Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Jasmin Kunath

1.967 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Leipzig, Jasmin Kunath

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:43
@Minderella
stimm Tikki da auch zu


melden
Anzeige

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:43
die Muldental Nachrichten scheinen ein wenig mehr Sensibilität walten zu lassen.
Zoohl das Bild als auch der Kommentar des Users "Andrea" wurden nun gelöscht.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:43
laughing.man schrieb:Ich denke sowas hilft niemanden, weder den Eltern der Verstorbenen, noch den Ermittlungen, noch den Anwohnern in der unmittelbaren Umgebung. Das führt nur dazu das alte Verfolgungsängste aus DDR Zeiten vieler Menschen dort sich gegen sämtliche Anwohner und nachbarn wiederbelebt wird.
Dem Poster dieses Kommentars verhilft es dazu, kundzutun, dass er endlich einmal in seinem Leben mehr zu wissen glaubt als der ganze Rest der Welt. Ansonsten sollte man solche Kommentare wenn möglich direkt melden und löschen lassen; als hätten die Eltern nun nicht genug Sorgen und Probleme, mit denen sie sich konfrontiert sehen...

@Tikki
Dankeschön.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:43
@Dunari: Wo siehst du denn Hetze oder nen Shitstorm? Ich hab noch nichts davon vernommen...

Du beziehst dich anscheinend nur auf den einen Kommentar dieser "Andrea". Der ist doch relativ sachlich. Und - gesetzt dem Fall, dass die geschilderten Umstände der Wahrheit entsprechen - natürlich kommen solche Einlassungen erst jetzt! Wann denn auch sonst? Oder meinst du vielleicht es interessiert irgendjemanden, wenn wer nen anderen für "psycho" hält? Es MUSS immer erst etwas passieren. Die bloße Vermutung, dass mit jemandem etwas nicht stimmen könnte, reicht in der Regel nicht aus, um irgendein präventives Prozedere einzuleiten.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:45
@plbag666

Ihr seid hier nicht das einzige Forum, das diskutiert. Ich nehme das Wort zu meinem Bedauern nicht unbegründet in den Mund. Ich will das jedoch nicht weiter fördern, daher unterlasse ich Verlinkungen...


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:47
plbag666 schrieb:...natürlich kommen solche Einlassungen erst jetzt! Wann denn auch sonst? Oder meinst du vielleicht es interessiert irgendjemanden, wenn wer nen anderen für "psycho" hält? Es MUSS immer erst etwas passieren...
@plbag666
Am besten kommen solche Kommentare gar nicht. Vorher, und da hast du recht, interessiert es zum einen niemanden und zum anderen ändert es an der Situation nichts. Aber jetzt, nachher, ist mit einem solchen Kommentar doch auch niemandem geholfen, außer dem eigenen Ego, weil man es ja "schon lange" gewusst hat.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:49
plbag666 schrieb:Die bloße Vermutung, dass mit jemandem etwas nicht stimmen könnte, reicht in der Regel nicht aus, um irgendein präventives Prozedere einzuleiten.
Es gab immerhin mal Zeiten in Deutschland, wo eine bloße Vermutung oder ein bestimmtes physignomisches Merkmal dafür gereicht haben. Ich bin eigentlich ganz froh, dass das vorbei ist. Und um nicht off-topic zu geraten: Es ist doch ganz normal, dass nun alle aus ihren Löchern kommen und sagen "Ich habe es doch immer geahnt, der hat doch früher schon Mäuse mit dem Hammer erschlagen". Wer Tiere quält, (ist zwar nach meiner persönlichen Einschätzung ein schlimmer Mensch, aber) ist nicht automatisch ein Mörder. Wer gewalttätig ist und andere Menschen schlägt oder bedroht, (ist zwar nach meiner persönlichen Einschätzung ein schlimmer Mensch, aber) ist nicht automatisch ein Mörder. Es ist schlicht nicht so eindimensional.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:50
@Archer: Ja, vielleicht hilft es dem eigenen Ego, aber nicht unbedingt um sich nach außen hin als toll und wissend zu präsentieren, sondern als eine Form der individuellen Verarbeitung. Der Mensch sucht nunmal nach logischen Erklärungen für das vermeintlich Unerklärliche.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:51
@laughing.man

Das vor Dir zitierte Gutachten klingt sehr nach einem Gutachten der Verteidigung, die Staatsanwaltschaft hat vermutlich ähnlich argumentiert wie ich. Im Gegensatz zu typischen Verkehrsunfällen hast Du hier Zeugen die reden wollen und und vermutlich beim Täter gesicherte Flaschen. Daraus ergibt sich ein dann, zusammen mit den Blutproben ein genaues Bild. - Aber eine zierliche Frau würde einen sturzbetrunkenen Mann auch nicht als letztes absetzen, da sie ihn dann u.U. nicht mehr aus dem Auto bekommt.

Zur Nennung von Täternamen gibt es ein Urteil des Bundesgerichts, das bestätigt, daß Namen genannt und später auch nicht gelöscht werden müssen:
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&nr=5026...

Es gibt eine aber Güterabwägung zwischen dem öffentlichen Interesse und dem Persönlichkeitsschutz des Täters, daher sind Zeitungen vorsichtig. Es kann teuer werden, wenn der vermeidliche Täter unschuldig ist. In Foren muß man sich halt an die Vorgaben des Betreibers halten, um ihm unnötigen Ärger vom Hals zu halten.

Blitzlicht


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:52
plbag666 schrieb:Du kannst mir 1000 x-beliebige Bilder von Menschen zeigen, und ich werde dir sagen welche ich als "psycho" empfinde.
So hat schonmal ein Österreicher gehandelt ;-) ganz ehrlich: ich verstehe deine Meinung hoffe aber inständig das diese subjektive Bewertung von dir NICHT bewertet wird...was ja eigentlich nicht möglich ist..von daher: rückständiges, einfältiges und naives Bewertungsverhalten. Auch wenn du dich gleich wieder davon distanzierst das es ja nur dein Empfinden ist... Merkst du eigentlich das nur DU alleine das da rein interpretierst und das Antlitz des Gegenübers rein garnichts damit zu tun hat ?

man man man


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:52
@Minderella: Natürlich gibt es (fast) nie monokausale Zusammenhänge, aber Indizien - und die wird das Gericht angemessen würdigen. Spätestens dann kommt mitunter auch nochmal die Geschichte mit den Hasen auf den Tisch.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:57
@behind_eyes: Ich weiß zwar grad nicht was du mir unterstellen willst, aber es ist naiv zu glauben, dass Menschen andere Menschen vorurteilsfrei und objektiv beurteilen können. Auch du nicht. Das ist nämlich natürlich und dient in erster Linie dem Selbstschutz.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 14:58
Und nochmal alle:

Zieht mal bissl die Bremse. Ich glaube, das wird langsam etwas alles streckenweise zu persönlich und total off-topic.

Menschen anhand des Aussehens zu beurteilen ist irgendwie, also meiner Meinung nach, eine falsche Art von Selbstschutz.... aber naja, jedem das seine...


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:00
plbag666 schrieb:Ja, vielleicht hilft es dem eigenen Ego, aber nicht unbedingt um sich nach außen hin als toll und wissend zu präsentieren, sondern als eine Form der individuellen Verarbeitung. Der Mensch sucht nunmal nach logischen Erklärungen für das vermeintlich Unerklärliche.
@plbag666
Mag ja sein. Aber warum verarbeitet man soetwas öffentlich? Diese Aussage in der eigenen Familie oder bei den eigenen Freunden getroffen sollte dann doch auch schon reichen? So schürt man nur die öffentliche Hetze. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:02
@Archer

Gibt es einen Leitfaden, etwas zu verarbeiten? Macht das nicht jeder mit sich selbst aus? Die einen im Stillen, die anderen im Öffentlichen? Hat nicht jeder das Recht, mit seinem Schmerz umzugehen, wie er möchte?

Frag nur mal so...


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:02
Dunari schrieb:Menschen anhand des Aussehens zu beurteilen ist irgendwie, also meiner Meinung nach, eine falsche Art von Selbstschutz.... aber naja, jedem das seine...
Touché! ;D

Die Diskussion über einen (mittlerweile gelöschten) Kommentar auf einer anderen Seite führen doch auch echt mal zu gar nichts.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:04
plbag666 schrieb:Ich weiß zwar grad nicht was du mir unterstellen willst
Oh doch, das weißt du ganz genau, sonst hättest du u.g. nicht geschrieben.
plbag666 schrieb:aber es ist naiv zu glauben, dass Menschen andere Menschen vorurteilsfrei und objektiv beurteilen können. Auch du nicht. Das ist nämlich natürlich und dient in erster Linie dem Selbstschutz.
Das ist richtig hat aber nunmal garnichts mit deiner Aussage zu tun, und mir war irgendwie klar das kommt.

Dem Bild des TV oder anderen Personen kann man nur Oberflächlichkeiten entnehmen: Alter, Szenenzugehörigkeit, Gesinnung (wenn Symbole getragen werden) etc.

Wie man auf einem Bild Psychosen oder ähnliches entdecken kann ist mir völlig unverständlich. Ich mein selbst das Aussehen von Serienmörder ala Manson trifft man doch jeden Tag.

Niemand ist frei von Vorurteilen, selbst ich nicht, aber deine Aussage ist mehr als ein Vorurteil, das ist schon Verurteilung.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:07
@Dunari

So war es nicht gemeint. Mir ging es nur darum, dass man sich mit einer solchen Aussage die öffentlich getätigt wird selbst angreifbar macht, evtl. gegen Gesetze verstößt (üble Nachrede) und schließlich weitere zweifelhafte Aussagen anderer provoziert. Daran sollte doch eigentlich niemandem gelegen sein.

Aber ihr habt recht, dass hier ist ein Nebenschauplatz den wir schnell wieder verlassen sollten.


melden
Anzeige

Todesfall Jasmin Kunath

11.06.2014 um 15:11
@Archer

Danke :)

Vor allem, weil für gewöhnlich leider solche "Interviews" auch einen Shitstorm auslösen können ("wie kannst du dich nur so in den Mittelpunkt drängen") etc., sollte man doch nicht vergessen, dass sie es vielleicht sehr schwer hat im Moment und just in diesem Moment nicht wusste, wohin mit ihrer Trauer. Ich glaube kaum, dass Sie eine solche Situation schonmal erlebt hat, und daher spreche ich Ihr auch das recht zu, sich gegenüber einem Reporter zu äussern, der gerade einen günstigen Moment abgepasst hat, um die Sensationslust anderer anzukurbeln...

Schade irgendwie...


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden