weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 12:59
@all ,
Granola schrieb:Es giibt soviel Ungereimtheiten.
lol, dem kann ich zustimmen!

@hubertzle @d.b.cooper
man war erst für Samstag zum Grillen eingeladen. folglich konnte sie keine Reste vom gegrillten Essen im Magen haben.
viell. hat man es mit dem Fall MB verwechselt, nur weiter so ihr Spürnasen ;-)

@Granola
Granola schrieb:Wenn die Gm nicht genau und exakt den Todeszeitpunkt festlegen kann, dann wurde sie zwischenzeitlich noch irgenwie,irgendwo festgehalten.
wäre auf die Begründung gespannt

@clubmaster
clubmaster schrieb:Ich habe den Eindruck der HB versucht, (ziemlich schlecht) das Liebesgeschehen mit Frau Obst von 2013 weg zu früheren Zeitpunkten zu lenken. Grund dafür dürfte klar sein, weg von einem eigenen Motiv zu kommen.
aja, dafür erzählt er ziemlich viel "belastendes", wo doch jetzt jeder weiß, dass er ein Motiv hätte..

@talida
zur Verweildauer von Speisen kann man nicht generelle Aussagen treffen, hängt davon ab, was man isst
Verweildauer der Speisen im Magen

Durch die Peristaltik kann die Verweildauer verschiedener Nahrungsstoffe beeinflusst werden.
Kohlenhydratreiche Nahrung bleibt nur 1–2 Stunden im Magen, eiweißreiche Nahrung etwas länger.
Fetthaltige Nahrung kann bis zu 5–8 Stunden im Magen verbleiben.
ESV
Das sie dabei war und selbst ein Entführungsszenario mit arrangiert hat?
aber das "warum" (Motiv) fehlt leider.
stimmt!
@d.b.cooper
d.b.cooper schrieb:Warum alle beteiligten Fachleute einen Suizid für unwahrscheinlich halten. wüsste ich auch gerne genauer.
kein Motiv? die unnatürlcih und arrangiert wirkende Lage der GO und der Waffe?


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:05
@lawine
Ne,Ne am Abend vor dem Verschwinden war der Bruder von Herrn Obst mit Frau abends zum Grillen da (siehe Artikel: mein Bruder hätte nie die Gabi...) und die Schwägerin sagt, dass wenn Krieg zwischen Gabi und Günter gewesen wäre, der Günter doch nicht zum Grillen für das kommende Wochende eingeladen hätte. Nebenbei ne komische Aussage der Schwägerin, denn sie rationalisiert um die Antwort auf die Frage.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:07
weiter gehts mit: da ist so vieles unklar für die Hobbyermittler

@maikäferchen
maikäferchen schrieb:wenn jemand seinen Partner so lange Zeit wegen eines (angeblichen) Verhältnisses aus Eifersucht töten würde, dann hätte er - in diesem Fall - als Tötungsort den "Eingangsbereich" der so relativ nahe liegenden Hütte des vermeindlichen Liebhabers gewählt
kein logisch zwingender Grund zu erkennen

@hopkirk
hopkirk schrieb:Merkwürdig finde ich die Fasern. Sie deuten doch darauf hin, dass Frau Obst außerhalb ihres eigenen Umfelds Hose und Leggins ausgezogen hatte. Die Frage ist, wann, wo und warum. War sie vielleicht am Vortrag oder wenige Tage vorher bei einem Arzt oder Gynäkologen, war sie Klamotten shoppen und hat was anprobiert und ihre Sachen deshalb abgelegt?
Arzt und shoppen kann man getrost ausschließen, weil sie nach dem Verschwinden auf ihrer Zustellrunde dazu keine Möglichkeit mehr hatte. und Frauen haben sicherlich Wechselwäsche und nicht nur ein Kleidungsteil ;-)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:07
Granola schrieb:Das Zeitfenster finde ich auch ein Unding.
Wenn nämlich rausgekommen wäre, dass sie erst 7 Tage tot war, dann wäre der Herr Obst heute nicht in U-Haft.
Richtig, das würde schon bei nur 9-10 Tagen kräftig wackeln, ich meine es dürfte einen guten Grund haben so etwas anzugeben. 10 Tage ist klar, das ist der früheste Todeszeitpunkt, aber die 7 Tage als spätester Zeitpunkt, an was ist das angepaßt? Jemand hatte ziemlich genau 3 Tage nach GO Verschwinden Schreie im Wald gehört.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:08
@hubertzle
ok, das hatte ich nicht auf dem Schirm, sorry!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:09
@lawine

Nein , logisch zwingend ist der Grund nicht, aber gerade leidenschaftliche Gefühle verhalten sich nicht logisch, sondern "menschelnd".


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:10
Warum, meine Aussage deckt sich doch mit der extrem vagen Angabe 7-10 Tage, bei den Möglichkeiten der Forensik heute ein Unding bei so einer relativ überschaubaren Liegezeit den Todeszeitpunkt nicht auf mind. 24 Stunden eingrenzen zu können

@clubmaster
das ist normaler Standard. Nur wer es besser kann, sollte sich über sorgfältige Arbeit der GM aufregen


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:11
@hubertzle

Angenommen, Frau Obst hat bei diesem Mann etwas mitbekommen, das nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, und das war der Auslöser für den Rauswurf. Wenn er den Rauswurf nun öffentlich begründen will und den tatsächlichen Grund verschleiern, macht er sich einfach zum Ex-Lover. Damit stellt er sich noch als feurigen Liebhaber dar und ist außer einem kleinen Lackschaden an seinem Image fein raus. Und Frau Obst kann ihren Ruf nicht mehr verteidigen.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:12
Kann es sein, dass sich jemand die Waffe angeeignet hat mithilfe eines nachgemachten Haustürschlüssels?
Möglich wäre dies, da Frau Obst ja in einigen Haushalten war und demnach auch geputzt hat und die Haustürschlüssel z.B. in der Jacke oder Tasche unbeobachtet hingen ?
Ich glaube, wenn jemand in ihr Haus hätte kommen wollen um z.B. an die Waffe zu gelangen und diese anzueignen , die ja nicht verschlossen aufbewahrt wurde wie die anderen Waffen , so hätte er es gekonnt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:14
@maikäferchen
und gilt das menscheln nur für HB oder auch für GüO?
der könnte nämlich an diesem Morgen auf ihrem Handy (vergessen von GO) festgestellt haben, dass es einen Anruf seiner Frau zum ehemaligen Liebhaber gegeben hat. Kontaktversuche obwohl sie das Gegenteil beteuerte. er könnte mächtig sauer gewesen sein. so sauer, dass er sich auf den weg macht, einen Streit mit ihr hat - sie sagt ihm laut NEIN, es war ncihts mehr. der Rest wie bekannt...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:15
mir scheint, dass es einen zeitl. Zusammenhang gibt zwischen dem Anrufversuch GO und ihrem Tod.

in welche Richtung?
wer macht sich mit seinem Nachtatverhalten mehr verdächtig?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:16
lawine schrieb:@clubmaster
das ist normaler Standard. Nur wer es besser kann, sollte sich über sorgfältige Arbeit der GM aufregen
Ach dein Verständnis für so ein riesiges Zeitfenster des Todeszeitpunktes der GO würde ganz schnell auf Null sinken wenn dir ein Tötungsdelikt vorgeworfen würde, welches in der Anklageschrift auf einem Zeitfenster von nur wenigen Stunden fußt. Merkste jetzt selber hm....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:17
@lawine

Hältst du es für unmöglich, dass Frau Obst eine Jeans mehr als einen Tag trägt? Ich nicht. Und unter der Leggins trug sie bestimmt noch normale Unterwaesche, sodass sie auch diese mehrfach tragen konnte. Vielleicht wurde sie auch vom Mörder gezwungen, sich auszuziehen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:17
@clubmaster
solche Argumentation ist Nonsens.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:20
@hopkirk lies es unter der allgemeinen Überschrift "Ungereimtheit"
@Granola hat ein tolles Motto in den virtuellen Raum gestellt
Granola schrieb:Es giibt soviel Ungereimtheiten.
da hab ich mich einfach auf die Scuhe nach solchen gemacht und wurde massiv fündig ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:20
@lawine

Natürlich wäre das grundsätzlich möglich , aber in der Gesamtheit sprechen so viele Punkte gegen Herr Obst als Täter. Aus meiner Sicht hätte er seine Frau , bei so einer spontanen Reaktion aus Eifersucht, dem vermeindlichen Liebhaber "vor die Tür " gelegt und zwar so nahe wie irgend möglich.
Schon weil Eifersucht sich "üblicher Weise" immer auch , wenn nicht gar im ersten Moment hauptsächlich, auf den Konkurrenten richtet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:21
@maikäferchen
maikäferchen schrieb:ei so einer spontanen Reaktion aus Eifersucht, dem vermeindlichen Liebhaber "vor die Tür " gelegt und zwar so nahe wie irgend möglich
ironischer Weise hätte er das sogar....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:22
@noctua
deinen Beitrag hebe ich unter allen der letzten Seiten als richtig intelligent hervor. Danke!
noctua schrieb:In der Hauptverhandlung wird nicht aus taktischen Gründen irgendeine bedeutsame Information zurückgehalten, sondern alles offengelegt. § 244 Abs. 2 StPO: "Das Gericht hat zur Erforschung der Wahrheit die Beweisaufnahme von Amts wegen auf alle Tatsachen und Beweismittel zu erstrecken, die für die Entscheidung von Bedeutung sind."


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:23
lawine schrieb:@clubmaster
solche Argumentation ist Nonsens.
Wenn man nicht selber angeklagt ist kann man das so sehen, aber es geht nicht zu behaupten der GüObst hat es in 2-3 Stunden durchgezogen, wenn man als spätesten Todeszeitpunkt der GO erst 3 tage nach ihrem Verschwinden benennen kann, während sich der früheste Zeitpunkt lediglich aufgrund ihres Verschwindens als fix anzunehmen ist. Tendiert die GM eigentlich eher zu 7 Tagen, oder zu 10 Tagen Liegezeit, das wurde doch überhaupt nicht erörtert, wäre aber wichtig zu wissen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:24
@lawine

Nein , es wäre viel deutlicher gegangen , denn die Jagdhütte des vermeindlichen Liebhabers wäre erreichbar gewesen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:25
ich weiß, dass der detailierte Bericht von jiwam jede Menge Anlass und Stoff für Spekulationen bietet.
Ich will auch überhaupt niemanden angreifen, sondern stelle nur dar, dass die heut aufgestellten Szenarien in keinster Weise an die Arbeit der Ermittler vor Ort heranreichen.
da ist einfach zu viel Ungereimtes!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:28
@hopkirk
Die Goldmünzen+2000 euro reichen für einen Rauswurf, aber dass keine Anzeige stattfand lässt das Ganze komisch aussehen. Ich denke, die beiden hatten was miteinander.

Zur Faser: was ist, wenn Frau Obst die Nacht vor ihrem Verschwinden woanders geschlafen hat? Weil sie Krach mit ihrem Mann hatte und mit dem Fahrrad los ist, übernachtet hat (jeans aus und in leggins geschlafen), morgens wieder mit Fahrrad die übliche tour. Ihr Mann ihr dann aufgelauert hat etc.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:29
ich weiß, dass der detailierte Bericht von jiwam jede Menge Anlass und Stoff für Spekulationen ist.
Ich will auch überhaupt niemanden angreifen, sondern stelle nur dar, dass die heut aufgestellten Szenarien in keinster Weise an die Arbeit der Ermittler vor Ort heranreichen.
da ist einfach zu viel Ungereimtes!
Waffe+ Eifersucht+ Lebensversicherung, das ist das Dreiecksdogma der Anhänger der Anklage, man versucht alles abzuwehren was dies kritisch hinterfragt. Jetzt kommt heraus dass GO eben doch Gegner hatte und nicht nur Freunde außerhalb des Hauses Obst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:31
@clubmaster
das verstehts du nun echt bisschen falsch. Die GM macht eine Aussage bez. Todeszeitpunkt oder -raum nach bestem Wissen und fachlichen Können.
nun kommt die Auswertung:


es ist kein gegen das Gesetz der Logik und des allgemeinen Lebens verstoßender Schluss wenn das Gerciht feststellt, dass GO am Verschwindetag zu Tode gekommen sein kann.
Mehr kann man in der Aufklärung von Taten oftmals nicht machen.

Hätte die GM festgestellt, die Liegezeit betrug max 3 Tage (Annahme), kann der Richter die Annahme der StA nicht aufrecht erhalten. Dieser Punkt wäre dann entkräftet.

es kommt eben nicht darauf an, ob es beweisbar ist, das die Tat wie angeklagt statt gefunden hat, sondern "nur", ob sich die Annahme durch die Beweisaufnahme aufrechterhalten lässt.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

02.10.2013 um 13:31
lawine schrieb:kein Motiv? die unnatürlcih und arrangiert wirkende Lage der GO und der Waffe?
sorry, schon wieder eine Ungenauigkeit in meinem Beitrag:
Ich wüsste es gerne von den Angesprochenen und nicht von Dir!


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.458 Beiträge
Anzeigen ausblenden