Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:02
@cariboo
cariboo schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Dritter Frau Obst umbringt und dann eine Suizid schlecht inszeniert, um den Verdacht auf den Mann zu lenken. Aus welchem Grund? Verschleierung?
Was genau soll denn bei der Auffindsituation auf einen Selbstmord hinweisen? Ich seh das gar nicht so, zum einen wurde gleich gesagt, dass man so nicht da liegen kann nach einem Selbstmord und auch so weißt da eigentlich wenig darauf hin. Angenommen es war der große Unbekannte, dann könnte er die Waffe als Trophäe abgelegt haben.


melden
Anzeige
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:06
@fortylicks
Ich habe nichts von krank geschrieben! In diesem Fall spielt Manipulation und Lügen eine dominante Rolle und Angehörige werden für die eigenen Ziele rücksichtslos eingesetzt (siehe Waffenschäfte). Diese Eigenschaften sind nun mal bei sehr egoistischen Menschen zu finden und Habgier ist egoistisch.

Es geht mir darum, dass man emotional Abstand zu Herrn Obst einnimmt und sich nicht von dem Gefühl, das er bei einem auslöst eingenommen wird.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:07
Wir können ja nur entnehmen, was in der Presse über ihn zu lesen ist! Ob das Bild wahr ist....sei dahin gestellt, aber alle zusätzlichen Charaktereigenschaften, welche ihm gerade möglicherweise zugewiesen werden, sind reine Spekulation, und sollten vielleicht nicht unbedingt vertieft werden!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:08
@Schnüpsel
Einverstanden!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:10
@obskur
obskur schrieb:Was genau soll denn bei der Auffindsituation auf einen Selbstmord hinweisen? Ich seh das gar nicht so, zum einen wurde gleich gesagt, dass man so nicht da liegen kann nach einem Selbstmord und auch so weißt da eigentlich wenig darauf hin.
Ich persönlich habe Selbstmord auch von Anfang an ausgeschlossen. Für mich deutet auch nichts darauf hin.

Bei den Aussagen von Herrn Obst und der Bewertung vom Gericht ist Selbstmord (zumindest untergeordnet) scheinbar immer noch ein Thema.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:12
cariboo schrieb:Bei den Aussagen von Herrn Obst und der Bewertung vom Gericht ist Selbstmord (zumindest untergeordnet) scheinbar immer noch ein Thema.
Ja; aber nur, weil die Gerichtsmediziner es nicht 100 %ig ausschließen konnten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:16
fortylicks schrieb:Ja; aber nur, weil die Gerichtsmediziner es nicht 100 %ig ausschließen konnten.
Und weil Herr Obst und die Tochter die Suizid-Theorie als möglich betrachten.

Ich weiß, daß es sich nur um eine theoretische Möglichkeit handelt. Um Herrn Obst oder jemand anderen des Mordes oder Totschlags zu belangen, muß diese Möglichkeit nun mal auch abgearbeitet werden.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:19
@fortylicks
@cariboo
Aber mal ehrlich, was an der Auffindsituation sollte da eigentlich glaubhaft auf Selbstmord hinweisen? Einzig die Waffenablage, aber der Täter hätte sich doch, wenn er es so aussehen lassen wollte, die Mühe gemacht und wenigstens die Finger an den Abzug gemacht, dass man dort Spuren von ihr findet. Ich denke der Täter wollte kein Selbstmord suggerieren... das wurde nur im Gericht ausführlich behandelt, weil die Familie das geglaubt hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:22
@obskur
Mich musst du davon nicht überzeugen.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:25
@maikäferchen oder @all
Etwas spät noch eine Frage. Du hattest geschrieben:
maikäferchen schrieb:Wenn es korrekt ist, dass sie und ihr Mann seit 6 Monaten getrennt leben
Woher hast du diesen Gedanken zu den 6 Monaten?
Danke im voraus für Deine Antwort.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:26
@cariboo
Nicht? ;) OK

Nein mir ist das nur in den Kopf gekommen, weil die Frage immer mal wieder kommt, was ein Dritter davon hätte und ob er Herrn Obst damit eher belasten könne.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:29
@obskur

Nee, hatte ich vorhin schon geschrieben, daß ich Selbstmord von Anfang an ausschließe.

Aber wir spekulieren hier ja auch, warum Frau Obst samt Gewehr da so lag wie sie lag.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:33
Für mich sieht das Auffinden irgendwie, wie ein Spiel aus, was der Täter mit der Polizei spielt... die Leiche aufgebahrt, das Gewehr oben auf, so von wegen seht her ich war wieder da, ihr werdet mich aber nicht finden. Ein kranker Mensch, der von mal zu mal leichtsinniger wird.

@cariboo ich weiß


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:34
@obskur

Dann gehst du davon aus, daß der Mörder von Frau Obst schon mal getötet hat?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:38
Ich könnte es mir vorstellen, sagen wir mal so, die Ähnlichkeit zu dem Fall NG bringt mich gedanklich in diese Richtung. Solch ganz kranke Täter, werden immer leichtsinniger und wollen eher oder später auch gefasst werden, deshalb kann ich mir auch vorstellen, warum die Leiche diesmal nicht mehr so gut versteckt war und warum man was zurück gelassen hat. Das ist aber wirklich reine Spekulation.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:47
@obskur

Bis zum Fund von Frau Obst hatte ich auch gedacht, daß es sich um ein und denselben Täter handelt. Nach dem Fund eigentlich nicht mehr.

Sollte sich jedoch herausstellen, daß der ehemalige Arbeitgeber und mutmaßliche Geliebte von Frau Obst auch Kontakt zu Frau Graf hatte, werde ich meine Einschätzung dazu wohl noch ändern.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:49
Nitro schrieb:@fortylicks Außer, dass die Waffe aus seinem eigenen Haushalt stammt und das IST nun mal schon ein sehr wichtiges Kriterium. Ich denke, da kann man sich doch grundsätzlich drüber einig sein.
Ein Fremdtäter ist ja in der Zwickmühle, er muß auf dieser Waffe alles eigene Material beseitigen und es darauf anlegen, dass allein die Waffe zu GüObst führen wird, aufgrund der Tatsache aber dass es eine Jagdflinte ist, war das schon mal als sicher anzunehmen. So wie sich die Spurenlage auf der Flinte darstellt, muß der Täter sowieso Handschuhe getragen haben, glaubt man den Polizeiangaben war ja fast kein Spurenbild auf der Waffe.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:55
maikäferchen schrieb:Da bin ich bei Dir - die Leiche sollte gefunden werden und das könnte gut für einen "Fremdtäter" , egal ob männlich oder weiblich oder ein Fremdtäterpaar sprechen.
Die Punkte Waffenablage und keine Versteckungsanstalten gegenüber der Leiche gehen hier Hand in Hand.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:58
obskur schrieb:Aber mal ehrlich, was an der Auffindsituation sollte da eigentlich glaubhaft auf Selbstmord hinweisen? Einzig die Waffenablage, aber der Täter hätte sich doch, wenn er es so aussehen lassen wollte, die Mühe gemacht und wenigstens die Finger an den Abzug gemacht, dass man dort Spuren von ihr findet. Ich denke der Täter wollte kein Selbstmord suggerieren... das wurde nur im Gericht ausführlich behandelt, weil die Familie das geglaubt hat.
Und den Kartoffelsack nicht vergessen, irgendeine Funktion muß er gehabt haben....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 17:59
Wurde hier nicht geschrieben, dass die Tote eben doch nicht so offensichtlich plaziert war? Nämlich so, dass selbst eine Userin hier daran "vorbei spazierte", ohne etwas zu bemerken. Es war doch eher so, dass ein Hund die Tote fand und nicht eine spätere Spaziergängerin. Hätte der Hund nicht angeschlagen, wer weiß, wann Frau GüO gefunden worden wäre.

Also wohl doch zumindest "ein bisschen" verstecken ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 18:03
@Nitro
Ja sie lag auf keinen Fall gut sichtbar, schon in einer Mulde ein Stück ab vom Weg.

@clubmaster
Ja den Sack kann ich nach wie vor nicht einordnen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 18:12
obskur schrieb:Ja sie lag auf keinen Fall gut sichtbar, schon in einer Mulde ein Stück ab vom Weg.
Dazu 2 Punkte

1. Die Mulde wurde wohl deshalb gewählt weil sie der Täter entweder vorher kannte, oder bei der Anfahrt mit dem PKW aufgefallen ist, ich meine sie nicht direkt auf den Waldweg abzulegen dürften noch die allerletzten Funken Skrupel gewesen sein, oder aber sie hätte bei der Abfahrt einfach die Straße blockiert

2. Bei dem intensiven Suchaufkommen der Polizei konnte der Täter wirklich nicht davon ausgehen dass die Leiche über Monate oder Jahre unentdeckt bleiben würde....


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 18:16
Zu Punkt 2... ich denke, so wie die Leiche drapiert wurde, wollte der Täter auch nicht, dass sie unentdeckt bleibt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 18:16
clubmaster schrieb:2. Bei dem intensiven Suchaufkommen der Polizei konnte der Täter wirklich nicht davon ausgehen dass die Leiche über Monate oder Jahre unentdeckt bleiben würde....
Und bei der/den Feuerstelle(n) in der Mulde dürfte dem Täter auch klar sein, daß sich dort gelegentlich Personen aufhalten.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

27.09.2013 um 18:26
In mir erweckte es den Eindruck, dass man dem einfach strukturierten Herrn Obst diese Sache in die Schuhe schieben wollte. Es sollte so aussehen, als hätte er einen Selbstmord vortäuschen wollen, und zwar vollkommen dilettantisch.
Hat ja erst mal auch geklappt.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden