Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwunden, Aschaffenburg, Schwangere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 10:55
Aschaffenburg (Bayern) – Am Sonntag werden die beiden Tatverdächtigen im Mordfall Rebecca († 24) in Aschaffenburg dem Haftrichter vorgeführt. Den ganzen Samstag über haben die Ermittler der 20-köpfigen Sonderkommission Jens M. (31) und Ben E. (25) vernommen.
http://www.bild.de/news/inland/mord/das-protokoll-der-ermittlungen-40982194.bild.html


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:12
Donnerstag Vormittag: Jens M. muss wieder entlassen werden, die Polizei hat außer einem vagen Verdacht nichts gegen ihn in der Hand.
Freitag, 21 Uhr: Ein junger Mann (22) meldet sich an der Pforte der Aschaffenburger Polizeiwache: Er wolle Angaben zum Vermissten-Fall Rebecca W. machen. In einem Vernehmungszimmer berichtet er, dass sein Bekannter Benjamin E. ihm gegenüber sein Gewissen erleichtert habe. Er habe etwas mit Rebeccas Verschwinden zu tun ...

23 Uhr: Beamte nehmen Benjamin E. an seiner Wohnadresse im Landkreis Aschaffenburg fest. Offenbar nennt er in seiner Vernehmung den Namen seines Komplizen – Jens M., der Vater des ungeborenen Kindes.
Die Kripo stellt fest: Jens M. ist verheiratet, hat Kinder. Die Tochter mit Rebecca wollte er angeblich nicht. M., der nach der Hochzeit seinen Namen geändert hat, wird festgenommen.
http://www.bild.de/news/inland/mord/das-protokoll-der-ermittlungen-40982194.bild.html

Am Donnerstag hatten sie wohl schon einen vagen Verdacht. Konnten Jens M. aber nicht's nachweisen.
Bis dann ein Junger Mann sein Gewissen erleichtert hatte. Daraufhin wurde erst Benjamin E. festgenommen, der dann Offenbar sein Komplizen nennt, Jens. M, angeblich der Vater des ungeborenen Kindes.. Und wohl verheiratet, und wollte das Kind nicht..

Mich macht das alles wieder einfach nur fassungslos
Wie kann man nur? Wie kann man 2 Leben auslöschen, und dem 3 Jährigen Kind die Mama nehmen? Das macht mich einfach nur wütend und traurig zugleich..


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:16
Also wenn das so stimmt, was in dem Bildartikel steht, dann hat der Kerl wohl zwei Familien auf dem Gewissen. Wievielen Kindern hat er jetzt das Leben versaut?
Einfach nicht zu fassen.

Wenn man nicht Vater werden will, dann hängt man nicht wahllos seine Gurke irgendwo rein. Ich habe dafür einfach kein Verständnis.
Und dann für die eigenen Fehler andere büßen lassen.

Der andere Kerl ist genauso banane...

Jetzt habe ich keine Worte mehr, die ich hier hinschreiben darf... :-/


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:21
@Anevay


Hab es eben noch dazu zitiert. Einfach unglaublich, wenn das alles so stimmt :(.

Mich erinnert dieser Fall auch sehr an den aus Berlin im Januar.. Da war ich genauso fassungslos.
Dort hat auch jemand mit seinem "Kumpel", das Leben von Maria und ihrer kleinen Tochter ausgelöscht.
Und hier wohl auch wieder der Vater, der das Kind nicht wollte, mit einem "Kumpel" 2 Leben ausgelöscht. Ich habe so einige Gedanken im meinem Kopf, aber die denke ich mir lieber..


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:22
Das ganze wird immer schlimmer. Was sind das für Menschen? Unfassbar. Hoffe dieser Jens wird lebenslang eingesperrt. Vor solchen Leuten muss die Gesellschaft für immer geschützt werden. Und der andere ist kein Haar besser. Traurig was diese beiden angerichtet haben.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:23
Wie doof muss man sein, wenn man denkt dass man mit so einer Tat davonkommt? Als Vater des ungeborenen Kindes muss man doch damit rechnen, dass man automatisch und sofort in Verdacht gerät.


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:25
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Wie doof muss man sein, wenn man denkt dass man mit so einer Tat davonkommt? Als Vater des ungeborenen Kindes muss man doch damit rechnen, dass man automatisch und sofort in Verdacht gerät.
@KonradTönz

Wieder einmal bewahrheitet sich, dass die meisten Täter nicht die hellsten Kerzen auf dem Kuchen sind. Zum Glück, denn so kann man wenigstens die Fälle im Nachhinein aufklären.


2x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:25
Mein Beileid auch an die anderen Kinder...bzw. Familie...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:30
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Wieder einmal bewahrheitet sich, dass die meisten Täter nicht die hellsten Kerzen auf dem Kuchen sind. Zum Glück, denn so kann man wenigstens die Fälle im Nachhinein aufklären.
Sein Kumpel muss noch dümmer sein. Er war emotional ja nicht involviert, sondern hat einfach seinem Freund geholfen als ginge es darum, einen Gartenzaun zu streichen.

Eine solche Kombination aus Skrupellosigkeit und Dummheit sollte sich eigentlich strafverschärfend auswirken...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:33
Das behaupte nicht ich, sondern öffentlich die Bildzeitung; der Artikel ist hier eingestellt.
Beschwere dich also dort.
Zumal man erst die Täter hatte, die die Polizei nach der Festnahme zur Leiche führten. Da bleibt nicht mehr viel Platz für eine Unschuldsvermutung, denn nur die Täter wussten, wo die Leiche ist.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:35
@KonradTönz
Der Kumpel könnte auch einfach nur geschockt und überumpelt worden sein. Vielleicht war sie da schon tot und der Täter rief ihn dazu. Im Schock macht man nicht immer schlaue Dinge. Scheinbar hatte er ja ein schlechtes Gewissen und hat sich jemandem anvertraut.


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:42
Zitat von ComtesseComtesse schrieb:Der Kumpel könnte auch einfach nur geschockt und überumpelt worden sein. Vielleicht war sie da schon tot und der Täter rief ihn dazu. Im Schock macht man nicht immer schlaue Dinge. Scheinbar hatte er ja ein schlechtes Gewissen und hat sich jemandem anvertraut.
So groß kann doch keine Freundschaft sein dass man mit jemanden eine Leiche beseitige. So dachte ich zumindest... Der, der dem Typen das schlechte Gewissen abnahm hat völlig richtig gehandelt.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:46
@vGogh
Neee, aber wenn du weißt, der Typ hat gerade diese Frau umgebracht und nichts mehr zu verlieren, würde ich wahrscheinlich schon deshalb helfen, damit der mich als Mitwisser nicht auch kalt macht, wenn ich mich weigere.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:46
@Comtesse

Das könnte natürlich auch so gewesen sein, nur Mithilfe bei der Beseitigung.

@vGogh

Es gibt auch emotional abhängige Freundschaften.
Großer-Bruder-Figur, Vaterersatz und so...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:49
@Comtesse
Ja sicher, aber ich würde sofort die Polizei informieren.
Und wieder geht die Diskussion in die Richtung, der arme Täter der geholfen hat ist nicht Täter sondern auch Opfer. Ich muss gleich kotzen. Er was Tatbeteiligt. BASTA


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

17.05.2015 um 11:52
@Dino100
Warum darf man sich nicht darüber austauschen? Es geht nicht darum ob es ein "armer Täter" ist. Niemand hat gesagt das er nicht tatbeteiligt war.


melden