Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

17.495 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen, Aktenzeichen Xy, 2015, Stendal, Feuerholz, Fünfjährig

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

30.07.2020 um 15:48
Kreuzbergerin
schrieb:
Es wurde in den letzten zwölf Stunden hier nichts gelöscht und vorher war von dem Rentner nicht die Rede.
Keine Ahnung, wo du diesen Satz her hast.
@Kreuzbergerin

Dann hab ich ihn mir eingebildet.
Sorry


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 09:02
@frauzimt
Doch, ich erinnere. Ein User schrieb, dass der 83 jährige evtl der Pastor sein könnte, aber das ist m.E. Länger als 12h her. Da ging es auch drum, ob der evtl über Daten mit anderen Pädos Kontakt gehabt haben könnte, weil so viel Dateimaterial gefunden wurde. Der Beitrag war spekulativ, aber er war da!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 09:04
Schmidhuber
schrieb:
Und dann die Zeitungsartikel über vermisste Kinder im Safe. Es wäre interessant zu wissen, ob Inga mit dabei war.
Das wurde absichtlich nie veröffentlicht um welche vermissten Kinder es ging.
Allgemein hieß es immer nur, dass es um „mehrere Fälle“ ging, der pädophile Rentner hat also gezielt Zeitungsartikel über ein paar bestimmte Fälle gesammelt und nicht wahllos irgendwelche Artikel über vermisste Kinder. Diese Fälle müssen ihn wohl stark interessiert haben.
Auch wenn die Eltern nicht informiert wurden, dann hoffe ich doch dass die Staatsanwaltschaften der betreffenden Fälle in Kenntnis gesetzt wurden.
Im hypothetischen Fall dass Inga dabei war und dann auch die StA Stendal informiert wurde, könnte überprüft werden, ob der Rentner zur Pfarrei des verstorbenen Pfarrers gehörte oder anderweitig ein Kontakt zwischen beiden bestand.

Die Auswertungen des kinderpornografischen Materials ging nach dem Tode des Mannes weiter. Allerdings konnte durch seinen Tod nicht mehr festgestellt werden, was sein Motiv für das Interesse an vermissten Kindern war.
Die Staatsanwaltschaft möchte sich nicht dazu äußern, für welche Vermisstenfälle sich der Wuppertaler interessiert hat. Auch um die Angehörigen nicht unnötig aufzuwühlen.
Quelle: https://www.rga.de/rhein-wupper/kinderporno-fall-ermittler-finden-fotos-kita-kindern-rentner-83-12721721.html
NaturalJuice
schrieb:
Er war, neben der Hausaufgabenbetreuung, auch als Kindergarten-Vorlese-Pate aktiv und bewahrte wohl auch von diesen Kindern Bilder auf. Wäre also in Ingas Alter. Zwar ist es nicht verwerflich Bilder von angezogenen Kindern aufzubewahren, er begründete das wohl, dass er sich die Namen der Kinder merken wolle, aber im Zusammenhang mit den vorgefundenen Datenträgern und Artikeln der verschwundenen Kinder, wirft es ein eigentümliches Licht auf die Angelegenheit.
Eine interessante Überlegung, dass die Kinder von denen der Rentner Fotos gemacht und mit Namen versehen hat, in Ingas Alter waren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 13:48
Worauf wollt Ihr hinaus? Er hatte Zeitungsauschnitte und ein einschlägiges Interesse. Aber man fand nichts, was ihn mit den vermissten Kindern im wirklichen Leben in Zusammenhang brachte. Auch wies nichts darauf hin, dass er Kontakt zum Wilhelmshof hatte oder jemanden geholfen hätte, Inga zu entführen.

Kein Zweifel, dass er Abgründe hatte, aber zum Glück zieht nicht jeder verkorkste Typ seine Träume durch.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 14:06
@FritzPhantom
Der Pfarrer, der die Polizei über die Beichte eines Mannes, der wusste das Inga noch lebt und auf einem Bauernhof festgehalten wird, informiert hat, kam aus dem Raum Wuppertal.
Letztes Jahr ist in Wuppertal gegen einen Mann ermittelt worden, bei dem nicht nur eine gigantische Menge Kinderpornographie gefunden wurde, sondern der auch noch in seinem Safe eine gezielt angelegte Sammlung von Zeitungsartikeln über mehrere vermisste Kinder angelegt hatte. Diese Kombination fanden die Ermittler brisant und hatten daher die Vermutung, dass der ältere Mann etwas mit dem Tod dieser Kinder zu tun hatte.

Es geht nicht darum, dass er der Entführer von Inga war oder sein könnte, es geht eher darum ob er der Beichtende gewesen sein könnte oder jemand, der Kontakt zu dem Beichtenden hatte.

Die Kombination aus Pädophilie und Interesse für vermisste Kinder, genauergesagt für eine kleine Anzahl bestimmter mehrerer Kinder halte ich für ungewöhnlich. In diesem Fall kommt noch die geografische Nähe von Pfarrer und Pädophilem dazu, die mich dazu bringt darüber nachzudenken, ob es eine seelsorgerische Verbindung zwischen beiden gab.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 15:30
Kreuzbergerin
schrieb:
Die Kombination aus Pädophilie und Interesse für vermisste Kinder, genauergesagt für eine kleine Anzahl bestimmter mehrerer Kinder halte ich für ungewöhnlich. In diesem Fall kommt noch die geografische Nähe von Pfarrer und Pädophilem dazu, die mich dazu bringt darüber nachzudenken, ob es eine seelsorgerische Verbindung zwischen beiden gab.
Da bin ich ganz Deiner Meinung. Und die geographische Nähe zwischen Parrer und pädophilem Rentner legt es nahe, zu überprüfen, ob es da eine Verbindung gab.
Der Rentner hat sich doch wegen der Ermittlungen gegen sich, suizidiert, wenn ich mich richtig erinnere. Zuvor hatte die Polizei sein Grundstück auf Links gedreht und die Erde im Garten ausgehoben.
Der Rentner hat als Dipl. Ing. sicherlich Internetkontakte zu anderen Pädophilen im Netz unterhalten, er könnte auch auf diese Weise etwas über Ingas Verbleib erfahren haben.
Die großen Datenmengen an Kinderpornographie bei ihm kamen sicher teilweise durch Austausch mit anderen Pädos im Netz zu stande.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 19:30
@Kreuzbergerin
@Rotmilan
Ok, glaubt Ihr, die Polizei hat die Verbindung gemacht und das nachgeprüft? Hätte er direkt was damit zu tun gehabt, hätten sie das gefunden. Aber gut, dass er Kontakte zu dem Täter hatte, wer weiß? Aber der müßte dann auch blöd gewesen sein, das auszuplaudern.

Und wie könnte der Kontakt zustande gekommen sein? Fotos von Inga fand man ja nicht und wohl auch keine Kommunikation mit verdächtigem Inhalt. Bleibt noch der persönliche Kontakt. Aber es gibt ja wohl keine Kneipen oder so, wo sich Pädos treffen. Mir fehlt da etwas die Fantasie.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 19:32
FritzPhantom
schrieb:
Fotos von Inga fand man ja nicht
@FritzPhantom

Das interessiert mich woher du diese Information hast. Du stellst das als Fakt dar.

Dann posten bitte die Quelle, die du sicherlich dazu hast. Gerne erfahre ich neue Informationen zu dem Fall.

Ansonsten solltest du es gemäß den Regeln nicht als Fakt darstellen


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 20:07
@Kreuzbergerin
Noch muß man jemanden die Schuld nachweisen können, mir reicht es zu wissen, dass die Polizei ihn auf freien Fuß ließ. Hätte es Anhaltspunkte gegeben, dass er in einer Entführung mit drin steckt, hätten Sie das wohl nicht getan.
Also unterstellen wir hier mal nichts Unbewiesenes.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

31.07.2020 um 20:10
@FritzPhantom
Hast du eine Quelle zu deiner Aussage:
FritzPhantom
schrieb:
Fotos von Inga fand man ja nicht
Wenn nicht, dann stelle es nicht als Fakt dar.
FritzPhantom
schrieb:
dass die Polizei ihn auf freien Fuß ließ
Die Untersuchungshaft wurde unter Meldeauflagen und unter Einziehung seines Personalausweises ausgesetzt.
Die Pädophilie hat der TV in diesem Zusammenhang selber eingestanden.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:09
Wurden denn die Bauerhöfe im Umfeld des Pfarrers überprüft? Eigentlich dürfte so ein Hinweis gar nicht an die Öffentlichkeit kommen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:16
Eki
schrieb:
Wurden denn die Bauerhöfe im Umfeld des Pfarrers überprüft? Eigentlich dürfte so ein Hinweis gar nicht an die Öffentlichkeit kommen.
Naja, also es ist nicht so, dass irgendwelche genauen Details bekannt sind.
Was wissen wir denn darüber?

Es gab einen Pfarrer, der lt. hier angegebenen Quellen eine Beichte entgegennahm von einer uns unbekannten Person. Besagter Pfarrer berichtete über diese Beichte auf seinem Sterbebett.
Wir wissen nicht, welcher Kirche dieser Pfarrer angehörte, wer die Beichte tätigte, wann genau das geschah, was der Inhalt dieser Beichte ist, wem der Pfarrer sich wiederum anvertraute, und wie bedeutsam die Beichte bzw. die Aussage des Pfarrers über eben diese überhaupt ist.
"Im Raum Wuppertal" ist absolut weit zu fassen, und lässt mMn überhaupt keine handfesten Rückschlüsse auf irgendeinen engeren Radius.

Daher finde ich es nicht bedenklich, dass sowas an die Öffentlichkeit gelangt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:24
Ja, das stimmt schon. Wurde denn aber irgendwo gesucht? Naja, ich nehme an, schon.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:33
Eki
schrieb:
Wurde denn aber irgendwo gesucht? Naja, ich nehme an, schon.
Ohne weitere Anhaltspunkte ist eine Suche unmöglich. Ob der Bauernhof in der Nähe des Pfarrers zu vermuten ist, ist völlig unklar. In der Nähe des Beichtenden schon eher. Leider ist dieser offenbar unbekannt. Alleine in NRW düfte es eine mittlere fünfstellige Anzahl Bauernhöfe geben.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:51
Anhaltspunkt gibt zuerst der Pfarrer. Hatte er eine Frau oder war er alleinstehend? Hier könnte man fragen, ob es Verwandte/bessere Bekannte/Freunde gibt, die einen Bauernhof haben.

Hatte er mal etwas erwähnt, einen Bauernhof in einem anderen Zusammenhang? Gibt es in seinem Nachlass vielleicht Fotos oder irgendetwas was auf einen Bauernhof oder eine Person, die einen Bauernhof hat hinweist?

Ist jemand bekannt, der kinderlos ist und vielleicht jemand aufgenommen hat oder irgendwas erzählt hat, irgendwie auf einmal etwas mit Kinderkram zu tun hatte, was vorher nicht so war usw.

Vielleicht ist die Suche mühsam, aber vielleicht auch gar nicht so schwer, könnte ja sein, aber einfach gar nichts machen, weil es ja nichts bringen könnte, ist auch nicht sinnvoll finde ich.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 11:53
Es wäre zum Beispiel auch herauszufinden, ob der Pfarrer Fremdsprachen konnte, wenn nicht, so kann man vielleicht zumindest den Kreis auf Deutschland einschränken oder auf deutschsprachige Menschen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 12:17
MarliPub
schrieb:
Wir wissen nicht, welcher Kirche dieser Pfarrer angehörte, wer die Beichte tätigte, wann genau das geschah, was der Inhalt dieser Beichte ist, wem der Pfarrer sich wiederum anvertraute, und wie bedeutsam die Beichte bzw. die Aussage des Pfarrers über eben diese überhaupt ist.
Genau, es ist leider auch nicht bekannt ob der Pfarrer sich an die Polizei gewendet hat und wenn ja, auf welchem Wege.

Nachdem was bis jetzt über die Aussage des Pfarrers bekannt ist, stelle ich es mir so vor, dass der Pfarrer sich telefonisch bei der Polizei gemeldet hat und die jetzt bekannt gewordenen Informationen weitergegeben hat.
Möglicherweise wäre es auch noch zu weiteren Kontakten gekommen, aber dazu konnte es nicht mehr kommen, da der Pfarrer am nächsten Tag verstarb.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 12:28
Eki
schrieb:
...wäre zum Beispiel auch herauszufinden, ob der Pfarrer Fremdsprachen konnte,
Er dürfte Latein, Griechisch und Hebräisch gekonnt haben.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 12:32
X-Aequitas
schrieb:
Ohne weitere Anhaltspunkte ist eine Suche unmöglich. Ob der Bauernhof in der Nähe des Pfarrers zu vermuten ist, ist völlig unklar. In der Nähe des Beichtenden schon eher. Leider ist dieser offenbar unbekannt. Alleine in NRW düfte es eine mittlere fünfstellige Anzahl Bauernhöfe geben.
Genau das ist doch der Kritikpunkt. Mit ein bißchen Fantasie/Kreativität/Akribie und Hartnäckigkeit findet man doch Ermittlungsansätze ohne Ende. In diesem Punkt sucht man also einen Bauernhof, der in Frage käme. Im Laufe der Überprüfungen schrumpft die fünfstellige Zahl. Der klassische Landwirtschaftsbetrieb bekommt von den Ermittlungen gar nichts mit.

Ich glaube, das Problem in diesem Fall war, dass sich Herrmann irgendwann wieder seinen eigentlichen Aufgaben widmen musste.

In anderen Fällen schlummern Ermittlungen auch mal vor sich hin, aber die Akten bleiben bei der Polizei und werden immer dann bearbeitet, wenn es zeitlich möglich ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

01.08.2020 um 13:13
Raissa
schrieb:
In diesem Punkt sucht man also einen Bauernhof, der in Frage käme. Im Laufe der Überprüfungen schrumpft die fünfstellige Zahl. Der klassische Landwirtschaftsbetrieb bekommt von den Ermittlungen gar nichts mit.
Dafür ist aber die Herkunft des Beichtenden maßgeblich und nicht die des Pfarrers. Der Pfarrer stammte aus NRW, dort wird es ca. 30 T Bauernhöfe geben. Deutschlandweit sind es aber mehr als 260 T. Der Beichtende kann überall herkommen - auch aus Sachsen-Anhalt. Die Geschichte mit der Beichte als solche erachte ich auch als vielversprechenden Ermttlungsansatz, aber nicht dahingehend, dass man nun alle Höfe abklappert.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt