Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.166 Beiträge, Schlüsselwörter: Studentin, Los Angeles, Elisa Lam, Hotel Cecil, Fahrstuhlvideo

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 19:58
Ich finde ja dass das hier am logischsten klingt: Elisa Lam hatte scheinbar starke psychische Probleme, wie hier bereits erwähnt können diese so stark geworden sein, dass sich eine Psychose entwickelt hat. Was bedeutet, dass Halluzinationen nicht auszuschließen sind. Wie ebenfalls erwähnt ist sie dann aus Angst scheinbar aufs Dach geklettert, und hat sich dann dort im Wassertank versteckt und ist dann dort etrunken. Ich denke die Graffiti waren nicht von Ihr sondern schon vorher da.


melden
Anzeige

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:02
carina1980 schrieb:Ich hab mir das eben mal durchgelesen und es gibt tatsächlich Ähnlichkeiten zu diesem Fall hier . aber kann ein Film , wen man ihn vielleicht nur einmal gesehen hat , einem so in Erinnerung bleiben ?
Sie wäre 14 Jahre alt gewesen als sie möglicherweise diesen Film sah. Mitten in der Pubertät verstörende Filme anschauen kann für manchen Menschen lange in Erinnerung bleiben.

Nicht umsonst sollten Kinder keine Horrorfilme schauen. Das hat schon alles seinen Grund warum das schlecht ist.

Meiner Meinung nach können solche verstörenden Erlebnisse bei einer schweren psychischen Krankheit mit eingebunden werden in den Krankheitsverlauf. Menschen die Halluzinationen haben und Geister "sehen", also diese "Bilder" kommen ja nicht irgendwo her sondern diese hat man zuvor mal irgendwo gesehen wie z.B. einem Film.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:09
@DearMRHazzard
Stimme dir da absolut zu.
Habe in nem zu frühen Alter Stephen King's ES gesehen und habe immernoch Angst vor Clowns .. und mich gruselts vor Abflüssen. Sowas prägt einen. Und ich bin nicht sooo labil.

In dem Video von Aufzug verhält sie sich von den Bewegungen her auch irgendwie wie ein Kind. Kann man in einer Psychose so zurückspulen mental ?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:16
Im Wikiartikel zu diesem Fall steht das bei der Autopsie festgestellt wurde das Elisa Lam in dem Wassertank ertrunken ist und bipolare Störungen dabei eine Rolle gespielt haben könnten.

On February 21, the coroner's office reported that they had found her death to be an accidental drowning, with bipolar disorder as a significant factor.

Wikipedia: Death_of_Elisa_Lam

Bipolare Störung :

Die bipolare affektive Störung (früher bekannt unter der Bezeichnung manisch-depressive Erkrankung) ist eine psychische Störung und gehört zu den Affektstörungen. Sie zeigt sich bei den Betroffenen durch episodische, willentlich nicht kontrollierbare und extreme zweipolig entgegengesetzte (bipolare) Auslenkungen des Antriebs, der Aktivität und der Stimmung, die weit über dem Normalniveau abwechselnd in Richtung Depression oder Manie reichen.

Wikipedia: Bipolare_Störung

Was mich hier aktuell nur ein wenig stört ist die Tatsache um die Graffitis.

Bei Auffinden der Leiche hat man nur ihre Kleider, ihre Armbanduhr und den Hotelschlüssel gefunden. Somit also keinen Gegenstand mit dem sie die Graffitis hätte machen können.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:20
Wie gesagt ich denke sie hat die Graffiti nicht gemacht. Die können genauso gut schon vorher dagewesen sein. Spricht ja auch dagegen, weil eben keine Spraydose oder sonstwas gefunden wurde.

Ich habe auch gelesen dass sie nackt war, allerdings weiß ich nicht ob die Kleidung neben dem Tank oder mit ihr drin war. Frage mich auch weshalb sie sich ausgezogen hat.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:24
@Initan
Waren mit ihr im Wassertank.
Sie war doch ein paar Tage in dem Hotel, vielleicht hat sie das ja auch schon vorher gemacht mit den Graffitis.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:30
crimefan schrieb:In dem Video von Aufzug verhält sie sich von den Bewegungen her auch irgendwie wie ein Kind. Kann man in einer Psychose so zurückspulen mental ?
Gute Frage. Ich kenne mich damit glücklicherweise überhaupt nicht aus. Ich bin dennoch der Meinung das Menschen die unter Psychosen leiden alles mögliche zuzutrauen ist was man sich unter Irrationalität vorstellen kann.

So gibt es ja z.B. Menschen die ziehen sich mitten auf der Strasse einfach aus und singen ein Kinderlied und wenn sie dann völlig nackt sind legen sie sich auf den Bürgersteig und haben den Daumen im Mund.

Drogen oder (falsch behandelte) psychische Erkrankungen spielen in einem solchen Fall die Hauptrolle.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:35
In einer Psychose ist denke ich alles möglich. Ich kannte ein Mädchen die dachte wir wären miteinander verwandt weil wir beide eine Brille trugen. Ich denke da ist es auch möglich sich in seine Kindheit irgendwie zurückzuverstzen, wobei ich ja bezweifle dass das hier der Fall bei Elisa war. Aber das hat ja auch niemand gesagt :)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:43
Hier auf Allmy gab es auch mal einen User der schrieb in seinem Blog das in seiner Wohngegend ständig die Balkone der anliegenden Mehrfamilienhäuser verschwinden würden und die Nachbarn laufend "ausgetauscht" würden durch Menschen die er nicht kennt und diese üble Fratzen ziehen wenn er ihnen begegnet.

Extrem kritisch.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 20:46
@M11
Danke, daß Du einen neuen Thread für diesen Fall eröffnet hast :)

Ich bin zwar der Meinung, es gab bereits einmal einen Strang, den ich auch gelesen habe (abseits des Fakten-Threads), aber irgendwie finde ich diesen Thread nicht mehr (weiß allerdings leider auch die genaue Bezeichnung nicht mehr).

Im Fakten-Thread sind wirklich supertolle Infos gesammelt und er wird ja teilweise auch noch geschrieben, allerdings war mir auch neu, daß die Graffitis von Elisa stammen sollten.
Bisher war ich immer davon ausgegangen, daß diese Graffitis eher der Tatsache geschuldet waren, daß man sehr wohl auch ohne Alarm auf das Dach des Hotels gelangen konnte und ich meine auch, im alten Thread gelesen zu haben, daß dort oben sich durchaus Personen getroffen haben. Ich bekomme es aber nicht mehr komplett auf die Reihe und mag mich irren :(
Weiß denn evtl. jemand der alteingesessenen User, wie der alte Hauptstrang damals hieß? Ich finde ihn wirklich nicht mehr :(

Ich habe mir nun heute wieder das Video nach längerer Zeit angesehen, aber ich komme wieder zu dem gleichen Schluß: es sah anfangs ganz normal aus, dann, als hätte sie etwas gehört und danach gesehen, bis das Verhalten gegen Ende, wo sie sich dauerhaft außerhalb der Kabine aufhält, komisch wirkt. Ab da setzt auch ihre Gestikulierung ein, die erscheint, als würde sie mit jemandem sprechen bzw. als wäre dort jemand.

Es ist schon sehr komisch und den anfänglichen Teil konnte ich persönlich immer auf ein gesundes Mißtrauen schieben, weil man an einem fremden Ort fremde Geräusche gehört hat, nach denen man sehen möchte und sich diese darüber hinaus in einem Hotel mit teil tragischer Vergangenheit abgespielt haben.
Wo ich aber immer in´s Stocken geraten bin, war der Moment, ab dem sie länger aus der Kabine heraustritt und links neben der Tür verweilt, zwischendurch wieder in die Kabine geht, die Tasten betätigt und umgehend wieder heraustritt und dort auch hauptsächlich bleibt bzw. gestikuliert.

Soweit ich weiß, gibt es auch kein gezieltes Bewegungsprofil von ihr von Beginn ihrer Reise bis zum Ende, außer den bekannten Veröffentlichungen.
Das würde mich z.B. noch interessieren. Und, wie ihr Verhalten an den jeweiligen Orten war, denn ich muß zugeben, daß ich bei diesem Fall wirklich immer schwanke zwischen Eigenverschulden, Psychose oder unfreiwilligem Verbringen in den Wassertank.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 21:01
Schön das hier nochmal der Versuch gestartet wurde einen athread zu erstellen. Die anderen wurden ja nicht so recht angenommen.

Ich finde den Fall auch etwas merkwürdig um es mal so auszudrücken.

Und sorry habe jetzt erst geschrieben, werde jetzt erst einmal den kompletten Thread lesen um zu sehen wo ihr seid.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 21:15
ARWEN1976 schrieb:Soweit ich weiß, gibt es auch kein gezieltes Bewegungsprofil von ihr von Beginn ihrer Reise bis zum Ende, außer den bekannten Veröffentlichungen.
Das würde mich z.B. noch interessieren. Und, wie ihr Verhalten an den jeweiligen Orten war
Ich frage mich auch, warum es nur Aufnahmen von ihr im Fahrstuhl gibt. Ich muss zugeben ich kenne mich mit Hotels jetzt nicht wirklich aus aber ich denke mal, dass die nicht nur im Fahrstuhl Kameras haben. Ich bin mir ziemlich sicher dass es noch andere Aufnahmen von ihr geben MUSS, doch die kamen ja leider nie an die Öffentlichkeit.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 21:52
@Initan
Im fakten-Thread wurde so etwas ja auch erwähnt: das es höchstwahrscheinlich oder sicher noch weitere Videos gab, die aber seitens des LAPD nicht freigegeben wurden.
Ein User hat dies dort sehr glaubhaft geschrieben und vorstellen kann ich es mir auch. Nur stellt sich dann die Frage, warum diese evtl. vorhandenen Aufzeichnungen nicht veröffentlicht werden konnten?
Ergaben sie keinerlei hilfreiche Hinweise? Datenschutz etwaiger, beteiligter Personen? Wo und wie spielten sich diese Aufnahmen ab?
Darauf werden wir wohl keine Antwort mehr erhalten, da der Fall ja offiziell als gelöst gilt.
Ich denke aber auch, daß es noch weitere Kameras gibt - allein im Empfang z. B.

Grundsätzlich kann ich mir schon vorstellen, daß ein Aufenthalt im Cecil-Hotel nicht wirklich prickelnd war. Soweit ich mich entsinne, wurden dort zwar Teile bereits renoviert und die Fotos sehen ja auch entsprechend aus, aber ganz sicher wird dieses Hotel seinen Ruf nicht richtig los werden können.
Und davon ab, bin ich mir sicher, daß viele Menschen wissen, daß es in Downtown L.A. nicht ohne ist.
Das war auch der Grund, weshalb ich die ersten Momente des Videos nie auffällig fand, weil ich dachte "O.K., die Frau ist alleine in einem Aufzug eines eher vorbelasteten Hotels - da würde wohl jeder auf Geräusche reagieren".
Aber danach passt es eben nicht mehr. Das Verhalten wird skurril, aber man sieht eben nicht, ob es dort Personen gab oder nicht.
Ich kann mir durchaus eine Psychose vorstellen, nachdem der Fahrstuhl nicht so funktioniert hat, wie geplant (und sei es nur durch ihre Sehschwäche, versehentlich den "Hold"-Knof gedrückt ect.), quasi, wie eine Steigerung, aber ich weiß halt nicht, wie sich solche Personen verhalten, wenn sich für sie eine Situation (vermeintlich?) zuspitzt. Ich kann es gerade nicht besser ausrücken :(

Das sie ohne Alarm auf das Dach gekommen ist, glaube ich - es ist ja auch Besuchern gelungen über die Feuerleiter und ein "Alternativweg", abseits der bekannten Wege, wurde ja in den ersten Artikeln bereits erwähnt.
Ich kann mir auch unter gewissen Umständen einer Krankheit vorstellen, daß man vor einer Gefahr flüchtet - z.B. unter Verfolgungswahn, aber ich kenne mich auch zu wenig aus, was das Krankheitsbild von Elisa Lam betrifft.
Gefunden wurde während der Obduktion wohl nur unauffällig, normale Mengen ihrer Medikation. Die im Fakten-Thread erwähnten Medikamte deuten aber auf Wechselwirkung hin und ich kann mich auch an so etwas in dem alten Thread erinnern.

Dies sind solch Dinge, wo ich wirklich immer am nachdenken bin, ob es nun krankheitsbedingt war, daß sie in diesen Wassertank stieg oder wirklich unter Fremdeinwirkung passiert ist.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 22:21
ARWEN1976 schrieb:Dies sind solch Dinge, wo ich wirklich immer am nachdenken bin, ob es nun krankheitsbedingt war, daß sie in diesen Wassertank stieg oder wirklich unter Fremdeinwirkung passiert ist.
Wie hier schon vor mir mal erwähnt, halte ich es für wahrscheinlich, dass sie eventuell halluziniert hat und vor Angst auf das Dach flüchtete. Wenn dem so ist (und sie tatsächlich eine Psychose entwickelt hatte) dann hätte es gut sein können, dass sie aus Angst in den Wassertank gestiegen ist um sich dort zu verstecken.

Das trifft allerdings nur zu, wenn es tatsächlich zu einer Psychose gekommen ist. Laut Obduktion hatte sie ja die normale Menge an Medikamente im Körper. Wieso also hatte sich ihr Zustand dann so verschlechtert? Dann muss es ja schon was recht radikales gewesen sein, ich weiß nicht ob ich mich gerade verständlich ausdrücke.... :) . Denn starke Depressionen zu haben ist ja immer noch was anderes als z.B. zu halluzinieren. Allerdings kenne ich jetzt auch nicht ihr gesamtes Krankheitsbild, kann ja auch sein, dass sie nicht nur unter Depressionen litt.
ARWEN1976 schrieb: Nur stellt sich dann die Frage, warum diese evtl. vorhandenen Aufzeichnungen nicht veröffentlicht werden konnten?
Ergaben sie keinerlei hilfreiche Hinweise? Datenschutz etwaiger, beteiligter Personen? Wo und wie spielten sich diese Aufnahmen ab?
Ich denke du hast es schon gesagt, es wird wohl nichts weiter Relevantes dabei gewesen sein. Wenn sie sich davor schon einmal seltsam Verhalten hätte und das auf Kamera gewesen wäre, dann wäre das sicher auch veröffentlicht worden, denke ich.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.05.2015 um 22:22
DearMRHazzard schrieb:Hier auf Allmy gab es auch mal einen User der schrieb in seinem Blog das in seiner Wohngegend ständig die Balkone der anliegenden Mehrfamilienhäuser verschwinden würden und die Nachbarn laufend "ausgetauscht" würden durch Menschen die er nicht kennt und diese üble Fratzen ziehen wenn er ihnen begegnet.
Vielleicht wohnt er auch einfach in Berlin :-D


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 01:14
Aus meiner Sicht gibt es zwei Theorien:


1.: Jemand kannte die Geschichte des Hotels und hat sich von dem Film "Dark Water" inspirieren lassen, eine grausame Tat zu begehen.

2.: Ein Hotelangestellter, der möglicherweise als recht unbescholten gilt, lässt seinem Tötungstrieb freien Lauf.


Ist erstmal so meine erste Einschätzung zu dem Fall.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 02:53
EL war vor ihrem tot in Thailand .... wieso sucht man sich so ein verrufenes Hotel für einen Selbstmord? Geplant?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 04:15
Ich könnte mir vorstellen das viele Touristen gerade dieses Hote wegen dem Gruselfaktor sich mal anschauen wollen, das könnte ein Grund sein.

Ein anderer Grund es wird nicht gerade teuer dort sein, eine junge Frau wird nicht unbedingt sich die besten und teuersten Hotels leisten können.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 06:43
Guten morgen ,
ich habe mich mal etwas über Psychosen und ihre Auslöser schlau gemacht .
Psychosen können ausgelöst werden durch :
- familiäre Vorbelastung
- aktueller / akuter Stress
- Drogen Konsum
- autoimmun Erkrankungen
- Demenz
- Schädel Hirn Trauma
- aufgrund von Schizophrenie
- bipolare Störung
Nun würde ich persönlich bei elisa alles oben genannte ausschließen . ein Medikament / Drogen Missbrauch , können wir aufgrund des Obduktionsberichtes ausschließen , das sie die normale menge ihrer Medikamente genommen hatte . Drogen hat man bei elisa nicht gefunden / festgestellt . Schizophrenie und Alzheimer , würde ich auch ausschließen . eine bipolare Störung wäre eine eventuelle Erklärung , aber es kommt sehr selten vor , das man dann eine Psychose bekommt , zumal sie ihre Medikamente ja regelmäßig eingenommen hatte und das anscheinend auch schon eine längere zeit . somit hatte elisas Körper einen Hormonspiegel aufgebaut . hätte sie die medis nicht vertragen , bzw. , zusammen nicht vertragen , hätte sie das wohl schon früher bemerkt .
Bei einer Psychose , kommt es durchaus zu Halluzinationen , jedoch nicht so , wie wir sie bei elisa vermuten . viel eher ist es so das betroffene ich - bezogene Halluzinationen bekommen , was heißt , sie nehmen ihr Gedanken sehr laut wahr , als würden ihre Gedanken laut mit ihnen sprechen , sie bilden sich ein für irgendwas auserwählt zu sein . jedoch bringen sich die wenigsten bei einer akuten Psychose in Gefahr . die Prozentzahl aller Menschen mit Psychosen , egal welcher Ursache , liegt , bei gerade mal einem Prozent . ich kann mir schwer vorstellen das elisa ausgerechnet zu dem einem Prozent gehörte . aber ausschließen möchte ich hier auch nichts .
Meine quelle -
Wikipedia: Psychose


melden
Anzeige

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 06:57
Ich finde , falls es noch andere aufnahmen von ihr gab , wären sie interessant gewesen . man hätte zwar nichts Relevantes gesehen , was zu ihrem tot gehörte , aber man hätte doch durchaus ihr verhalten etwas vergleichen können . vielleicht war sie nicht das erste Mal , so neben der rolle , wie in dem Fahrstuhl Video .
Zu dem viedeo , das wir alle kennen muss ich sagen , das ihr verhalten am Anfang ja noch ganz normal war . sie stieg relativ locker in den Aufzug , drückte knöpfe und wartete ohne irgendwelche auffälligen Verhaltensweisen . erst als sie den Fahrstuhl verlässt / hinaussieht ändert sich ihr verhalten , von jetzt auf gleich , was für mich nicht auf eine Psychose hinweist . eine Psychose kommt nicht von jetzt auf nachher , sondern wäre schon vorher da gewesen .
Was ich mich immer wieder frage ist , wieso sie diese ungewöhnliche Kleidung trägt ? sie war ja eine sehr schmale , weibliche Person und trägt auf dem Video diese Männer schlabber Hose und vor allem , keine Brille . wieso keine Brille ? war sie gerade aufgestanden , war sie in der Nacht nicht alleine und hatte Männerbesuch ? dann frage ich mich wo sie hinwollte . sie sieht aus , als wäre sie gerade erst aufgestanden . vielleicht hatte sie nicht in ihrem zimmer geschlafen und wollte genau dorthin zurück ?


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt