weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:36
GO ist kaum mit Waffe, Beutel und Kartoffelsack durch den frühen Morgen mehrere Kilometer gewandert um sich zu erschießen. Sie wurde nirgendwo auf dem Weg dorthin gesehen und ich meine, sie hätte Straßen nicht vermeiden können. Bin aber nciht ortskundig!
das hätte sie in Nähe zu ihrer Austragstour auch tun können.


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:39
@lawine
Genau so ist es. Bei dem Pack Zeitungen auch noch ein sperriges Gewehr (Langwaffe-- mit sich rumzutragen ist auch abartig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:40
@clubmaster
WENN ich jetzt deinen Gedanken weiterdenke, dann ist es einfach absolut unlogisch, dass GüO der Kripo gegenüber die Waffe als nicht bekannt bezeichnete. UND seinen Kindern das Verschwinden der Wafffe zwar bekannt war, sie aber der Kripo davon ncihts sagen durften.
Mal ehrlich - da ist was ganz im Argen.

Zumindest der Sohn hat sich nihct an die Absprache mit seinem Vater gehalten und die Tochter gab diesen teil der furchtbaren Geschichte zu.

Welche Macht der Vater letzlich in der Familie wirklich hatte, wissen wir nciht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:40
@kevinklein

ich habe überhaupt keinen Grund für irgendwas, es kommt nur auf die Argumente an und GüObst hatte nämlich keinen speziellen Grund das Gesamtgewicht zu reduzieren, denn der hatte ja den PKW..........


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:43
@ Lawine

aber einen noch viel auffälligeren PKW mit Beleuchtung Richtung Wald, statt einer Einzelperson, den muß keiner sehen oder wie soll ich das verstehen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:44
@Granola @clubmaster

die Waffe wäre evt in 3 Teile zerlegt, sie hatte ja mehrfach zugesehen beim Waffenreinigen und hatte mindestens theoretische Kenntnisse.
Aber wo am Rad hat sie es transportiert?
Woher hätte sie die Patronen? (die GüO erstaunlicherweise nicht kennt, hmmmm wahrscheinlich weil man es ihm nciht nachweisen kann...)
WArum teilt sie von 40-50 Zeitungen alle aus, bis auf einen Rest und stoppt ausgerechnet da, wo Zeugen einen mutmaßlichen Streit hörten?

Jemand, der sich in den nächsten Stunden mit der eigenen, vorher mitgenommenen Waffe suizitieren will, streitet sich nicht noch auf offener Straße in aller Herrgottsfrühe


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:45
@Granola

hat ja keiner behauptet GO hätte auf ihrer Zeitungstour eine Langwaffe dabei gehabt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:46
@clubmaster
wo hat sie es dann her? die Tour abbrechen, das Fahrrad auf den Weg fallen lassen und heimschweben, um die Waffe zu holen, kann ausgeschlossen werden.

Vom Rad weg ging aber keine Spur mehr.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:46
@Granola

Die Tatwaffe lag unter Herrn Obst seinen Bett ungeladen und die Patronen hat er nicht besessen. Hat er in der 1 Verhandlung gesagt.


Und mindestens 1 war noch um die Zeit in der Gegend unterwegs. Der mit dem Frau Obst gestritten hat, Mr x. Der hätte für uns bestimmt eine Antwort ob Mord oder Selbstmord. Da er damit was zu tun hat, schweigt er, ansonsten hätte sehen müssen wie Frau Obst ihren Weg fortsetzte. Nach Hause oder Richtung Fahrradfundstellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:48
@Lissy61
leider nimmt es GüO mit der Wahrheit nicht soooo genau. Es gibt nur zu, was man ihm nachweisen kann. Von daher hat die Aussage, er hat keine solchen Patronen besessen, genauso viel Wert, wie sein auf "Ehre und Gewissen, es sei nciht seine Waffe". Genau NULL Wert


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:51
@Teutoburger schrieb:
Teutoburger schrieb:Was haltet ihr eigentlich von der Moglichkeit, dass es Tötung auf Verlangen war?
Dann wäre sie freiwillig ins Auto gestiegen und hätte es auch zugelassen, dass man ohne Gegenwehr auf sie schießt.Das würde zumindest mit der Fursorglichkeit zusammenpassen.
Zu einer Tötung auf Verlangen von Frau Obst passt mMn aber nicht die unterbrochene Zeitungstour, das zurückgelassene Fahrrad und ihr am Boden gefundenes Handy.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:51
@Lissy61
Lissy61 schrieb:Der hätte für uns bestimmt eine Antwort ob Mord oder Selbstmord
uns wird er es nciht erzählen. Das ist ein verbreiteter Irrtum ,dass hier Tataufklärung stattfindet


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:53
@Lissy61
Wieso einer war noch wach? Ist mit nichts belegt bisher, dass es sich um Frau GO handelte bzw. um wen es sich überhaupt handelte, ob Mann/Frau - Mann/Mann - Frau/Frau?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:53
@lawine

der Suizid kann nur aus einer Impulshandlung stattgefunden haben. Du unterschlägst dass die Tochter ausgesagt hat GO meinte "Hoffentlich hat GO sie (die Waffe) nicht mitgenommen". Er müßte seinen Kindern gegenüber ein Suizidszeario aufgebaut und der Polizei gegenüber dies aber gleichzeitig blockiert haben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:54
@lawine
Das weiß ich, aber wenn er zugegeben hätte die Patronen zu kennen, wäre es glaubwürdiger gewesen das seine Frau die Waffe mit genommen hätte. Ohne Patronen nützt die Waffe nichts und sie wäre nachts auch nicht an Patronen gekommen. Glaube Herr Obst denkt überhaupt nicht nach, das seinen falschen Aussage für ihn zum Nachteil werden.

Tataufklärung habe ich dabei jetzt auch nicht gedacht, nur das halt jemand weiß.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:57
@Lissy61
danke für deinen Nachtrag. So ist es für jeden nachvollziehbar, dass auch diese Aussage von GüO letztlich "nach hinten losging" oder im Jägerlatein "ein Schuss in Ofen war"


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:59
@conita1946
Ich gehe davon aus das Frau Obst bei dem Streit dabei war. Da sie immer die selbe Tour fuhr und nach denn bereits ausgetragenen zeitungen wohl immer um ca. diese Uhrzeit in der Strasse war.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 00:59
@clubmaster
eben! auf solch einen Partner kannst doch pfeifen, der dir angeblich aus lauter Liebe Wärmflaschen schenkt, aber wenn du in ernster Lebensgefahr bist, die Polizei belügt.

Na zumindest hat er daran gedacht, die Lebensversicherung wieder zu aktivieren.
Manche setzen eigenwillige Prioritäten im Leben.
Manche erinnern sich auch echt nur an das, was ihnen wichtig erscheint zu gegebener Zeit.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:07
@clubmaster fügen wir deine und die Idee von @Lissy61 zusammen, ergibt sich ein weiterer krasser Widerspruch. Die Impulshandlung Suizid kann nur mit einer geladenen Waffe durchgeführt werden. GüO hatte nie solche Patronen (sagt er aus), von allein kommen die aber nicht ins Gewehr. Die Waffe war innen blitzsauber bis auf eine DNA Anhaftung von GüO an einer versteckten Stelle. Unwahrscheinlich, dass GO die Waffe im Vorfeld schon geladen hätte und keinerlei Spuren hinterlies.

Und nach Aussage ihres Mannes hatte sie eine Abneigung gegen Waffen generell.
*der Suizid kann nur aus einer Impulshandlung stattgefunden haben.

*aber wenn er zugegeben hätte die Patronen zu kennen, wäre es glaubwürdiger gewesen das seine Frau die Waffe mit genommen hätte.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:07
@lawine

ich kann dich gut verstehen, aber meinst du wirklich der GüObts hat das perfekte Verbrechen begangen, jetzt mal unabhängig von seinen Widersprüchen? Er geht vom Fahrradfundort bis zum Leichenfundort volles Risiko, er brüllt auf der Straße rum, er fährt mit vollen Scheinwerfern in ein abgelegenes Waldstück, kümmert sich dann wieder um das Fahrrad usw. Das paßt doch alles nicht, GO kann sich am hellichten Tag erschossen haben, GüObst aber nur im Dunklen ein solches Szenario arrangiert, mal darüber nachgedacht?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:15
Ja Lawine, die Patronensache könnte der Knackpunkt sein, da hast du Recht. GüObst als Waffenbesitzer muß sich auch um die Munition kümmern, egal ob legale oder illegale Waffe, GO dürfte mit Munition nichts zu tun gehabt haben. GüObst scheint seine eigene Familie zu belügen wenn man deinen Argumentation folgt. GO muß bei Mord im Moment der Schußabgabe bewußtlos gewesen sein, anders geht es nicht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:16
also volle Scheinwerfer mussten schon mal nicht sein.
Beginn der bürgerlichen Dämmerung am 16. April morgens 4:30 Uhr und Sonnenaufgang 5:07 Uhr MEZ.
Da war schon Sommerzeit, also sprich 5:30 Uhr bürgerliche Dämmerung und 6:07 Uhr Sonnenaufgang MESZ


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:17
bürgerliche Dämmerung bedeutet, dass Lesen im Freien möglich ist.

ergo ist Fahren ohne Licht auch möglich, wenn man unerkannt bleiben will im Wald


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:19
Es ging mir jetzt um die Aussage von Herrn Obst und danach wäre der Selbstmord ja auch wieder ausgeschlossen. Und in Impulshandlung begibt sie sich leise ins Schlafzimmer zum Bett ihres Mannes, hoffentlich wird er nicht wach kramt die Waffe aus dem Futteral und verlässt eilig das Haus.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.09.2013 um 01:20
also volle Scheinwerfer mussten schon mal nicht sein.
Beginnn der bürgerlichen Dämmerung am 16. April morgens 4:30 Uhr und Sonnenaufgang 5:07 Uhr MEZ.
Da war schon Sommerzeit, also sprich 5:30 Uhr bürgerliche Dämmerung und 6:07 Uhr Sonnenaufgang MESZ

Den Fall mit entscheiden dürfte der Umstand, dass kein Mensch weiß wie GO in den Wald kam, selber oder im PKW von GüObst. War es GüObst dann um sicher zu gehen, dass keiner den Schuss hört und falls ja hätte er es mit Jagd begründen können.


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden