weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:24
An der Stelle ist ganz in der Nähe (ca 75 m) ein Bahnübergang, den alle Radler u Fußgänger benutzen müssen, die "unterhalb" der Bahn wohnen und aus den angrenzenden Gebieten kommen. Ich bin da früher selbst oft hergelaufen u habe immer Menschen getroffen. Auch vor 6 Uhr morgens. Allerdings weiß ich nicht, wie es vor 5 dort aussieht.
Alle halbe Stunde fährt dort der "Haller Willem", der Reginoalzug.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:27
Der Steinhausener Weg selber wird nur von Spaziergängern u den 3 Anwohnern genutzt, Förster etc. Aber das Rad wurde an der Ecke Arrode/ Steinhausener Weg gefunden. Dort trifft auch ein Radweg parallel zur Bahnlinie auf die Arrode u den Weg in den Wald (Steinhausener...)


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:29
@MrSmith
Und was sind das für leute die Familie Obst? Kannten diese auch die Familie Graf womöglich oder sind auch Russlanddeutsche? Sicherlich wird über sowas in Halle auch gesprochen, oder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:29
Also können wir doch einen Rückschluss bilden.

Wer dort mit einem KFZ hin fährt, wollte dort gezielt hinfahren oder wohnt dort.

Im Prinzip ähnlich wie in der Hachhowe!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:32
Ja Cori.
Ich kenne beide Familien nicht. Ich wohne dort schon länger nicht mehr.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:34
bb37 schrieb:Schwer zu glauben, dass es sich um einen Schichtarbeiter handeln mag, der in Sichtweite seiner Firma erneut eine Frau vom Rad zerrt.
Ich glaube auch nicht ,dass da ein Zusammenhang zur Süsswarenfabrik besteht ,das wäre schon selten dämlich vom Täter.

Es ist allerdings auffällig ,dass der Täter derart früh unterwegs war. Und das er sich den Rest des Tages frei einrichten konnte ,ich denke kaum,dass er sich spontan deswegen krank meldete. Frau Obst war ja als Botin öfters unterwegs. Grundsätzlich kann sie da jemanden aufgefallen sein der das nächste Zusammentreffen plante. Genauso kann es bei Frau Graf gewesen sein,die öfters zum Rauchen fuhr. Es kann an beiden Tagen auch Zufall sein ,dann hätte der Täter jedoch bei Frau Obst einen freien Tag und wäre trotzden früh unterwegs ,und dann wäre irgendeine Form von Schichtarbeit wo auch immer denkbar.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:36
Das ist nämlich auch eine Paralelle zum Graf Fall:
Beide Frauen hatten eine gewisse Routine ,eine ganz bestimmte Strecke mit dem Rad abzufahren!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:43
@bb37
MUss ja nicht die Bonbonfabrik sein, es gibt ja noch viel mehr Gewerbe dort in der Ecke.

@Luminarah
Ich stimme Dir zu und wie gesagt, nur weil wir nicht wissen, wie oft Frau Graf ihre Runde gedreht hat, kann sie es trotzdem getan haben.

Das mit dem Fahrrad ist sowieso so eine Sache für mich. Wenn der Täter Frauen, eher kleiner und korpulent, Ende 40zig in Stadtnahen Waldgebieten angreift und entführt, warum dann auch noch mit Fahrrad? Es gibt doch bestimmt Spaziergängerinnen auch mit kleinen Hunden oder ohne, Nordikwalking etc.. Das Fahrrad von FRau Graf war auch ramponiert und das Ganze ist Täterwissen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:47
@hubertzle
hubertzle schrieb: warum dann auch noch mit Fahrrad?
Vielleicht sind sie leichter zu überwältigen, ein Schubs und sie liegt erstmal benommen auf der Straße.

Triebtäter sind oftmals auch elende Feiglinge, die sich bei einer direkten Konfrontation in die Hose pinkeln...jämmerliche Kreaturen halt....


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:51
@Cori0815
Gute Idee und würde vielleicht auch den platten Vorderreifen am Fahrrad von Frau Graf erklären.

Kann man sich solch einen PLatten bei einer Kollision mit einem Auto holen, ohne das die Felge auch noch einknickt?.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:51
ich bin gerade mal am recherchieren und habe eine Frage an die, die in Gütersloh leben oder sich auskennen:

Liegt die Hans-Böckler-Strasse in der Nähe des Tatortes?


melden
n3grato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:53
@Claudiaa
der vermisstenfall ist doch in halle und nicht in gütersloh


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:54
Frau Obst wäre mit 1,65m keine kleine Frau. Wollte das nur mal klar stellen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:57
Jedenfalls ist sie keine leichte Frau.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:57
ok danke, habe da ein Gedankenfehler, sorry


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 12:59
@Claudiaa
die Hans-Böckler-Str.befindet sich im Haller Ortsteil Künsebeck. Der Steinhausener Weg liegt in Halle.
Kannste googeln.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 13:01
hab ich bereits, danke nochmals :-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 13:01
glaubt ihr an einen Serienmörder?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 13:02
Ich fasse mal die bisherigen Gemeinsamkeiten zusammen. Wenn noch jemand etwas einfällt, dann kann er die Liste ja kopieren und ergänzen .


Beide Frauen in etwa im gleichen Alter
Beide Frauen mütterlicher Typ
Beide Frauen kürzere Haare
Beide Frauen verheiratet
Beide Frauen sind Mutter
Beide Frauen gehören eher zur unteren Einkommensschicht
Beide Frauen waren mit dem Rad unterwegs
Beiden Frauen konnte ein Angreifer nicht auf direktem Weg folgen
(= Durchgang Pestalozzistrasse und Bahnübergang )
Beide Frauen sind ab Monatsmitte abgängig
Beide Radfundorte sind in Waldgebieten
Beide Radfundorte werden eher selten von Ortsfremden besucht
In der direkten Umgebung beider Radfundorte gibt es nur wenige Häuser


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

18.04.2013 um 13:03
Beide Frauen in etwa im gleichen Alter
Beide Frauen mütterlicher Typ
Beide Frauen kürzere Haare
Beide Frauen verheiratet
Beide Frauen sind Mutter
Beide Frauen gehören eher zur unteren Einkommensschicht
Beide Frauen waren mit dem Rad unterwegs
Beiden Frauen konnte ein Angreifer nicht auf direktem Weg folgen
(= Durchgang Pestalozzistrasse und Bahnübergang )
Beide Frauen sind ab Monatsmitte abgängig
Beide Radfundorte sind in Waldgebieten
Beide Radfundorte werden eher selten von Ortsfremden besucht
In der direkten Umgebung beider Radfundorte gibt es nur wenige Häuser

Ergänzung:

beide Frauen haben evtl. Kontakt zu Russlanddeutschen oder sind selber welche!


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden