weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:33
Ich bin auf den heutigen Tag und das zu erwartende Urteil sehr gespannt und hoffe auf Gerechtigkeit.

Meine Gedanken sind bei der Familie.
Wie mag dieser Tag sich für sie anfühlen?
Wie wird es Herrn Obst ergehen?

Hoffentlich ist das Urteil gerecht!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:39
@Septimo
Ich drücke schon den ganzen Morgen die Daumen....

Sag nichts gegen Bauchgefühle, denn meine haben IMMER Recht, sagt jedenfalls meine Tochter :-)
und mein Bauchgefühl war -seitdem ich hier den Fall mit verfolge- das Herr Obst unschuldig ist am Tod seiner Frau und im Laufe des Prozesses festigte sich dieses Gefühl.

@Udvarias
Mir geht es genauso wie dir und ich wünsche Herrn Obst und der Familie ganz viel Kraft.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:40
Ja, und Herrn Obst und seinen Angehörigen wünsche ich die Kraft, dieses Disaster mental durchzustehen und zu überleben. Ich bin heute in Gedanken bei ihnen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:46
@Sonadora

Bauchgefühle werden missbraucht und das darf vor Gericht nicht zu Buche schlagen.

Wobei ich privat Dein Bauchgefühl natürlich sehr schätze ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:53
@Septimo
Septimo schrieb:Bauchgefühle werden missbraucht und das darf vor Gericht nicht zu Buche schlagen.
das ist wohl wahr.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 08:58
Wann ist es denn so weit? Geht jemand hin?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:04
@MrSmith

»Ich bin unschuldig. Das werden sie von mir auch noch als letzten Schnaufer auf dem Sterbebett hören.«Das Urteil wird am Donnerstag um 11.30 Uhr verkündet.

(aus dem Westfalenblatt)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:07
@MrSmith

Ich weiss auch nicht ob jemand geht, aber vielleicht hilft ja das Daumendrücken von uns - ich hoffe es. Man fragt sich wie dieser Mann nach einem evtl. Freispruch weiterlebt, hat er noch Aussicht auf einen einigermassen erträglichen Lebensabend nach diesem Disaster???? Mir tut die ganze Familie leid..... - das soll nicht heissen, dass ich die Lügen des Herrn O. toleriere, aber geändert hätte die Wahrheit gleich am 1. Tag auch nicht mMn.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:17
Er wird wegen anderen Dingen zur Verantwortung gezogen werden und das zu Recht. ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:20
Ich hoffe auch auf ein gerechtes Urteil und bin mit meinen Gedanken bei der Familie.


melden
kevinklein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:25
Euer emotionales Geschwafel hilft dem Sohn auch nicht. Die Mutter ist tot.
conita1946 schrieb:»Ich bin unschuldig. Das werden sie von mir auch noch als letzten Schnaufer auf dem Sterbebett hören.«
Genau, und das Gewehr hab ich nie gesehen!
Was ist es wohl für ein Gefühl, wenn einem ein Gewehr auf den Bauch gelegt wird? Bauchgefühl?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:32
@kevinklein

wie wäre es denn nicht alles aus dem Zusammenhang zu ziehen, und nur die Hälfte zu posten ....??? Es bezog sich auf den Artikel des Westfalenblattes und das hatte ich auch angegeben.
Also bitte demnächst richtig zitieren oder noch besser, lassen...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:34
@Septimo

Klar, für die illegale Waffe muss es zwingend zu einer Bestrafung kommen... - aber ich hoffe, das wars dann, aber das ist ja auch kein Totschlag!!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:38
Ich habe hier viele Fälle verfolgt und mir Gedanken darüber gemacht ob Urteile gerecht und richtig oder falsch waren und eventuell auf Grund von Fehlurteilen Unschuldige bestraft wurden.

Im Fall Obst bin ich mir gefühlsmässig und auch vom Kopf her ziemlich sicher, dass man unter Druck stehend den Falschen vor Gericht gestellt hat nachdem die Waffe identifizeirt werden konnte .Es mag sein, dass der Besitz der Waffe und das Verschweigen des Besitzes auf den ersten Blick gegen Herrn Obst sprachen und ihn als Täter geradezu zu prädestinieren schienen, aber das wars dann auch schon. Im verständlichen Eifer endlich einmal schnell einen Schuldigen präsentieren zu können ( im Revier gab es und gibt es gleich mehrere ungeklärte Frauenmorde) wurde meiner Ansicht nach zu einseitig und voreilig nur noch einseitig ermittelt .

Den Anschein hat es jedenfalls, aber gut möglich das parallel bereits länger weiter Ermittlungen im Verborgenen laufen, zu hoffen wäre es.

Ich wünsche Herrn Obst und seinen Kindern von ganzem Herzen einen Freispruch.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 09:38
@all

@kevinklein
kevinklein schrieb:Euer emotionales Geschwafel hilft dem Sohn auch nicht. Die Mutter ist tot.
?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:01
@kevinklein

Der Sohn war als Zeuge geladen und wenn es etwas auszusagen gab, hätte er es tun können, als er danach gefragt wurde.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:32
in dubio pro reo

kann ich hier nur sagen.

Es spricht einiges für ihn als Täter aber auch vieles entlastet ihn.

Eine Verurteilung dürfte aufgrund der Faktenlage nicht möglich sein.

Ich konnte mir bisher keine eindeutige Meinung bilden ob er es ist oder nicht.

Die Zukunft wird es zeigen......


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:42
Komisch. Erst heißt es, er wollte einen Suizid vortäuschen, verhält sich dann aber nach dem Verschwinden von Frau Obst so, dass nichts auf Suizid hindeutet. Erwähnt die fehlende Waffe nicht. Streitet nach dem Fund gar ab, diese zu kennen, ebenso den Sack und die Tasche. Wie soll das einen Suizid darstellen? Daraufhin heißt es, er wollte ja gar keinen Suizid vortäuschen, sondern eine Entführung à la Graf durch einen Fremdtäter. Aber wenn DEM so war, warum hat er dann das Rad vom Fundort entfernt?

Das passt doch alles hinten und vorn nicht zusammen! Der Mann hat sich doch null wie ein planender Täter verhalten! Jede seiner Taten und Aussagen nach dem Verschwinden von Frau Obst zeugt von absolutem Täter-UNwissen! Und gerade das hat ihn dann erst in Schwierigkeiten gebracht. Jeder, der sich mal die Mühe macht, den ganzen Fall von Anfang an zu durchlaufen mit Herrn Obst als Täter im Kopf, muss zwangsläufig von Anfang an auf lauter Widersprüche in seinem Verhalten und seinen Aussagen stoßen, die ein Täter dank Täterwissen niemals gemacht hätte!

Aber es ist ja so viel einfacher, nach dem Motto "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" zu verfahren, statt sich mal die Mühe zu machen zu überlegen, ob das überhaupt sein kann! Von fehlenden Spuren im Auto und der Frage, WIE das eigentlich funktioniert haben soll, die Frau da hochzuschaffen, ganz zu schweigen.

Ich hoffe auf ein gerechtes Urteil wie @Cori0815 und @Udvarias schon sagt, und das kann nur lauten in dubio pro reo. Danke auch von mir besonders an @Udvarias für die warmen Worte!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:49
Hallo,

ich lese hier schon lange mit und kann mir auch keine wirklich fundierte Meinung bilden. Der Vorgang ist unglaublich schwer zu bewerten.

Aber mal angenommen es käme gleich zu einem Freispruch. Was würde dies denn als Konsequenz bedeuten? Wird dann weiter gefahndet? Auch in Richtung NG evtl.?
Oder gilt der Fall dann als nicht gelöst und wird zu den Akten gelegt?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:50
Comtesse schrieb:Jeder, der sich mal die Mühe macht, den ganzen Fall von Anfang an zu durchlaufen mit Herrn Obst als Täter im Kopf, muss zwangsläufig von Anfang an auf lauter Widersprüche in seinem Verhalten und seinen Aussagen stoßen, die ein Täter dank Täterwissen niemals gemacht hätte!
So ist es. Schön zusammengefasst, @diegraefin :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:58
@s..zwerg05
Man kann es nur vermuten und hoffen, dass weiter ermittelt wird.

Ich hoffe heute auch auf einen Freispruch und kann mir nach dem Prozess auch nichts anderes vorstellen, wie @diegraefin schrieb denke ich es auch. Ich drück die Daumen!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 10:59
http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/419509/fall-gabriele-obst-heute-urteilsverkundung
Fall Gabriele Obst: Heute Urteilsverkündung

Osnabrück/ Bielefeld. Vor dem Landgericht Bielefeld wird heute das Urteil im Fall Gabriele Obst gesprochen. Angeklagter ist der 74-jährige Ehemann der Zeitungsausträgerin. Wegen der unklaren Beweislage sprechen Beobachter von einem reinen Indizienprozess.

Die Staatsanwaltschaft hat am Montag in ihrem Plädoyer elf Jahre Haft für den Angeklagten gefordert – wegen Totschlags. Hintergrund: Staatsanwalt Christoph Mackel stellte während der Beweisaufnahme fest, dass für die Verhängung einer lebenslangen Haftstrafe notwendige Mordmerkmale wie Heimtücke oder niedrige Beweggründe nicht beweisbar seien. Dennoch spreche eine ganze Reihe von Verdachtsmomenten gegen den Angeklagten, darunter eine Aussage über den Besitz der Tatwaffe, die sich im Nachhinein als Lüge herausstellte. Mackel bezeichnete einen möglichen Suizid der Angeklagten in seinem Plädoyer als „gestellt“. Als Motiv führte die Staatsanwaltschaft Eifersucht oder eine abgeschlossene Lebensversicherung der Toten an.

Die Verteidigung hingegen plädierte auf Freispruch für den Angeklagten: Ein Tötungsdelikt sei nicht nachweisbar – und ein Selbstmord ebenso möglich. „Die Polizei war bestrebt, möglichst schnell einen Täter zu präsentieren“, sagte Verteidiger Siegfried Kammel in seinem Plädoyer.

Mit dem Urteil ist am Nachmittag zu rechnen. Gabriele Obst aus Halle/Westfalen verschwand im April dieses Jahres spurlos, ihre Leiche wurde zehn Tage später in einem Waldgebiet gefunden.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 11:46
s..zwerg05 schrieb:Hallo,

ich lese hier schon lange mit und kann mir auch keine wirklich fundierte Meinung bilden. Der Vorgang ist unglaublich schwer zu bewerten.

Aber mal angenommen es käme gleich zu einem Freispruch. Was würde dies denn als Konsequenz bedeuten? Wird dann weiter gefahndet? Auch in Richtung NG evtl.?
Oder gilt der Fall dann als nicht gelöst und wird zu den Akten gelegt?
In der Tat ein sehr schwieriger Fall, ohne Flinte von GüO wäre es fast ein NG-Fall Duplikat und dahingehend sollte auch weiterermittelt werden.


melden
steppche
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 11:57
7Jahre , 6 Monate


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

10.10.2013 um 11:58
Mir wird schlecht!


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden