Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.188 Beiträge, Schlüsselwörter: Studentin, Los Angeles, Elisa Lam, Fahrstuhlvideo, Hotel Cecil

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 07:51
Elisa soll unter Depressionen gelitten haben, die sich jedoch nie merklich auf ihr Verhalten ausgewirkt haben sollen; die Polizei gibt bekannt, dass sie alles in ihrem Hotelzimmer zurückgelassen hat – Personalausweis, Handy, Geld, Laptop .
Elisas Tod ist offiziell ein Unfall, der auf eine bipolare Störung zurückgeführt wird; die Autopsie hat ergeben, dass sie nicht unter dem Einfluss von Drogen gestanden hat .
- Ich glaube nicht daran , das sie aufgrund ihrer angeblichen bipolaren Störung eine Psychose hatte . ich habe ja oben schon versucht zu erklären und aufzuführen wieso ich nicht daran glaube .
Ungereimtheiten:
- Es ist unklar, wieso Elisa überhaupt in LA war. Warum ist sie in einem Hotel abgestiegen, dessen Standort einen äußerst schlechten Ruf hat?
- Ein Bewohner des Hotels will zu dem Zeitpunkt, als Elisa vermutlich verschwunden ist, laute Geräusche gehört haben, die ihn aus dem Schlaf gerissen haben; am Tag danach soll es Probleme mit den Wasserrohren gegeben haben - Was ist passiert?
- Das Überwachungsvideo, das von der Polizei veröffentlicht worden ist, wurde offensichtlich verändert – Warum?

Das Cecil Hotel, Los Angeles :
Das Hotel Cecile, in dem Elisas Leiche gefunden wurde, hat eine längere Geschichte von Todesfällen und eingemieteten Mördern vorzuweisen.
Ursprünglich war das Hotel erbaut worden, um Geschäftsleuten als Übernachtungsmöglichkeit für wenige Nächte zu dienen. Mit der Konkurrenz von moderneren und schöneren Hotels, änderte sich die Zielgruppe und ging mehr in Richtung Langzeitmieter.
Heute besteht das Hotel aus zwei Teilen, einem Hotel und einer Art Hostel.

Timeline
1927: das Hotel wird gebaut
1950-1960: das Hotel hat den Ruf letzte Anlaufstelle für jene zu sein, die nicht mehr leben und sich in den Tod stürzen wollen
1954: Helen Gurnee springt aus dem 7. Stock des Hotels in den Tod
1962: Julia Moore springt aus dem 8. Stock des Hotels in den Tod
1962: Pauline Otton springt nach einem Streit mit ihrem Mann aus dem 9. Stock des Hotels und landet auf einem Passanten – beide sterben
1964: "Pigeon Goldie" Osgood wird vergewaltigt, gewürgt und erstochen in ihrem Hotelzimmer aufgefunden
1985: Serienkiller Richard „Night Stalker“ Ramirez ermordet 13 Menschen, während er in dem Hotel eingemietet ist
1991: Serienkiller Jack Unterweger ermordet 3 Prostituierte, während er in dem Hotel eingemietet ist
2013: Elisa Lam wird tot in einem der Wassertanks am Dach des Hotels aufgefunden

Es gibt vereinzelte Berichte von Leuten, die in dem Hotel gewohnt haben, und von einem Gefühl des Unwohlseins oder gar von Spuk sprechen.


melden
Anzeige

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 09:55
Huch, was denn hier los? Gestern den Thread eröffnet....und nun schon 5 Seiten. Das hätte ich nun nicht gedacht.....

Hier hat jemand geschrieben, wenn doch nur ein Ton auf dem Video sei.....ja, das habe ich mir auch gedacht, es wäre enorm wichtig, Elisa sprechen zu hören oder aber auch irgendwelche Geräusche.

Der Fall soll Werbung für ein Film sein ????? Das höre ich zum erstmal....hat man dazu mal Infos, wo ist das her???

Das Hotel ist berüchtigt, das stimmt:

http://www.travelbook.de/welt/Serienkiller-Psychopathen-Dieses-Hotel-ist-der-reinste-Alptraum-589488.html

Elisa hat sicherlich vom dem Hotel gehört und ist absichtlich in dieses abgestiegen...der Stock in dem das Video gedreht wurde 14 Stock, (einen 13 Stock gibt es selten in America/Aberglaube)
soll wohl die Herberge von Serienmörder Richard Ramirez gewesen sein....war sie deshalb in diesem Stock und hat sich in was reingesteigert?

Mich stört auch an der Sache, das sie am Anfang vom Video relativ normal wirkt....aber warum, sie war Brillenträgerin und dort muss schon etwas vorgefallen sein....ein Mensch, der auf seine Brille angewiesen ist, vergißt sie nicht einfach.....

so, später mehr....

@ARWEN1976
ARWEN1976 schrieb:@M11
Danke, daß Du einen neuen Thread für diesen Fall eröffnet hast :)
Bitteschön.... :)


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 10:05
M11 schrieb:Der Fall soll Werbung für ein Film sein ????? Das höre ich zum erstmal....hat man dazu mal Infos, wo ist das her???
Aus den zahlreichen Verschwörungslaboren. Warte bis die Nummer mit der Firma kommt, die angeblich in der Nähe des Hotels mysteriöse Humanexperimente durchführt, im Auftrag der (wie kanns anders sein) CIA.

Gegen das was manchen Leuten zu dem Fall so einfällt, wirken die Wahnvorstellungen der Elisa Lam geradezu harmlos...


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:02
Jetzt mal ne ganz verrückte Theorie. Was, wenn Elisa Lam alles mit Absicht gemacht hat? Ich meine die Szenen im Fahrstuhl. Ich weiß, klingt total abwegig. Aber ich verhalte mich auch gelegentlich ein bisschen 'komisch' wenn ich mich unbeobachtete fühle, ich sage nur vor dem Spiegel irgendwelche Faxen machen und so. Was also, wenn Elisa Lam bei vollem Bewusstsein war und sich mit 'Absicht' so seltsam im Fahrstuhl verhalten hat?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:08
Das der Fall, Werbung für ein Film ist, schließe ich aus. Ich habe mich nochmal mit dem Fakten Thread beschäftig....und komme deswegen zu diesen Entschluß.
KonradTönz1 schrieb:Warte bis die Nummer mit der Firma kommt, die angeblich in der Nähe des Hotels mysteriöse Humanexperimente durchführt, im Auftrag der (wie kanns anders sein) CIA.
Keine Ahnung was das mir jetzt sagen soll....kann damit nix anfangen....Quellle?
KonradTönz1 schrieb:Gegen das was manchen Leuten zu dem Fall so einfällt, wirken die Wahnvorstellungen der Elisa Lam geradezu harmlos...
Na ja....das ist überall nunmal so wo spekuliert wird....aber ich kann nichts in diesem Thread finden, was nicht auch im möglichen Bereich wäre.... und solange es hier nicht spukt, sehe ich hier kein Problem...
----------------------------------------
@Initan
Da stellt sich mir die Frage, wie sichtbar war die Kamera im Fahrstuhl?
Initan schrieb: Was also, wenn Elisa Lam bei vollem Bewusstsein war und sich mit 'Absicht' so seltsam im Fahrstuhl verhalten hat?
Warum sollte man sowas tun? Grimassen vor dem Spiegel zu schneiden ist das eine....aber dieses Video, ist für mich schon ein Unterschied...


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:13
M11 schrieb: Warum sollte man sowas tun?
Natürlich kommt da jetzt die Frage 'Wieso?' auf. Eventuell, weil sie sowieso vorgehabt hatte, sich umzubringen...? Ich meine, vor dem Selbstmord ist das Verhalten der betroffenen Personen oft...anders. Viele sind plötzlich gut gelaunt und viel motivierter als sonst. Vielleicht war ihr ja egal dass sie gefilmt wird so nach dem Motto 'Ist doch egal, ich lebe gleich sowieso nicht mehr'.
Aber wie gesagt, dass ist schon ne sehr gewagte Theorie, aber ich dachte ich spreche es auch einfach mal an. Vielleicht denken wir auch einfach zu kompliziert (Psychose, Mörder usw.)


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:15
KonradTönz schrieb:
Warte bis die Nummer mit der Firma kommt, die angeblich in der Nähe des Hotels mysteriöse Humanexperimente durchführt, im Auftrag der (wie kanns anders sein) CIA.

Keine Ahnung was das mir jetzt sagen soll....kann damit nix anfangen....Quellle?
Einfach abwarten - das wird früher oder später hier kommen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:23
@Initan
Ok...na klar man kann dieses nicht ausschließen, da hast du Recht....aber das es nix zu bedeuten hat fällt mir schwer zu glauben.

@KonradTönz
Ach, jetzt verstehe ich wie du das gemeint hast....ich bin nun auch schon ein paar Tage bei allmy ...mich schockt nicht mehr viel :)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:29
Ich frage mich wenn das stimmt dass nur Mitarbeiter den Schlüssel zu den Wassertanks haben dann rücken sie ja ziemlich ins Visier der Ermittler. Aber ich nehm an dass die Tanks nicht abgeschlossen waren. Entweder generell nie oder an diesem Tag.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:32
@KonradTönz
Du spielst auf den alten Hauptthread an, gell? Da wurde mal darüber geschrieben, daran konnte ich mich sofort erinnern und wusste noch, was Du meinst, als Du diese Andeutung geschrieben hast.

Es ist sehr schade, daß er nicht mehr exisitiert, aber er muß wohl auf Wunsch des Erstellers gelöscht worden sein, wie ich gestern dann in einem der kleinen Nachfolge-Stränge gelesen habe.
Ich hatte den Thread auch schon verzweifelt gesucht, weil ich ihn insgesamt gesehen sehr interessant fand. Gott sei Dank hatte ZenCat1 den Fakten-Thread eröffnet, sodaß viele der Zeitungsmeldungen noch nachlesbar sind.

Aber @M11 hat schon Recht und mir war das gar nicht bewusst, weil ich beim Ansehen des Videos immer nur auf Elisas Gestik geachtet habe: sie verhält sich normal, aber irgendetwas muß sie veranlasst haben, ohne ihre Brille zu gehen.
Mir war das auch entgangen, weil es ein Foto von ihr gibt, wo sie ebenfalls keine Brille trägt, es also möglich sein konnte, daß sie mitunter Kontaktlinsen getragen hat. Aber damit hätte sie sich nicht so stark auf das Bedienpanel konzentrieren und beugen müssen.
Oder wollte sie nur mal kurz nach irgendetwas sehen?

Das Hotel muß ja extrem hellhörig sein - wollte sie einem Geräusch nachgehen?
Deswegen evtl. auch die legere Kleidung und brillenlos? Aber fährt/bewegt man sich deswegen bis in die obersten Etagen?
Sie hat ja, wenn ich mich recht entsinne, eigentlich in dem Hostel, also den unteren Etagen, genächtigt, oder irre ich mich da?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:36
Aber gerade wenn ich etwas nachsehen will nehme ich meine Brille mit.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:39
Weil hier so viel über die Brille geschrieben wird. Ist denn bekannt ob Elisa kurz- oder weitsichtig war? Finde gerade irgendwie nichts. Ich finde es nämlich jetzt nicht soo ungewöhnlich, wenn man mal ohne Brille rausgeht. Aber das kommt natürlich auch wieder drauf an, wie stark ihr Sehen denn beeinträchtigt war, wenn sie keine trug.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 12:51
@Syrah
Syrah schrieb:Ich frage mich wenn das stimmt dass nur Mitarbeiter den Schlüssel zu den Wassertanks haben dann rücken sie ja ziemlich ins Visier der Ermittler. Aber ich nehm an dass die Tanks nicht abgeschlossen waren. Entweder generell nie oder an diesem Tag.
Ich glaube gelesen zu haben, das die Tanks offen waren.....die vermutung liegt nahe, das Mitarbeiter öfter auf dem Dach waren:

Wir sahen aber viele verschiedene Graffiti an verschiedenen Stellen des Daches, was uns zur Überzeugung führt, dass diese Graffiti eher von Mitarbeitern des Hotels, Gästen oder Mietern des Hotels erstellt wurden.

@ARWEN1976
Stimmt es gibt einige Bilder, wo sie keine Brille trug....
ARWEN1976 schrieb:Sie hat ja, wenn ich mich recht entsinne, eigentlich in dem Hostel, also den unteren Etagen, genächtigt, oder irre ich mich da?
Nein tust du nicht, sie wohnte im 4 Stock...wenn es ein Geräusch gab, warum aber der 14 Stock?
@Initan
darüber weiß ich nun auch absolut nichts....hmm


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 13:48
@Initan
Nein, darüber weiß ich auch nichts oder habe es überlesen/nicht bewusst wahrgenommen. Es kann gut möglich sein, daß es irgendwo einmal bereits geschrieben stand.

Da sie sich im Video aber sehr zu dem Bedienpanel des Fahrstuhls beugt und es so aussieht, als wolle sie dadurch die Tasten besser erkennen können, bin ich davon ausgegangen, daß sie höchstwahrscheinlich kurzsichtig war und nicht gut in die Ferne sehen konnte.
Das ist aber nur meine Vermutung, wissen tue ich es nicht.

Ich schaue mir auch gerade einmal die Besucherfotos auf einem Hotelbewertungsportal (dieses, welches mit "trip" anfängt und mit "advisor" aufhört ;) ) an und u.a. habe ich dort ein Foto (aus Juni 2013) von der Feuerleiter entdeckt, die im Faktenthread ja schon einmal erwähnt wurde, als Besucher dort versucht haben, auf das Dach zu gelangen und sich sogar Zigaretten mitgenommen haben, falls sie erwischt worden wären.
Das Foto deckt sich mit deren Aussagen, daß die Nottüren zur Feuerleiter teilweise unverschlossen waren und man über die Feuerleiter aufs Dach kommen konnte. Das Foto soll lt. Beschreibung den Ausblick von der Feuerleiter zeigen.

Es war auch immer meine Vermutung, da die damaligen Aussagen, daß die Türen alarmgesichert waren, aber es durchaus andere Möglichkeiten gäbe, auf´s Dach zu kommen, jedoch Details diesbzgl. nie erwähnt wurden, für mich sehr schwammig waren.
Meines Erachtens - den Eindruck hatte ich zumindest immer - wollte man versuchen, daß Hotel als sicher darzustellen, obwohl es durchaus Lücken gab und diese auch bekannt waren bzw. auf der Hand lagen. Also ein halbherziger Versuch, daß Hotel als sicher darzustellen, nur hatte ich bisher nie selbst nach Fotos gesucht, da es im alten Thread etliche gab.

Es ist aber generell interessant, sich die gesammelten Gästefotos anzusehen, weil sie eben so sind, wie sie sind und nicht geschönt. Irgendwie kein Platz, der einladend wirkt... selbst die renovierten Bereiche wirken irgendwie komisch und alles sehr oberflächlich auf "neu" getrimmt.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 16:08
@ARWEN1976
ARWEN1976 schrieb:Da sie sich im Video aber sehr zu dem Bedienpanel des Fahrstuhls beugt und es so aussieht, als wolle sie dadurch die Tasten besser erkennen können, bin ich davon ausgegangen, daß sie höchstwahrscheinlich kurzsichtig war und nicht gut in die Ferne sehen konnte.
Das ist aber nur meine Vermutung
Da könntest du schon recht haben, aber ich denke jetzt nicht dass es allzu seltsam ist, dass sie mal keine trägt.
ARWEN1976 schrieb:Es war auch immer meine Vermutung, da die damaligen Aussagen, daß die Türen alarmgesichert waren, aber es durchaus andere Möglichkeiten gäbe, auf´s Dach zu kommen, jedoch Details diesbzgl. nie erwähnt wurden, für mich sehr schwammig waren.
Meines Erachtens - den Eindruck hatte ich zumindest immer - wollte man versuchen, daß Hotel als sicher darzustellen, obwohl es durchaus Lücken gab und diese auch bekannt waren bzw. auf der Hand lagen.
Was mir da auch immer durch den Kopf geht ist, dass die Medien diesen Fall ja auf jeden Fall als 'mysteriös' verkaufen wollten. Alarmgesicherte Tür zum Dach, Deckel den Wassertanks ja so schwer, dass Elisa ihn niemals von alleine hätte heben können und natürlich dann die Fahrstuhlsache. Kann doch auch gut sein, dass sie solche Fakten wie die Leiter usw. verheimlichen wollten, weil es dann nichts mehr von diesem 'seltsamen' Fall hat.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 17:20
carina1980 schrieb:Es gibt vereinzelte Berichte von Leuten, die in dem Hotel gewohnt haben, und von einem Gefühl des Unwohlseins oder gar von Spuk sprechen.
Naja - wundert dich das, nach den Horrostories die du zuvor aufgezählt hast?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 17:37
Hallo zusammen finde es gut das es so einen thead jetzt wieder gibt, weil ich diesen Fall wirklich interessant finde.
Ich finde vieles in dem Fall ziemlich komisch. Eins vor weg ich bin normalerweise nicht der Mensch der sofort
an Verschwörungstheorien glaubt oder der gleichen. Aber hier glaube ich irgendwie nicht das es nur aufgrund ihrer
bipolaren Störung Depressionen, oder einer eventuellen Psychose dazu gekommen ist.

Ich meine ihr verhalten im Aufzug ist schon ziemlich seltsam für mich sogar schon echt gruselig irgendwie.
Dann zum Tank Deckel vielleicht sieht er ,,leicht,, aus aber wissen wir das mit Sicherheit?
Da müsste man mal jemanden fragen der sich mit solchen Wassertanks auskennt.
Dann zur ihrer Kleidung, sie wurde ja nackt gefunden, meine frage dazu wurde ihre Kleidung denn im Tank oder auf
dem Dach gefunden?

Zu den -graffiti ich glaube irgendwie auch nicht das sie von elisa sind.

ich finde auch das es da ein paar komische zufälle gibt wie die ähnlichkeit zum film dark water
oder das danach oder in der zeit in downtown tuberkulose ausgebrochen ist und dieser test auch noch
lam elisa hieß. dazu noch 2 links

http://latimesblogs.latimes.com/lanow/2013/02/lapd-skid-row-tuberculosis.html

http://cli-online.com/featured-articles/lam-antigen-testing-an-effective-rule-in-test-for-tbhiv-co-infection/ (Archiv-Version vom 28.04.2015)

also ich bin wircklich normalerweise ein realistisch denkender mensch aber für mich stimmt da irgend etwas nicht.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 18:18
Deluxxe81 schrieb:Dann zum Tank Deckel vielleicht sieht er ,,leicht,, aus aber wissen wir das mit Sicherheit?
Da können wir uns in der Tat nicht sicher sein, ich habe auch schon versucht bei Google so einen oder ähnlichen Wassertank zu finden um eventuell mal schauen zu können, was denn so über den Deckel da steht, aber ich finde absolut garnichts. Hier werden wir wohl auch nur spekulieren können.
Deluxxe81 schrieb:Dann zur ihrer Kleidung, sie wurde ja nackt gefunden, meine frage dazu wurde ihre Kleidung denn im Tank oder auf
dem Dach gefunden?
Sie scheint wohl mit im Tank gewesen zu sein. Das war auch meine Frage, wieso war sie überhaupt nackt?
Deluxxe81 schrieb:oder das danach oder in der zeit in downtown tuberkulose ausgebrochen ist und dieser test auch noch
lam elisa hieß. dazu noch 2 links
Das dort Tuberkulose ausgebrochen ist, hat denke ich mal natürlich nichts mit Elisa zu tun, trotzdem finde ich es auch seltsam dass dieser Test ihren Namen trug. Da frage ich mich eigentlich hauptsächlich, wieso benennt man einen Test nach einer Toten? Oder trug er womöglich schon vorher den Namen Lam Elisa?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 18:34
Initan schrieb:Sie scheint wohl mit im Tank gewesen zu sein. Das war auch meine Frage, wieso war sie überhaupt nackt?
gute frage. ich hatte deswegen gefragt weil ich damals in etlichen us foren mal gelsen hatte das ihre kleidung
eben nicht gefunden wurde.
Initan schrieb:Das dort Tuberkulose ausgebrochen ist, hat denke ich mal natürlich nichts mit Elisa zu tun, trotzdem finde ich es auch seltsam dass dieser Test ihren Namen trug. Da frage ich mich eigentlich hauptsächlich, wieso benennt man einen Test nach einer Toten? Oder trug er womöglich schon vorher den Namen Lam Elisa?
ne glaube auch nicht das der tuberkulose ausbruch was mit elisa zu tun hat.
also wenn ich das jetzt richtig verstanden hab steht unten auf der seite von dem test 2009 also müsste er schon vorher
den namen getragen haben. was ich noch komischer finde


melden
Anzeige

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.05.2015 um 18:47
@Deluxxe81
Ah...Dankeschön, ich wußte doch da war was mit Tuberkulose ....ich wollte eigentlich meine These jetzt verbreiten, doch die Sache macht mich jetzt stutzig...
The enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA) is a test that uses antibodies and color change to identify a substance.

ELISA is a popular format of a “wet-lab” type analytic biochemistryassay that uses a solid-phase enzyme immunoassay (EIA) to detect the presence of a substance, usually an antigen, in a liquid sample or wet sample.

The ELISA has been used as a diagnostic tool in medicine and plant pathology, as well as a quality-control check in various industries.
Wikipedia: ELISA

Das habe ich nun auch im Netz gefunden:

lam elisa

@Initan
Ich habe nochmal nachgedacht, was du geschrieben hast und finde die Sache, dass das Video eventuell von Elisa absichtlich so gestaltet wurde, gar nicht mal so abwegig.

@all

Was wenn es nur ein besonders inszenierter Selbstmord war? Sie wollte das man über sie spricht/schreibt, genau das was wir auch tun. Nur die Sache mit der Tuberkulose .....das kann doch kein Zufalll sein?


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt