weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Jasmin Kunath

1.967 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Leipzig, Jasmin Kunath

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 12:35
@BadLausick
Hi, danke dass du dir die Mühe gemacht hast - bitte die Fotos posten


melden
Anzeige

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 12:38
Ob du die Fotos bereitstellst oder nicht, ist mir eigentlich egal. Ich gebe offen zu, dass ich sie auch anschauen würde, ich hätte bei dir jetzt aber nicht explizit nachgefragt.
Sicherlich stößt man schnell auf das Forum hier. Es gibt aber genau 2 Möglichkeiten: entweder liest man mit und "tut sich das an" oder man verzichtet darauf. Ich weiß, es klingt sehr salopp. Es geht ganz und gar nicht darum Opfer, Angehörige oder Täter zu verhöhnen. Aber wie schon gesagt, Gerüchte und Spekulationen lassen sich schlecht fernhalten...wobei alles eine Frage der Wortwahl ist, das steht fest!


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 12:57
Die Fotos zeigen doch, soweit ich das verstanden habe "nur" den Fundort des Autos und dort ein paar Autospuren im Feld, richtig? Ich denke damit tritt man niemandem zu Nahe. Bei Fotos des Wohnhauses des Tatverdächtigen oder gar von Angehörigen, egal ob des Opfers oder potentiellen Täters übertritt man dann allerdings deutlich eine Schwelle.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 13:31
@BadLausick
So, wie Du bisher aufgetreten bist, denke ich schon, daß Du gut abwägen kannst.
Bei den Fotos habe ich nach Deiner Beschreibung eher das Gefühl, daß sie auch etwas Mahnendes haben können, was uns alle dazu bewegt, für einen Moment in uns zu gehen.

Von daher finde ich den Vorschlag von @AnjaLamm eigentlich gut, sie extern hochzuladen und dann nur zu verlinken. Dort kannst Du sie ggf. auch wieder löschen und ich bin mir sicher, daß Du dies beim kleinsten Zweifel auch tun würdest.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 13:40
Ich kenne mich mit diesen externen Anbietern nicht aus. Ich fragte meinen Mann gestern nur kurz dazu. Er sagte auch dass man da einstellen kann wer die Bilder ansehen kann, nur wer den Link zu den Bildern hat oder so. So könnte man die Bilder auch nur bestimmten Diskussionsteilnehmern zur Verfügung stellen und nicht für alle mitlesenden zu gänglich machen.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 13:53
@Illdyko
Ich für meinen Teil finde es viel schlimmer, ein Haus zu fotografieren in dem die Spurensicherung hantiert. Da wahrscheinlich sehr viele Menschen aus der Umgebung wissen werden, wem dieses Haus gehört. Und somit die Bewohner dieses Hauses, auf ewig einen bestimmten Stempel aufgedrückt haben, selbst wenn sich alles als Fehlannahme rausstellt( Wohl unwahrscheinlich in diesem Fall, aber ich hoffe du verstehst was ich meine).
Wilde Spekulationen und Bilder von Privathäusern haben für mich eine viel gefährlichere Bedeutung als Fotos von Autospuren im Feld. Das eine kann weitere Leben zerstören, das andere ist quasi ein trauriger stummer Zeuge eines Ereignises.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 13:55
@AnjaLamm
Genau meine Meinung!


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 14:00
Warum soll man denn hier keine Bilder rein stellen, das ist weder untersagt noch tritt man da irgendwem zu Nahe, wenn man das Feld zeigt, wo das Auto gefunden wurde.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 14:05
Hallo!

Ich bin schon eine Zeit lang am Mitlesen und möchte mich bei allen bedanken, die die Posts anderer auch einmal kritisch unter die Lupe nehmen. Ab und zu muss das Thema wieder in die "richtigen" Bahnen gebracht werden, wie man sieht. Ich bin ganz Eurer Meinung, was den Schutz der Angehörigen und Beteiligten angeht. Auch wenn der Fall sehr emotional ist, sollte man erst denken und dann handeln (siehe gelöschter Beitrag). Ich persönlich wohne nicht weit weg vom Tatort und war zu meiner Jugendzeit sehr oft in der besagten Disko (in der Nacht mit dem Rad...was im Nachhinein sehr leichtsinnig war) und bin schockiert, dass solche Dinge in diesem Umfeld passiert sind.
Zu den Fotos vom Fundort....ich bin der Meinung, dass man damit sicher keinem der Angehörigen zu Nahe treten wird, wenn man sie veröffentlicht. Vielleicht regen die Bilder auch einige zu Nachdenken an....


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 14:14
@AnjaLamm & @Barnaby

Ich schließe mich Euch an, das war beides sehr treffend geschrieben!


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 14:18
Man sollte nie -und damit meine ich wirklich nie- vergessen, dass es um reale Personen geht und die Kommentare reale Auswirkungen auf die beteiligten Personen haben können.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 14:59
@BadLausick
Danke, dass du auf meine Anfrage eingegangen bist.

Auch, wenn manch ein User für unwesentlich hält, ob der TV einen Führerschein hatte oder
nicht, denke ich, dass auch die Ermittler berücksichtigen werden, dass unwegsames Gelände
durch einen Fahrunkundigen oder -anfänger nur schwer zu bewältigen ist. Abgesehen davon,
dass man sich leicht festfahren kann und offenbar auch rückwärts rangiert wurde, könnte
man auf die Fahrtüchtigkeit rückschließen, vor allem auch dann, wenn Drogenkonsum eine
Rolle gespielt haben sollte. Manchem erschließt sich das offenbar nicht.


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 15:31
@BadLausick
Deine Fotos würden mich sehr interessieren, da sie die örtlichen Gegebenheiten besser darstellen als GoogleMaps oder andere Karten. Es geht mir dabei nicht um Voyeurismus oder grossen Spektakel, sondern viel mehr darum zu würdigen, was den Familien des Opfers und auch des Tatverdächtigen geschehen ist.

Wer in seinem Leben ein einschneidendes Erlebnis durch einen Unfall oder ein Unglück oder ein Verbrechen hatte, weiss wie wichtig es ist, dass andere es ernst nehmen.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 16:35
Zum Thema Führerschein: Stand nicht in einem der seriöseren Zeitungsberichte (LVZ?), dass der TV in der Vergangenheit unter anderem durch "Verkehrsdelikte" aufgefallen sei? Die wiederum könnten in Zusammenhang mit seinem Drogenkonsum stehen.

Zum Thema Fundort des Autos: Die These, dass das Auto Sonntagabend gegen 17 Uhr dorthin verbracht wurde halte ich für sehr vage. Sie stützt sich lediglich auf die Aussage der Kinder, dass sie zu diesem Zeitpunkt eine Autotür haben knallen hören. Zum Einen haben sie das Auto selbst nicht gesehen, zum Anderen könnte es die Tür eines x-beliebigen Autos gewesen sein. Deshalb sollten wir das Abstellen des Autos am Fundort am Sonntagabend gegen 17 Uhr nicht als Fakt annehmen, wie das hier immer wieder getan wird.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 16:38
@plbag666
Das Abstellen des Autos am Fundort um 17 Uhr am Sonntag wird hier keineswegs als Fakt angesehen, im Gegenteil. Es ist eine Möglichkeit, die der Großteil allerdings eher als unwahrscheinlich betrachtet.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 17:05
@obskur
@plbag666
Ich denke, die Ermittler könnten anhand des niedergefahrenen Getreides in etwa
die Zeit feststellen, wann das Auto am Fundort abgestellt wurde. Wie lange ist es
noch frisch, wann fängt es an zu welken und wann ist es strohtrocken.
Dafür haben wir Experten.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 17:07
@plbag666
Ein Verkehrsdelikt könnte auch "Fahren ohne Führerschein" sein.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 17:11
Aber an mehreren Stellen wird berichtet, dass die Fundstelle am Samstag abgesucht wurde. Also kann der Fundort durchaus als Tatort ausgeschlossen werden. Man sollte aber in Betracht ziehen, dass das Auto zu einem anderen Zeitpunkt dort abgestellt wurde. Schwer vorzustellen, dass die Kinder nicht bemerkt haben sollen, wenn da wer durch's Feld fährt. Allerdings, wenn Kinder am spielen sind, blenden die auch vieles aus und es könnte durchaus sein, dass der TV wegen der Kinder sein Vorhaben dort abgebrochen hat. Trotzdem wäre es ein ein riskantes Unternehmen zum Sonntag Nachmittag. Quer über das Feld Richtung Hopfgarten verläuft ein Feldweg, der insbesondere am Wochenende oft von Reitern eines in Hopfgarten liegendes Hofes benutzt wird. Der Weg könnte durchaus auch vom TV genutzt worden sein.


melden

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 17:21
Mal etwas anderes. Ich habe gehört, dass man in der Discothek BLUE, welche letzte Woche die geplante Schaumparty abgesagt hat, nun am 21.06. eine Veranstaltung zum Gedenken an Jasmin durchführt. Verschiedene Quellen haben mir berichtet, dass Jasmin K. einen Lieblingssong, Lila Wolken, hatte. Diesen Quellen zufolge, wird der Veranstalter die Dekoration in der Farbe lila, eventl. lila Wolken, vornehmen. Auch der Schaum soll eine leichte lila-Färbung erhalten. Weiterhin wurde bekannt, dass man einen Teil der Eintrittsgelder aus dieser Veranstaltung der Familie von Jasmin K. spenden will.


melden
Anzeige

Todesfall Jasmin Kunath

18.06.2014 um 17:25
@BadLausick
Man muss schon mal sagen, dass es wirklich klasse ist, was da jetzt so im Nachhinein passiert und Unterstützung für die Opfer-Familie gegeben wird. In dem Umfang passiert das nicht allzu oft.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden