Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

16.02.2015 um 13:53
Ist durch die heutige Technik nicht möglich nahezu 100%ige Fotoanalysen durchzuführen, ob es sich auf dem Bild um Tara handelt?
Falls es nicht Tara ist könnte trotzdem das Foto vom vermutlichen Entführer/Mörder stammen, der die Polizei damit auf eine falsche Fährte locken wollte. Eine eventuell längst Tote als lebend darstellen.
Oder es handelt sich um einen schlechten Scherz.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

16.02.2015 um 14:06
@Ocelot
Ocelot schrieb:Ist durch die heutige Technik nicht möglich nahezu 100%ige Fotoanalysen durchzuführen, ob es sich auf dem Bild um Tara handelt?
Das ist sicherlich möglich. Man kann das ja anhand
von Gesichtsmaßen ausrechnen lassen.

Allerdings halte ich das Mädchen auf dem Foto aus verschiedenen
Gründen nicht für Tara. (Augenbraue, Nasenansatz)

Und was mich eben auch stutzig macht, ist die überaus saubere
Bettwäsche und Kleidung des Mädchens und des Jungen.

Das Mädchen schaut meiner Meinung nach, auch nicht ängstlich,
sondern eher wütend oder genervt ins Bild.

Was mich auch wundert, ist, daß in Zeiten des Internets
niemand diese beiden erkannt hat. Hatte ich aber auch schon mal
erwähnt.


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

16.02.2015 um 20:38
Das der gute Stiefvater etwas mit der Sache zutun hat, stand aber nirgends oder?

Ich finde es aber auch regelrecht seltsam, das Tara ihre Mutter bat, sie aufzusuchen, falls sie nicht pünktlich zurückkehrt. Sollte die Mutter dann den ganzen Weg abfahren oder wie sollte das aussehen?

Für mich klingt es eher so, als wurde sie vielleicht schon vorher öfters auf dem Weg angesprochen oder ihr wurde gedroht..


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

16.02.2015 um 22:10
@chained_life ja wie sie daa mit der Mutter meinte habe ich mich auch gefragt da sie ja sicher nicht immer nur um den block gefahren ist. Außer natürlich sie ist in nem kleinen park gefahren z.b. immer im Kreis (wie so trekking Leute das machen) aber ich finds seltsam. Für mich klingt das auch eher als wenn sie entweder wusste das ihr evtl was passiert oder aber das sie sogar wusste das sie (von sich aus oder durch wen anders ) verschwinden würde und so schneller darauf aufmerksam machen wollte (wieso auch immer...)


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

19.02.2015 um 15:39
@chained_life
@Flashster

Sie bat ihre mutter an diesem tag naxh ihr zu schauen da sie später noch termine hatte (ich glaube ein tennisspiel). Da tara sehr gewissenhaft und wert auf pünktlichkeit legte wollte sie nicht zu spät kommen.

zwei wochen zuvor ist ihr nämlich genau das passiert weil ihr fahrrad kaputt gegangen ist. Sie war an diesem tag nicht mit ihrem fahrrad unterwegs und hatze wohl angst das ihr was erneut am fahrrad kaputt geht und dann wieder blöd dasteht.

an alle, eine antwort von der seite des freundes habe ich bisher nichts bekommen.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

19.02.2015 um 20:27
Ich dachte sie war an diesem tag auch mit dem fahrrad unterwegs?

mal abgesehen davon, dass ich irgendwie trotzdem nicht genau weiß wie sie sich das vorgestellt hat, aber ich nimm es mal so hin.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

20.02.2015 um 15:34
Flashster schrieb:Ich dachte sie war an diesem tag auch mit dem fahrrad unterwegs?

mal abgesehen davon, dass ich irgendwie trotzdem nicht genau weiß wie sie sich das vorgestellt hat, aber ich nimm es mal so hin.
Anscheinend dann aber nicht mit ihrem Fahrrad, sondern einem anderen?

Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre, dass sie ohne Uhr unterwegs war und fürchtete, die Zeit zu vergessen.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

21.02.2015 um 06:27
@Minderella sie kann ihrs ja auch in den zwei wochen repariert haben
ja wird wohl so sein das sie sorge hatte die Zeit zu vergessen und auch immer an den gleichen stellen fuhr sons könnte die mutter sie ja nicht finden


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

21.02.2015 um 14:55
Ocelot schrieb am 16.02.2015:Falls es nicht Tara ist könnte trotzdem das Foto vom vermutlichen Entführer/Mörder stammen, der die Polizei damit auf eine falsche Fährte locken wollte. Eine eventuell längst Tote als lebend darstellen.
Oder es handelt sich um einen schlechten Scherz.
Oder nichts von alledem. Ich glaube nicht, dass jemand auf einem Parkplatz in Florida ein Foto ablegt, in der Erwartung, es werde mit einem fast ein Jahr zurückliegenden Vermisstenfall aus New Mexico in Verbindung gebracht.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 04:05
Hallo @all,

bin erst vor kurzem auf die Diskussion zum Fall Calico aufmerksam geworden und habe mir erst mal alles durchgelesen, um mir ein Bild über den Fall zu machen.
Mir ist aufgefallen, dass @MissGreen zuletzt die Meinung vertrat, dass Tara am Tag ihres Verschwindens nicht mit ihrem Fahrrad unterwegs gewesen sein soll. Für mich besteht nun insofern ein Widerspruch, dass @MissGreen im Eingangspost geschrieben hatte, dass das Fahrrad von Tara nicht gefunden werden konnte. Wenn nun Tara ihr Fahrrad gar nicht dabei hatte, so müsste es m. E. doch zu Hause geblieben sein und wäre dort doch zumindest leicht zu finden gewesen sein, oder habe ich etwas übersehen bzw. gibt es dazu neue Erkenntnisse?

LG. MiKonn


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 08:21
Ihre Geschichte wurde ja verfilmt...weiss gerade nicht ob das hier schon gepostet wurde...

Der Titel: Vanished: The Tara Calico Story
Wenn man das bei YouTube eingibt, kann man sich diesen Film dort in voller Länge ansehen.
Hier mal ein Link:
http://www.youtube.com/watch?v=4r7-dpPFwe8


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 08:30
Mh...😐 Alle Kanäle zum Video wurden gelöscht. Man kann es also leider nicht mehr ansehen. Sorry.
Ich suche mal weiter. Vielleicht ist es irgendwo zu finden...


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 10:07
Hallo @ all!

Also ich verstehe es definitiv auch so, dass Tara am Tag ihres Verschwindens mit dem Fahrrad unterwegs war und dieses mit ihr verschwunden ist. Sie wurde ja auch von mehreren Personen radelnd gesehen. Allerdings handelte es sich wohl um das Fahrrad ihrer Mutter. Hier ist auch ein Foto des Fahrrads abgebildet.

http://www.charleyproject.org/cases/c/calico_tara.html


Sollte die Sichtung des Pick Ups tatsächlich in Verbindung mit Taras Verschwinden stehen, wäre es ein leichtes, mit einem solchen Fahrzeug auch das Fahrrad mitzunehmen.

Bezüglich des Films bin ich etwas verwirrt - durch die mittlerweile leider gelöschten Youtube Videos entsteht der Eindruck, dass es die Dokumentation schon gibt; auf allen Seiten die ich bisher zu dem Thema entdeckt habe, steht jedoch, dass der Film bisher noch nicht veröffentlicht wurde. Sehr seltsam...

http://www.imdb.com/title/tt1935252/

Was das mysteriöse Posting angeht, dass bekannt sei, was mit Tara passiert ist und wer ihr etwas angetan hat - da vermute ich es bezieht sich auf die Aussage des Sheriffs, der behauptet er wisse, was geschehen sei, habe aber nicht genügend/keine Beweise, um es hinreichend zu belegen.

Vielleicht liegt ja auch hier irgendwo die Begründung dafür, dass die Doku noch nicht veröffentlicht wurde. Eventuell werden dort ja Aussagen getätigt, die gewisse Personen schwer belasten, aber aufgrund der fehlenden Beweise ist eine Veröffentlichung rechtlich schwierig/unmöglich/mit Konsequenzen belegt...


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 15:03
Ich habe hier zum ersten Mal von diesem Vermisstenfall gelesen. Ein paar Gedanken von mir:

Das Buch auf dem Polaroid:
Es handelt sich wohl nicht um DAS Lieblingsbuch des Mädchens. Es handelt sich um ein Buch einer Autorin, die sie gerne gelesen hat (neben anderen Schriftstellern): V.C. Andrews
Ihr könnt den Namen bei Wiki eingeben und werdet sehen, dass V.C. Andrews eine erfolgreiche Vielschreiberin gewesen ist.
Sie schrieb viele Serien, die jeweils fünf Bücher umfassten.

Tara hatte kein Buch dabei, als sie mit dem Rad unterwegs gewesen ist.
Es ist nicht unwahrscheinlich, dass ein Buch dieser Schriftstellerin auf dem Foto ist, da sie viele Leser (innen) hatte.

Zum Vergleich: Wenn heute ein Foto als Lebenszeichen von einem Entführer verschict würde und darauf würde sich neben einer nicht eindeutig zu erkennenden Gestalt auch ein Buch von Stephen King befinden, würde die Famiie wahrscheinlich sagen: Ja, das ist sein Lieblingsautor. In den Blogs und Foren liest man plötzlich: Auf dem Foto ist sein Lieblingsbuch. Aus einer allgemeinen zuordnung wird ein Identifizierungsmerkmal.
"Es wäre ein zu großer Zufall, dass ausgerechnet sein Lieblingsbuch mit abgebildet wurde."

Es könnte sich mit dem Buch dieser Autorin also um einen Zufall handeln. Es könnte natürlich auch sein, dass das Buch auf Taras Wunsch hin besorgt worden ist - damit sie sich ablenken konnte (und keine Fluchtpläne ausheckt).

Die wichtigste Frage ist jedoch: Handelt es sich bei dem Mädchen auf dem Foto um Tara?
Zuerst dachte ich, es kann doch nicht so schwer sein (für nahe Angehörige und Freunde) einen Menschen auf einem Foto zu identifizieren.
Und dann tun sich wieder Fragezeichen auf. Eindeutig sicher, dass es sich um ihre Tochter handelt, war die Mutter. Aber sie schien unbedingt glauben zu wollen, dass es Tara ist. (Besser gefesselt aber lebend - als tot)

Ich denke, dass es Körperpartien gibt, die eine eindeutige Identifizierung möglich machen.
Die Augen, die Ohren, der Mund, der Haaransatz.
Tara hatte eine markante Unterlippe, aber der Mund ist verklebt. Das freiliegende Ohr lässt sich mit dem Portraitfoto nicht vergleichen. Haare verdecken hier das Ohr. Der Haaranssatz? Auf dem Portraitfoto trägt sie die Haare in der Stirn.
Für Famiie und Freunde sollten aber Ohr und Haaransatz hilfreich sein. Auch die Form der Knie (viele Menschen haben spitze Knie oder platte/Die Knie auf dem Foto sind gerundet). Ellenbogen können ein Merkmal sein.

Ich war mir nicht sicher, ob sie es ist. Die Augenbrauen sehen auf dem Polaroid gerade aus, nicht gewölbt (wie hier schon bemerkt worden ist).

Dazu eine Anmerkung. Manche Menschen können, wenn sie in irgendeiner Weise missgestimmt sind, ihre gewölbten Augenbrauen gerade ziehen. Bei den meisten kraust sich die Stirn, eine steile Falte entsteht über der Nase, zwischen den Augen.
Vielleicht konnte Tara ihre Brauen "gerademachen"?

Wie dem auch sei, ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es Tara ist.
Ich habe ein Blatt Papier genommen und die im Bild breitere Hälfte der Gesichter abgedeckt. Die im Schatten liegenden schmalen rechten Seiten hab ich miteinander verglichen. Mir ging es so, dass ich das Gefühl hatte, mich guckt das Mädchen vom Portraitfoto an.
Ich bin mir fast sicher, dass das gefesselte Mädchen Tara ist.

Ich halte die Situation auch für ernst. Das scheint mir kein Spaßfoto zu sein.
Der Junge sieht verängstigt aus und und wenn man Taras Gesicht halb abdeckt und nur die rechten Gesichtsseiten vergleicht, sieht man, dass sie geschwollene Augen hat. Das trägt auch zur Verfremdung bei.

Ich habe eine informative Seite gefunden. Weiß nicht, ob sie schon gepostet worden ist.
Dort steht auch, warum sie das Rad ihrer Mutter nahm und wie das Polaroid entdeckt worden ist.

http://www.crimemagazine.com/polaroid

Glaubt ihr, dass Tara das Foto aus dem Wagen werfen-oder schieben konnte, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen?


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 16:50
Vor 1-2 Monaten, ich lag krank im Bett, habe ich auf YouTube herumgesurft und eine lange Doku über Tara Calico geschaut. Das war wohl die, welche jetzt herausgenommen wurde. Sehr seltsam!
Kann mich leider nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern. Wesentlich mehr Infos gab es in dem Bericht aber nicht. Es ging glaube ich viel um den Jungen, ob es dieser Michael war bzw. warum nicht.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 16:54
@MiKonn

Äh, wo habe ich denn geschrieben das sie nicht mit dem Fahrrad unterwegs war? Natürlich war sie mit einem Fahrrad unterwegs, das wurde doch später gefunden.


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 17:10
Ich habe nicht gelesen, dass es später gefunden worden ist. Man entdeckte eine Musiccassette, die sie mit ihrem Walkman hörte und etwas weiter entfernt den Deckel des Walkmans.

Hier die Passage über das Rad aus dem verlinkte Text:

On the morning of September 20, 1988, Tara set out from home for a bike ride along Highway 47. The plan was to ride south 17 level miles to the railroad crossing and back again. Tara had a tennis date after lunch, so she told her mother to come looking for her if she wasn’t back by noon. She set out on her mother’s pink Huffy mountain bike (her own bike had a flat).


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 17:15
@frauzimt

Ja, so kenne ich es auch. Fahrrad wurde gefunden, eine Kassette mit dem Walkman und das der Weg "Spuren" aufwies. Also sozusagen ein "aufgewühlter" Boden.

Wäre es heute überhuapt noch möglich DNA Spuren an Walkman/Fahrrad/Kassette und oder an den Fotos zu nehmen?


melden

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 17:16
@chelsi

Auf youtube gibt es einen ca. 4min langen Clip, offenbar aus dem us-amerikanischen Frühstücksfernsehen, in dem der Moderator über den Fall spricht und dabei aufgeräumt lacht und scherzt. Anlass ist die Film-Doku.
Der Typ ist fürchterlich! Die Kommentare sind entsprechend.
Ich erwähne den Auftritt nur, weil die Filmemacherin sagt, dass sie nicht glaubt, dass das Mädchen auf dem Foto Tara ist.

Ich finde das nicht unwichtig, weil sich ein Autor oder Filmemacher intensiv mit einem Thema beschäftigt. Wenn die Frau ihre Arbeit seriös gemacht hat (und so wirkt sie), dann ist da auf jeden Fall eine "Vertrautheit" mit dem Mädchen entstanden. (Ich nenne das mal so).


melden
Anzeige

Vermisstenfall Tara Leigh Calico

17.09.2015 um 17:19
@frauzimt

Oh weisst du noch wo man das Frühstücksfernsehen- Interview in Youtube findet? Beziehungsweise kannst du es hier reinverlinken? Das wäre nett.

Ich denke ja mal nicht das dieser Fall noch geklärt wird, höchstens durch Zufall, die leiblichen Eltern sind schon verstorben, da werden nicht mehr allzuviele Leute ständig nachhaken, gerade nach so einer langen Zeit.


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt