Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ladet ihr die Corona App herunter?

851 Beiträge, Schlüsselwörter: APP, Corona

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 10:41
Zitat von sooma
sooma
schrieb:
Nein: 215 Stimmen
...typische Argumentation gegen Corona-App:
Zitat von sascha27nrw
sascha27nrw
schrieb:
Mhhhh nein.
(Auf gut Deutsch: Keine Argumente)

@kontermann
Das halte ich durchaus für repräsentativ, was die Gegner in der Verweigerergruppe bei Allmy betrifft ;)

Ist das auch für weitere Kreise repräsentativ?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 10:49
@Narrenschiffer
Spezialinteresses der Forenmitglieder
Das da wäre?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 10:53
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
...typische Argumentation gegen Corona-App:
sascha27nrw schrieb:
Mhhhh nein.
(Auf gut Deutsch: Keine Argumente)
Typische Argumentation von dir:
Einen einzigen User rauspicken, bei dem dein Vorurteil mal zutrifft (darüber kann man auch hier streiten, denn Begründungen werden nich ausdrücklich verlangt) und anhand von ihm dann pauschalisieren :)
Schwaches Bild.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 11:00
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb am 14.07.2020:
Nö.
Das war, wie bereits andiskutiert, auch so ein Paradebeispiel für Eloquenz bei der Präsentation einer Meinung :D



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 11:36
Da das hier eine Umfrage ist, sehe ich keine Verpflichtung zur Begründung. Man könnte natürlich jetzt inhaltlich auf die von der gfu in Auftrag gegebene Umfrage (und vorhergehende Argumentationen) eingehen, statt wieder stumpf mit Pauschalurteilen um sich zu werfen... aber naja, ist ja nix Neues.
Zitat von sooma
sooma
schrieb:
dpa-Meldung zu einer aktuellen Umfrage:
https://www.zeit.de/news/2020-09/02/jeder-zweite-will-corona-warn-app-nicht-installieren
In einer Umfrage im Auftrag des Technikverbandes gfu gaben 52 Prozent der Befragten an, sie wollten die App des Robert Koch-Instituts nicht installieren. Die Studie mit 2000 Befragten wurde am Mittwoch im Vorfeld der Technikmesse IFA veröffentlicht.
Sie gaben an:

48% sehen keinen persönlicher Mehrwert
33% haben datenschutzrechliche Bedenken
30% befürchten Eingriffe in die Selbstbestimmung
Man könnte diese Zahlen auch mal mit einem Stimmungsbild von Anfang des Jahres vergleichen, beispielsweise:
In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für BR24 gaben 56,1 Prozent der Frauen und Männer an, dass sie eine solche App freiwillig nutzen würden. Mehr als jeder Dritte (36,1) antwortete dabei mit "Ja, auf jeden Fall", jeder Fünfte (20,0 Prozent) mit "eher ja".

Ein Viertel der Bundesbürger (24,2 Prozent) schließt es dagegen kategorisch aus, eine Tracing-App zu verwenden, die die Nachverfolgung von möglichen Corona-Kontakten ermöglichen soll. 11,3 Prozent sagen "eher nein", 8,4 Prozent sind unentschieden.
https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/br24-umfrage-56-prozent-der-deutschen-wuerden-corona-app-nutzen,RveCeQh

Zeigt für mich aktuell eine inzwischen deutlich kritische Haltung und keine so hohe Akzeptanz, wie beschworen.
„Damit die Corona-Warn-App wirklich etwas bringt, sollte sich die Zahl der Downloads verdoppeln“, sagte Gert Wagner, Mitglied des Sachverständigenrats für Verbraucherfragen, der „Welt am Sonntag“. Auch Markus Söder, Chef der Regierungspartei CSU, ist bisher wenig überzeugt. „Die Corona-Warn-App ist noch kein ganz großer Erfolg“, sagte er am Montag dem „Spiegel“. Ein Problem sei, dass viele Menschen ein altes Handy nutzen würden, auf dem die App nicht läuft.

Diesen Kritikpunkt teilt auch Manuel Höferlin (FDP). Der Vorsitzende des Digitalausschusses im Bundestag hält die Corona-App zwar grundsätzlich für gelungen. Doch mit Gesamtkosten von bis zu über 60 Millionen Euro sei sie „einfach zu teuer, um Potenzial ungenutzt zu lassen“, sagte Höferlin dem Münchner Merkur. Die Bundesregierung müsse endlich auf Hersteller wie Apple einwirken, die App auch auf älteren Geräten laufen zu lassen.
https://www.merkur.de/politik/corona-warn-app-deutschland-eu-fehler-update-jens-spahn-cdu-europa-international-niederlan...

Das ist als Pro-App-Argumentation für mich auch ein bißchen schräg. Wegen der immens (und für mich etwas unverständlich) hohen Kosten der "weltbesten" App müssen es auch mehr Nutzer sein? Geht es da wirklich (noch) um "uns", um unsere Gesundheit?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 11:43
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
kontermann schrieb am 14.07.2020:
Nö.
Das war, wie bereits andiskutiert, auch so ein Paradebeispiel für Eloquenz bei der Präsentation einer Meinung :D
Perfektes Beispiel für deine "Argumentation" wieder.
Dass ich es einige Posts später begründet habe, lässt du einfach weg :)
Zitat von sooma
sooma
schrieb:
Das ist als Pro-App-Argumentation für mich auch ein bißchen schräg. Wegen der immens (und für mich etwas unverständlich) hohen Kosten der "weltbesten" App müssen es auch mehr Nutzer sein? Geht es da wirklich (noch) um "uns", um unsere Gesundheit?
Ging es jemals um unsere Gesundheit bei der Einführung dieser App?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 12:25
Die bisherige Diskussion ergab: Der einzige Grund, die App nicht zu installieren könnte darin bestehen, dass möglicherweise Google, mehr als Apple, sich Daten zieht.
Dies wurde nicht im Detail dargelegt und ist eher eine pauschale Datenschutz-Kritik, während die App als solche von denselben Experten, die die genannten Plattformen kritisieren, hinsichtlich Datenschutz gelobt wird.

Wer konsequent ist, verwendet dann aber auch überhaupt kein Smart Phone, das auf diesen Plattformen läuft. Weil in dieser strengen Betrachtungsweise das gesamte System korrupt ist und man gar keiner Anwendung mehr trauen darf.

Das Bashing der Corona-App mit dieser Argumentation greift also nicht. Und diese Argumente kamen, wenn überhaupt, hier erst spät.

Der angeblich sehr hohe Stromverbrauch der App - na ja. Nicht wirklich ein Argument, wenn man bedenkt, welche Signifikanz der Einsatz der App - zumindest theoretisch - hat. Man könnte sich dann ja im Sinne der Menschheit aufopfern und öfter ans Ladegerät.

Ob das zugrundeliegende Konzept von Detektion und Bluetooth-Anwendung unter Berücksichtigung von Abständen etc. überhaupt funktioniert, welche Fehler/Kinderkrankheiten drin waren, wie sinnvoll das Ganze am Ende überhaupt ist - das kann man fragen. Aber man kann auch einfach mal mitmachen, wenn man von der Regierung gebeten wird, an diesem Programm teilzunehmen. Dass das alles möglicherweise nicht optimal funktioniert, ist kein Hinderungsgrund. MAn kann doch den Versuch unterstützen, eine kurzfristig entwickelte Anwendung, die auf eine große Menge an Teilnehmern angewiesen ist, zu unterstützen.

Der Punkt ist ja nunmal genau der, dass die Verweigerer, und ich verwende diesen Begriff bewusst wieder, in ihrem Kindergarten-Trotz den Arschbürger geben, ohne gute Gründe benennen zu können. Der kleine Mann, der Steuerzahler, der immer dafür blechen darf, was die da oben so aushecken, ja, der kann jetzt mal richtig auftrumpfen und denen da oben den Mittelfinger zeigen für alles, was die Regierung ihm so angetan hat.

So billig ist die ganze Nummer nämlich. Dass nachträglich, nachdem die Abstimmung längst lief, ein paar Argumente reingetröpfelt sind, die man sich dann dankbar auf die Fahne schrieb, ändert daran gar nichts, sondern macht das Verhalten sogar noch opportunistischer.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 12:34
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Aber man kann auch einfach mal mitmachen, wenn man von der Regierung gebeten wird, an diesem Programm teilzunehmen.
Ganz klares Nein.
Ich habe diese Regierung nicht gewählt. Allein schon von daher nehme ich mir das Recht, wenn ich von denen um etwas gebeten werde, nein zu sagen.
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Der angeblich sehr hohe Stromverbrauch der App - na ja. Nicht wirklich ein Argument, wenn man bedenkt, welche Signifikanz der Einsatz der App - zumindest theoretisch - hat.
Du legst also fest, was ein Argument ist? Und welche Signifikanz der Einsatz der App hat?
Das glaube ich eher nicht.
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Der Punkt ist ja nunmal genau der, dass die Verweigerer, und ich verwende diesen Begriff bewusst wieder, in ihrem Kindergarten-Trotz den Arschbürger geben, ohne gute Gründe benennen zu können. Der kleine Mann, der Steuerzahler, der immer dafür blechen darf, was die da oben so aushecken, ja, der kann jetzt mal richtig auftrumpfen und denen da oben den Mittelfinger zeigen für alles, was die Regierung ihm so angetan hat.

So billig ist die ganze Nummer nämlich. Dass nachträglich, nachdem die Abstimmung längst lief, ein paar Argumente reingetröpfelt sind, die man sich dann dankbar auf die Fahne schrieb, ändert daran gar nichts, sondern macht das Verhalten sogar noch opportunistischer.
Schon sehr interessant, was du in die Köpfe der Menschen hereinfabulierst...

Die Unzuverlässigkeit/Schlechte Funktionsweise der App und die Gründe dafür wurden hier hinlänglich dargelegt, daher kann jeder selbst entscheiden, diese zu installieren und muss nicht von dir immer wieder dazu aufgefordert werden das zu tun.

Und andere als "Arschbürger" zu bezeichnen, nur weil sie die App nicht installieren wollen, spricht nicht gerade für dich, mein Freund... (Kann da eigentlich mal ein Mod einschreiten und solche Pauschalbeleidigungen unterbinden bzw. auch dementsprechend ahnden?)



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:21
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb:
Ging es jemals um unsere Gesundheit bei der Einführung dieser App?
Um was soll es denn stattdessen deiner Meinung nach gegangen sein?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:38
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb:
Und andere als "Arschbürger" zu bezeichnen, nur weil sie die App nicht installieren wollen
Ich habe dargelegt, wann ich diese Leute als A. bezeichne. Das trifft nicht pauschal auf alle zu, die die App nicht installieren wollen.
Sondern nur auf die, die sie aus Trotz (freundliche Bezeichnung :) ) nicht installieren wollen etc.

Ist halt meine Meinung. Musst du imo mit leben können.
Und mehr noch:
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb:
Ich habe diese Regierung nicht gewählt. Allein schon von daher nehme ich mir das Recht, wenn ich von denen um etwas gebeten werde, nein zu sagen.
Dies ist meiner Meinung nach ein Verhalten, das mangelndes Verständnis von gelebter Demokratie zum Ausdruck bringt.

*** Und nun hierzu:
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb:
Die Unzuverlässigkeit/Schlechte Funktionsweise der App und die Gründe dafür wurden hier hinlänglich dargelegt, daher kann jeder selbst entscheiden, diese zu installieren und muss nicht von dir immer wieder dazu aufgefordert werden das zu tun.
Wenn man sich darauf berufen würde, tät man sein "nein" ja damit begründen. Wie ich schon schrieb, kamen die Fehler erst heraus, nachdem dieser Thread lief. Wäre einem daran gelegen, mitzuhelfen, würde man sie installieren und darauf setzen, dass sie zumindest nicht schadet. Stattdessen beruft man sich auf fadenscheinige Argumente und handelt destruktiv.

Im Übrigen ist dein Satz unzureichend formuliert: "daher kann jeder selbst entscheiden..." sagt aus, dass sich das Recht selbst zu entscheiden aus aus vermeintlichen Unzulänglichkeiten der App herleitet. Was Unsinn ist.

Und zum guten Schluss verlange ich von dir, die Behauptung, ich forderte hier "immer wieder zur Installation der App auf", zu belegen oder aber diese Aussage zu widerrufen.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:39
Es ist bisher eine freiwillige Sache, da könnte man es mit sachliche Überzeugungsarbeit versuchen - es hat sich aber niemand bemüßigt zu fühlen, andere für die (mutmassliche) Nichtnutzung zu beleidigen und zu diskreditieren. Es ist doch zuerst an den Entwicklern und Präsentatoren, die Nutzung für den Bürger einleuchtend und verständlich zu "machen". Hier durchaus sachliche und berechtigte Kritik an der App pauschal als "Bashing" (auch so ein völlig unnützer Kampfbegriff) zu deklarieren, ohne überhaupt je inhaltlich auf das Thema einzugehen, ist wenig bis gar nicht hilfreich; allerhöchstens ein sogenannter Bärendienst.

Hier weitere Umfragewerte und -ergebnisse, die gestiegenes Vertrauen, aber auch mehr Zweifel am Nutzen ausweisen: https://www.lifepr.de/inaktiv/kantar-health-gmbh/Corona-Warn-App-Hohe-Akzeptanz-in-der-Bevoelkerung-aber-verhaltene-Hoff...

Diese Umfragen zeigen halt, dass nach wie vor nicht eben wenige Menschen das Projekt kritisch sehen. Das ist keine verschrobene Minderheit, wie es hier teilweise so gern dargestellt wird.

Im Artikel wird auch ein sozialpsychologischer Effekt erwähnt, der m. E. eine Intention vieler Nutzer verdeutlicht:
Über zwei Drittel [Anm.: der Nutzer] haben durch die Verwendung der Corona-Warn-App das Gefühl, dass sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten.
Da kann man sich also dann persönlich besser, sozial und solidarisch fühlen. Ist ja ok. Kurzsichtig und anmaßend ist es allerdings, im Umkehrschluss gleichzeitig davon auszugehen, es sei so, dass alle Nichtnutzer derzeit keine gesellschaftlichen Beiträge leisten oder der Gesellschaft schaden wollen würden.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:48
@Nemon
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Wie ich schon schrieb, kamen die Fehler erst heraus, nachdem dieser Thread lief.
Ab da war die Kritik hier zumindest belegbar, geändert hat sich dann aber gar nix: Wurde und wird doch bald jeder, der sich hier irgendwie negativ, kritisch oder misstrauisch äußert(e), beleidigt und lächerlich gemacht, als dumm dargestellt oder wahlweise als VT diskreditiert und/oder dessen Fragen und Argumente ignoriert. Du immer ganz vorn mit der Fackel voran, kann man ja nachlesen. Solltest dich was schämen, dich da noch auf die Demokratie zu berufen.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:49
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb am 24.07.2020:
Es hat immer noch niemand ein stichhaltiges Argument dafür geliefert, dass man die App nicht installieren sollte.

Die Bevölkerung von hinterm Mond und hinter den sieben Bergen, die kein Handy nutzen, keine TV haben, kein Auto fahren, fließendes Wasser verdammen und ihren Webstuhl nur verlassen und sich im Keller verstecken, wenn ein Flugzeug am Himmel auftaucht, diese Leute sollen es halt lassen.
Und die anderen?
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Und zum guten Schluss verlange ich von dir, die Behauptung, ich forderte hier "immer wieder zur Installation der App auf", zu belegen oder aber diese Aussage zu widerrufen.
Von mir aus. Dann widerrufe ich halt diese eine Behauptung, euer Exzellenz, dann biste wieder glücklich :)
Soll jeder für sich entscheiden, wie sowas wie das ganz oben zitierte rüberkommt.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:57
@kontermann
Dies hier ist der erste Teil meines Beitrags, aus dem du dir was rausgesucht hast.
Ich weiß also, dass du das auch gelesen hast.
Was da steht, gilt heute noch.
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb am 24.07.2020:
Und bevor der Stammtisch jetzt eine Kindergarten-Retourkutsche zurückfeuert:
Ich propagiere die App nicht. Ich bekomme auch seltsame Meldungen und so weiter und denke mir meinen Teil. Ich lese aber auch konstruktive, sinnvolle Äußerung zu solchen Themen.
Es geht hier vordringlich um den Punkt, dass man auf eher billige und nicht besonders subtile Art und Weise agitiert, sich aber der Argumentation entzieht.
Fazit: Es hat immer noch niemand ein stichhaltiges Argument dafür geliefert, dass man die App nicht installieren sollte.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 13:59
Zitat von kontermann
kontermann
schrieb:
Nemon schrieb am 24.07.2020:
Es hat immer noch niemand ein stichhaltiges Argument dafür geliefert, dass man die App nicht installieren sollte.

Die Bevölkerung von hinterm Mond und hinter den sieben Bergen, die kein Handy nutzen, keine TV haben, kein Auto fahren, fließendes Wasser verdammen und ihren Webstuhl nur verlassen und sich im Keller verstecken, wenn ein Flugzeug am Himmel auftaucht, diese Leute sollen es halt lassen.



Und die anderen?
Du hast meine Frage nicht beantwortet.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 15:06
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Das da wäre?
Vielleicht solltest du mal recherchieren, was der Begriff "repräsentativ" bei repräsentativen Umfragen bedeutet. Ich nehme nicht an, dass die Allmystery-Mitglieder die Gesamtheit der deutschen Bevölkerung demographisch korrekt abbildet. In der Fachliteratur nennt sich das "Undercoverage".

http://aom.jku.at/mbk/electures/20080408092110-17/media/vortragsfolien.pdf



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 15:25
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Spezialinteresses der Forenmitglieder
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Das da wäre?
Zitat von Narrenschiffer
Narrenschiffer
schrieb:
Vielleicht solltest du mal recherchieren, was der Begriff "repräsentativ" bei repräsentativen Umfragen bedeutet. Ich nehme nicht an, dass die Allmystery-Mitglieder die Gesamtheit der deutschen Bevölkerung demographisch korrekt abbildet. In der Fachliteratur nennt sich das "Undercoverage".
Inwiefern war das jetzt eine Antwort?

Du brauchst jetzt nicht meine vermeintliche Unwissenheit über Begrifflichkeiten vorwegschieben.

Nochmal was soll das Spazialinteresse der Forenmitglieder sein?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 15:28
@Narrenschiffer
Ok, die Allmystery-Umfrage gildet nicht. Was ist denn mit den anderen beiden Umfragen? Sind die repräsentativ?



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 15:29
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Inwiefern war das jetzt eine Antwort?

Du brauchst jetzt nicht meine vermeintliche Unwissenheit über Begrifflichkeiten vorwegschieben.

Nochmal was soll das Spazialinteresse der Forenmitglieder sein?
Ich weiß nicht, wie ich es dir noch erklären soll, warum das Allmy-Forum nicht die Gesamtheit der Bevölkerung abbildet (weder vom Altersschnitt noch von sonstigen demographischen Kriterien).

Wenn in einem bayrischen Dorf von 1000 Wahlberechtigten 950 die CDU/CSU wählen, ist das auch nicht repräsentativ für ganz Deutschland.

Den Rest erarbeite dir selber, ich mache hier nicht Nachhilfe.


@sooma

Dito.



melden

Ladet ihr die Corona App herunter?

03.09.2020 um 15:34
@Narrenschiffer
Zitat von Narrenschiffer
Narrenschiffer
schrieb:
Dito.
Also nur heiße Luft von Dir?



melden