Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

28.11.2016 um 01:46
@Nightrider64
Leider ist es mir nicht gelungen den Stern Crime Artikel im ganzen bis heute mal in die Hände
zu bekommen habe mir deshalb mehrmals genau Deine Zusammenfassung und Bewertung
der wichtigsten Punkte durchgelesen.

Was ihre Wohnung betrifft würde ich auch sagen das Kristin bis kurz vor ihrem Verschwinden
dort weilte, warum lies sie sie so zurück :ask: , wollte sie nur kurz fort um etwas zu
besorgen, wurde sie überraschend wohin abgeholt gar eine Flucht ?

Was Bernds Anrufe und die von ihm angepeilte Aktion mit dem Lippenstift angeht zeugt das
für mich (trotz das er in einer Beziehung war) davon das wohl echtes Interesse an
Kristin bestand.

Das der Bernd wohl trotz das seine Freundin in Neubiberg arbeitete (ganz in der Nähe wo
Kristins Bein gefunden wurde) aussagte die Gegend kenne er nicht - oder war dort noch
nie kommt nich so gut.

Sein Verkehrsunfall geht mir auch etwas im Kopf herum, bei dem er ja dem Tod wohl
gerade von der Schippe sprang wenn die Verletzungen so schwer waren das
Hirnschädigungen zurückgeblieben sind.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

28.11.2016 um 06:10
http://www.stern-crime.de/

Du kannst hier jede Stern Crime einzeln bestellen.Ich finde,dass man sich ohne Durchlesen des Artikels schlecht einen Reim auf Alles machen kann. Nur die Details zusammengefasst, weisen daraufhin, dass der letzte Begleiter vielleicht doch nicht so unschuldig sein könnte.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

28.11.2016 um 17:12
@Robin76
Danke !


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 02:01
was sich in diesem forum immer wiederholt, ist die absurde und gegen jede logik agierende verteidigung des letzten begleiters als täter. und dabei es ist immer die selbe person, die dies vorbringt. seltsam.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 02:09
den unfall des letzten Begleiters, als Erklärung für seine absurd abweichenden aussagen heranzuziehen ist nur anwaltlich gewählte verteidigungsstrategie.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 10:16
Beitrag von Nightrider64, Seite 85

@RayBarboni
Hier hat @Nightrider64 so in etwa erklärt,weshalb er den letzten Begleiter nicht als möglichen Täter sieht.

Was ich aber nicht verstehe, ist diese Begründung..
Da ich ungefähr die gleiche Bildung, wie dieser Bernd ( nein, den kenn ich nicht!) habe, halte ich es für völlig ausgeschlossen, das er sich selbst ins Spiel gebracht hätte, wäre er der Täter.
Dann hätte ich nachgedacht und wäre darauf gekommen, das es das Beste wäre,mich erst einmal nicht erkennen zu geben sondern die Füße still zu halten. Alles andere wäre völlig dämlich und nicht durchdacht
@Nightrider64 schließt also aus dem Bildungsniveau eine ähnliches Verhalten? Ich persönlich könnte mir gerade wegen diesem höheren Bildungsniveau vorstellen, dass man versucht auf so eine Idee zu kommen und sich mit Anrufen als Nichtwissender in Szene zu setzen. Ein Mensch, der "primitiver" denkt, kommt schließlich auf so eine Idee erst gar nicht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 13:26
Ich hab mir jetzt mal die letzten Seiten durchgelesen und werde mir auch den Stern-Artikel besorgen.

Ist es richtig, dass Richard Thiess der Kommissar ist, mit dem das Interview geführt wurde?
Mit dem hab ich vor ein paar Monaten gesprochen. Da ging es auch darum, dass Laien - zu denen ich auch Journalisten zähle - sich gerne auf Aspekte stürzen, die die Kriminalpolizei bereits abgearbeitet hat und diesen in ihren Vorstellungen mehr Gewicht verleihen als den so genannten "loose ends", bei denen die Ermittlungen keine weiterführenden Ergebnisse erbracht haben, obwohl diese für das tatsächliche Tatgeschehen womöglich viel aussagekräftiger wären. Dadurch entsteht oft ein unzureichendes, viel zu simples Bild in den Köpfen.

Bezüglich der hier viel diskutierten Aspekte "Lippenstift" und "Anruf um 8 Uhr morgens" ließen sich meines Erachtens plausible Erklärungen finden. Die Frage bleibt dann jedoch, warum Bernd keine dieser Erklärungen liefern konnte. In Anbetracht der Tatsache, dass Bernd zum Zeitpunkt der Befragung wohl etwas zu verbergen hatte - nämlich seine Fremdgehtendenzen - könnte man manch widersprüchliche Aussage nachvollziehen, auch das Verstricken in Lügen.

Diesen Aspekt muss man meines Erachtens auch in Bezug auf das Verhalten seiner Lebensgefährtin in den Blick nehmen. Eine Frau, die gerade erst erfahren hat, dass ihr Partner sie betrügt / vor hatte sie zu betrügen, stellt sich natürlich eher die Frage, was dieser Mensch, den sie geglaubt hatte zu kennen, noch vor ihr verheimlicht hat. Dass sie dann in einer unmittelbar folgenden Befragung zu einer möglichen Involviertheit dieser Person in einen Mordfall unsicher und ängstlich wirkt, halte ich für nicht ungewöhnlich.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 13:40
@Schneewi77chen
Schneewi77chen schrieb:Ist es richtig, dass Richard Thiess der Kommissar ist, mit dem das Interview geführt wurde?
Ja, das ist richtig. Er hat sich aber nicht in die Nesseln gesetzt, sondern hat u.a. Tipps gegeben, wo, wer etwas zu dem Fall sagen könnte.
Ich muss den Artikel nochmals rauskramen und genau nachlesen.

Auf jeden Fall stößt mich auf, weshalb dieser Bernd nicht zugegeben hat, die Gegend zu kennen, in der ein Körperteil gefunden wurde. Dann stört mich auf das Anrufen von Bernd an der Sprachenschule, um nach der Adresse von Kristin zu fragen. Seine Übereifrigkeit die ist schon wieder verdächtig.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 15:13
@Schneewi77chen
Ich könnte dir auch den Artikel abfotografieren und per PN schicken, wenn du magst?!

Es gibt auf jeden Fall einige Ungereimtheiten, die so gar nicht ins Bild passen und Bernd nicht gerade weniger verdächtig machen.

Wie man jedoch vom "Bildungsniveau" Rückschlüsse auf irgendwelche Gedankengänge ziehen will, erschließt sich mir nicht ganz. 🤔


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 15:26
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Was Bernds Anrufe und die von ihm angepeilte Aktion mit dem Lippenstift angeht zeugt das
für mich (trotz das er in einer Beziehung war) davon das wohl echtes Interesse an
Kristin bestand.
Das würde ich nicht unbedingt so sehen. Wer ruft eine Frau, die er einen Tag zuvor in einer Kneippe kennengelernt haben will, bereits am nächsten Morgen um 8.00 Uhr (oder sogar noch zuvor) an? Das ist meiner Meinung nach zu aufdringlich oder aber er musste sich unbedingt bemerkbar machen, bevor bekannt werden würde, dass Kristin verschwunden ist. Schließlich könnte es Zeugen geben, die ihn mit ihr gesehen hätten. Also gleich einen Schritt vorwärts machen und den Ahnungslosen spielen.

Zudem glaube ich immer noch nicht, dass er sie erst an diesem Abend kennengelernt hat. Dass Kristin alleine in einem Lokal rumsaß und sich erst zu später Stunde nach Freunden umsehen wollte, wenn es etwas zum Feiern gab, ist doch relativ ungewöhnlich. Auf mich wirkt es eher so, dass Kristin sich wirklich erst später mit Freunden treffen wollte und zu Hause gemütlich bei einem Glas Wein sass, als z.B. Bernd an der Wohnungstür klingelte oder anrief und sie aufforderte, noch etwas mit ihm zu unternehmen. Dazu würde auch wieder das Anrufen an der Sprachenschule passen. Er wollte den Eindruck erwecken, ihre Adresse nicht gekannt zu haben. Sehr intelligent.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 16:45
@Robin76
Wenn Bernd Kristin wirklich erst Abends kennen gelernt hat ist das schon ein recht offensives
vorgehen sie gleich am nächsten Tag um 08.00. Uhr möglicherweise aus dem
Bett zu klingeln, das hätte dann auch eventuell alle Chancen die er vielleicht hatte
ersticken können, schon etwas unbedacht, frühestens gegen 10.00.Uhr anzurufen wäre
unverfänglicher rüber gekommen.

Sollte es so gewesen sein das Kristin ihn schon etwas kannte müsste sie aber schon sehr
für ihn entflammt gewesen sein um alles in der Wohnung stehen und liegen zu lassen
ein Glück sie hat den Herd noch ausgemacht.

Das mit der Wohnung kommt mir sonderbar vor , vielleicht hatte sie auch schon einen Schluck
zu viel intus , ich weiß nicht so recht .


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 17:10
Cosmo69 schrieb:e es so gewesen sein das Kristin ihn schon etwas kannte müsste sie aber schon sehr
für ihn entflammt gewesen sein um alles in der Wohnung stehen und liegen zu lassen
ein Glück sie hat den Herd noch ausgemacht.
Ja, gut. So schlimm sehe ich das nun nicht, dass sie Fleisch und Bohnen auf dem ausgeschalteten Herd hatte und noch irgendwo ein angebrochenes Glas Wein stand. Vielleicht hätte sie das vor dem Schlafengehen noch ausgetrunken. Die Suppe stand voraussichtlich zum Kühlen auf dem Balkon, weil der Kühlschrank eventuell zu klein war. Was mich am meistens stört, ist eigentlich, dass die Balkontüre offenstand.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 17:25
Robin76 schrieb:Was mich am meistens stört, ist eigentlich, dass die Balkontüre offenstand.
Das sieht schon fast so aus, als ob sie selbst überstürzt die Wohnung verlassen hätte oder aber "der Mörder" mit ihrem Schlüssel in der Wohnung war und eventuelle Hinweise auf ihn selbst beseitigt hat. Er könnte über den Balkon abgehauen sein, weil er im Gang Stimmen hörte. Natürlich reine Spekulation. Vielleicht hätte es ja noch ein zweites Glas gegeben, das er gespült und in den Schrank gestellt hat.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 18:01
@Robin76
Es ist einfach finde ich sehr komisch mit der Türe zum Balkon, hat Kristin vergessen sie zu
schließen , schwer vorstellbar den bei dem Frostigen Wetter hätte die Kälte schnell
die Wohnung geflutet das wird unangenehm selbst wenn die Heizung an ist.
Sicher kann ich mir natürlich nicht sein aber die Wohnung spielt eine Rolle bei dem Fall
denke ich mir.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 19:06
Aber angenommen sie stellte gerade die Suppe auf den Balkon und es klingelte das Telefon oder es klingelte an der Wohnungstüre, dann könnte sie die Balkontüre auch ganz einfach vergessen haben. Möglicherweise hatte sie diese auch nur zugezogen und sie ging dann wieder auf.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 19:32
Interessant wäre auch zu wissen, ob das im Müllbeutel gefundene Haar noch mit der DNA anderer Menschen verglichen wurde. Ich denke da an den Bruder der damaligen Lebensgefährtin von Bernd Müller. Folgt man der Theorie, er habe Kristin tatsächlich getötet und die Kettensäge des Schwagers in Spe entwendet um sich der Leiche zu entledigen, könnte das Haar unter Umständen eventuell auch von dem Bruder stammen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

29.11.2016 um 19:39
Das wäre wirklich interessant, wobei es ja naheliegend wäre. Ich denke auch, dass man es durch die Datenbanken gejagt hat. Wenn diese Person jedoch nie auffällig geworden ist, wird es leider schwer.

Könnte die damalige Lebensgefährtin evtl. gar die Anruferin gewesen sein, die das "Mordhaus" benennen konnte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

30.11.2016 um 06:56
@LL-COOL-A
LL-COOL-A schrieb:Könnte die damalige Lebensgefährtin evtl. gar die Anruferin gewesen sein, die das "Mordhaus" benennen konnte.
Daran habe ich auch schon gedacht. Irgendwie würde das passen, ansonsten hätte sie sich nicht anonym melden müssen.

@Schneewi77chen
Ja, dieses Haar. Das kann natürlich bereits bei der Herstellung in den Müllsack geraten sein. Aber diese DNA mit der DNA des Bruders der damaligen Freundin zu vergleichen, das liegt natürlich auf der Hand, falls dessen Säge wirklich das Tatwerkzeug gewesen wäre. Ich denke mal, dass das gemacht wurde, aber negativ ausgefallen sein wird. Ansonsten wäre es vielleicht zur Anklage gegen den letzten Begleiter gekommen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

30.11.2016 um 12:04
@Robin76
Du siehst die Möglichkeit das sich Kristin und Bernd schon eine Weile gekannt haben , sollte
es so sein ist es die Frage ob sie nie schon mal in einer Lokalität waren ansonsten wäre
das für den Bernd ja Brandgefährlich zu behaupten man hätte sich nur einmal im
Frundsberg getroffen.
Aufgrund der Berichterstattung damals wäre es ja durchaus möglich gewesen das Zeugen
die Beiden was weiß ich schon eine Woche vorher im Lokal ...... gesehen hätten.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

30.11.2016 um 12:33
@Cosmo69
Vielleicht hatte man sich aufgrund seiner festen Beziehung zuvor nicht großartig öffentlich gezeigt. Aber vielleicht sollte es an diesem Abend anders sein, weil ja Kristin etwas zu feiern hatte. Aber ich meine, dass ein Angestellter vom Frundsberg etwas ausgesagt hatte, dass sie zuerst alleine da gewesen sei und sich dann später mit einem gutaussehenden Herrn unterhalten habe, mit dem voraussichtlich dieser Bernd Müller gemeint war.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden