Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:20
@all

Es gibt keinen gegenteiligen Beweis, dass Inga bereits tot ist.

Es bleibt die Hoffnung bestehen: Inga lebt!

Ich vertraue der Polizei. Sie streut keine Gerüchte!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:33
Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Polizei einfach mal nur so Gerüchte in den Umlauf bringt.
Die Eltern von Inga können ja schließlich auch lesen.
Sei denn es wurde vorher mit ihnen abgesprochen.
Was kann man nur davon halten? Fakt für mich ist, die Polizei weiß viel mehr und ist kurz vor der Aufklärung. Ich hoffe die kleine Inga lebt und sie wurde/wird nicht gequält.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:37
@Vernon2
Ok, dann gibt es 1 Fall in den USA und 1 Fall in Deutschland. Weltweit wird es sicher mehr Fälle geben. Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit eben sehr gering. Andere Entführungsfälle zum Zweck der Familiengründung bei eigenem unerfüllten Kinderwunsch lass ich mal aussen vor (zB DDR). Es ist nur sehr seltsam, dass heute wieder eine gegenteilige Pressemeldung zu lesen ist und lediglich "die Hoffnung nicht aufgegeben wird, Inga lebend zu finden".


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:46
@Vernon2

Da gebe ich dir Recht.
Wenn ein Kind entführt werden soll oder wenn eines abgefischt wird dann passiert es weil irgendeine Person dieses Vorhaben in die Tat umsetzte. Nur diese Person hat diese Entscheidung getroffen und aus diesem Grund trägt diese Person die alleinige Verantwortung. Wir können Vorsorge treffen aber wir können unsere Kinder nicht zu 100% überwachen und müssen das auch nicht!

Niemand ist davor geschützt, auch wir nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:47
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Versteh ich nicht? Wieso stellt ein "Lebenszeichen" eines Opfers (so es dieses gegeben hat) ein "Alibi" für den Täter dar?
Wenn jemand des Mordes bezichtigt wird und das Opfer meldet sich auf irgend eine Weise, kann er ja nicht der Täter sein, oder?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 11:53
@ramisha
Das einzige bisher feststellbare Delikt ist das der Entführung/Entzug einer schutzbefohlenen Minderjährigen. Auch ein Lebenszeichen des Opfers stellt da kein Alibi dar.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 12:38
@MaryPoppins
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:"...Das einzige bisher feststellbare Delikt ist das der Entführung/Entzug einer schutzbefohlenen Minderjährigen..."
Exakt

Unter der weiteren Betrachtung der Annahme seitens der Ermittler, dass eben die Minderjährige (also Inga) noch lebt, ergibt insgesamt die Aussage, dass in diesem Fall auch weiterhin "nur" eben eine Entführung vorliegt.

In Anbetracht dessen könnte also die Aussage der Ermittler auch so interpretiert werden, dass dies eine direkte Ansage an die / den Entführer wäre es eben "nur" bei dem Tatbestand einer Entführung zu belassen und eben nicht die Tat zu einem noch wesentlich gravierenderen Kapitalverbrechen ausarten zu lassen - im schlimmsten Fall eben Mord.

Es kann durchaus sein, dass man seitens der Ermittler eben intern wesentlich weiter ist mit den Erkenntnissen, man aber einen direkten Zugriff nicht vollziehen kann, weil der Aufenthaltsort von Inga bis heute nicht bekannt ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 14:49
@Tamins

Entführung die zu welchem Zweck dient?

Nun stellt sich noch die Frage woher ist der Polizei bekannt, dass es sich um eine solche handelt und vorallem worin begründet sich deren Annahme.

Bedenken wir dabei wie lange das Kind bereits wie vom Erdboden verschwunden ist.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 15:32
Ich hoffe so sehr das die Vermutung der Polizei richtig ist und die Kleine hoffendlich noch lebt!

Möge der oder diejenige das Kind wohlbehalten zurück in den Armen der Eltern geben!
Es in einem Spital oder sicheren Ort absetzen mit eine Nachricht in der Hand, falls der Täter mehr um die folgen fürchtet.

Oder möge er sich selber stellen und die Kleine in der Kirche oder sonstige Kirchliche einrichtungen übergeben.

Das wichtigste ist jetzt nicht das warum, sondern das Sie wohlbehalten zu Ihren Eltern wieder nach Hause kann.

Ich appeliere das Drama zu beenden , es muss doch für alle Seiten ein nicht enden wollender Alptraum sein!

Und das kann doch keiner ertragen noch weiter ertragen wollen.

Wenn da ein funken menschlichkeit ist und vernunft, es doch das beste für alle
ist den Weg zu gehen und das Kind zurückzuführen.

Ich hoffe so sehr das das Kind am leben ist,
ebendso der Kleine Elias.

Das Unerträgliche ist die ungewissheit!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 15:42
Wenn man die ganzen verschiedenen Berichterstattungen liest, klingt es für mich schon mysteriös, das Inga ja wohl dann Opfer einer geplanten Entführung geworden Ist?
Allein die Annahme, das Inga noch lebt, setzt voraus, das der/die Täter im Vorfeld Vorbereitungen für so eine Tat getroffen haben.
Allerdings diese abgelegene Gegend finde ich für so eine Auswahl/ Tatort sehr außergewöhnlich. Da würde ich sagen bei Elias könnte ich es mir fast noch mehr vorstellen. Da hatte ich kurze Zeit schon so verrückte Ideen, das Elias auch verschwunden ist, um Inga Gesellschaft zu leisten. So allein in "Gefangenschaft" in so einem Alter. Wie soll man das überleben??
Natürlich gibt es die Fälle, wo die Kinder am Leben blieben bei einer Entführung, aber das ist doch äußerst selten.
Klar geht mir der Vorfall in der forensischen Klinik von 2008 nicht so ganz aus dem Kopf. Genauso dieser Pädoring, wo sich doch ein Jahr vorher 2014 im Mai in Aschersleben getroffen hat. Vielleicht gibt es da ja Verbindungen und man kann den eindeutigen Beweis noch nicht abliefern.
@inSearch
Ja, das wäre natürlich wünschenswert, wenn es ein sogenanntes Happy End geben würde. Allerdings in welchem psychischen Zustand dieser Kinder? So ein Trauma durchlebt zu haben. Leider erlebt man ja häufig, das diese Sorte Täter oft zwei Gesichter haben: Das eines etwaigen "Familienvaters" und das eines Empathielosen Monsters.
Allein die täglichen Misshandlungen von Kindern gehen den zuständigen Ermittlern auch schon oft sehr nahe, also wie soll so ein "kleines" Kind in "krimineller" Hand das erst psychisch überleben?? :-(


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 16:06
@Elefant100
Zitat von Elefant100Elefant100 schrieb:Entführung die zu welchem Zweck dient?

Nun stellt sich noch die Frage woher ist der Polizei bekannt, dass es sich um eine solche handelt und vorallem worin begründet sich deren Annahme.
Nochmal: das einzig bisher vorliegende Delikt ist das der Entführung. Allein die Tatsache, dass das Kind weg ist und sich nicht in Luft auflösen kann, begründet diese Annahme. Natürlich gäbe es noch die Variante eines Verlaufens, aber dafür gab es nach tagelanger Suche nunmal keine Anhaltspunkte mehr. Insbesondere weil man auch nach tagelanger Suche keine verletzte oder tödlich verunglückte Inga finden konnte.
Der Zweck der Entführung lässt sich nur erahnen. Zur Erpressung kann man wohl eher ausschliessen. Lebend gefangen halten ist statistisch gesehen sehr selten. Bleiben nun mal nicht soviele Möglichkeiten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 16:09
In den USA gibt es manchmal von Profilern den Rat, in der Presse bestimmte Dinge zu streuen, um den Täter aus der Reserve zu locken. Man würde z.B. dort dann behaupten, es gäbe Grund zu der Annahme, dass Inga noch lebt, wenn man einen konkreten Verdächtigen hat und ihn dadurch so verunsichern will, dass er die Polizei, die ihn schon längst heimlich observiert und abhört, zur Leiche führt, weil er nach den Berichten so verunsichert ist, dass er sich vor Ort selbst überzeugen will, dass das Kind da tot liegt und nicht weg ist. Wenn nur Taktik dahintersteckt, wäre das eine mögliche Begründung.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 16:25
@MaryPoppins



Kann sein muss aber noch lange nicht so sein, denn sicher ist , dass die meisten Entführungsopfer die ersten 24 Stunden NICHT überleben.

In diesem Fall geht die Polizei aber von einem lebenden Kind aus und das obwohl es seit Monaten
gesucht wird.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 16:42
Die User der Peggy Knobloch Diskussion schrieben mir ich solle mich erst mal in den
Fall einlesen,jetzt tue ich das und keiner schreibt dort mehr. :(

Das aber nur mal so am Rand,bei der Peggy gab es ja auch so eine Phase wo die
Ermittler stark davon ausgingen sie wäre Entführt worden.

Basieren tat das ja auf etlichen komischen Indizien und Meldungen von V.Leuten
aus Tschechien.

Hoffe mal das hier hinter den Kulissen nicht auch so etwas abläuft was am Ende
nur den großen Ballon platzen lässt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 16:47
@Cosmo69

Die Polizei muss in alle Richtungen ermitteln und sie entwickeln viele verschiedene Theorien.
Eigentlich " fast " genauso wie wir das hier auch tun :-)

Nur wissen sie immer ein bisschen mehr als wir und das ist gut so.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 17:00
Gleich kommt was über Inga im ZDF, Hallo Deutschland, nach den
Nachrichten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 17:21
Ich kann mir das nur vor dem Hintergrund Strategie/Taktik vorstellen. Ansonsten ist die Aussage: Wir haben sie nicht gefunden, also gehen wir davon aus, dass Inga lebt, mMn nicht zu halten. Unter Verwendung des Konjunktiv passt es schon eher...

Beatrix Mertens: "Solange wir keine Leiche gefunden haben, gehen wir einfach davon aus, dass Inga noch lebt".


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 17:24
Wie sagte die Ermittlerin im ZDF gerade so schön: Es müssten vor allen Dingen Unstimmigkeiten geklärt werden.
Meine Rede - denn die fangen schon am Anfang an und mich wundert, dass man noch immer hört, Inga wäre mit in den Wald zum Holzsuchen gegangen. Ich denke, das ist inzwischen widerlegt. Den Beobachtungen der Gruppe, die da feiern wollte, sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 17:26
@Elefant100
Eben. Die meisten Entführungsopfer überleben die ersten 24h nicht! Darum wundert mich, dass es gestern laut Polizeipräsident die "begründete Annahme" gäbe für eine noch lebende Inga und heute wieder nur "die Hoffnung nicht aufgegeben wird, Inga lebend zu finden". Wieso wurde so zurückgerudert, wenn es doch Taktik war?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

29.09.2015 um 17:27
@X-Aequitas

Nach einem lebenden Menschen wird mehr geschaut als nach einem Toten.
Totgeglaubte geraten zudem schneller in Vergessenheit.
Hoffe es gibt immer noch Zeugen .
Und das hofft die Polizei sicherlich genauso!


melden