Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 20:08
Was ich schade finde ist, dass nie eine Rekonstruktion stattgefunden hat....wenn alles durchgespielt worden wäre mit den Beteiligten (vielleicht schwer alle Bewohner dazuzubringen usw., aber notfalls auf Aussagen zurückgreifen und zeitnah wäre das gut gegangen)...Kinder, alle miteinbeziehen, 1 Mädchen spielt Inga, dann um die gleiche Tageszeit tun alle das was sie damals getan haben....Widersprüche können aufgedeckt werden und eventuell fallen dann Dinge ein, die man vorher nicht beachtet hat, wäre zumindest eine Möglichkeit gewesen um eine bessere Idee vom vermutlichen Tatgeschehen zu bekommen


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 20:16
Zitat von NeubsiNeubsi schrieb:Was ich schade finde ist, dass nie eine Rekonstruktion stattgefunden hat....wenn alles durchgespielt worden wäre mit den Beteiligten (vielleicht schwer alle Bewohner dazuzubringen usw., aber notfalls auf Aussagen zurückgreifen und zeitnah wäre das gut gegangen)...Kinder, alle miteinbeziehen, 1 Mädchen spielt Inga, dann um die gleiche Tageszeit tun alle das was sie damals getan haben....Widersprüche können aufgedeckt werden und eventuell fallen dann Dinge ein, die man vorher nicht beachtet hat, wäre zumindest eine Möglichkeit gewesen um eine bessere Idee vom vermutlichen Tatgeschehen zu bekommen
Das sehe ich auch so. Wer war wann wo? So blieb es leider immer die Hänsel und Gretel Geschichte. Schade und traurig. Es geht hier um ein kleines Kind und um eine Familie, die daran zerbrochen ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 20:16
Zitat von NeubsiNeubsi schrieb:um 20:08
Was ich schade finde ist, dass nie eine Rekonstruktion stattgefunden hat....wenn alles durchgespielt worden wäre mit den Beteiligten
Das ist meines Erachtens schon passiert. Der Vater spricht davon in einem STERN Interview.

Er sagt, dass das einzige Mal war, als er nochmal auf dem Wilhelmshof war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 20:17
@Kreuzbergerin
Tatsächlich? Hab viel über den Fall gelesen, aber dann ist mir das leider entgangen


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 20:46
Bei mir kommt sehr viel Ungläubigkeit hoch und vielleicht spricht auch der Frust aus mir, wenn ich über diesen Fall nachdenke, diesen Revue passieren lasse.

Ich habe vor kurzer Zeit eine Dokumentation über den Fall Madeleine Beth McCann gesehen.
Was wurde da alles auf die Beine gestellt-unvorstellbar.

Der Fall Inga ist für mich der "deutsche Fall Maddie McCann"

Es kam C.B. und es wurde etwas spannend, aber an Sich leben wir in diesem Fall doch nur von den anfänglichen polizeilichen Ermittlungen und den Stern-Artikeln und den Aussagen der jeweiligen Anwälte der Eltern.

Inga Gehricke ist bis heute nicht tot oder lebendig aufgefunden worden und irgendwie passiert rein gar nichts!

Lange Rede, kurzer Sinn:

Das macht mich fassungslos.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 21:16
@Sven1213

Ich hatte vor einiger Zeit auch schon einmal die Überlegung angestellt warum die Ermittler nicht mehr Informationen nach außen geben. Denn zu verlieren haben sie ja nichts mehr. Es kann eigentlich nur positiv sein. Außer man möchte den Aufwand gering halten, da es in dem Fall aufgrund seiner Bedeutung sicherlich viele neue Hinweise geben könnte und diese abgearbeitet werden müssten. Das kann und darf natürlich kein Argument sein.

Oder aber es ist wie @Nebelkind schreibt. Dass man nicht mehr Infos geben kann, weil man sonst eine gewisse Strategie über den Haufen werfen würde. In diesem Fall müssten die Ermittler aber davon ausgehen, dass Inga nicht mehr lebt, denn sonst wäre ja höchste Eile geboten. Dass sie noch lebt und durch eine Information der Behörden an die Öffentlichkeit in Gefahr wäre, halte ich für eher unwahrscheinlich.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 22:27
@Kreuzbergerin
Was ist immer der naheliegendste Gedanke, ganz am Anfang des Falls gewesen? Vor C. B., war bei mir immer, dass Uechtspringe in unmittelbarer Nähe war und ob eventuell jemand von dort zum WH hätte kommen können, was wohl nicht ohne Weiteres möglich ist. In der Klinik wird es vermutlich Kameras gegeben haben. Und zu Fuss hätte ein solcher Täter einen eher kleinen Radius gehabt und er wäre wahrscheinlich in den Wald geflüchtet. Am WH waren an diesem Tag ca. 120 Leute? Da ein Fußballturnier stattfand, wurden wohl Fotos und Filmaufnahmen gemacht, die alle ausgewertet wurden. Die Bewohner waren m. E. zumindest zeitweise unter Kontrolle, also Abendessen usw.. Der 02.05., war ein Samstag, daher wird nur ein Teil vom Personal da gewesen sein, daher würde nicht auffallen, wenn eine, oder einer der Bediensteten kurz weg waren und danach wieder gekommen wären. C. B. kann theoretisch nur eine indirekte Rolle gespielt haben, weil er und ein bzw. eine andere sich beispielsweise aus einem Internetchat, oder woher auch immer kannten.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

11.03.2021 um 23:07
Zitat von WaldWald schrieb:Was ist immer der naheliegendste Gedanke, ganz am Anfang des Falls gewesen?
Meines Erachtens wurden hier im Thread immer vielfältige Hypothesen aufgestellt, in welcher Beziehung der Täter zum Wilhelmshof stand.
Zitat von WaldWald schrieb:Da ein Fußballturnier stattfand,
Das stimmt nicht. Es gab am Nachmittag ein Fußballspiel auf dem Wilhelmshof, das wahrscheinlich dem üblichen Freizeitsport, der Samstagnachmittag auf dem Programm der Patienten stand, zuzurechnen ist.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 15:52
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Das stimmt nicht. Es gab am Nachmittag ein Fußballspiel auf dem Wilhelmshof, das wahrscheinlich dem üblichen Freizeitsport, der Samstagnachmittag auf dem Programm der Patienten stand, zuzurechnen ist.
Das war in der Tat so. Es wurde ein wenig gebolzt.

Inga trug nachmittags eine Jacke, zumindest gibt es ein Foto von ihr mit der Jacke. Nach der Jacke wird allerdings nicht gesucht. Das bedeutet für mich, dass sie die Jacke irgendwann ausgezogen hat. Es war allerdings ein recht frischer Tag. Vielleicht war es in der Sonne noch angenehm, aber im Schatten nicht mehr.

Das Schleppen der Flaschen wird sie viel Kraft gekostet haben. Vielleicht kam sie durch die Anstrengung ins Schwitzen, außerdem war sie noch in der Sonne.

Hätte sie irgendjemand in den Wald geschickt, hätte man ihr gesagt, dass sie ihre Jacke anziehen soll. Ein Lagerfeuer zu machen mit dem ganzen Knüppelholz, was am Waldrand lag, wäre eine Sache von ein paar Minuten gewesen.

Ich frage mich nach wie vor, was die Suche im Wald ausgelöst hat, denn Inga wurde dort nicht zuletzt gesehen. Von wem kam der Hinweis? Eigentlich würde man doch nach dem Sachstand fragen, und nicht blind im Nebel rumstochern.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 16:36
Ich frage mich nach wie vor, was die Suche im Wald ausgelöst hat, denn Inga wurde dort nicht zuletzt gesehen. Von wem kam der Hinweis? Eigentlich würde man doch nach dem Sachstand fragen, und nicht blind im Nebel rumstochern.

Vermutlich waren es viele verschiedene Zeugenaussagen, wodurch sich zunächst die Vermutung erhärtete, dass Inga in den Wald lief.
Hierzu kommt wie immer wieder schon geschrieben wurde, dass auch die Gruppe wenig bis gar kein Zeitgefühl hatte. Kinder tragen nicht immer eine Uhr, so sicherlich auch Ingas Geschwister und deren Freunde.
Des weiteren wird im Spiegel aus Sicht des Vaters die Situation beschrieben. Die Kripo kann durchaus durch verschiedene Zeugenaussagen und Zeitfenstern, doch eher vom verschwinden im Wald/am Waldrand überzeugt


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 17:32
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Ich frage mich nach wie vor, was die Suche im Wald ausgelöst hat, denn Inga wurde dort nicht zuletzt gese
Das frage ich mich auch und kann es mir nur so erklären, dass zwischen Vaters Sichtung (und der der Jungs) bis zur tatsächlich ernsthaften und gemeinsamen Suche nach Inga eine gewisse Zeit verging. Die Zeit, in denen man die anderen Kinder vllt durch den Wald toben hörte, und Inga dabei vermutete.
Als die Kinder dann mit ihren Stöcken ankamen, wer weiss, wie die Fragen formuliert wurden? (Jedenfalls nicht so vorstellbar wie im Film! "Sie war eben noch hinter uns" Wann und Wo? Im Wald? - > "NEIN" sagen die Suchhunde!) Und den Kindern war vllt die Dramatik gar nicht bewusst. Falls es einen kleinen Streit gegeben hatte oder die "Grossen" sich bewusst ein bisschen abgesondert hatten... Nach dem Motto: Selbst schuld, wenn sie auf den Spielplatz geht. Da fangen wir eben ohne sie an, zu Abend zu essen. Oder, wenn Kinder die Inga im Spielzeugverschlag "eingesperrt" hätten (und ein Retter=Täter hätte sie daraus befreit und mitgenommen), und die Erwachsenen hätten nach einer Weile dort gesucht, sie aber nicht mehr gefunden... Ob die Kinder dann den Mut aufgebracht hätten, das zuzugeben? Oder auch, dass sie Inga bewusst in eine andere Richtung geschickt haben? Ohne böse Absicht, sondern einfach als kleine Neckerei!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 20:39
gute Frage!

und selbst, wenn damals davon ausgegangen wurde, dass sie im Wald verschwand...heute hat man andere Erkenntnisse, ist weiter...

warum wird diese Waldgeschichte nicht korrigiert?#

ich habe Fragen!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 21:30
Als @Wald gerade schrieb, dass der 02.05. ein Samstag war, ist mir noch eine Idee gekommen.

Bei uns hier in der Region gibt es Sonntagsnachrichten. Diese werden manchmal ja auch schon einen Tag vorher von den Zustellern ausgetragen. Was, wenn ein Zusteller gerade auf dem Wilhelmshof mit seinem Auto zugegen war und von Haus zu Haus ging und in die einzelnen Briefkästen der Häuser die Zeitungen eingeworfen hat?! Vielleicht war er auch bekannt, da es seit längerem der gleiche Zusteller ist und er und sein Auto dabei nicht auffallen. Eventuell war er gerade an dem besagten Haus, von dem der Weg zum Grillplatz führt (also der 100 Meter Weg). Vielleicht ist er auch direkt mit seinem Auto herangefahren. Er sah Inga, schnappt die Kleine und wirft sie in sein Auto. Niemand merkt etwas und er fährt davon.

Eventuell trägt er auch gar nicht weiter aus, sondern verschwindet sofort mit Inga. Hier wäre interessant, ob sich Anwohner erinnern können, ob sie an dem folgenden Sonntag keine Zeitung erhalten haben.

Möglicherweise ist der Zusteller auch jemand, der eine Vergangenheit auf dem Wilhelmshof oder in Uchtspringe hat und somit ein gewisses Profil besitzt. Ich kann mir vorstellen, dass es für ehemalige Patienten des Maßregelvollzuges oder anderer Einrichtungen in Uchtspringe aufgrund gewisser Vorurteile schwierig ist einen Job zu finden. Und so hält man sich mit Zeitungen zustellen über Wasser.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 23:02
Zitat von Peoplevs....Peoplevs.... schrieb:Möglicherweise ist der Zusteller auch jemand, der eine Vergangenheit auf dem Wilhelmshof oder in Uchtspringe hat und somit ein gewisses Profil besitzt. Ich kann mir vorstellen, dass es für ehemalige Patienten des Maßregelvollzuges oder anderer Einrichtungen in Uchtspringe aufgrund gewisser Vorurteile schwierig ist einen Job zu finden. Und so hält man sich mit Zeitungen zustellen über Wasser.
Wie ist das bei Euch mit der Zustellung der Sonntagszeitung? Werden diese Zeitungen mit dem Auto zugestellt? Ich kenne das leider gar nicht, deswegen sorry für die Frage.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

12.03.2021 um 23:57
Die Art der Zustellung kommt auf die Bebauung an, würde ich sagen. In geschlossenen Ortschaften mit Wägelchen. Bei weit auseinanderliegender Bebauung oder abseits, wie der WH, sicher doch per Auto. Nicht nur Sonntagszeitungen, auch 1 kg Werbeprospekte pro Tag, wenn man mag. Ob das von den dort Wohnenden gewünscht wurde, wissen nur sie.
Oder meinst du, "trocken" darf nicht Auto fahren? Es muss doch kein ehemaliger Patient sein. Sondern einfach ein Dazuverdienender, der überall rumkommt und dadurch den Ort kennt, vom Werbung/Zeitung austragen.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.03.2021 um 00:20
Zitat von Peoplevs....Peoplevs.... schrieb:Eventuell trägt er auch gar nicht weiter aus, sondern verschwindet sofort mit Inga. Hier wäre interessant, ob sich Anwohner erinnern können, ob sie an dem folgenden Sonntag keine Zeitung erhalten haben.
Er müsste das weitere Austragen doch sofort nach dem Übergriff auf Inga abgebrochen haben. Ein noch lebendes Kind im PKW ist immer ein Risiko und beim Austragen muss er das Auto viel zu oft stehen lassen.

Und um mit Inga sofort zu verschwinden, muss er eine sturmfreie Bude, oder mindestens eine grobe Planung gehabt haben.
Mit einem Bündel Kind, dass nicht das eigene ist, im Arm kann man kein Mehrfamilienhaus betreten, das ist auch am Feiertag zu riskant.
Und Nachbarn wissen in der Regel, welche Kinder in welches Haus gehören.

Also ich glaube nicht an einen Zeitungszusteller oder Reklameausträger.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.03.2021 um 00:23
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Er müsste das weitere Austragen doch sofort nach dem Übergriff auf Inga abgebrochen haben. Ein noch lebendes Kind im PKW ist immer ein Risiko und beim Austragen muss er das Auto viel zu oft stehen lassen.

Und um mit Inga sofort zu verschwinden, muss er eine sturmfreie Bude, oder mindestens eine grobe Planung gehabt haben.
Mit einem Bündel Kind, dass nicht das eigene ist, im Arm kann man kein Mehrfamilienhaus betreten, das ist auch am Feiertag zu riskant.
Und Nachbarn wissen in der Regel, welche Kinder in welches Haus gehören.

Also ich glaube nicht an einen Zeitungszusteller oder Reklameausträger.
Ich kann mich dem nur anschließen. Eine Entführung muss man vorbereiten. Man braucht Wechselklamotten, Essen, Getränke. Das macht niemand so nebenbei beim Zeitungsaustragen.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.03.2021 um 00:30
Einen Unfall kann man nicht vorbereiten...
Ein überwältigtes Kind kann man auch mitten in einen Wald bringen.
Den es nicht mehr verlassen haben muss!


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.03.2021 um 00:39
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Einen Unfall kann man nicht vorbereiten...
Ein Unfall hinterlässt immer Spuren am Fahrzeug und auf dem Pflaster, bzw. Erdboden. Selbst wenn Du aus Versehen eine kleine Katze anfährst oder ein Rehkitz, sieht man das deutlich. Und als Polizei oder Jäger hat man da so seine Möglichkeiten.
Bremsspuren sind auch meist vorhanden. Einbuchtungen von Reifen in der Erde etc.

Einfach anfahren, einpacken und ab in den Wald ist nicht so einfach, wie es sich schreibt. Ich bin Jäger, muss gelegentlich angefahrenes Wild nach suchen und bisher habe ich auch immer die Unfallstelle gefunden.
Auch bei Fahrern, die falsche Angaben bezüglich des Unfallortes und Hergangs gemacht haben.

Die Polizei hat doch auch mit Hunden nach Inga gesucht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

13.03.2021 um 01:47
@Rotmilan
An einen Unfall glaube ich auch nicht. Wie schnell kann man am WH fahren? Schritttempo? 20, vielleicht max. 30 km/h? Also die Theorie ist mir zu gewagt. Ich war bei einem Unfall in der Nähe, als mein Klassenkamerad angefahren wurde, ich meine das werden 25 km/h gewesen sein. Der Junge hat geschrien wie am Spieß.


melden