weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:01
@meermin
Wahrscheinlich ist er davon ausgegangen, dass seine Kinder dicht halten. Das hat ja auch funktioniert. Die Absprache, über die Herkunft der Waffe Stillschweigen zu bewahren, wurde ja getroffen.

Wie gesagt, das alles, um zu argumentieren, dass Herr Obst der Täter ist. Ich bin davon ja nicht überzeugt, sondern argumentiere jetzt nur mal im Sinne dieser These.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:13
Hier wurde die Frage gestellt, warum der Liebhaber die Zettel mit den "Phantasien" überhaupt erwähnt hat und warum er sie so titulierte.

Ich vermute, er hat das getan, weil eine oder mehrere dritte Personen einen oder mehrere dieser Zettel gefunden und gelesen haben und er sozusagen in Erklärungsnot geraten sein könnte.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:17
hopkirk schrieb:Wenn er diese Flinte als seine Visitenkarte definiert, hätte er nicht so lange leugnen dürfen, dass es seine ist. Diese Ausrede hätte vielleicht dann funktioniert, wenn er gleich beim Auffinden zugegeben hätte, dass es seine ist. Das lange Leugnen zeigt aber, dass er geglaubt hat, unerkannt durchzukommen.
Meinst du GüObst erdachtes Suizidszenario sah vor der Polizei weißmachen zu wollen seine Frau hätte sich mit einer wildfremden Waffe erschossen? Ich sage dir der GüObst hatte keine Ahnung wie man seine Frau später auffinden würde. Die Waffe hat dann Aktivitäten innerhalb der Familie ausgelöst, beide Kinder dazu zu bringen wegen einer Waffe dicht zu halten, die beide kannten und GüObst sicher hätten zuordnen können, also auch als Täter, ich weiß nicht...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:20
meermin schrieb:Hier wurde die Frage gestellt, warum der Liebhaber die Zettel mit den "Phantasien" überhaupt erwähnt hat und warum er sie so titulierte.

Ich vermute, er hat das getan, weil eine oder mehrere dritte Personen einen oder mehrere dieser Zettel gefunden und gelesen haben und er sozusagen in Erklärungsnot geraten sein könnte.
Diskreditierung von GO wenn du mich fragst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:21
@clubmaster
Ich denke eher, mit Suizid wurde argumentiert, um zu erklären, warum eine Obstsche Waffe im Spiel ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:23
Das mit der Diskreditierung sehe ich auch so, genauso wie die Sache mit dem angeblichen Diebstahl.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:35
hopkirk schrieb:Das mit der Diskreditierung sehe ich auch so, genauso wie die Sache mit dem angeblichen Diebstahl.
Ja das hängt direkt zusammen, andererseits äußert er sich lobend über sie. Die Diskreditierung dient wohl dazu aktuelle Verbindungen 2013 zu Go weit wegzuschieben nach dem Motto das ist schon so lange her und wir haben ja mit der GO nix mehr zu tun, bzw. wollten das nicht, weil sie ja stalkt und klaut.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:37
@clubmaster
Und genau das macht mich rasend. Die arme Frau kann sich nicht mehr wehren, also feste drauf.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 00:43
hopkirk schrieb:Und genau das macht mich rasend. Die arme Frau kann sich nicht mehr wehren, also feste drauf.
Darum kann ich Aschenputteln auch nur raten nicht zu denken in gutstituierten Kreisen so etwas wie Karriere machen zu können, wenn ein Partner meint das Aschenputtel treibt es zu bunt, wird es entfernt, auch mit schmutzigen Mitteln wenn es sein muß. Das war schon immer so, zu jeder Zeit.


melden
Lausmadla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 03:23
Ich glaube nicht das GO noch "Karriere" machen wollte.....sie hat es vielleicht einfach nur genossen das sich nochmal ein Mann für sie interessiert hat. Nach so vielen Jahren Ehe und Arbeit vielleicht auch verständlich. Und auch wenn GO ein "Aschenputteltyp" gewesen sein mag, so hat sie trotzdem Respekt und Anerkennung verdient, denn sie war fleißig und pflichtbewusst, hat zwei Kinder großgezogen und ihre Familie versorgt und ist darüber hinaus ganz sicher selbst immer zu kurz gekommen und hat einen solch grausamen Tod nicht verdient! Ich weiß nicht wer für diese Tat verantwortlich ist, aber ich wünsche Täter oder Täterin das ihm oder ihr die tote GO jede Nacht im Schlaf erscheint......


melden
HolgerE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 03:40
hello
Der Ehemann war es nicht. Die Kripo hat zu viele offene Baustellen. Deswegen mußte er als Täter ran. Die Statistik muß passen.

Östermann glaubt doch selber nicht an das Ergebnis nur - man(n) widerspricht nicht.
lg h


melden
Lausmadla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 03:49
@HolgerE sehe ich ähnlich.....trotzdem.....wie erklärst Du Dir die Waffe?


melden
HolgerE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 03:53
@Lausmadle

da komme ich noch drauf. ist etwas umfangreicher. jetzt ist schicht im schacht.
gn8. lg h


melden
Lausmadla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 03:57
Gerne akzeptiert. Bin gespannt. Bis dann und auch gute Nacht!


melden
steppche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 07:53
@HolgerE
:-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 09:42
Welches Motiv wird man denn jetzt nehmen? Nach der Aussage vom Psychologen war Herr Obst nicht eifersüchtig und auf die Lebensversicherung ist man eigentlich auch nicht näher eingegangen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 09:45
@obskur
Bleibt ja eigentlich nur noch, dass er Besitzer der Waffe ist.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 09:47
Der Staatsanwalt wird ja eins der beiden anführen müssen, sonst ist die Kette wahrlich kurz. Aber welches?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 09:53
Beides kann er nicht nehmen. Die Versicherung wurde ja stark herunter gefahren, weil die Beiträge so hoch waren. Wer weiß, was für eine Summe da überhaupt noch heraus gekommt.
Wenn er aus Habgier gehandelt hätte, dann wäre es sinnvoller gewesen, diese Tat vor der Reduzierung der Beiträge auszuführen.
Eifersucht ist kein Motiv mehr, da ja überhaupt nicht bekannt/bewiesen ist, dass Herr Obst davon Kenntnis hatte. Zu beidem sagte der Experte gebe es keine Hinweise, nach der intensiven Untersuchung von Herrn Obst.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 09:58
@obskur
Was mich so stutzig macht ist, es gibt keine verwertbaren Spuren. Man kann doch nicht jemanden ermorden oder sich selbst töten, wo man nichts findet, was einen "Ablauf" des Geschehen nachvollziehbar macht. Das geht in meinen Augen nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 10:01
@Sven1213
Zum Motiv sehe ich ganz genau so, aber ohne hat eine Indizienkette doch gar kein Bestand, bin gespannt welches er sich trotzdem zu nutze machen wird.

Auf jeden Fall hat der Mörder, wer auch immer es war, sich große Mühe gegeben und keine Spuren hinterlassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 10:07
obskur schrieb:Welches Motiv wird man denn jetzt nehmen? Nach der Aussage vom Psychologen war Herr Obst nicht eifersüchtig und auf die Lebensversicherung ist man eigentlich auch nicht näher eingegangen
Der Gutachter kann doch nur feststellen ob er krankhaft eifersüchtig ist. Genauso wurde es auch gesagt, er konnte nicht sagen ob er im Einzelfall eifersüchtig reagiert. Kann kein Gutachter...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 10:07
obskur schrieb:Auf jeden Fall hat der Mörder, wer auch immer es war, sich große Mühe gegeben und keine Spuren hinterlassen.
Aber kann man an alles denken, wenn man jemanden umbringen will?
Warum sind keine Spuren an der Waffe, wenn sie nicht gesäubert/abgewischt wurde?
Warum finden die Mantrailerhunde keine Spur und laufen "nur im Kreis"?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 10:12
@shirleyholmes
Das stimmt, nur dann wäre es ja im Affekt geschehen und danach sie der Ablauf ja wirklich nicht nach aus.
Es kann ja auch eine andere Person aus banalen Gründen an die Waffe gekommen sein. Nur mal so spekulativ, wollte Frau Obst sie eventuell wieder zurück haben?
Ok, aber dann musste man auch Spuren einer fremden Person an dieser finden.
Was ist das alles kompliziert!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

03.10.2013 um 10:20
Nehmen wir mal an, Frau Obst hätte sich selbst getötet. Wie hat sie sich erschossen, ohne Fingerabdrücke an der Waffe zu hinterlassen?


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden