Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Berlin, Junge, 1995

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

11.08.2019 um 17:04
@Nightrider64

ok also wird es vermutlich kein Kreis gewesen sein, zumindest gibt es aus dieser Sicht keine Grundlage dafür das man dies annehmen müsste.

Das würde dann doch zuerst einmal auf einen Täter aus der näheren Umgebung sprechen.

Wäre ja wirklich unglaublich das ein Kind, dass schon in Kiel ( wahrscheinlich ) Opfer sexuellen Missbrauches geworden ist, dass Gleiche dann nochmal in einer anderen Stadt erlebt, diesmal dann sogar mit tödlichem Ausgang...


melden
Anzeige

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

11.08.2019 um 17:27
Da er ja früher in Berlin wohnte und wahrscheinlich häufig seinen Freund in der Sellingstrasse besuchte,kann es sich auch um einen Täter handeln,der ihm mehr oder weniger dort bekannt war,da er in dieser Gegend sich ja häufiger aufhielt.
Eventuell wusste der Täter auch wann die Müllabfuhr kommt und konnte somit ein früheres Entdecken durch Geruch oder ähnliches verhindern.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

11.08.2019 um 18:57
@bura007

Was natürlich auch erklären würde warum Stefan möglicherweise erst nach einer Stunde bei seinem Cousin angekommen ist.
Vielleicht ist er kurz auf eine Zigerette o.Ä bei genau diesem "Bekannten" den du gerade angesprochen hast gewesen,
bevor er dann seine Schwimm-Sachen holen gegangen ist.
Er stand natürlich etwas unter Zeitdruck, musste recht schnell wieder los wegen den Schwimm-Sachen.
Diese ging er dann erstmal holen und ist dann auf dem Rückweg nochmal bei diesem "Bekannten" vorbeigegangen.
Und was dann geschah, wissen wir in etwa...

Das wäre dann eine mögliche Theorie, falls er den Täter in Berlin schon länger kannte...


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 03:54
So sehe ich das auch.Die Frage ist,war es üblich in Privathaushalten im Keller schon Kohle im August zu lagern?
Eher nicht.Auch ein Entdeckungsrisiko würde bei einem Keller in einem Mehrfamilienhaus bestehen.
Deshalb gehe ich auch von einem öffentlichen Gebäude aus,wo 1995 noch mit Kohle geheizt wurde und im 500m Umkreis von der Berliner Strasse/ Schönhauser Allee liegt oder lag.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 04:29
Ich habe mir mal die Wetterdaten vom 2./3.August 1995 in Berlin angesehen.
Es waren dort Tagestemperaturen von 30,3C.Also sehr heiße Sommertage,so dass man schon davon ausgehen muss,dass der Täter die Ablage in den Hausmüll zeitnah zum Abtransport durch die Müllabfuhr getätigt haben muss.
Wenn dort Tagestemperaturen von über 30C herrschten,waren in diesem Container wahrscheinlich über 50C was einen fortschreitenden Verwesungsgeruch und Prozess schon nach kurzer Zeit beschleunigt hätte und damit auch das Entdeckungsrisiko.
Zu den Anrufen,wann wurden diese getätigt und war der Mord zu diesem Zeitpunkt schon öffentlich in den Medien bekannt?
Dann kann alles mögliche in Frage kommen,der Kieler Ring der den Mord für sich nutzte um eventuell andere Mitwisser einzuschüchtern,oder Trittbrettfahrer die sich einen Spass draus machten um andere in Angst zu versetzen.
Für mich bleibt hier ein Täter der in unmittelbarer Umgebung der Berliner Strasse wohnte oder arbeitete.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 04:47
Noch ein Nachsatz,was auch noch gegen einen geplanten Mord von dem sogenannten Kieler Ring spricht,ist die Tatsache das Stefan ja die kompletten Ferien schon in Berlin war,soweit ich das richtig gelesen habe.
Also genug Zeit für den Kieler Ring hier schon vorher die Tat auszuüben,denn er wird in den Ferien sicherlich schon öfter vorher den Weg zu seinem Freund gegangen oder gefahren sein,wobei ich von einem zu Fuß gegen ausgehe.
Das die dann so einen Aufwand betreiben,den Jungen über Wochen beobachten und dann was keiner wissen konnte,dass er seine Badesachen gerade an diesem Nachmittag holt,ist so gut wie auszuschließen.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 09:57
Konnte eigentlich festgestellt werden wann Stefan verstorben ist? Also eher zum 8.August oder schon am 2.August 1995.
Das wäre insofern wichtig,da ja dann die Leiche 5–6 Tage irgendwo versteckt werden musste,eventuell unter einem Kohlenhaufen oder in einem Keller etc.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 10:08
Lage des Rosa Luxemburg Gymnasiums.Altes Gebäude,1995 mit Sicherheit noch Kohlenheizung.


23E9395D-4985-4FA7-960D-0035454114FB

Wenn er zu Fuß gegangen ist,wäre der Weg genau in die entgegengesetzte Richtung.


36FD245E-4F1E-4A78-B986-D93E4B9E9732


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 10:50
3E20EA0C-E2B2-4C21-8093-795CE8619960

Grundschule Wolkenstein,liegt auch sehr nahe.


66734F45-AC67-4799-95FF-EE18D2425529

Tivoli Kino Berliner Strasse 25–27 wo heute der Lidl ist.


FA06D904-0338-470D-A0FC-E1090BA13A22


F2F6BF3E-17EF-46DC-81BC-3A56C763B2FB


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 13:28
@bura007

Das würde mich auch mal interessieren ob man den Todeszeitpunkt in etwa eingrenzen konnte.
Bin mit diesem Fall im Detail leider nicht so vertraut.
Wenn da Jemand etwas drüber weiß, wäre es nett wenn er was dazu berichten könnte.
Dann könnte man auch noch wesentlich mehr Rückschlüsse auf den Täter ziehen.

Angenommen der Täter hat diese Tat in seinen privaten Räumen begangen, käme eigentlich nur ein freistehendes Haus als Tatort in Frage.
Dort hätte er Stefan im Keller ohne aufzufallen lagern können. Auch nicht unwahrscheinlich das man dann unten im Keller einen Raum hatte wo man diese Kohle über das Jahr lagerte. Das wäre eben die Ausweich-Alternative zu einem öffentlichen Gebäude.

Ich denke das der Täter die Leiche wohl erst kurz bevor die Müllabfuhr kam in den Container gelegt hat.
Weiß man das eigentlich ? Man müsste am Verwesungsbild der Leiche doch dahingehend klare Rückschlüsse ziehen können.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 18:51
Diese Grundschule ist ein Neubau und wurde nicht mit Kohle beheizt. Aber ich weiss definitiv, dass das Tivoli mit Kohle beheizt wurde. Es wurde 1994 geschlossen und erst 2003 abgerissen. Bis dahin stand es leer und gammelte vor sich hin.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 20:14
Ich denke mal die Polizei hat alle in Frage kommenden Gebäude in der näheren Umgebung ins Auge gefasst, entsprechend in Frage kommende Personen überprüft. Dabei wurden wohl seinerzeit keinerlei in Frage kommenden Tatverdächtigen ermittelt.
Vielleicht sollte man dortnoch einmal ansetzten und den weiteren Lebensverlauf der damals in Frage kommenden Personenkreis auch mit einbeziehen.

Irgend jemand schrieb man habe Täter DNA ?
War mir bisher nicht bekannt.
Gibt es einen Verweis darauf?


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

12.08.2019 um 21:24
@Nightrider64

Ich weiß nicht ob das eine sichere Quelle ist, aber in der wird auf jeden Fall etwas im Bezug auf Täter DNA erwähnt und man mit den heutigen Methoden besser denje dazu in der Lage ist diesen Fall klären zu können. Klingt so als hätte man die DNA.

Ein bisschen runter scrollen zu: Mord verjährt nie

https://www.tagesspiegel.de/berlin/xy-ungeloest-feiert-jubilaeum-aktenzeichen-berlin/20402304.html


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 07:23
@darkunicorn Grundschule kann sein,aber die ehemals Rosa Luxemburg OS,heute Gymnasium wurde wohl mit 99,9% Sicherheit 1995 noch mit Kohle vor der Sanierung geheizr.Das Haus ist ja wohl mehr als 100 Jahre alt.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 07:47
@Nightrider64 Ich denke das die Polizei Täter DNA hat,da ja sexueller Missbrauch bestätigt worden ist.
Die Frage zum Todeszeitpunkt wurde bisher wohl öffentlich nicht beantwortet.Bei einem Todeszeitpunkt um den 2.August,muss der Täter die Leiche 5 Tage gelagert haben,bei über 30C Außentemperaturen.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 08:28
@bura007
Wenn das der Fall ist, könnte es interessant sein, dass die Polizei in Deutschland DNA Spuren in Zukunft genauer analysieren darf, zb auf Alter, Geschlecht, Haarfarbe, Augenfarbe des Täters, was ja bisher nicht erlaubt war. Verwandtschaftsabgleich bleibt allerdings weiterhin verboten.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 13:21
So viele Jahre später, sollte man Infos zum ungefähren Todeszeitpunkt herausgeben wie ich finde.
Die Öffentlichkeit könnte so viel mehr Rückschlüsse auf den Täter ziehen und mithelfen.

In diesem Fall werden ja einige Informationen nicht an die Öffentlichkeit gegeben. Die Sache mit der DNA ist ebenfalls nicht öffentlich gemacht worden. Warum so viele Geheimnisse nach fast 25 Jahren ?


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 13:55
Also laut Tagesspiegel hat die Polizei keine DNA in dem Fall, wenn ich das richtig lese.

Da steh sinngemäß, daß einige alte Fälle , darunter dieser, wieder aufgerollt werden, weil man hoft durch neuere Methoden DNA zu finden. Dann wird berichtet, daß in einem dieser Fälle, nicht der von Stefan Lamprecht, dies bereits zu einem Erfolg geführt hat..

Ob sie im Fall Stefan Lamprecht auch durch neuere Methoden eine DNA Spur gefunden haben oder auch nicht, steht dort nicht.

@Steppi84
das finde ich auch seltsam, daß man keine Informationen zum genauen Todeszeitpunkt erwähnt.
Vielleicht will man der Öffentlichkeit die Tatsache ersparen, das Stefan vielleicht tagelang von einem Sadisten gequält wurde bis er schließlich starb. Vielleicht gehört auch das zu "Täterwissen" was man zurückhält.


melden

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 14:30
@Nightrider64

Du hast Recht, ich habe das missverständlich gelesen.
Das klingt wirklich danach das keine DNA gefunden wurde...
Wäre schon sehr merkwürdig, dass bei einem sexuellen Missbrauch mit anschließender Verstümmlung etc in dem Ausmaß nichts gefunden wird.
Aber in diesem Fall ist sowieso alles sehr sehr kurios, wer weiß was einem hier noch so alles verschwiegen wurde...

Das er Stefan einige Tage in seiner Gewalt hatte und dieser zu dieser Zeit noch lebte halte ich auch für realistisch.
Wäre halt gut wenn man das wüsste, somit könnte man viele Täter ausschließen und den Täterkreis etwas eingrenzen.
Man geht ja als 0 8 15 Person immer irgendwie davon aus das er noch am Tag des verschwindens ermordet und dann irgendwo zwischengelagert wurde... Vielleicht ist genau das gar nicht der Fall gewesen...


melden
Anzeige

Mordfall Stefan Lamprecht - 2. August 1995 in Berlin

13.08.2019 um 15:19
@Steppi84
Ich gehe eher von einer Tötung nach dem Mißbrauch am 2.oder 3.August aus.
Die Leiche könnte er unter einem Kohlenhaufen versteckt haben und dann als der Tag der Müllabfuhr herannahte den Leichnam in dem Hausmüllcontainer entsorgt haben.
Man muß bedenken,wenn man von einem öffentlichen Gebäude ausgeht,dass der Täter auch mal nach Hause geht nach Arbeitsschluss.Es sei denn er bewohnt eine Hausmeisterwohnung im Gebäude.
Die Zeit ab 16.15 Uhr ist sowieso etwas kritisch,da dort ja meist Arbeitsschluss ist.
Für mich ist auch die Kleingartenanlage Insel Rügen die unmittelbar anschließt nicht außer Acht zu lassen.
Zum Rosa Luxemburg Gymnasium,dort befand sich 1995 noch eine alter Turnhalle auf dem Gelände,die noch nicht saniert war.
Dort dürfte auch noch mit Kohlen geheizt worden sein um die Halle im Winter warm zu bekommen.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Messias von Köln91 Beiträge