weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 13:41
Zum Thema Esoterik/Exoterik möchte ich hier gern mal was klarstellen, soweit ich das vermag. Keshe's Nonsens hat überhaupt nichts mit Esoterik zu tun, obwohl viele das denken, inklusive der "braunen Esos". Das Problem besteht darin, dass in der öffentlichen Meinung gar keine Klarheit über dieses Thema besteht, sondern vielmehr das Geschwätz der Pseudo-Esoteriker für wahr genommen wird. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da die breite Allgemeinheit eben gerade KEINEN Zugang zu echter Esoterik hat. Zugang haben all jene, die über äußere Formen der Religionen, also über Kirchen, Priester, Texte, Rituale und Dogmen hinaus ein Bewusstsein für innere oder geistige Zusammenhänge entwickelt haben. Jede Religion hat esoterische (innere) Zweige; Sufismus, Kabbala, christliche Mystik etc.
Ebensowenig, wie Keshe's Gebrabbel etwas mit Wissenschaft zu tun hat, hat es etwas mit Esoterik zu tun, und das kann man am Gebrabbel selbst genau so auch erkennen. Das ist hier ähnlich wie mit den Bauplänen - denn es gibt eben auch eine "innere Landschaft", für die Mensch eine Karte braucht, oder jedenfalls eine benutzen könnte. Die Karte, die Mr. Keshe zeichnet, kann man getrost als Labyrinth bezeichnen. Er füllt aber trotzdem eine Art geistiges Vakuum, nur eben leider mit Käse.
Einhergehend mit einer sich entwickelnden Spiritualität, wie ich das jetzt einfach mal so nenne, entsteht in der Regel eine gewisse Interesselosigkeit an materiellen Dingen. Das berühmte "Reich Gottes im Innern" zeichnet sich ab. Ist diese Entwicklung aber "noch nicht soweit vorangeschritten", bleibt der Mensch weiterhin eher materialistisch veranlagt - sucht also seine Befriedigung weiterhin in greifbaren Objekten oder Statussymbolen. Auch hier möchte Mr. Keshe den Bedarf befriedigen, hauptsächlich seinen eigenen.

Was die "braunen Esoteriker" meiner Meinung nach auf allen erdenklichen Wegen ansonsten versuchen, und das finde ich auch richtig und unterstützenswert, ist mittels der "Reichsbürgerbewegung" das "Besatzungsstatut Deutschlands" aufzuheben. Der Gedankengang dahinter ist nicht zwingend die "Ausbreitung der arischen Rasse", sondern die dadurch vermeintlich entstehende Souveränität Deutschlands und so vor allem die Zugriffsverweigerung für amerikanische Militärsaktionen auf "deutschem Boden", indem die Erlaubnis für Militärbasen entzogen wird. Für mich hat es sich gelohnt, meinen "Verschwörungstheoretiker+Mitbewohner" wirklich ab und zu ernst zu nehmen. Der Abdrift in die "braune Ecke" ist meiner Meinung nach der letztmögliche Gedankengang, bevor der Umschwung in eine echte oder lösungsorientierte Richtung in Form einer breiten sozialen Bewegung stattfindet.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 14:51
gansnahedran schrieb:Was die "braunen Esoteriker" meiner Meinung nach auf allen erdenklichen Wegen ansonsten versuchen, und das finde ich auch richtig und unterstützenswert, ist mittels der "Reichsbürgerbewegung" das "Besatzungsstatut Deutschlands" aufzuheben.
L e s e n ! :
http://www.krr-faq.net/souver.php


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 15:20
@pluss
Danke ist ein toller link :)
Ich bin dankbar jegliche art von Munition.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 17:01
@pluss
Danke! Das hätte ich mal früher finden sollen. Hätte aber wahrscheinlich auch nichts gebracht...
Dann hake ich persönlich jetzt die Anwesenheit der "Contractors a la NSA" und die Drohnensteuerungsbasen unter "einfach nur irgendwie korrupte/faschistische Militärs/Politiker am Werke" ab.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 17:21
gansnahedran schrieb:Danke! Das hätte ich mal früher finden sollen. Hätte aber wahrscheinlich auch nichts gebracht.
Das ist bedauerlich.
Was die "Kesheanhänger" meiner Meinung nach auf allen erdenklichen Wegen ansonsten versuchen, und das finde ich auch richtig und unterstüzenswert, ist mittels "Intelligentem Plasma" frei Energie für alle bereitszustellen.
Der Spruch ist genauso behämmert, mit dem unterschied das du es vermutlich erkennst.

Wer von Physik keine Ahnung hat, glaubt einem Keshe möglicherweise und blubbert seinen Mist ungeprüft nach. Wer von Politik keine Ahnung hat, hält die Scheinargumente der Reichsbürger möglicherweise für überzeugend und blubbert ihren Müll nach.

Beiden Typen kann geholfen werden, zwar nicht mit Ratiopharm, aber durch Bildung ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 17:23
@pluss
Ja, wie gesagt, danke für Aufklärung! Habe leider keine gute politsche Bildung bisher genossen, werd ich nachholen :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 19:22
u.a.
@pluss
Ich will das Thema hier zwar nicht ewig ausweiten, das sprengt ja den eigentlichen Rahmen. Aber wenn man den "braunen Esoterikern" also richtige Argumente inkl. guter Bildung liefern will - wie vielleicht Tobias1982 oder Aaaalteer dazu Anlass hätten, dann müsste man doch also eher auf so etwas wie folgendes verweisen?

Das ist die Sendung "Airbase Ramstein: Drohnenkrieg der USA von Deutschland aus - ARD-Doku"


"Tödliche Operationen, die von deutschem Boden unterstützt werden, das wäre nicht vom Grundgesetz gedeckt." (Weiß da jemand zufällig durch politische Bildung den entsprechenden Artikel???) Gleichzeitig könnte man das Thema "Lügenpresse" leicht abmildern, da ja offensichtlich durchaus auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen kritische Sendungen vorhanden sind. Damit könnte man einigen "braunen Esoterikern" vielleicht aus der Patsche helfen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 19:42
Die Bundesrepublik darf sich laut GG nicht an Angriffskriegen beteiligen. Ebenso wie sie keine Waffen an Staaten liefern darf die diese Waffen eventuell zu Angriffszwecken gebrauchen könnten. Macht sich immer gut im Fernsehen wenn man auf diesen allseits bekannten Sachverhalt hinweist. Die Frage ist nur warum sie es denn trotzdem tut.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 19:43
Man kann Leuten, die glauben, was sie glauben wollen, nicht mit Argumenten beikommen. Seit ca. einem halben Jahr habe ich leider einen Reichsbürger-Nachbarn. Glücklicherweise sind die Grundstücke hier recht groß, da kann man sich aus dem Weg gehen. Er hätte gerne die Grenzen von 1875 wieder oder so ähnlich, also wo Deutschland größer war. Weiterhin glaubt er, dass Chemtrails von HAARP hervorgerufen werden, womit er bei anderen VT-lern wieder aneckt, die da keinen Zusammenhang sehen.

Mich interessiert das v.a. aus psychologischer Sicht, warum Leute sich da so militant missionarisch draufstürzen, sich selber verrückt machen und ein Leben in Angst und Paranoia führen. Ich vermute da auch einen Zusammenhang mit autoritären Regimen, die nicht mehr sind wie z.B. die DDR oder hier in Paraguay die Stroessner Diktatur. Die Paraguayer sind, trotz ihrer ruhigen Art, recht paranoid und wünschen sich teilweise ihren Stroessner wieder zurück, staatliche Willkür und Gefahr für Leib, Leben und Besitz hin oder her.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 19:54
gansnahedran schrieb:Weiß da jemand zufällig durch politische Bildung den entsprechenden Artikel???
Zu finden im Artikel 25 GG und im Völkerrecht


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 20:26
gansnahedran schrieb:Keshe's Nonsens hat überhaupt nichts mit Esoterik zu tun
Du erwartest doch wohl nicht ernsthaft, dass ich ab diesem Level noch anfange zu differenzieren?!

Es gibt dumme Menschen, und es gibt noch dümmere, und dann gibts da noch die unvorstellbar Dummen, aber sie alle haben etwas gemeinsam, es sind noch keine Esos, denn wie pluss schon sagte, gegen Dummheit ist ein Kraut gewachsen, hierzulande nennt man das Bildung.

Esos sind jedoch bildungsresistent, da hilft gar nix mehr! Die haben den "Point of no Return" schon lange hinter sich gelassen, und bei denen ist es mir scheixx-egal, ob deren Hirntod nun spirituell, religiös oder materialistisch bedingt ist, es sind Esos! Ich fange ja auch nicht an, den Haufen Hundekot zu analysieren, in den ich getreten bin. Es ist mir egal, ob der von einem Rauhaardackel oder von sonst einem Köter stammt, entscheidend ist, es stinkt, und ruft den gleichen Brechreiz hervor wie Eso-Gebrabbel, ob das jetzt von Keshe kommt, oder Pseudo-Esos, Reichsdeppen oder Gotteskriegern .... es spielt für mich keine Rolle.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 21:51
@pluss
Dankeschön!

Man könnte also sagen, dass die "braunen Esoteriker" Deutschlands bezogen auf Art 25 GG in Bezug auf die Thematik USA/Völkerrecht/Drohnenkrieg durchaus rechtens handeln, sich aber ihre Argumentation auf falsch oder gar nicht verstandene/vorhandene Gesetze bezieht.
Eben letzteres führt, trotz laut GG richtiger Verhaltensweise, zu lauter Entgleisungen und Diskussionen; entweder geht es um die Dummheit jener, die dieses nicht verstanden oder gelernt haben, oder um die Doofheit jener, die doch offensichtlich da und da wieder eine Wissenslücke haben. Oder gleich für ganz hirntot erklärt werden. Ganz offensichtlich wird also mit dieser "Spaltung der Geister" die EIGENTLICHE THEMATIK komplett in den Hintergrund gedrängt.
Wie Dennis75 schreibt: "Die Frage ist nur warum sie es denn trotzdem tut."

Wem die Taktik der Kriegsführung "Divide et impera" (um mal ganS besonders schlau daherzukommen) nicht geläufig ist, hat jetzt die Gelegenheit, sie kennenzulernen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 22:25
Zur weiteren Veranschaulichung der Thematik "Divide et impera" empfehle ich eine Dokumentation, die auf Youtube läuft. Das machen viele, fast alle, also warum trotzdem der Mühe wert? Während offensichtlich ein extremer Widerwille besteht, sich Keshe-Workshops länger als XX Minuten anzusehen, haben wir alle einfach ein essentielles Bedürfnis nach Austausch und Information. Ich denke, das u.a. mittels dieser Doku dem wirklich Rechnung getragen wird.



melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 22:40
@gansnahedran

Die wirklich wichtigen Informationen werden dort ausgetauscht.... Verschwörungstheorien

Hier in der Wissenschaft ist das fehl am Platz, uns geht es nur um so banale Dinge wie Naturgesetze, und wie man Esos das Leben schwer machen kann ;D


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:02
@Peter0167
Achso, ja, hab ich irgendwie vermutet. Hatte trotzdem die Hoffnung, dass Rationalität Thread-übergreifend sei. Hatte auch vergessen, was Menschen alles zu ihrem Hobby machen können.
War einen Versuch wert, danke an alle.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:12
@gansnahedran

Wo denkst du hin, hier findest du nur verbiesterte Dogmatiker, rationales Denken ist uns nicht gegeben. Ist quasi Voraussetzung, um überhaupt die Quantenphysik verstehen zu können.

Rationalität findest du nur bei den wirklich klugen Köpfen, also nicht hier, sondern eher hier Esoterik & Magie oder hier Religion & Spiritualität oder wie bereits erwähnt hier Verschwörungstheorien


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:21
@Peter0167
Wo hakt's denn genau, Mr. Spock. Emotion?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:23
@gansnahedran, du bist ganzweitweg


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:26
@gansnahedran

Im Gegenteil, ich habe Mühe, meine Emotionen unter Kontrolle zu halten. Ironie ist ein bewährtes Mittel, damit sich die aufgestaute Wut angesichts des Bullshits hier keinen userbezogenen Kanal sucht diablo


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2016 um 23:26
@pluss
deine hoffnungen will ich nicht zerstören :)
tuts schon weh?


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden