weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.196 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

23.03.2017 um 19:17
@Lingu
Schankedön für den Hinweis ;)


melden
Anzeige

Linux Talk

23.03.2017 um 22:18
Badbrain schrieb: Und zwar möchte ich gern eine Präsentation so sichern, dass man sie ansehen, aber nicht bearbeiten kann. Wie und was muß ich tun, damit das unter Libre-Office funktioniert? Kann mir jemand einen Rat geben?
Wenn keine Animationen drin sind, kannst du sie als PDF speichern. Ist zumindest nicht mehr so einfach zu bearbeiten, auch wenn man es hinkriegt.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

08.04.2017 um 16:00
Zuerst hielt ich das für einen Aprilscherz, aber leider ist das keiner. Ab Ubuntu 18.04 wird es die Unity GUI nicht mehr geben, Ubunutu geht zu Gnome zurück. Finde ich persönlich sehr schade, weil ich Unity schon immer mochte. Aber vielleicht machen ja von Canonical unabhängige Entwickler damit weiter.

https://www.heise.de/ix/meldung/Canonical-gibt-Ubuntu-Phone-auf-und-ersetzt-Unity-Desktop-durch-Gnome-3-3676254.html


melden

Linux Talk

09.04.2017 um 00:54
@El_Gato

Das überrascht mich nicht.
Canonical hat eher kommerzielle Interessen.
Unity machte solange Sinn, wo es als mögliche Plattform für mobile Geräte in Frage kam.
Das hat nicht funktioniert, wahrscheinlich hat man gemerkt, dass Unity eine Sackgasse ist.

Nur befürchte ich, dass gnome 3 auch nur eine weitere Sackgasse ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

09.04.2017 um 00:58
@mchomer

Bis auf Ubuntu hauen die bestenfalls nur halbgares Zeuch raus. Ich denke ich werde die Distro wechseln und auf KDE Plasma umsteigen. Cinnamon würde ich auch noch in Betracht ziehen.
mchomer schrieb:Das hat nicht funktioniert, wahrscheinlich hat man gemerkt, dass Unity eine Sackgasse ist.
Naja, ich hätte Unity auch weiter ohne irgendwelches Handygedöns verwendet.


melden

Linux Talk

09.04.2017 um 01:02
@El_Gato

Ja, ich war irgendwann auch nur noch enttäuscht.
Am Anfang war da wohl sowas wie: Free Software, Free Society-Spirit.
Mittlerweile habe ich realisiert, dass Canonical einfach nur ein Unternehmen ist, dass 
auf der Suche nach der goldenen Cash-Cow ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

09.04.2017 um 01:06
@mchomer

Tja, welcome to capitalism. Aber besonders erfolgreich sind sie mit ihren etwas zu hoch gesteckten Zielen ja nicht gewesen.
Mich würde es nicht wundern, wenn die in den nächsten Jahren bankrott sind.


melden

Linux Talk

09.04.2017 um 12:47
Was ist den so schlimm an Gnome-3 ?
Und was ist so toll an Unity ?

Ich habe vor ein paar Tage erst einen Bericht gelesen in dem sich der Autor auch darüber ausgelassen hat, dass mit Ubuntu 18.xx die Oberfläche von Unity zu Gnome-3 wechselt. Ich konnte dem Bericht aber auch nicht wirklich entnehmen was jetzt die Vor- und Nachteil der jeweiligen Oberfläche sind.
Auf der anderen Seite habe ich einen Arbeitskollegen, der mir schon öfter sagte, er würde nie Ubuntu nutzen wegen der Unity-Oberfläche. Aber auch von ihm habe ich nie eine konkrete Begründung gehört, was jetzt so schlimm an Unity ist.

Ich selbst habe ein MacBook mit MacOS, einen Rechner mit Ubuntu 16.xx und muss auf der Arbeit unter Windows10 arbeiten. Ich bin also drei verschiedene Desktop-GUI's gewohnt.Trotzdem habe ich mir noch nie wirklich gedanken über die Unterschiede gemacht. Ehrlich gesagt fallen mir da auch keine großen ein, klar es sieht ein wenig anderst aus, aber ich habe grundsätzlich bei jeder GUI die selbe Funktionalität und das ist der Punkt der mir wirklich wichtig ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

09.04.2017 um 22:48
@ArnoNyhm

Mir gefällt Unity einfach vom Aussehen her. Habs bei mir ein wenig angepasst und es sieht meiner Meinung nach dann echt gut aus.
ArnoNyhm schrieb:Aber auch von ihm habe ich nie eine konkrete Begründung gehört, was jetzt so schlimm an Unity ist.
Wir hassen Unity einfach weil Baum. Die Leute labern nur dem allgemeinen Hass gegen Unity nachm Maul. Ich hab das echt nie verstanden. Linux gibt jedem die Freiheit, das zu benutzen was er oder sie am besten findet. Don't like Unity? Don't use it and be done with it.


melden

Linux Talk

11.04.2017 um 12:31
Naja ich lass mich dann mal von Gnome-3 überraschen, die Sachen die man so mittels Google findet sehen schon etwas arm aus, aber vielleicht arbeiten sie das ja vor dem Release für Ubuntu noch etwas auf :)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

13.04.2017 um 00:20
@ArnoNyhm

Du kannst die GUI jederzeit customizen. Jede Oberfläche sieht bestenfalls meh aus, wenn man sie nicht anpasst.


melden

Linux Talk

13.04.2017 um 13:58
Ubuntu sollte einfach weniger auf der eigenen Schiene fahren. Man setzt sich zu hohe Ziele, bei denen in vornerein klar ist, dass sie zum Scheitern verurteilt sind. Bestes Beispiel das Ubuntu-Phone. Aber auch bei Unity war klar, dass es sich nie wirklich etablieren würde.  

Man sollte lieber die einfachen, aber wichtigen Sachen, gut machen, statt die schwierigen schlecht.
Hoffe das sich das in Zukunft verbessert, wobei ich eh demnächst auf Debian umsteigen werde. 
Da weiß man was man hat und was nicht. ;) 


melden

Linux Talk

14.04.2017 um 00:05
Bin seit 1996 mit SUSE Linux 4.2 dabei und jetzt habe ich Open Suse 42.2 Leap. Über 2 Jahrzehnte mit dabei und es wird immer besser. 
Great Job Linus Torvalds !
Werde einen neuen Kernel programmieren, das alles links liegen lassen wird und die Programmiersprache dazu wird auch von mir neu geboren.
Willkommen in der Cyberfuture.


melden

Linux Talk

14.04.2017 um 00:58
CaptainFuture schrieb:Programmiersprache dazu wird auch von mir neu geboren.
Das hört sich doch sehr interessant an :) Wobei der Markt für neue Systemlevelsprachen grade schon überläuft (Go & Rust).
Was gefällt dir den am guten alten C nicht ?


melden

Linux Talk

01.05.2017 um 02:10
@ArnoNyhm Wir müssen vom Esel (C ) zum Space-Shuttle ( DNA-, Genetic-, Nanoprogramming ) umsatteln.
computer


melden

Linux Talk

01.05.2017 um 03:08
@CaptainFuture
Was ist denn "Nanoprogrammierung"?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

01.05.2017 um 13:14
Frag ich mich auch...


melden

Linux Talk

01.05.2017 um 13:37
Ich denke der gute Captain will hier nur ein wenig trollen oder hat ein paar halluzinogene Substanzen zuviel konsumiert, ehe er seinen Beitrag verfasst hat. Vielleicht sogar beides oder er ist einfach nur verrückt.
Der Fairness halber muss man noch in Betracht ziehen, dass er wirklich Ahnung von dem hat was er da schreibt und er das ernst meint,
das wiederum scheint mir aber eher unwahrscheinlich. 
In dem Falle würde ich mich natürlich auch sofort für meine anfänglichen Unterstellungen entschuldigen :)


melden

Linux Talk

01.05.2017 um 14:02
RosaBlock schrieb:Was ist denn "Nanoprogrammierung"?
Ich denke er meint dies:



Unbenannt.JPG



Unbenannt2.JPG

Wäre aber interessant wenn @CaptainFuture erläutern könnte wie seine Programmiersprache aussehen soll.... Bin zwar kein Programmierer, aber ich denke das die vorhandenen Sprachen ausreichend sind, um jedwedes Problem lösen zu können.... aber vielleicht weiss er/sie ja wie es schneller, effizienter und einfacher geht :)


melden
Anzeige

Linux Talk

01.05.2017 um 21:07
Hab grad Ubuntu 17 mit meinem neuen Ryzen 1700 am laufen. 
Läuft soweit problemlos, unter Windows crashed das Ganze öfter mal, das liegt zwar eigentlich an den Mainboard Treibern, aber trotzdem lustig, dass dies unter Linux nicht passiert, warum auch immer ...


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden