weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elektrische Zigarette

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 01:54
Ich dampfe ab und an noch. Aber schon Jahre ohne Nikotin. Warum ich trotzdem noch dampfe? Weil ich dann keine Süssigkeiten haben will^^
Und weils fast ne Sammlerleidenschaft ist und meinen Basteltrieb befriedigt.

Schau unbedingt in den Dampferforen (PN folgt) vorbei. Es gibt schon einiges, was man beachten bzw. wissen sollte, damit es auch klappt.


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 02:02
Okay soweit sogut mein Bericht dazu ich hab das Teil schon ausprobiert, beim ersten mal wie ich geraucht habe, husten husten aber nen guten süsslichen Geschmack (Mango) hab an dem Tag noch 6 Zigaretten geraucht.

Achja wobei ich sage dazu das ich vorher ne Packung oder 1,5 am Tag geraucht habe, ich wollte nen ernsthaften versuch starten komplett aufzuhören und da ich schon eine Geschenkt gekriegt habe. Was solls ausprobieren.

Soweit sogut am nächsten Tag hab ich schon nur mehr 3 Geraucht 2 in der Früh zum Kaffee und eine Nach dem Mittagessen.

Nach ner Woche schon gar keine mehr. Geht mir auch nicht ab derweile. Das dampfen wurde bis jetzt auch immer weniger und weniger.

Ich würd sagen es ist alles Kopfsache wer aufhören will schafft es auch so, ich denke das die Ezig ne nette Unterstützung zum aufhören ist.

Wer es als Ersatz sieht tja der wird mit dem dampfen auch nicht aufhören. Ich geh mal in die Richtung auch nicht weiter zu dampfen. Wobei ab und an ist das ganz entspannend. Die Liquids gibts ja auch Niktonfrei?

Soviel zu meinen Erfahrungswert nach fast 2 Wochen Ezig.

Achja gestern hab ich eine normale Zigarette geraucht, ekelhaft pfui muss ich nicht mehr haben.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 07:28
Adrian_85 schrieb:Die Liquids gibts ja auch Niktonfrei?
Jup, so ist es :Y:


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 09:37
@Adrian_85
Mach dir keinen stress mit Nikotin-reduktion oder ganz aufhören, das kommt von alleine.
Es ist nicht das Nikotin das die Schädlichkeit ausmacht, weder beim Rauchen noch beim Dampfen!
Auch das Suchtpotiential von Nikotin dürfte bei weitem nicht so hoch sein als früher angenommen.
Nach fast 3 Jahren dampfen ist der Druck Nikotin nachzuführen bei mir eigentlich weg, lediglich das kratzen im Hals fehlt mir noch ohne Nic.

Was aber ein leichtes ist, mal längere Zeit nicht zu dampfen als ich noch rauchte war das undenkbar.


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 09:40
Ich habe mit dem rauchen seit der ezig aufgehört. Das dampfen ist viel zu toll um damit aufzuhören. Genuss pur und keine grossen kosten mehr


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 11:49
Ich mach mir da kein Stress, es ist Kopfsache wenn ich bei manchen hier lese das sie Jahre lang noch weiter dampfen obwohl Zigaretten frei. Also das geht bei mir jetzt ziemlich schnell ich rauche nicht mehr und das Dampfen wurde sehr sehr wenig.

Um einiges günstiger ist es 1000 mal nicht so schädlich und man stinkt nicht mehr nach Aschenbecher. :D
Na Niktonfreie Liquids hol ich mir einfach so zum Genuss des dampfen hat scho was aber ist jetzt nicht etwas was ich jetzt ständig machen will. :)

Wenn mir jemand per PM nen guten Link schicken kann wo ich Liquids beziehen kann (ohne Nikotin) dan wäre das schon Supi. Am Rande erwähnt wohne in Österreich vorzugsweise ne Seite wo die Versandkosten nicht höher sind als die Liquids. :)

Viel Spaß noch beim Dampfen.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 11:54
@Adrian_85
Kommt drauf an, wo in Österreich :D

Bestes Virginia-Tabak-Liquid: http://www.e-dampfzigarette.at/
Ab 50€ versandkostenfrei: http://actors-dampfshop.at/

Bestelle auch gern dort: http://www.germanflavours.de/

In Wien und Graz gibts die Dampferhuette: http://www.dampferhuette.at/Liquids/


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 11:56
Danke für die Links ich schau mich mal da durch.

Linz nennt sich diese kleine feine Stadt wo ich wohne. :)


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 11:59
Adrian_85 schrieb:Linz nennt sich diese kleine feine Stadt wo ich wohne
http://www.steamking.at/abholstation/
http://www.smok-enjoy.at/Smok-Enjoy-Shops/

Glaub, da muss sich jeder wirklich selbst durchprobieren. Hat sicherlich jeder Shop seine Geheimrezepte :)


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:00
Adrian_85 schrieb:Um einiges günstiger ist es
Noch! iN Italien gibts seit 1.1. schon eine Steuer drauf 5€/10ml!
Bei uns in A dürfen "zum verdampfen benötigte Flüssigkeiten" ab 1 Okt. nur mehr in Trafiken verkauft werden da brauch ma auf eine Steuer vermutlich auch nicht mehr allzulange warten.
Der Internethandel wär dann auch Illegal.

Kann jeden nur raten kauft euch die Basen Literweise ab ca. 50€ (36er oder 72er) und dann runtermischen und Aroma rein.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:01
KellerTroll schrieb:Bei uns in A dürfen "zum verdampfen benötigte Flüssigkeiten" ab 1 Okt. nur mehr in Trafiken verkauft werden
Ists nicht schon ab 1. Juli soweit? Dachte, sie sagten was von Juli. Tia :)


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:03
Aktuelle Lage nur die Nikotinhaltigen Liquids in Trafiken? Die Nikotinfreien weiterhin frei erhältlich in Österreich? Ich bilde mir ein es zumindest so gehört zu haben. Aber mal sehen was effektiv rauskommt.

Ah smok-enjoy das wurde mir schon mal empfohlen hab aber vergessen wie der Laden heißt. Danke jetzt weiß ich es wieder.


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:11
@Adrian_85

Kann sein, da wurde ja noch ein Änderungsantrag eingebracht.....

Wer will kann den schmonzes hier http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/BNR/BNR_00120/fname_378093.pdf nachlesen.

Ich hoffe das der Schmarren per Klage gekippt wird.... in ganz Europa.

Ich schliesse mich der Meining von Prof.Bernd Meyer an...
(ab ca.4min.)


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:12
@Adrian_85
Dass das am Anfang supereinfach ist, könnte ein Trugschluss sein. Ich hab das bei einigen (nicht allen!) erlebt, dass sie nach 6-12 Wochen ganz heftige Rückfälle hatten. So heftig, dass sie das Dampfen ganz gelassen hatten und wieder geraucht haben. Das waren dann aber die, die sofort und schnell zuviel bzw. alles reduziert hatten. Kippen und Nik in der Dampfe. Die waren aber fest davon überzeugt, NIE wieder ne Kippe anzufassen.
Ich persönlich schiebe das auf die anderen Stoffe in den Kippen, deren Entzug der eigenltlich üble ist und der eben erst später einsetzt. Und einen unter Umständen klat erwischt...

Langsameres "Ausschleichen" macht manchmal mehr Sinn und ist dann auch nachhaltig...


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:18
Mag sein ja ne Sucht ist nicht zu unterschätzen, aber ich hab wichtigere Ziele und das Rauchen kann ich mir Ausdauermässig nicht mehr leisten und mir ist der Sport wichtiger als die Kippen, wie gesagt alles ist Kopfsache.

Wenn man will ist es einfacher, einfach im Kopf beibehalten man will nicht mehr Rauchen. Funktioniert derweile ich sage bescheid falls ich nen Rückfall erleiden sollte.

Wobei nen Bekannter von mir hat nach 2 Monaten Dampfen mit dem Rauchen und Dampfen dan komplett aufgehört.

Also wie man sieht gibt es solche und solche Fälle. Nicht gleich alles Schwarz sehen ;)


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:21
Adrian_85 schrieb:Nicht gleich alles Schwarz sehen
Das tu ich nicht. Ich warn Dich nur, weil ich das zu oft miterlebt hab. Und das ist halt schade...


melden
__LawOfRV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:27
@KellerTroll
Ich bin zwar selbst überzeugter Dampfer aber dennoch kein Fan derer die blind jede Positivmeldung aufnehmen und damit hausieren gehen.

Es gibt keine wirklichen Langzeitstudien. Alles andere ist Optimismus und/oder Pessimismus.

Nikotin ist auch ohne Qualm nichts wirklich gutes. Folgender Artikel gibt zumindest einen kurzen Einblick und zeigt auf warum Langzeitstudien wichtig sind:

http://www.welt.de/print-welt/article460416/Nikotin-ist-auch-ohne-Rauch-schaedlich.html
"Zigarettenrauch enthält etwa 4000 chemische Stoffe. Einige davon hemmen erwiesenermaßen die Bildung von Blutgefäßen und könnten damit die Wirkung von Nikotin aufheben."
Der Satz ist interessant. Wenn es so stimmt würde das normale Rauchen die Wirkungen von Nikotin reduzieren und durch das Dampfen würde es zu nicht vorhersehbaren Unterschieden bzgl. der Langzeitwirkung kommen.

Trotzdem dampf ich gerne mit dem Vorsatz das Nikotinlevel langsam zu senken. Ich hab direkt nach Kauf der ersten EGO instant aufgehört und war wirklich positiv überrascht. Seitdem auch keine mehr geraucht.

Zur Zeit dampf ich mit einem Aspire EGO CE5 BDC für unterwegs und zuhaue ( starker Flash, Geschmack für so einen Verdampfer gut, viel Dampf und kompakt ).

Wenn ich eine wirkliche Geschmacksexplosion will bin ich mit dem Kanger Subtank bestens bedient. Absolute Aroma-/ und Dampfbombe.

Beides passt ( Aspire mit Adapter 510->EGO ) auf meinen IPV2S Box Mod. Für unterwegs reicht der Aspire mit einem EGO Akku.

Ich find die E-Zigarette wirklich gut aber man sollte nicht blind jeder Positivmeldung hinterherhecheln.

Viele Dampfer berichten über einen trockenen Mund was auf die hygroskopischen Eigenschaften des PGs zurückzuführen ist. Was bewirkt das ganze in der Lunge? Und was bedeutet ein trockener Mund für die Mundflora/Karies/Paradontose etc?

Und nein. Meines Wissens nach ist PG nicht Antibakteriell wie viele gerne meinen. Es hat evtl. eine BakterienHEMMENDE Wirkung und das ist ein Unterschied. Kälte ist auch Bakterienhemmend...

Es gibt viele Fragen und auch wenn ich wirklich überzeugt von dem Produkt bin sollte ein Ziel immer die Nikotinreduktion sein.

Und jeder Raucher der Umstiegprobleme hat sollte sich darüber bewusst werden wie schädlich es eigentlich ist und was es für den Körper und die eigene Zukunft bedeutet und was mit dem Leben passiert wenn er an Krebs erkrankt. Wie die Wohnung evtl. riecht wenn nicht permanent draußen geraucht wird etc.

Der Wille muss halt da sein und meiner Meinung nach deutet es auf einen schwachen Charakter den Umstieg auf die E-zig nicht meistern zu können da es einfacher nicht geht... Vorausgesetzt man hat das passende Gerät und geeignete Starterliquids.


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 12:47
__LawOfRV schrieb:Es gibt keine wirklichen Langzeitstudien. Alles andere ist Optimismus und/oder Pessimismus.
Das ist aber schon das einzige, wenn die Gegner nur eine Kleinigkeit in der Hand hätte würden sie schon mit härteren Geschützen auffahren. Ausnahmslos alle Studien zur E-Zigarette kommen zum Schluss das sie um ein vielfaches weniger schädlich ist als rauchen von Pflanzenteilen. Mit Alpenluft sollte man das dampfen nicht vergleichen, kaum ein Nichtraucher fängt mit dampfen an und für Raucher ist ein Umstieg mit Sicherheit das weit ungefährlichere Übel.
Über die Inhalation von PG zb gibts schon genügend Langzeiterfahrung. (Flugzeugenteisung, Inhalationsmedikamente...)
__LawOfRV schrieb:Nikotin ist auch ohne Qualm nichts wirklich gutes. Folgender Artikel gibt zumindest einen kurzen Einblick und zeigt auf warum Langzeitstudien wichtig sind:
Kenn ich, ist aber zum Teil auch falsch interpretiert (man sollte immer die Originalstudien zu Rate ziehen und nicht die Aufmachungen in der Presse)
Wenn man Krebs hat, dann sollte man kein Nikotin zu sich nehmen, das stimmt aber! Ansonst wird die Gefährlichkeit von Nikotin immer öffters mit Coffein verglichen selbst die Giftigkeit von reinem Nikotin wurde erst vor kurzem stark nach unten revidiert..


melden
__LawOfRV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 13:14
@KellerTroll
Wir kämpfen für die selbe Seite. Nicht vergessen.

Ich war zu faul die Studie rauszukramen kann aber keine Unterschiede zwischen der Aussage des Artikels und deiner Korrektur feststellen. genau das wurde dort geschrieben. Nikotin selbst gilt nicht als kanzerogen aber wirkt begünstigend für vorhandenen Krebs.

Wikipedia: Nicotin#Toxische_Wirkung
Krebsbegünstigende Wirkung

Im US-Fachblatt Journal of Clinical Investigation wurde berichtet, dass Nicotin im Rahmen einer Chemotherapie die Fähigkeit des Körpers blockiert, Zellen mit beschädigtem Erbmaterial zu zerstören. Derartige Zellen müssen aber gerade bei einer solchen Therapie vom Körper möglichst schnell abgebaut werden, weil sich sonst die bereits im Körper befindlichen Krebsgeschwulste weitervermehren.[16][17] In gesunden Zellen aktiviert Nicotin die Proteinkinase B, die den Metabolismus, das Wachstum und das Absterben von Zellen kontrolliert. Dadurch wird die Überlebensfähigkeit der Zellen erhöht, was schädlich ist, falls diese später einmal zu Krebszellen mutieren.[18]

Darüber hinaus wurde im Fachblatt Nature Medicine berichtet, dass Nicotin die Bildung neuer Blutgefäße (Angiogenese) fördert und dadurch auch etwaige vorhandene Krebsgeschwulste besser mit Nährstoffen versorgt werden und schneller wachsen können.
Bei Mäusen konnte eine schädliche Wirkung auf Embryonen während der Schwangerschaft nachgewiesen werden, die sich epigenetisch in der nächsten und übernächsten Generation als Asthma manifestierte. Ob ein solcher Effekt beim Menschen besteht, ist unbekannt.[21]
Wie gesagt. Ich selbst dampfe gerne will mich aber nicht blenden lassen was Nikotin angeht und bei den heutigen größeren Verdampfern werden unsere Liquids häufig mit deutlich höherer Temperatur verdampft und wir wissen nicht wie die Inhaltsstoffe der Aromen bei den Temperaturen reagieren.


melden

Elektrische Zigarette

05.01.2015 um 14:48
Hallo @all

Ich habe im November mit einer Ego-T das Dampfen angefangen, bin auch an und für sich sehr begeistert. Habe bloß das Problem, dass ich hin und wieder doch noch zur normalen Zigarette greife, da mir die Ego-T nicht genug "kickt". Jedoch steht fest, dass ich beim dampfen bleiben möchte, hat eben viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Zigaretten. Deshalb soll ein neuer Dampfer her, aber da ich auf dem Gebiet noch ein Neuling bin, dachte ich mal, die Profis hier mal um eine Meinung zu bitten.

Hab mich ein wenig schlau gemacht und ans selbstwickeln trau ich mich noch nicht, da ich nicht einmal weiß, welche Teile ich dafür brauche. Bin stattdessen auf den Aspire Nautilus BVC Clearomizer gestoßen, der mir eigentlich zusagt und für ein "echteres" Rauchfeeling sorgen soll. Habe das Gefühl, dass bei der Ego-T zu wenig Liquid pro Zug verdampft wird, um Nikotinmäßig wirklich zu kicken. Stattdessen bekommt man langsam aber stetig seine Dosis.

Als Akku würde ich mir den Aspire CF VV Akku 3,3-4,8 V mit 1600 mAh zulegen. Stimmt mein Gedankengang, dass ich mit der Regelbaren Spannung auf jeden Fall auch für andere, stärkere Dampfer gewappnet bin (oder einem selbstgewickelten Verdampfer)?

Wären alles in allem so um die 60€. Meine Bedenken sind nun, da ich keine Übersicht über den Dampfermarkt habe, ob sich die Ausgabe lohnt, oder ob ich ein anderes Modell wählen oder gleich ein paar Euro drauflegen sollte um ein besseres Gerät zu bekommen. Würde mich über eure Meinungen freuen :)


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt