weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, Intelligenz, Fähigkeit

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 12:54
@dasewige
dasewige schrieb:eine aufgabe kann eine zu erledigende arbeit sein, wie rasen mähen

oder auch
das lösen eines problem, wie eine rechenaufgabe
Wobei ich beim Rasenmähen schon ganz gerne Rechenaufgaben löse. Rasenmähen ist echt langweilig und benötigt keine Konzentration.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 12:56
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:... und benötigt keine Konzentration.
Allerdings nur so lange, bis die Tulpen in der Auffangbox
gelandet sind :D :D :D


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 12:57
@der-Ferengi
Daher die Beete mit Stein einfassen ;)


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:00
Pan_narrans schrieb:Wobei ich beim Rasenmähen schon ganz gerne Rechenaufgaben löse. Rasenmähen ist echt langweilig und benötigt keine Konzentration.
Autofahren ist echt langweilig.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:01
@Pan_narrans
natürlich kann der mensch vorwärst gehen gleichzeitig atmen und sehen und hören.
aber das ist nicht mit multitasking gemeint.

multitasking wird im berufsbereich benutz. ich als krankenschwester kann nicht gleichzeitig blutdruck messen und den pat lagern, das geht nicht.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:03
dasewige schrieb:multitasking wird im berufsbereich benutz. ich als krankenschwester kann nicht gleichzeitig blutdruck messen und den pat lagern, das geht nicht.
Bei der Aufgabe sollte das Gehirn nicht scheitern.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:05
@fritzchen1
du bis der meinung das man diese beiden aufgaben gleichzeitig machen kann!


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:05
@dasewige
Dafür fehlen Dir aber auch die nötige Anzahl von Armen ;)

Die Sache ist halt, dass es nicht wirklich definiert ist, was nun wirklich gemeint ist. Das ist halt ein Problem, das daher stammt, dass man wieder unser Hirn mit einem Computer vergleicht und das haut nicht hin.

@fritzchen1
Da gebe ich Dir recht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:06
@dasewige
dasewige schrieb:... ich als krankenschwester kann nicht gleichzeitig blutdruck messen und den pat lagern, das geht nicht.
Du kannst aber gleichzeitig darauf eingehen, wenn Dich
der Patient hinter Dir um ein Glas Wasser bittet. Du kannst
es ihm aber nicht sofort geben, aber Du kannst auf seine
Bitte eingehen und Dich auf den Blutdruck des vor Dir lie-
genden Patienten ein gehen.

Ergo: multitaskingfähig.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:07
@Pan_narrans
aber du weiss was ich meine.
es sind nähmlich zwei hoch komplexe aufgaben!


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:10
@der-Ferengi
wenn du am blutdruck messen bis, kannst du auf den anderen pat nicht eingehen, da man sich konzentriert auf das hören und sehen.
ich messe mit blutdruckmanschette und stethoskop, wegen der genauigkeit!


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:18
@dasewige
dasewige schrieb:ich messe mit blutdruckmanschette und stethoskop, wegen der genauigkeit!
Tja, da ich beidseitigen Tinitus habe, höre ich das leise Knacken nicht,
deshalb habe ich ein Aparillo mit Manschette, der zeigt die Werte nicht
nur digital an, sondern spricht sie auch aus und sagt mir, was die Werte
(laut Statistik der Weltgesundheitsorganisation) aussagen.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:25
@der-Ferengi
für den hausgebrauch sind diese automaten auch ok.

wir haben nur festgestellt das wir mit stetheskop genauer messen!


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:25
dasewige schrieb:du bis der meinung das man diese beiden aufgaben gleichzeitig machen kann!
Wir können uns nicht zweier empfindungen gleichsam bewusst werden.

"Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der Extero- und der Interozeption. Exterozeption bezeichnet dabei allgemein die Wahrnehmung der Außenwelt; der Begriff Interozeption als Oberbegriff die Wahrnehmung des eigenen Körpers. Bei letzterem unterscheidet man Propriozeption (Wahrnehmung von Körperlage und -bewegung im Raum) und Viszerozeption (Wahrnehmung von Organtätigkeiten)."

Wikipedia: Wahrnehmung


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 13:44
Ob es je vorgekommen ist, dass ein Mensch sein Gehirn zu 100% nutzt, darüber besteht Unsicherheit,
dass es vorgekommen ist, dass Menschen ihre Gehirne zu 0% nutzen, darüber besteht Einverständnis.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 18:56
@dasewige
dasewige schrieb:es sind nähmlich zwei hoch komplexe aufgaben!
Wer nämlich mit h schreibt ist dämlich... :D

Meine Mutter kann mir auch den Blutdruck messen und gleichzeitig reden, naja, das können die Frauen ja besonders gut...


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 19:16
Pan_narrans schrieb:Die Sache ist halt, dass es nicht wirklich definiert ist, was nun wirklich gemeint ist. Das ist halt ein Problem, das daher stammt, dass man wieder unser Hirn mit einem Computer vergleicht und das haut nicht hin.
Pah! Alles eine Frage der richtigen Definition, dann geht das schon ;)
Mir ist auch nicht wirklich klar warum Prozesse innerhalb des PCs nicht gleichzeitig ablaufen sollen aber gut, lass wir das hier erstmal.

@dasewige
@der-Ferengi
@Thawra

Um mich hier mal in die Multi-Tasking-Diskussion einzumischen: Ich wuerde Multi-Tasking erstmal aufteilen in leichtes und schweres Multi-Tasking:

Die leichte Variante definiere ich mal als paralleles Ausfuehren von Taetigkeiten, die leicht automatisierbar sind wie z.B. Gleichgewichthalten beim Fahrradfahren oder einfaches Gehen/Laufen/usw. Diese kann man trainieren und irgendwann erledigt sie das Gehirn von ganz alleine was daher kommt, dass ein kleiner Teil des Gehirns auf diese eine Aufgabe spezialisiert wird. Sachen wie z.B. Bewegungsmuster brennen sich damit sozusagen ins Gehirn ein und diese Aufgaben kann man wirklich parallel abarbeiten.

Schwere Multi-Tasking sehe ich als paralleles Ausfuehren von Denk- und/oder Lernprozessen bei denen etwas neues verarbeitet werden muss, z.B. eine ungewohnte Situation. Sitzt man zum ersten mal hinterm Steuer muss man sich derbe konzentrieren um diese ganzen Hebel zu Bedienen und gleichzeitig auf den Verkehr zu achten. Anfangs klappt das halt mal garnicht gut und der Fahrlehrer muss eingreifen oder man haut ausversehen den falschen Gang rein.
Hier bin ich mir nicht ganz sicher ob man sich darauf trainieren koennte zwei Probleme gleichzeitig zu loesen oder ob man sich wirklich nur auf ein Problem konzentrieren kann. Aber ich bin mir fast sicher dass es deutlich langsamer vorangeht als wenn man einfach die Probleme hintereinander abarbeitet.


melden

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 20:26
Der Mensch ist nicht zu multitasking fähig. Versucht mal ein Buch zu lesen und eine Geschichte im Radio zugleich zu verfolgen. Das funktioniert nicht. Klar kann man beim lesen auch gehen oder beim Radiohören auch Autofahren. Aber das ist nicht bewusstes multitasking, sondern ein bewusster Prozess gekoppelt mit einem unterbewussten. Bewusste Prozesse können nur nacheinander erledigt werden.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 20:34
@Gottesgeilchen
Gottesgeilchen schrieb:... Versucht mal ein Buch zu lesen und eine Geschichte im Radio zugleich zu verfolgen. Das funktioniert nicht. ...
Warum ist das nicht möglich?
Also ich ich lese/schreibe hier im Forum und nebenbei
verfolge ich auf RTL II das Messie-Team. Um aber die
Bilder zu verfolgen, müßte ich mich schon umdrehen.


melden
Anzeige

Nutzt der Mensch 100% seines Gehirns?

12.03.2013 um 20:41
@der-Ferengi

Naja. Also es gibt ganz klare Grenzen, wie viele Sachen der Mensch gleichzeitig machen kann. Sachen, die unsere Konzentration erfordern - z.B. einen geraden Satz auf Allmy zu formulieren, oder einer Geschichte am TV zu folgen -, kann man nicht x gleichzeitig machen. Schon gar nicht, wenn man sich dabei aktiv Gedanken machen muss.

Ich denke, du wirst feststellen, dass du die Geschichte der Messies in dem Moment, in dem du über die Formulierung eines Satzes nachdenkst, nicht ganz so intensiv verfolgst.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden