Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 00:24
Zitat von AndanteAndante schrieb:Dieser CB muss ja wirklich ein superman sein bei so viel Unterstützern, scheint mir.
Warum denn so sarkastisch? Den Ausdruck superman finde ich sehr unpassend in Bezug auf den thread hier.
Zitat von AndanteAndante schrieb:ob hier nicht vielmehr Wunschdenken im Spiel ist, damit die Sache auch ja passend wird.
Sprichst du die user hier an oder wenn meinst du mit hier und spiel.....

Und passend will die Sache keiner haben, alle hoffen, dass das Schicksal der verschwundenen Kinder geklärt wird.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 00:38
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Dennoch bleibt bei mir das Fragezeichen, ob es da nicht doch auch irgendwo "Unterstützer" geben könnte...
Ich glaube insgesamt hatte CB einige, auch bereits bekannte, Unterstützer:

Alexander B. aus Augsburg, bei dem er teilweise wohnen konnte, und der teilweise die Autos für ihn gemanaged hat. (Ich weiß nicht ob die Person (der Münchener) auf die der jaguar am Tag nach maddies verschwinden umgemeldet wurde ein Kollege von C.B. oder vom Alexander B. war?

Der Schrottplatzbesitzer wo CB den VW immer mal wieder abgestellt hat (warum auch immer) und ihm letztlich den Wagen auch abgekauft hat.

Die Person die ihm den Grundstückskauf ermöglicht hat. Selbst wenn er das Geld von einem Einbruch oder aus Drogengeschäften hatte, ist es nicht möglich, damit, ohne Herkunftsnachweis des Geldes, ein Grundstück bei einer Zwangsversteigerung der Stadt Leipzig zu erwerben. Ist mir ein Rätsel wie er das angestellt hat.

Wie er an den Kiosk kam ist auch nicht bekannt, wobei man das vermutlich mit Bargeld Regeln kann.

Der Kollege der ihm das auto geliehen hat mit dem er den parkrempler am tag vor ingas verschwinden hatte.

Das sind jetzt mal die die mir spontan einfallen.

Dann kommen noch die hier dazu:
Zitat von AndanteAndante schrieb:a) in Portugal im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Maddie
b) auf dem Wilhelmshof im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Inga
Er schien also grundsätzlich ganz gut mit Leuten zu können - solange wie er es wollte zumindest.

Die Anwälte könnten natürlich auch durch einen Unterstützer kommen, aber irgendwie glaub ich da eher an eine gewisse mediengeilheit.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 06:16
Zitat von forestrunnerforestrunner schrieb:In dieser Bild-Live Sendung von heute Mittag, ist bei Minute 17:10 zum Fall Inga, die Rede von Funkzellentreffern am Tatort die auf Christian B. hinweisen. Das war mir neu oder habe ich diesbezüglich etwas verpasst? Ich gehe mal davon aus, mit Tatort ist der Wilhelmshof gemeint.
Ich bin gerade am nachlesen.

Habe mir die Bild-Sendung angehört und nichts über Funkzellentreffer gehört.

Der von dir gesetzte Zeitmark, kann nicht stimmen ( Minute 17:10). Im Video ist bei diesem Zeitmark der Fall C.B. längst beendet. Man behandelt da schon den Fall vom Kindesmissbrauch in Münster.

Hast du möglicherweise ein anderes Video der Bild verlinkt, in welchem nicht über die Funkzellentreffer berichtet wird ?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 07:05
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Hast du möglicherweise ein anderes Video der Bild verlinkt, in welchem nicht über die Funkzellentreffer berichtet wird ?
Der Link ist schon richtig, das können auch andere User bestätigen. Ich vermute, das Video wurde durch die Bild-Redaktion ausgetauscht oder editiert. Vielleicht, weil das mi der Funkzelle im Zusammenhang mit CB und dem Tatort ein Versprecher war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 07:08
Habe das Video nochmal durchgeackert.

Und bin fündig geworden:

Ab Minute 14:36

Der Reporter sagt:
Wir haben den Fall Inga, der vielleicht aus jetziger Sicht einfach die stärksten Indizien bereithält. Wir denken an den Hof von C.B. nur 90 km vom Tatort entfernt, Wir denken an die offenbar Funkzellentreffer, die es gegeben hat, am Tatort, die auf C.B. hinweisen.
Quelle:

https://www.youtube.com/watch?v=59TOKo2xKuk (Video: 🔴 Was wissen die Ex-Freundinnen vom mutmaßlichen Maddie-Mörder Christian B.?)

Edit

@forestrunner

Danke für deine Bemühungen


1x zitiert1x verlinktmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 07:14
Danke für die Info! Zumindest hat Bild die Aussage belassen (jetzt 14:36) und nicht als falsche Aussage gelöscht. Daher muss etwas an der Information dran sein.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 08:21
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Wir denken an die offenbar Funkzellentreffer
Ich störe mich momentan an dem Wort "offenbar".

Ich selber benutze dieses Wort hin und wieder in Diskussionen, hier in der Rubrik.

Ich benutze es immer dann, wenn ich aus zwei oder mehreren Informationen einen Schluss ziehe...…


Soll heißen...die Information, die ich aus dem Schluss ziehe, wurde ursprünglich gar nicht gegeben. Sondern entstand erst, nachdem ich sie aus anderen Informationen abgeleitet...geschlossen habe....

Ich halte es deshalb für möglich, dass es sich bei der Info des Reporters ähnlich verhalten könnte.

Ihm wurde nicht die Information gegeben....C.Bs Handy war in die Funkzelle eingeloggt.

Sondern er erhielt andere Infos, aus denen er dann darauf geschlossen hat. Wobei sich dann die Frage stellen würde, ob dieser Schluss richtig war ?

Vielleicht sind meine Gedanken dazu aber auch komplett falsch...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 08:44
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Ich störe mich momentan an dem Wort "offenbar".

Ich selber benutze dieses Wort hin und wieder in Diskussionen, hier in der Rubrik.

Ich benutze es immer dann, wenn ich aus zwei oder mehreren Informationen einen Schluss ziehe...…


Soll heißen...die Information, die ich aus dem Schluss ziehe, wurde ursprünglich gar nicht gegeben. Sondern entstand erst, nachdem ich sie aus anderen Informationen abgeleitet...geschlossen habe....

Ich halte es deshalb für möglich, dass es sich bei der Info des Reporters ähnlich verhalten könnte.

Ihm wurde nicht die Information gegeben....C.Bs Handy war in die Funkzelle eingeloggt.

Sondern er erhielt andere Infos, aus denen er dann darauf geschlossen hat. Wobei sich dann die Frage stellen würde, ob dieser Schluss richtig war ?

Vielleicht sind meine Gedanken dazu aber auch komplett falsch...
Das kann auch ausdrücken, dass er sich nicht hundertprozentig dazu äussern will und noch etwas offen lässt mit der Aussage. Oder gemeint sein: Ich habe gehört, weiß aber nicht genau, ob das stimmt. Quelle vielleicht auch so lala usw.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 09:56
@EDGARallanPOE

So ist es, zumindest sehe ich es auch so. Danke für Deinen Hinweis auf die Semantik der Berichterstattung. Man muss wirklich genau hinhören. Die deutsche Sprache lässt sich nämlich messerscharf einsetzen, wenn man es denn möchte.

Das Wort „offenbar“ entwertet hier die Aussage als Tatsachenbestand zu 100% und schiebt sie zurück in die Klassifizierung Vermutung.

Ich fürchte so ähnlich verhält es sich auch bei der Spiegel-TV-Reportage, Folge 21 vom 08.06.20 in Bezug auf den „dunkelblauen Kleinbus“ in den Inga gestiegen sein soll. Hier wird das Wort „angeblich“ eingefügt.
Der O-Ton hierzu:
...Ein Zeuge sieht an diesem Tag einen dunkelblauen Kastenwagen, in den Inga angeblich gestiegen ist...
Immerhin bleibt die Aussage „Sichtung dunkelblauer Kastenwagen“ bestehen. Ohne direkte Ortsangabe. Die Strahlkraft des Wortes angeblich ist hier aber so hoch, dass sie auch die Aussage des Hauptsatzes gleich mit verwässert.

Wir dürfen nicht vergessen, Journalisten verkaufen Geschichten. Wenn diese in Amtsdeutsch vorgetragen werden, will diese niemand hören. Somit wird um den Effekt wegen oder der Schlüssigkeit der Aussage halber gerne mal etwas in den Raum gestellt, ergänzt oder erweitert und folglich ist dann nicht jeder gesprochene oder geschriebene Satz inhaltlich richtig - Das stellen wir hier ja auch ständig fest.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:06
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Wir dürfen nicht vergessen, Journalisten verkaufen Geschichten. Wenn diese in Amtsdeutsch vorgetragen werden, will diese niemand hören.
Das ist aber doch leicht nachzuvollziehen. Solange es sich nicht um Tatsachen handelt, sind es Mutmaßungen. Daher kommen dann Wörter wie "möglicherweise", "mußmaßlich", "vermutlich" und "eventuell" zum Einsatz. So arbeiten erfahrene User hier im Forum auch...

Wer es positiv sehen möchte, der darf annehmen, dass es sich bei Inga möglicherweise genauso verhält wie bei Maddie:
Update vom 10. Juni 2020, 20.30 Uhr: „Kate und Gary waren die ganze Zeit informiert und wissen viel mehr, als sie und ich“, erklärt der Sprecher der Familie McCann gleich zu Beginn der RTL-Sondersendung. Clarence Mitchell erklärt auch, dass er sicher sei, dass Ermittler mehr gegen Christian B. in der Hand hätten, als sie der Öffentlichkeit bislang bestätigt hätten.
https://www.merkur.de/welt/maddie-mccann-vermisst-rtl-tv-doku-insider-tatverdaechtiger-mord-deutscher-portugal-hinweise-zr-13794650.html


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:06
@Fährtensucher

Also ich sehe den Begriff "angeblich" im tatsächlichen Sinne, nämlich "nach Angaben". Es steht auch immer wieder in der Zeitung "angeblich vergewaltigt" o.ä. Das bedeutet ja nur, dass es von jemanden gesagt wurde, aber noch nicht bewiesen wurde. "Offenbar" bedeutet: wie man annehmen muss.

Wie sich Journalisten zum Teil äußern, hat sowieso nichts mit der hohen Kunst der deutschen Sprache zu tun. Aber "angeblich" und "offenbar" sollten Journalisten richtig benutzen können.
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:...Ein Zeuge sieht an diesem Tag einen dunkelblauen Kastenwagen, in den Inga angeblich gestiegen ist...
Den Satz könnte man auch umformilieren in: Ein Zeuge sieht an diesem Tag einen dunkelblauen Kastenwagen, in den Inga nach seinen Angaben eingestiegen ist.
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Immerhin bleibt die Aussage „Sichtung dunkelblauer Kastenwagen“ bestehen. Ohne direkte Ortsangabe. Die Strahlkraft des Wortes angeblich ist hier aber so hoch, dass sie auch die Aussage des Hauptsatzes gleich mit verwässert.
Das sehe ich aus o.g. Gründen nicht so. Ein Zeuge hat es gesehen, hat es gesagt, aber es ist nicht bewiesen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:53
Uff, ehrlich?
10.06.2020, 16:36 Uhr
Tatverdächtiger im Fall Maddie: Keine Verbindung zum Fall Inga

Im Fall Maddie steht ein 43-Jähriger derzeit im Focus der Ermittlungen. In diversen Medien kamen Vermutungen auf, dass er auch für andere Fälle, etwa die Entführung der kleinen Inga, verantwortlich sein könnte. Bestätigen lässt sich das jedoch nicht.

Nachdem bekannt geworden war, dass ein 43-jähriger Mann im Fall Maddie tatverdächtig ist, kamen in verschiedenen Medien Vermutungen auf, dass der Tatverdächtige Christian B., auch für andere Fälle verantwortlich sein könnte. Auch die Entführung der fünfjährigen Inga aus Sachsen-Anhalt im Jahr 2015 rückt wieder in den Vordergrund. Bisher gebe es jedoch keine festen Anhaltspunkte dafür, dass der 43-Jährige etwas mit der Entführung der kleinen Inga zu tun haben könnte, sagte Staatsanwalt Thomas Kramer aus Stendal gegenüber dem BR: "Einen konkreten Verdacht gibt es nicht, wir haben keine heiße Spur."
https://www.br.de/nachrichten/bayern/tatverdaechtiger-im-fall-maddie-mccane-keine-verbindung-zum-fall-inga,S1W3lax

Liegt's am neuen Anwalt? Der Kontakt zum Wilhelmshof wurde hoffentlich allergründlichst unter die Lupe genommen!


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:55
Zitat von soomasooma schrieb:Liegt's am neuen Anwalt?
Hatte dazu gestern was geschrieben: Beitrag von MarliPub (Seite 837)

Aber finde deine Fragestellung sehr berechtigt: womöglich wird gerade in der öffentlichen Darstellung an allen Ecken und Enden zurück gerudert, um ja nicht in die Gefahr zu laufen, voreilig Anschuldigungen zu tätigen?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:58
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Aber finde deine Fragestellung sehr berechtigt: womöglich wird gerade in der öffentlichen Darstellung an allen Ecken und Enden zurück gerudert, um ja nicht in die Gefahr zu laufen, voreilig Anschuldigungen zu tätigen?
Ich glaube auch, dass das der Grund ist. Der Anwalt hat ja angekündigt, die öffentliche Darstellung genau unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls juristisch dagegen vorzugehen.

Na gut, dann gelangt eben nichts in die Presse.

Die beiden Anwälte der Eltern von Inga werden bestimmt nicht die Füße stillhalten.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:58
https://www.br.de/nachrichten/bayern/tatverdaechtiger-im-fall-maddie-mccane-keine-verbindung-zum-fall-inga,S1W3lax
Zitat von soomasooma schrieb:Liegt's am neuen Anwalt? Der Kontakt zum Wilhelmshof wurde hoffentlich allergründlichst unter die Lupe genommen!
Das Verfahren im Fall inga ist eingestellt und wird nicht neu aufgerollt.

Boah, das hatte ich nicht erwartet.. Wie damals, als die Akten recht schnell nach vier Wochen geschlossen wurden.
Ich bin schockiert, es wird nicht weiter ermittelt.

Unfassbar, gerade jetzt, wo täglich neue Details ans Licht kommen. Wer entscheidet da eigentlich drüber?

Hatte gelesen, daß der Staatsanwalt Herr Kramer das so entschieden hat.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 10:59
Zitat von soomasooma schrieb:Uff, ehrlich?
Ich finde die Überschrift des Artikels ziemlich reißerisch.
Schließlich heißt es in dem Artikel auch:
Trotzdem überprüfe die Staatsanwaltschaft die Spur zu dem 43-jährigen Mann erneut. Das Verfahren im Fall Inga bleibt vorerst eingestellt.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/tatverdaechtiger-im-fall-maddie-mccane-keine-verbindung-zum-fall-inga,S1W3lax

Die Spur zu Christian B. wird weiterverfolgt, insofern finde ich die Überschrift des Artikels „Tatverdächtiger im Fall Maddie: Keine Verbindung zum Fall Inga“ als übertrieben und reißerisch.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 11:05
Zitat von TraumfeeeTraumfeee schrieb:Boah, das hatte ich nicht erwartet.. Wie damals, als die Akten recht schnell nach vier Wochen geschlossen wurden.
Ich bin schockiert, es wird nicht weiter ermittelt.
Was kann denn ermittelt werden? Die Beweislage gegen B. war und ist doch nun mehr als dünn.

Zwar wurde B. hier im Thread schon kräftig als Täter gehandelt, aber objektiv liegt gegen ihn nichts anderes vor, als dass er sich am Vortag von Ingas Verschwinden 90 km entfernt vom Wilhelmshof aufgehalten hat.

Und sonst? Nichts. Auf seinem Hof in Neuwegersleben wurde kein Hinweis auf Inga gefunden, es gibt keinen Beweis, dass er irgendwen auf dem Wilhelmshof zur Tatzeit kannte. Und den angebliche Funkzellentreffer gibt es nicht.

Die Pfarrergeschichte ist auch kein Hinweis auf B. Da ist bisher nichts, das muss man akzeptieren, auch wenn es schwerfällt und wenn Medien B. kräftig als Täter hochgejubelt haben. Ich hoffe, im Fall Maddie ist die Beweislage besser. Aber die objektive Beweislage; auf das Geschrei in den Medien und die Vermutungen dort kann man nichts geben.


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 11:15
Zitat von AndanteAndante schrieb:Und den angebliche Funkzellentreffer gibt es nicht.
Steht das gesichert fest, dass es den Funkzellentreffer nicht gab?


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 11:20
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Steht das gesichert fest, dass es den Funkzellentreffer nicht gab?
Von den Ermittlern wurde bis heute ein Funkzellentreffer nicht bestätigt oder erwähnt. Wer immer das mit dem angeblichen Treffer aufgebracht hat, kann ja mal endlich Butter bei die Fische tun und sagen, woher er sein Wissen hat und was da überhaupt "getroffen" wurde. Hat es definitiv mit einem Handy zu tun, das man damals B. zuordnen konnte? Oder welche Tatsachen liegen der Meldung vom "Funkzellentreffer" sonst zu Grunde?


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.06.2020 um 11:29
Zitat von AndanteAndante schrieb:Wer immer das mit dem angeblichen Treffer aufgebracht hat, kann ja mal endlich Butter bei die Fische tun und sagen, woher er sein Wissen hat und was da überhaupt "getroffen" wurde.
Das hat doch der StA so gesagt?


1x zitiertmelden