophile dank keshe verhaftet... lol
vt setzt einen drauf..
und wegen dem erdbeben sollen alle profis gans in massen produzieren.. ist ja gefährlich mein sie..
und sie hätten noch zi wenige "on the ground" die das herstellen können. und alle sollen mit gesäubertem wasser zim erdbebebengebiet gehen.. da hat die italienische regierung sicher viel freude..
wenn allerdings solche enorme menschenmassen wie in washington auftauchen wird der platz wohl knapp(ironie aus)
-))


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 12:56
Ich finde es gemein, dass der Meister nicht vor dem Erdbeben in Italien gewarnt hat. Er wusste doch bestimmt schon vorher davon.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 13:08
Also ich bitte Euch, der Meister gibt sich doch mit einem popeligen 6 er Erdbeben erst gar nicht ab, wo er doch nur Megaerdbeben von > 20 merkt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 16:28
@haarlos52
Oder, um es banal auszudrücken: der Meister merkt die Einschläge nicht? Genau wie seine Jünger ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 18:26
Hab auch ein bisschen reingehört.

Des Meisters Kommentar zum Erdbeben, den er auf seiner Website postet:
I heard about the earthquake. Please make as much as you can of CO 2 GANS and copper GANS ready and go into over production.
We are responding in to make patches, water disinfection and food to deliver.
I take all the costs.
What ever you have in the factory become Italian national asset and deliver all we have.
We need to make patches,water purifications and food.
We call upon all KF supporters in Italy to respond, WE DELIVER all we have to you for you to deliver to public in need.

M T KESHE
findet er so toll, dass er ihn im Video von einem Lakaien vorlesen lässt.
Da ist ihm doch tatsächlich mal ein "I" rausgerutscht: "I take all the costs.". Sonst benutzt er ja gern das majestätische "We".


Und bei 3:34:00 wiederholt er und auch da mit "I":
3:33:40 I am just there to guid, I will not make another unit. I stopped working in the labs for a long time.
Da ist er natürlich aus dem Schneider. So kann der Scam noch lange laufen. Schuld sind immer seine Schafe, da sie es nicht hinbekommen. Scammen kann er!



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 19:20
Ich habe das Video des heutigen 134. KSW mal grob durchgestept, und gleich zwei Volltreffer gelandet:

Ab 2:43:07 erzählt Keshe die wahre™ Geschichte seines Messias-Kollegen Jesus nach der Kreuzigung. Das war nämlich alles ganz anders, als in der Bibel steht! ;) Es gab gar keine Auferstehung! Jesus hat nach der Kreuzigung einfach die Schäden an seinem Körper "repariert" (sic), Jerusalem verlassen, irgendwo anders inkognito ein normales Leben geführt, und starb schliesslich eines natürlichen Todes. Seine sterblichen Überreste ruhen irgendwo in Südfrankreich. Endlich wäre das geklärt ... ;)

Ganz am Schluss kommt dann noch folgender Knaller:
If I show you, how you can become immortal, all of you will laugh.That easy. I can show any of you in one minute how you become immortal.

(Keshe am 25.08.2016, im Video @5:04:18)
Da haben wir ihn wieder mal, den alten Trick mit dem Esel und der Karotte ... :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 19:33
Dass verspricht lustige Szenen beim nächsten Treffen der deutschen Keshe-Jünger, so gebeugt wie Salocher herumläuft, kann der eine Lebensauffrischung sehr wohl benötigen.

Das letzte deutsche Keshe-Treffen fand nämlich noch vor diesem Workshop statt (weil der einen Tag später war als sonst) und dann auch noch ohne Peter „Midas“ Salocher - große Langeweile also.



Ausfallende Mikros, ewige Suche nach den richtigen Bildern, Schweigepausen. Bei Rainer kläffen die Hunde im Hintergrund.
Es wird weiter über die Baupläne für den neuen „Reaktor“ gerätselt. Die Anzahl der verwendete Kühlschränke und Kompressoren sind anhaltenden Irritationspunkte. Ein Typ hat sich das Erklärvideo von Keshe nun 150 mal angesehen.

Eine Lisa trägt dann die komplette zweite Stunde zu Kolloidalen und Mono-Atomen vor, geht über Wikipedia-Niveau ergänzt durch Eso-Unsinn nicht heraus.
Lisa spritzt sich und ihren Kindern gerne Kupfer-GANS auf die Wunden, das heilt wunderbar. Thomas warnt aber aus eigener Erfahrung, nicht Pflaster drüber zukleben, weil wenn zu lange drauf, dann wächst da irgendwas Komisches. (Ihhhh, bäh)

Rainer wertet am Ende wie immer die anderssprachigen Keshe-Gruppen ab, denn "habe nie das Gefühl das wir ein Laberclub sind“.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 19:46
dillgurke schrieb:Ein Typ hat sich das Erklärvideo von Keshe nun 150 mal angesehen.
Dazu hat mal jemand im Zusammenhang mit dem QEG einen passenden Spruch gebracht: Das ist das Gleiche, wie sich sich Superman-Videos anzusehen, um fliegen zu lernen. :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 20:13
@dillgurke:

"Rainer wertet am Ende wie immer die anderssprachigen Keshe-Gruppen ab"

na, wer will ihm da schon widersprechen?? die deutschen sind halt die herrenrasse, ne?

@uatu

gott, ist das alles ekelhaft. ke$he ist sowas von skrupellos, da ziehts selbst mir als im eso-sumpf aufgewachsenen immer wieder die schuhe aus, echt unklar der mann. solla doch ma zeigen, der grosse meister, das mit der unsterblichkeit, dauert doch nur "one minute".


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 20:47
FnordMeista schrieb:die deutschen sind halt die herrenrasse, ne?
Nein, das ist Schwachsinn. Das Adjektiv "deutsch" dient hauptsächlich der näheren Bestimmung der Staatsangehörigkeit, und ist in keiner Weise an biologische Merkmale gebunden.

Weiterhin ist es unüblich im Bezug auf Menschen von "Rassen" zu sprechen, zum Einen weil es die Unesco so festgelegt hat (bereits in den 50er Jahren!), und zum Anderen weil es keine biologische Grundlage dafür gibt. Die genetische Vielfalt war noch nie so groß wie heute, daher ist es sinnvoller von Ethnien zu sprechen.

Solltest du das anders sehen, bitte ich um eine Erklärung, ansonsten unterlasse besser solche haltlosen Behauptungen!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 21:03
@Peter0167: Der Satz von @FnordMeista war ganz offensichtlich ironisch mit Bezug auf entsprechende Aussagen im obigen deutschsprachigen "Public Teaching"-Video (die @dillgurke vorher angesprochen hatte) gemeint. Kein Grund, scharf zu schiessen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 21:05
Okay, Ironie ist mir gänzlich unbekannt. Ich werde mich diesbezüglich wohl informieren müssen, bis dahin nehme ich alles zurück, und behaupte das Gegenteil :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 21:11
Der neue Artikel von Dirk Laureyssens https://keshefacts.wordpress.com/2016/08/25/trying-to-fool-the-us-president/ ist deutlich mehr auf dem Boden der Tatsachen geblieben. Ich habe oft den Eindruck, er liest hier mit. Das fände ich auch gut. Je mehr zusammengearbeitet und aufgeklärt wird umso besser. Er betont die Validität seiner Aussagen mehrfach.

Folgendes Zitat aus Dirks Artikel:
It was just a lot of BS talk as usual, but of course nothing worked, and only one military person, Major Todd Hathaway, showed some initial interest in a possible REAL demonstration. But meanwhile we heard from a reliable source that after some thorough research, Major Hathaway lost interest in Keshe as he doesn’t want to waste his time on a fake “technology”.
ist sehr ähnlich dem Beitrag von Beitrag von uatu, Seite 466
uatu schrieb:Ich habe aus einer vertraulichen, aber zuverlässigen Quelle die Information, dass Major Todd nach einigen Tagen der Recherche die weitere Beschäftigung mit "Keshe-Technologie" für Zeitverschwendung hält.
Vielleicht zitieren aber auch beide aus derselben Quelle.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 22:28
@Peter0167

na sache se ma, captain (laut memory alpha); gerade in anbetracht der tatsache, daß ich ihren trockenen sarkasmus in diesem thread quasie anbete, sollte ihnen doch solch platte ironie wie von mir zum besten gegeben, nicht gänzlich fremd sein ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 22:36
aber deine konstruktive kritik ist ansonsten natürlich vollkommen richtig; "deutschblütig" ist selbstverständlich der richtige terminus in bezug zu diesen genies, diesen leuchtenden sonnen der wisssssenschaft.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 22:36
@FnordMeista

Passiert mir in letzter Zeit öfter, sorry. Ich hoffe nur, dass dies nicht die Symptome für einen außerplanmäßigen Pon Farr Zyklus sind, das kann ich grad gar nicht gebrauchen :D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 22:40
@Peter0167

liegt vielleicht am wiedergekehrtem sommer; bei der hitze bekommen deine vulkanischen gene heimweh, ambassador...


melden
Anzeige
kawa72
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

25.08.2016 um 23:11
@Peter0167
hast du grad ein dèja- vu erlebnis, peter-)))

und jetzt weiss ich auch vom obertreckie dass es nicht pon pha heisst wie gestern von mir geschrieben sonder pon farr-))
wieder was gelernt..


das keshezeugs von heute morgen ist hardcore..
das mit jesus und der unsterblichkeit muss ich mir wohl oder übel mal reiziehen. danke für die timestamps


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden