Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwunden, Aschaffenburg, Schwangere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:36
Nachdem der Verlobte erfahren hat, dass das zu erwartende Baby nicht von ihm war
(von wem hat er das eigentlich erfahren, von Rebecca selbst und vor allem: wann?)
waren dann andere Bezugspersonen wie z.B. die erwähnte Freundin auch informiert
und wie wurde das aufgenommen? Zumeist besteht Mitleid mit dem Gehörnten.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:39
Vorstellbar wäre auch das er Angst hatte verdächtigt zu werden da das Kind nicht von ihm ist. Die Freundin hat ihm einen Gefallen getan weil er ihr Leid tat. Auch wenn ich mir das nicht wirklich vorstellen kann weil das ziemlich blöd wäre.. Wer weiß was in jungen Menschen manchmal vorgeht


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:40
Zitat von MedicalschlumpMedicalschlump schrieb:Das Gebiet in dem gesucht wird ist nicht so groß. In dieser kurzen Zeitspanne 15-18 Uhr kann jemand nicht so schnell versteckt werden zumal man sicherlich in Panik ausbricht.
Nehmen wir mal an, Rebecca war noch in der Lage, selbständig das Haus zu verlassen, um ihren Sohn
von der Kita abzuholen, dann bestünde die Möglichkeit, dass sie in ein Auto stieg - von wem auch immer -
der sich anbot, sie zu fahren. Das schließt die Möglichkeit, dass sie morgens schon verschwand nicht aus, dann macht der enge Suchradius aber überhaupt keinen Sinn.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:48
@ramisha
Die Polizei wird ihre Gründe haben warum so ein kleiner Kreis. Aber es fehlt ein Puzzleteil ...


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:52
Zitat von MedicalschlumpMedicalschlump schrieb:@ramisha
Die Polizei wird ihre Gründe haben warum so ein kleiner Kreis.
Die Handyortung des Opfers und/oder des mutmaßlichen Täters.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:56
ich wundere mich, warum die medien den vater des ungeborenen kindes nicht nennen. isses nun der ex, der ex-ex oder doch der verlobte? ich bin der meinung, dass das ein wichtiges detail ist. zumindest für meine einschätzung.
aber womöglich wissen die ermittler schon weit mehr und deshalb hat die presse derweil einen maulkorb ...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 09:57
@ariadna
Der Verlobte ist nicht der Vater des Ungeborenen. Undurchsichtige Sache.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:03
...sie ist tot. steht eben im ticker der bild


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:04
Auszug aus der Meldung der Bild-Zeitung:
Die schwangere Rebecca (24) ist tot. Ihre Leiche wurde am Samstagmorgen entdeckt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.
„Zwei dringend Tatverdächtige im Alter von 31 und 25 Jahren wurden wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an“,

Quelle: http://www.bild.de/bildlive/2015/09-rebecca-40972374.bild.html



melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:06
So traurig. Ruhe in Frieden, Rebecca.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:06
Man das gibts doch einfach nicht, kurz vor der Geburt, wie krank ist die Welt nur.

Mein Beileid an alle Hinterbliebenen!


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:08
Mein Gott - R.i.P. Rebecca ...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:09
Traurig, traurig. Mein Beileid. Alles Gute dem Sohn.
Aber wer sind die beiden mutmaßlichen Täter?


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:11
Schlechte Welt


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:15
http://osthessen-news.de/n11504050/vermisste-hochschwangere-rebecca-24-tot-gefunden-zwei-verd%C3%A4chtige-festgenommen.html

16.05.15 - ASCHAFFENBURG
Trauriges Ende
Vermisste hochschwangere REBECCA (24) tot gefunden - zwei Verdächtige festgenommen

Die seit drei Tagen vermisste hochschwangere Rebecca W. ist tot! Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung am Samstagmorgen mitteilten, wurde die 24-Jährige nach den intensiven gemeinsamen Ermittlungen der SOKO „Rebecca“ und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am frühen Samstagmorgen tot aufgefunden worden. Zwei dringend Tatverdächtige im Alter von 31 und 25 Jahren wurden wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Wie bereits berichtet, war die 24-Jährige von Angehörigen am Mittwoch gegen 18.00 Uhr als vermisst gemeldet worden. In der Folge wurden ab Mittwochabend umfangreiche und intensive Suchmaßnahmen nach der Hochschwangeren eingeleitet. Zeitgleich ermittelte in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg eine eigens bei der Kripo Aschaffenburg eingerichtete Sonderkommission fieberhaft und rund um die Uhr.

Nach der Veröffentlichung eines Lichtbildes der Aschaffenburgerin, die im neunten Monat schwanger war, am Donnerstagmittag, waren bei der Kripo zahlreiche Hinweise eingegangen, welche akribisch verfolgt worden waren. Mutmaßlich auch aufgrund des hohen Fahndungsdrucks in der Öffentlichkeit meldete sich am späten Freitagabend ein Zeuge bei der Polizei und machte für den Fall entscheidende Angaben.

Am frühen Samstagmorgen wurde dann zunächst ein 25-Jähriger aus dem Raum Aschaffenburg an seiner Wohnadresse festgenommen. Wenige Zeit später wurde im Rahmen der polizeilichen Fahndung ein weiterer dringend Tatverdächtiger, ein 31-Jähriger, der ebenfalls aus dem Kreis Aschaffenburg stammt, festgenommen.

Die folgenden Ermittlungen der Kripo führten dann zum Auffinden der 24-Jährigen in einem Industriegebiet im Landkreis Aschaffenburg. Ersten Erkenntnissen zur Folge ist die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die beiden dringend Tatverdächtigen werden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg im Laufe des Sonntags der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Aschaffenburg vorgeführt (pm). +++


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:17
Zitat von Dino100Dino100 schrieb:Aber wer sind die beiden mutmaßlichen Täter?
Noch keine Details gefunden, nur soviel:
Ein Zeuge habe sich am späten Freitagabend gemeldet – wohl auf den hohen Ermittlungsdruck der Polizei und der am Freitagmorgen eingerichteten Sonderkommission „Rebecca“ hin. Die Hinweise dieses Zeugen hätten dazu geführt, dass zunächst ein 25-Jähriger Tatverdächtiger, später dann ein 31-Tatverdächtiger in Aschaffenburg festgenommen wurden. Sie kommen aus dem sozialen Umfeld der jungen Frau.
http://www.main-netz.de/nachrichten/politik/politik/art4204,3616717


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:19
Ach so ein Mist...haben sich meine Befürchtungen bewahrheitet. Ruht in Frieden Rebecca und kleines Baby. :-(


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:20
Wie kann man sowas nur machen. Die Frau, Mutter eines kleinen Sohnes. Das Baby im Bauch...auch dieses Leben einfach ausgelöscht. Ich muss mich echt zusammenreißen. Die härteste Strafe ist nicht hart genug für solche Menschen. Das sind für mich Monster.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:24
Hab das alles mitverfolgt und hatte, wie viele andere bestimmt, von Anfang an ein schlechtes Gefühl. Der Fall hat mich zu sehr an den in Düren erinnert.
Ruhe in Frieden Rebecca und kleines Baby. Diese Welt ist nichts mehr für kleine unschuldige Wesen, wenn sie nichtma mehr im Bauch sicher sind :'(


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

16.05.2015 um 10:29
16.05.2015, PP Unterfranken

Nach Vermisstenfall – 24-Jährige tot aufgefunden – zwei dringend Tatverdächtige wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes festgenommen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Nach den intensiven gemeinsamen Ermittlungen der SOKO „Rebecca“ und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ist die 24-jährige Vermisste am frühen Samstagmorgen tot aufgefunden worden. Zwei dringend Tatverdächtige im Alter von 31 und 25 Jahren wurden wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.


Wie bereits berichtet, war die 24-Jährige von Angehörigen am Mittwoch gegen 18.00 Uhr als vermisst gemeldet worden. In der Folge wurden ab Mittwochabend umfangreiche und intensive Suchmaßnahmen nach der Hochschwangeren eingeleitet. Zeitgleich ermittelte in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg eine eigens bei der Kripo Aschaffenburg eingerichtete Sonderkommission fieberhaft und rund um die Uhr.

Nach der Veröffentlichung eines Lichtbildes der Aschaffenburgerin, die im neunten Monat schwanger war, am Donnerstagmittag, waren bei der Kripo zahlreiche Hinweise eingegangen, welche akribisch verfolgt worden waren. Mutmaßlich auch aufgrund des hohen Fahndungsdrucks in der Öffentlichkeit meldete sich am späten Freitagabend ein Zeuge bei der Polizei und machte für den Fall entscheidende Angaben.

Am frühen Samstagmorgen wurde dann zunächst ein 25-Jähriger aus dem Raum Aschaffenburg an seiner Wohnadresse festgenommen. Wenige Zeit später wurde im Rahmen der polizeilichen Fahndung ein weiterer dringend Tatverdächtiger, ein 31-Jähriger, der ebenfalls aus dem Kreis Aschaffenburg stammt, festgenommen.

Die folgenden Ermittlungen der Kripo führten dann zum Auffinden der 24-Jährigen in einem Industriegebiet im Landkreis Aschaffenburg. Ersten Erkenntnissen zur Folge ist die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die beiden dringend Tatverdächtigen werden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg im Laufe des Sonntags der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Aschaffenburg vorgeführt.
http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/220902


melden