weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 12:54
@uatu
Bei Perry Rhodan ist man da erheblich weiter: Großkampfschiff der Blues.
Was heißt da ist? Schon die zweite Risszeichnung von 1965 (immerhin jünger als Keshe) war schon besser als das was Keshe hier verbreitet...

http://www.pr-materiequelle.de/riss/risszeichnung/r196.htm


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 17:07
@rambaldi
@Revoluttion
@uatu
@Schmandy
@vangelis90
@Total_Recall

Wie's aussieht isr Keshe ziemlich im Arsch wenn er so um sich schlägt. Mann, der Idiot ist wirklich nicht mehr zu toppen (ausser durch sich selbst natürlich)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 17:07
Sorry, hier der Link:

http://pesn.com/2014/03/13/9602457_Keshe-assissination-plot_website-in-jeopardy_product-roll-out/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 17:23
@ShortVisit: Ich hab's heute morgen schon gelesen. Keshe versucht mit allen Mitteln, Aufmerksamkeit zu gewinnen. Leider lässt sich Sterling Allan wieder mal für diesen Zweck missbrauchen. Der Artikel hat schon fast 2000 Views. Da Keshe durch seine 8 Knowledge-Seeker finanziell wieder etwas besser gestellt sein dürfte (8 x 20.000 EUR = 160.000 EUR nur für dieses Jahr!), liegt nahe, dass eine kleine Spende an Sterling Allan (wie hier) bei dem freundlichen Ton des Artikels etwas nachgeholfen hat. :(


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 17:31
Aaargh ... Sterling Allan fällt aber auch wirklich auf alles rein: Hoverboard and Anti-Gravity are finally here via HUVrTech. Die "Auflösung" findet sich im Nachtrag im unteren Bereich des Artikels.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 18:13
Naja, on den Commemts hat er dafor ja genug Ohrfeigen bekommen. genau diese Art von Deppen ist es ja, von denen Keshe und Co leben.

Mit seinem Spaceship und den Raumreisen noch 2014 hat Keshe sich aber so weot aus dem Fenster gelehnt, dass er jetzt ganz offensichtlich in Panik verfällt und alles tut um von dem Lapsus abzulenken. Ob er's schafft, wenn Malcolm und Co immer in der Wunde bohren?

Was die Suspendierung der Seite und die heftige Reaktion des Meisters betrifft - ich hoffe da immer noch ein Wenig, dass der "pädophile" Anwalt sauer geworden ist und etwas unternimmt (ich hab ihn davon in Kenntnis gesetzt)


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 18:17
@uatu
Da Keshe durch seine 8 Knowledge-Seeker finanziell wieder etwas besser gestellt sein dürfte (8 x 20.000 EUR = 160.000 EUR nur für dieses Jahr!), liegt nahe, dass eine kleine Spende an Sterling Allan (wie hier) bei dem freundlichen Ton des Artikels etwas nachgeholfen hat. :(
Keine Sorge. Wenn keshe sagt, die Sonne geht morgen im Osten auf, schau ich in der Frühe nach Westen und wenn er erzählt, er hat 8 Bullshit - Sucher, dann nehm ich das noch lang nicht für bare Münze.

Auserdem - bei sienen Versprechungen reichen die 160000 Euros nicht einmal für die Portokasse. Die ganze Geschichte ist zumindest für mich immerhin eine Gelegenheit, auf FB remmy demmy zu machen :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 18:21
@uatu

Ich habe gar nicht mitbekommen, dass sich jmd zur Zahlung von mehr als ein paar $100 geäußert hat. Ich dachte die "Seeker" warten alle noch auf ihren Spender.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 19:38
@ShortVisit
findest du es nicht auch komisch das von den Leuten die studiert haben, soweit ich weiß ein IT- und ein Elektrotechniker, und schon seit 4 Wochen da sind immer noch nicht bemerkt haben das Keshe trickst/spinnt/lügt ? - ist mir ein Rätsel.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 20:25
@ShortVisit & @switchy: Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Quellen dafür, dass es sich aktuell um 8 Knowledge Seeker handelt, u.a. nennt auch Marek Istvanek (von dem ich nicht glaube, dass er in dieser Hinsicht bewusst lügen würde) diese Zahl auf einer tschechischen Keshe-Facebook-Seite. Sehr wahrscheinlich haben allerdings nicht alle, oder sogar noch nicht mal die meisten, die komplette Studiengebühr auf einmal gezahlt. Ich gehe aber stark davon aus, dass Keshe zumindest auf einer signifikanten Anzahlung und ein Abstottern innerhalb des Studienjahrs besteht. Da sollten immer noch 500 US$ für Sterling Allan drin sein.

@vangelis90: Es gibt immer wieder Beispiele dafür, dass sich hochintelligente Menschen in völlig abstruse Ideen hineinsteigern. Dazu kommt dann der psychologische Faktor: Gerade hochintelligente Menschen haben oft ganz erhebliche Probleme damit, sich Fehler einzugestehen. Ich kenne z.B. im IT-Sektor einige brilliante Leute, die zuweilen völlig ausrasten, wenn man ihnen einen Fehler nachweist. Ausserdem korreliert Intelligenz nicht unbedingt mit kritischem Denken. Ein kritischer Denker wäre gar nicht erst nach Brescia gezogen, um Keshe Knowledge Seeker zu werden.

Versetze Dich mal in die Situation eines Knowledge Seekers: Du hast Deine Heimat, Dein soziales Umfeld, Deinen Job, und noch vieles andere mehr aufgegeben, um Dich in einem fremden Land einem Heilsbringer anzuschliessen, und für diese Ehre auch noch 20.000 EUR gezahlt. Kannst Du Dir vorstellen, was Dich zuhause erwartet, wenn Du mit der Feststellung zurückkommst, dass dieser Heilsbringer nur ein Scharlatan ist? Kannst Du Dir vorstellen, was es bedeutet, Dein Leben lang (z.B. bei einem neuen Arbeitgeber oder Partner, der ein bisschen recherchiert) immer wieder mit dieser Geschichte konfrontiert zu werden? Liegt es da nicht nahe, dass Du jeden Zweifel so lange wie möglich aus dem Bewusstsein verdrängen würdest?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 20:41
@uatu
stimmt alles, trotzdem denke ich nach 4 Wochen muss man doch schon genung gesehen haben um Schlussfolgerungen ziehen zu können - oder Keshe hält die Leute meisterhaft hin. Die Leute die man in den Workshops bisher hören konnte machen in ihrer Redensart eher einen passiven/nicht arroganten Eindruck auf mich.

Kann mir auch nur vorstellen das die meisten Keshe mit Raten bezahlen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 20:55
@vangelis90: Kennst Du eine einzige konkrete Aussage eines Knowledge Seekers, dass er nicht-triviale (d.h. keine Colaflaschen-Reaktoren, etc.) "Keshe-Technologie" (z.B. einen funktionierenden Generator, einen schwebenden Reaktor, etc.) in Aktion gesehen hat?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

14.03.2014 um 21:14
@uatu
ne, die bitten alle um Geduld wenn man nachfragt, hab ich bei zwei getan, ob sie denn was ungewöhnliches gesehn haben - obwohl ich hab da jetzt nicht so hartnäckig nachgefragt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 13:12
News via Sterling Allan:
From: keshe Foundation
To: Weng Fernando
Cc: jc20031212; Rick Crammond ; Deva Priya ; Vince Roncalio ; Sterling Allan ; Kerry Cassidy
Sent: Saturday, March 15, 2014 2:36 AM
Subject: Re: Keshe Foundation: Questions from Taiwan


Dear all,
Please release these documents across the web and do not keep it to yourselves, on all kf channels, youtube, twitter and so forth, under the title of the USB stick given to government is released to public or something like this.
Ask all members to do so too.

Now everyone has all the knowledge for food, health, motion, material power and so forth.
We have finally broken the shackles of the control of science.
I thank you all.

My life is in serious danger and these could be the last correspondence we will exchange.
But stay correct and share correct the knowledge.
They have planed a long solidity imprison or assassination.
This will be the will of god.

I have shared all knowledge and will do as long as I am free and alive.

Thank you for your all cooperation and work.

We will go live with the lab work that while we can and record the process and show all.

Yours faithfully,
M T Keshe


On Sat, Mar 15, 2014 at 3:25 AM, Weng Fernando wrote:

Dear Mr. Keshe,

I put the data in OneDrive, link as follows https://onedrive.live.com/redir?resid=BF45C90B2B044660!137&authkey=!AFAmO1xmRy2YY2Y&ithint=folder%2c.rar
[At least 1.3 Gb zip file]

Sorry to be late due to my slow network.

Moreover, please check the data if there's missed.

I get the data contains in CD disc, not the original USB stick. I am not sure the content is identical to that in the USB.


Best regards,

Ray Weng 20140315

--------------------------------------------------------------------------------
Date: Thu, 13 Mar 2014 13:46:08 +0100
Subject: Re: Keshe Foundation: Questions from Taiwan
From: mtkeshe
To: fernandoweng


Dear Mr Weng
since we are arranged to talk next week, I request from you please if you have the USB content from your government, please release all content of USB stick on the net and send a copy to the following names on the cc list that they can do so to.


Yours faithfully
M T Keshe

--------------------------------------------------------------------------------

(PESN am 14.03.214)
Ich habe da, wo ich gerade bin, nur eine ziemlich langsame Internet-Verbindung, und sowieso frühestens am späteren Nachmittag Zeit. Falls jemand Zeit und eine schnelle Internet-Verbindung hat, könnte er/sie sich ja schon mal den Inhalt von Keshe's mythischem "USB-Stick" ansehen (falls der Download überhaupt funktioniert). ;) Ich bin allerdings ziemlich sicher, dass ausser Keshe's gescheiterten Patentanträgen und anderweitig bekanntem Material (u.a. einige zumindest ausschnittsweise bekannte ältere "Antigravitations"-Videos) wenig spannendes enthalten sein wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 13:42
@ShortVisit: Die Email-Adressaten sind ja grösstenteils alte Bekannte, aber hast Du eine Ahnung, wer "jc20031212" ist?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 15:01
@uatu
Ich wette darauf, dass Keshe demnächst von der Bildfläche verschwindet. Seine Anhänger können dann über Entführung und Einsperren oder Mord spekulieren ...
Oder er muss ganz, ganz plötzlich aus Italien abhauen und irgendwo wieder neu anfangen.
Das Geld von Anzahlungen und Studiengebühren ist jedenfalls futsch.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 15:03
die Zip ist ein großes Durcheinander, wenn er das so den Regierungen gegeben hat - der Witz schlechthin.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 15:37
@vangelis90: Kannst Du mal das Inhaltsverzeichnis posten?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 15:50
gibs keins, sind einfach ein paar Ordner mit zig Unterordner - runterladen und freuen! :-)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

15.03.2014 um 18:43
@uatu
enthält so viele Dateien 740 Dateien, 67 Ordner!
einige Datei kann nur mit Adobe illustrator CC öffnen, Installation dauert sehr lange.
hast du schon heruntergeladen?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden