weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2022! Wie leben wir technisch?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zukunft, Technik, 2022

Das Jahr 2022! Wie leben wir technisch?

05.12.2012 um 16:27
@Mondläufer
Die Koordination würde ähnlich wie bei der Flugkontrolle ablaufen, doch mit erheblich stärkeren Luftverkehr als momentan. Doch möglich wäre es, wobei es noch sicher einige Jahrzehnte dauern wird, bis fliegende Autos serienmäßig auf den Markt kommen.

@kbvor4
Eine gewisse Faszination geht davon aus ja, doch leben möchte ich in so einer Welt nicht. Hoffen wir einfach das zumindest zu unseren Lebzeiten so etwas nicht eintritt. Momentan schaut es ohnehin nicht nach irgend einen Kollaps aus. Es sei den ein Sonnensturm kommt auf uns zu, oder ein Meteor.


melden
Anzeige

Das Jahr 2022! Wie leben wir technisch?

06.12.2012 um 09:39
@divepilot86

Das ist verständlich.
Was anderes bleibt uns ohnehin nicht übrig ... und man kann es ganz pragmatisch zusammenfassen: Wenn es kracht, können wir eh nichts machen.


melden

Das Jahr 2022! Wie leben wir technisch?

06.12.2012 um 09:48
@kbvor4
Richtig. Es kommt wie es kommt. Zuviele Verschwörungstheorien können Kopfschmerzen verursachen, also am besten einfach normal weiterleben ^^


melden
GEGENG9TT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2022! Wie leben wir technisch?

06.12.2012 um 10:14
Ich lese zur Zeit Bücher von Ray Kurzweil zu dem Thema.
Kann ich jedem interessierten nur ans Herz legen.

Einfach mal bei Google: Ray (oder Raymond) Kurzweil

Zur Zeit lese ich "Singularity is near", das leider nicht auf deutsch verfügbar ist. Darin malt er aber eine äußerst realistische Zukunftsvision. Man darf gespannt sein.

Aber seiner Hauptthese, nämlich, dass wir in den nächsten 20 Jahren so viel an (technischer)Entwicklung durchmachen werden, wie die letzten 6 milliarden Jahre nicht, denke ich, kann man ohne groß überlegen zu müssen zustimmen.

P.S. und weil das so ist, die Zukunft unvorhersehbar, habe ich meinem Sparkassenberater erklärt, dass er sich die Produktberatung zwecks Altersvorsorge getrost sparen kann.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden