weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 15:35
Keshe greift in Korea ein:
I have been to the conflict border and have given talk in South Korean nuclear institute and have had in-depth talk with their scientists and lunched with them and understand their concerns, I understand their problems [...].

I have had breakfast meeting with minster of unification of Korea [...].

(Keshe am 04.04.2013, http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference&p=9816...)
Je weiter ein Land entfernt ist, um so abenteuerlicher werden seine Behauptungen ... ;)


melden
Anzeige
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 15:50
ahah... super-keshe, immer für ein gag zu haben!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
frage: war dieser link beim posten schon gesperrt? Der funktionierte doch...

http://www.keshefoundation.org/applications/medical/volunteers/109-volunteers-en.html

Bernhard Gladmüller
Ok, and now let's talk health care.
This is my only and last message as a speaker of a group of people who are not willing to tolerate medical scam.
The Keshe Foundation is illegally carrying out alleged "medical treatments" and promises, at a high price, to heal several serious diseases.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hat jemand von euch material über seine heilaussagen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 16:10
@amad2010: Ach, das ist ja interessant. ;) Der Link hat bis vor kurzem noch funktioniert. Ich kenne auch mindestens einen, der eine Kopie des Inhalts hat, da kann also nichts passieren. Wahrscheinlich ist der Inhalt auch über die Wayback Machine noch zugänglich (habe ich jetzt nicht ausprobiert). Ausserdem gibt es eine ganze Menge "medizinisches" Material in dem eBook, das ich kürzlich bei scribd gefunden hatte: http://www.scribd.com/doc/133467867/Keshe-Foundation-Fundamental-Evolution-in-Energy-and-Health-April-2012 (wäre vielleicht ganz gut, wenn noch ein paar Leute mehr lokale Kopien davon machen, nur für alle Fälle ...).


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 16:36
Hmmm ... über die Wayback Machine scheint die Seite nicht mehr zugänglich zu sein. Aber über den Google-Cache klappt's noch: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:http://www.keshefoundation.org/applications/medical/volunteers/109-... . Auch hier die Bitte in die Runde: Es wäre gut, wenn davon ein paar lokale Kopien (z.B. Ausdrucken als pdf) existieren würden.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 17:02
Das ist ja richtig spannend was da abgeht. Ein bisschen mitzudenken scheint er ja schon und hat wohl auch Angst vor Anwälten und Behörden. Das er bei Korea auch mitmischt war ja so klar...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 17:24
@Doertysmurf: Yep, das Abschalten dieser Seite ist ein klares Zeichen, dass seine Rüstung Kratzer hat. Dieser Monat ist für ihn extrem kritisch: Es sieht sehr deutlich danach aus, dass der 21. April (der Tag, an dem der Pöbel seinen "Weltfriedensvertrag" unterzeichnen soll) genauso ein Desaster wird, wie der 21. März. Mitte April steht die vierte Verschiebung des Generator-Liefertermins an. Auch im englischsprachigen Raum verbreiten sich etwa seit März viele dort bisher nur wenig bekannte Fakten über Keshe (z.B. dass seine "Patente" keine sind) in grösserem Rahmen. Deutschland ist in dieser Beziehung Vorreiter (was, denke ich, u.a. auch diesem Thread hier zuzuschreiben ist): Lag (auf Basis der Alexa-Zahlen) Deutschland vor einigen Monaten noch an zweiter Stelle beim Traffic von Keshe's Webseite, liegt der Anteil der deutschen Besucher inzwischen unter 2% ( http://digsitevalue.org/s/keshefoundation.org). Dazu jetzt noch Probleme mit den Gesundheitsbehörden ...


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 18:18
@uatu
@Doertysmurf
@amad2010

Die Health - Informtionen liegen sicher auf meiner Harddisk :)

ch kann, nachdem eine Gruppe ( ;) ) die Gesundheitsbehörden in Belgien verständigt hat, nur für Keshe hoffen, dass seine "Fallstudien" Fakes sind. Wenn er das nämlich tatsächlich durchgezogen hat und durch seine "Behandlung" jemand diirekt oder indirekt (etwa durch Aussetzen der echten Therapie, z.B. keine täglichen Copazone - Injektionen mehr bei einem MS - Patienten und daher ein neuer Schub) zu Schaden gekommen ist, dann braucht er einen verdammt guten Anwalt.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 18:19
Nachsatz - gerade bei MS sind solche Spielchen für einen Patienten besonders gefährlich, weil die negativen Folgen sich unter Umständen erst nach Monaten zeigen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 18:28
Nochmal kurz zur Zensur auf Keshe's Webseite: Heute morgen hat Keshe seinen "Korea"-Beitrag gepostet, seit dem ist kein neuer Beitrag erschienen. Es sind aber laufend ca. 60..70 Besucher, davon ca. 5..10 Mitglieder online. Es liegt sicher nicht daran, dass die nicht gerne etwas posten möchten.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 18:28
Und gerade MS Patienten stellen auch ein gutes Klientel dar. Hab irgendwo mal gelesen für die Studie würden nur Patienten im Anfangsstadium genommen. Da ja schubförmig-remittierende MS bei weitem die häufigste Form ist kann man dann das Ende eines Schubs und das Nachlassen bzw. vollständige Verschwinden der Beschwerden auch wunderbar auf die Wundertherapie zurückführen.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 18:33
Genau so ist es.

Nebstbei - Auch Krebspatienten haben Perioden, in denen es ihnen besser geht. Und ein Parkison - Patient, der beim Aufenthalt im Foundation - Zentrum (wo und was auch immer das sein soll) mehr Aufmerksamkeit bekommt und seine Betreuer, die etwas entlastet sind (nur so als Beispiel) kann möglicherweise auch eine zeitweilige Besserung erleben.

Da ist nämlich der Wurm drin und das ist der Grund, warum in der evidenzbasierten Medizin solche "anekdotical evidence" nicht anerkannt wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 20:03
@uatu
uatu schrieb:Auch hier die Bitte in die Runde: Es wäre gut, wenn davon ein paar lokale Kopien (z.B. Ausdrucken als pdf) existieren würden.
Einfach auf http://pdfmyurl.com/ gehen, den Link zum Google Cache dort eingeben, den orangenen Button drücken - kurz warten, und fertig ;)


melden
amad2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 21:36
@Mr.Q: danke!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
dat ingrid:

Ingrid Schröder
Ich erlaube mir, an die angebotenen Vortragstermine in der kommenden Woche (11.4.13, 12.4.13 und 13.4.13 sowie 18.4.14, 19.4.13 und 20.4.13) zu erinnern.
Im Moment habe ich erst sehr wenige Anmeldungen, die auf alle drei Termine verteilt sind, sodass bei keinem die Mindestteilnehmerzahl von 10 Teilnehmern erreicht ist.
Sollten Sie also daran denken, teilnehmen zu wollen, dann bitte ich um Bekanntgabe bis spätestens Dienstag, 9.4., an welchem der drei zur Wahl stehenden Wochentage Sie Zeit hätten. Vielen Dank und liebe Grüße.
http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1817-Online-Vortr%E4ge-in-deutscher-Sprache-Online-lectures-in-German-la...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 22:25
@amad2010: Der Text steht aber nicht unter dem Link, den Du angegeben hast?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

04.04.2013 um 22:45
@amad2010: Hat sich erledigt, habe den Beitrag gerade bei Facebook gefunden. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2013 um 00:26
... wobei mir auffällt: warum hat dat Ingrid ;) den Beitrag (nur) bei Facebook gepostet (und nicht, wie bisher, im Keshe-Forum)? Offensichtliche Antwort: Noch nicht mal mehr sie kommt auf die Schnelle durch die Zensur. Möglicherweise hat Keshe übersehen, ihren entsprechenden Beitrag freizugeben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2013 um 07:26
Neuigkeiten zum 21. April (dann soll die Keshe-"Weltfriedenskonferenz" für den Pöbel stattfinden, nachdem am 21. März theoretisch die Führer der Welt dran waren):
The official world peace treaty conference will be held in Brescia, Italy on Sunday the 21.4.2013.

[...]

The World peace treaty talk will be given by M T Keshe at 5 pm at the conference hall of the hotel [ http://www.villafenaroli.it].

[...]

The cost for reservation to attend the talk is 20 euros.

(Keshe am 05.04.2013, http://forum.keshefoundation.org/showthread.php?1484-Signing-of-the-world-peace-treaty-and-World-peace-conference&p=9829...)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2013 um 07:44
Wie ist denn momentan dieses alexa-Ding in Italien?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2013 um 08:21
@JackTheHipster: Der Alexa-Traffic-Rank (der angibt, um die wievielthäufigst besuchte Webseite in dem entsprechenden Land es sich handelt, d.h. höher = schlechter) von Keshe's Webseite liegt für Italien aktuell bei ca. 83.000 (Deutschland = ca. 148.000).

Das lässt sich (nicht ganz einfach) auf den Anteil am Gesamt-Traffic der Webseite aus dem entsprechenden Land umrechnen. Alexa selbst macht das nicht, aber es gibt andere Webseiten, die das auf Basis der Alexa-Werte machen. digsitevalue.org berechnet für Keshe's Webseite den Anteil von Italien mit 1,5% (der Anteil ist trotz des besseren Traffic-Ranks niedriger als der von Deutschland, da die Bevölkerungszahl Italiens niedriger ist). Der Wert ist, ebenso wie der von Deutschland, in den letzten Monaten drastisch gefallen. Der grösste Teil des Traffics (ca. 21%) kommt aus den USA.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

05.04.2013 um 09:32
Der wahrscheinlich negativste Faktor für Keshe in Italien ist die Entwicklung bei den Reaktor-Bastel-Gruppen. Um den Jahreswechsel herum mit -- wie die Italiener halt so sind ;) -- grossem Enthusiasmus gestartet, liess die Begeisterung aufgrund von ausbleibenden Resultaten schnell nach. Die mangelnde Unterstützung von Keshe, der weder mit Bauplänen, noch mit brauchbaren Antworten auf konkrete Fragen (z.B. nach dem richtigen Reaktor-Betriebsdruck) half, führte zu erheblicher Frustration. Seit Ende Januar herrscht praktisch Stillstand.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden