Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.421 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 19:17
Ja ich hatte das hier schon erwähnt mir der Fahrstuhl Türe, meine Theorie ist, das dort das Video geschnitten wurde. Und sie sich schon in einem anderen Stock befindet, weswegen sie auch schnell herausschaut um zu überprüfen ob sie richtig ist.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 19:20
Vielleicht hat Elisa das Elevator Game gespielt. Das ist so eine urbane Legende aus Japan oder Korea. Man drückt in einem Hochhaus in einer bestimmten Reihenfolge die Knöpfe im Fahrstuhl und soll dann in eine Parallelwelt mit Geistern u.Ä. gelangen. Da sie ja asiatische Wurzeln hat, dürfte ihr das Spiel bekannt sein. Vielleicht ist sie aus dem Fahrstuhl gegangen, um zu überprüfen, ob sie schon in der "Parallelwelt" ist. Sie scheint zwar eigentlich viel zu intelligent für diese Schauermärchen zu sein, aber da sie ja an diesem Tag vollkommen neben der Spur war, ist es vielleicht denkbar.

Wie dem auch sei, ich sehe überhaupt keinen Grund, zur Annahme, dass hier ein Mord vorliegen könnte. Entweder hat sie zu viel oder zu wenig Medikamente zu sich genommen, oder ihr Zustand hat sich verschlimmert. Jemandem acht verschiedene - zum Teil sehr starke - Medikamente zu verschreiben, halte ich auch für ein bisschen fragwürdig. Sie hätte eigentlich zu diesem Zeitpunkt schon stationär behandelt werden müssen.

Für mich ist klar, dass sie aufgrund von Wahnvorstellungen o.Ä. in diesen Wassertank gestiegen ist. Ich interpretiere das auch nicht als Selbstmord, sondern als Tragödie. So wie die Leute, die auf Droge sind, von einem Balkon springen, weil sie denken, sie könnten fliegen.

Manchmal ist eine Zigarre einfach nur eine Zigarre. Und manchmal ist eine Tragödie einfach nur eine Tragödie.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 19:26
@Misspearl

Auch wenn der Zeitstempel nicht wirklich gut zu lesen ist, kann man ihn dennoch etwas ablesen, wenn man sich darauf konzentriert. Ich meine darauß erkennen zu können, dass die Uhrzeit gegen 0:22 ist, die Sekunden bewegen sich allerdings zu dem Zeitpunk Sekunde 12 - 14 normal weiter... Man kann die Zahlen nicht gut erkennen das stimmt, aber deuten, schwer ist es eigentlich nur die 0,6,8 und 9 aus einander zuhalten. Zumindest kommt es mir wie gesagt so vor, wenn ich das Video in VLC verlangsamt und mit diversen Filtern abspiele.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 19:45
Zitat von AleisterWeberAleisterWeber schrieb:Was mich an E.L.s Blog etwas stört bzw. ich komisch finde ist das der letzte Beitrag darin auf ihren Tumblr verweist auf welchem sie sagt, wesentlich aktiver zu sein. Was mich verwirrt ein Blick in das Archiv des Tumblrs zeigt das der letzte Post im Dezember 2013 war, fand man aber nicht ihre Leiche im Februar 2013?

@M11
ICh weiß was du meinst, kann es mir aber nicht so recht vorstellen. Der Fahrstuhl kann in der Therorie auch von außerhalb "unterbrochen" werden, was erklären würde warum Elisa kurz darauf aus dem Fahrstuhl heraussschaut. Ich hoffe du kannst mir folgen, und weißt was ich meine.
Ich glaube gelesen zu haben, dass man in Tumblrs zeitversetzt posten kann.....also man kann eingeben, wann was erscheinen soll...

Stimmt die Tür hätte auch von aussen...unterbrochen werden können

@Misspearl
Zitat von MisspearlMisspearl schrieb:Ja ich hatte das hier schon erwähnt mir der Fahrstuhl Türe, meine Theorie ist, das dort das Video geschnitten wurde. Und sie sich schon in einem anderen Stock befindet, weswegen sie auch schnell herausschaut um zu überprüfen ob sie richtig ist.
dafür finde ich elisas Ablauf aber stimmig...als das da was fehlt

@Gristar
Elevator Game, interessant, davon hab ich noch nicht gehört....hmm
und deine These liegt im möglichen


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 20:41
@Gristar also das klingt interessant hab mir das nun mal durchgelesen, würde etwas ihr willkürliches drücken erklären, allerdings muss der aufzug fahren bevor man ne neue etage drückt so wie ich das versteh,
gibt da zwei dinge die ich gefunden hab
You must be in a building with more than 10 floors and you must be in the elevator alone through the entire process.

1. Get on the elevator on the first floor
2. Press 4 and when you reach the 4th floor, don't get out. Instead press 2.
3. When you reach the 2nd floor, press 6, don't get out.
4. When you reach the 6th floor, press 2, don't get out.
5. When you reach the 2nd floor, press 10, don't get out.
6. When you reach the 10th floor. You'll feel a chill down your spine urging you to get out. Don't get out. Place your finger on the 5th floor button but don't press it yet. Turn around and face the wall opposite of the door. Close your eyes. Press 5.
7. The travel to the 5th floor will be slower than usual. When you get to the 5th floor, you'll feel a gust of wind as if someone else has entered. A girl has entered the elevator with you. The girl is not human, don't talk, or even look at the girl. Wait until the elevator door closes.
8. When the elevator door closes, press 1. Do not look at the girl, not even with the corner of your vision.
9. You press 1 but the elevator doesn't move. It won't respond no matter what button you press. Close your eyes and count to ten.
When you open your eyes, you'll never be the same again.
http://openawesome.com/creepypasta/the-elevator-game-how-to-get-to-another-world.html
und hier noch etwas anders
https://theghostinmymachine.wordpress.com/2014/06/25/the-most-dangerous-games-elevator-to-another-world/

man könnte nun sagen, dass der aufzug ggf. fuhr, aber da seh ich das wie @M11 ihre bewegungen sehen nicht geschnitten aus...

aber alles in allem denke ich auch nicht, dass so ein spiel etwas mit intelligenz zu tun hat. ich denke viele machen manchmal solche dinge ohne dran zu glauben. (bloody mary in den spiegel sagen etc.), denke wenn sie dann noch etwas psychotisch war, macht das schon sinn...
ich denke auch es war eine tragödie und kein mord


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 22:30
Sind die Knöpfe nicht etwas sehr tief angebracht,die Lisa drückt,oder sind die für Kinder gedacht? Etagenknöpfe in Aufzügen befinden sich doch normalerweise,in Augenhöhe Erwachsener?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 22:35
@flashster
Wo hast du denn dieses 'Spiel' her? Wurde das in Zusammenhang mit Elisa gebracht oder hast du das jetzt einfach im Internet gefunden? Klingt auf jeden Fall gruselig


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 22:40
Zitat von AleisterWeberAleisterWeber schrieb:Was mich verwirrt ein Blick in das Archiv des Tumblrs zeigt das der letzte Post im Dezember 2013 war, fand man aber nicht ihre Leiche im Februar 2013?
Ja das finde ich auch recht komisch.
Zitat von M11M11 schrieb:Ich glaube gelesen zu haben, dass man in Tumblrs zeitversetzt posten kann.....also man kann eingeben, wann was erscheinen soll...
Ich denke nicht, dass man das damit erklären kann. Weil es ergibt keinen ersichtlichen Grund für mich, diese Einträge zeitversetzt zu veröffentlichen.
Außer wenn sie vor hatte, sich umzubringen, jedoch noch den glauben erwecken wollte, dass sie noch lebt ...


Ich hab mir mal ihre Blogs angesehen. Vor allem in ihrem ersten Blog wird deutlich, dass sie starke psychische Probleme hat. (bipolare Störung) Sie schreibt von extremer Antriebslosigkeit und dass sie sich sehr einsam fühlt, nicht mit ihrem Leben vorankommt und sich wohl sehr nach einem Lebenspartner sehnt. Zwischendurch hat sie dann wieder manische Phasen, in dem sie die Welt wieder viel positiver sieht und voller Tatendrang ist. Sie schreibt auch von wiederholenden Phasen, die sie etwa als Zusammenbruch beschreibt.
Was mir als Hobby-Psychologe an einem Eintrag noch aufgefallen ist, ist dass sie auch an eine multiple Persönlichkeitsstörung erkrankt sein könnte.

Wie einsam sie nun wirklich in ihrem Leben war, weiß man nicht. Auf jeden Fall schränkte ihre Krankheit ihr Leben stark ein, z. B. beim vorankommen im Studium und beim Pflegen und Finden von Freundschaften. Sie schien emotional sehr labil zu sein und ihre Einsamkeit beschäftigte sie sehr. Trotzdem blieb sie nicht nur zu Hause, was sicherlich auch ihren Medikamenten zu verdanken waren. So ging sie teilweise in Diskotheken und machte etwa zwei Monate vor ihrem Tod bereits alleine eine kleine Reise.
Sie hatte zuletzt übrigens in einem Schuhgeschäft gearbeitet. (weiß leider nicht, ob sie auch noch weiterhin studierte)

Auf jeden Fall plante sie dann diese Kalifornien Reise alleine, die genauen Beweggründe kenne ich nicht. Auf jeden Fall war ihr Ziel, neue Menschen kennen zu lernen. (auf tumblr fragte sie auch mehrmals, ob sich jemand mit ihr treffen wolle)

Die Tour begann wohl mit Vancouver am 18.2-22.2 und San Diego von 22.2 bis zum 27.2.
Danach kam sie nach Los Angeles und geplant war noch Santa Cruz und San Francisco besuchen.
Zuletzt gesehen wurde sie bekanntlich am 31.2 in LA.

In San Diego schien sie voller Tatendrang zu sein. So schrieb sie, dass sie offen mit Menschen reden würde und Ausflugziele (Seaworld, Zoo, Museum, Wale beobachten) plant, bisher (24.2) jedoch nichts Außergewöhnliches gemacht hätte.

Am 26.2 ist sie ausgegangen, in einem Lokal was sie "Speakeasy" nennt, wo sie Jazz-Musik hören wollte. Dort gefiel es ihr, verliert aber ihr Handy. Da war sie mit ziemlicher Sicherheit noch in San Diego. (im Fakten-Thread steht jedoch, dass sie schon am 26.2 in L.A. war)

Für die Zeit in L.A. gibt es leider nur einen selber geschriebenen Eintrag vom 29.2, aus dem man leider nicht wirklich viel ziehen kann.


Also jetzt zu den Theorien zu ihrem Tod:

Das wahrscheinlichste Szenario für mich ist, dass sie sich in einem außergewöhnlichen Zustand befand und sich nicht Herr ihrer Sinne bzw. ihres Bewusstseins selbst umbrachte. Wahrscheinlich auch aufgrund von ihren zahlreichen Medikamenten.
Das muss dann auch keinen besonderen Auslöser gehabt haben, trotzdem kann natürlich auch ein schlechtes Erlebnis mit jemanden innerhalb des Hotels dazu geführt haben. (Auslöser für Verfolgungswahn)

Das Video ist für mich ein Beweis dafür, weil ich nicht denke, dass sie sich im normalen Zustand so verhalten würde.
Auch weil sie sich im obersten Stockwerk mit dieser (Schlaf-) Kleidung befindet.


Natürlich gibt es trotzdem Probleme und Fragen für dieses Szenario:

- findet eine Person in diesem Zustand den Weg auf das Dach?
- kann sie alleine die Luke öffnen und vor allem schließen?
- was hat es mit dem mutmaßlich bearbeiteten Video auf sich?


Daraus kann man dann natürlich andere Theorien erfinden, was ja schon bereits getan wurde.
So habe ich z. B. auch gelesen, das sie geschrieben haben soll, dass sie von Mitarbeitern des Hotels belästigt wird. Wo sie das geschrieben haben soll weiß ich nicht, ich habe es selber nicht gefunden. Auf jeden Fall könnte das eine Erklärung für das bearbeitete Video, den Zugang zum Dach und der Luke sein.

Weiterhin gibt es berichte von Leuten, die selber von in dem Hotel lebenden Personen belästigt worden sein wollen. Solche Personen kämen natürlich als Täter in Frage, jedoch spricht der Obuktionsbericht allgemein eher gegen ein solches Szenario.
Es gibt eigentlich kein ersichtliches Tatmotiv, denn sie wurde nicht vergewaltigt, wurde nicht ausgeraubt und eine Beziehungstat kann man auch fast komplett ausschließen.

Natürlich gibt es auch noch die weiterführenden Theorien zum Tuberkulose Ausbruch und dem Bezug zu ihrem Namen. Manche meinen auch, die Eltern hätten sich komisch verhalten oder reden von falscher Identität der Leiche. Ich denke, dass ist erstmal ohne weitere Anhaltspunkte zu weit hergeholt, auch wenn man daraus eine wirklich ansehnliche VT basteln könnte :)


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:04
Zum Thema Aufzug:

Guckt euch dieses Video ab 4:30:

https://www.youtube.com/ watch?t=16&v=YweZJeZo13A

Der Aufzug setzt sich offensichtlich erst in Bewegung, wenn er von einer anderen Etage angefordert wird; warum auch immer. (das wird auch so auf chinesisch gesagt)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:17
wow, warum wird der Thread erst außgerechnet jetzt eröffnet? das ist für mich persönlich jetzt wieder mysteriös. Ich meine, ich habe die letzten Tage so durch Youtube geschaut. Ich bin auf verschiedene Videos gestossen, z.B. Top 10 von disgusting photos, mystery photos und Videos, unexplained photos und videos usw. Dabei ging es bei einigen Videos auch um Elisa Lam von der ich vorher nichts gehört habe. Und jetzt lese ich von ihr ausgerechnet heute auf Allmy, 2 Tage später, obwohl ich hier auch seit 2 oder 3 Wochen nicht online war.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:18
@derdirk82
alles Zufall ;)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:20
@Initan

Ja glaub ich auch :-)
Nicht das das zu bedeuten hat, das ich bald in einem Wassertank landen werde :-D


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:32
@kurai
Zitat von kuraikurai schrieb:Die Tour begann wohl mit Vancouver am 18.2-22.2 und San Diego von 22.2 bis zum 27.2.
Danach kam sie nach Los Angeles und geplant war noch Santa Cruz und San Francisco besuchen.
Zuletzt gesehen wurde sie bekanntlich am 31.2 in LA.
Eigentlich stimme ich dir da zu, aber du vertust dich da um einen Monat ;) Einen 31.2. wirst du wohl eher recht selten finden, ich schätze du meintest in allen Fällen den Januar statt den Februar ;)

Wenn ich mir Ihr Tumblr ansehe, wird für mich deutlich das sie wohl am 29.1. in LA an kam, denn schließlich schrieb sie an diesem Tag:

"I have arrived in Laland…
and there is a monstrosity of a building next to the place I’m staying
when I say monstrosity mind you I’m saying as in gaudy
but then again it was built in 1928 hence the art deco theme so yes it IS classy but then since it’s LA it went on crack
Fairly certain this is where Baz Lurhmann needs to film the Great Gatsby"

Was mich gerade beim Blog noch irritiert, in ihrem Profil bei Blogger heißt es das sie seit dem Juli 2011 gebloggt hat, folglich hätte sie die hälfte aller beitrage dort zurückdatiert. 67 von 138 Beiträge sind nämlich vor Juli 2011 datiert...

Was ich auch gelesen habe, und nach eigener Recherche bestätigen kann, das sie einen Teil der Beiträge auch nicht selbst verfasst hat, diese ließen sich nämlich durch google auf einem anderen Blog wiederfinden, nur wesentlich früher gepostet. Z.B. diesen hier.
1. Elisas Blog: http://etherfields.blogspot.de/2011/11/on-being-no-name-blogger-using-her-real.html
2. Original Blogeintrag von 2007: http://kateharding.net/2007/04/14/on-being-a-no-name-blogger-using-her-real-name/


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

18.05.2015 um 23:58
Kleiner Nachtrag, hätte es gerne noch in meinen vorherigen Beitrag rein editiert, ging aber leider irgendwie nicht.

Ich hab mir mal den RSS Feed ihres Tumblrs angeschaut, sämtliche Posts nach dem 16.02.2013 wurden entweder immer um 8:00 oder um 9:00 Uhr gepostet was für mich eindeutig für einen automatismus spricht. Die Posts davor allerdings nicht, mal um 03:05 Uhr mal um 02:22 Uhr, nur einmal um 9:00 Uhr. Was ich daran interessant finde ist der Aspekt in welchen Zeitabständen gepostet bzw. rebloggt wurde. Hier eine kleine Auflistung, vom 15.02.2013 und 16.02.2013, wobei ich nur die Uhrzeiten schreiben werde:

- 04:33
- 04:54
- 05:16
- 05:38
- 09:00 (Der einzige Post zu einer "Punkt-Uhrzeit", weiter gehts am 16. wie folgt):
- 02:22
- 02:44
- 03:05
- 03:27

Aber auch hier ist ein Muster zu erkennen, zwischen den einzelnen Posts liegen immer 21 oder 22 Minuten und es sind 4 pro Tag, mit außnahme des Punkt 9 Uhr Posts.

Ich finde das doch etwas merkwürdig und kann mir auch nicht vorstellen, dass sie den Automatismus so eingestellt hat. Außer sie wollte das jemand der ihrem Tumblr folgt glaubt, dass sie gerade zu diesem Zeitpunkt eben diesen bearbeitet..


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 02:14
Zitat von AleisterWeberAleisterWeber schrieb:Eigentlich stimme ich dir da zu, aber du vertust dich da um einen Monat ;) Einen 31.2. wirst du wohl eher recht selten finden, ich schätze du meintest in allen Fällen den Januar statt den Februar ;)
Ja, ich meinte natürlich immer den Januar.

Ist auf jeden Fall interessant, was du gefunden hast. Kenne mich leider selber gar nicht mit tumblr und anderen Blog-Seiten aus, deshalb weiß ich nicht, was das mit die Zurückdatierung auf sich haben könnte. Auch wusste ich nicht, wo ich an die genaue Uhrzeit eines Posts kommen kann. Auf jeden Fall spricht das dann wohl klar für einen eingestellten Automatismus. Es wäre natürlich interessant zu wissen, ob sie diese Funktion auch schon in der Vergangenheit genutzt hat. Hab das auch mal grad versucht über RSS-Feed herauszufinden, leider wurden da nur die letzten Posts angezeigt, zu denen du ja schon was geschrieben hattest.
Das mit den kopierten Beiträgen finde ich jetzt nicht weiter interessant, bei deinem Beispiel hatte sie ja auch darunter die Quelle angegeben.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 07:53
@Initan das ist dsa Elevator Game von dem @Gristar sprach, die beiden seiten haben jetzt direkt nichts mit EL zu tun, dort wird nur das spielprinzip erklärt, dachte da ich das nicht kannte, kennen das evtl andere hier auch nicht. wobei das natürlich (egal ob sie es nun gespielt hat oder nicht) nicht ihren Tod erklärt.
Es wäre nur ggf. eine "normale" Erklärung für ihr Verhalten, ich glaube auch nicht an so Sachen, aber ich könnte mir vorstellen dass auch auszuprobieren und trotzdem dabei ein komisches Gefühl zu bekommen.
Aber wie bereits gesagt, so wirklich auf den Ablauf des Spiels passt ihr Verhalten nicht (eben weil der Aufzug nicht fährt)

@kurai wie kommst du auf die Sache mit der Multiplen-Persönlichkeit? Und was spricht dagegen, dass jemand ihren Account gehackt hat und aus spass danach noch postete?
Kann mir wer den Link dazu schicken/ posten ? ich find den Account nicht.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 09:31
edit: @kurai ich hab den tumblr account nun (genommen aus dem fakten thread) aber für mich ist das ein heilloses durcheinander, (tumblr an sich) woher weiß man denn was sie geschrieben hat und was ggf. jemand anders gepostet hat wenn das wirklich ihr account wäre dann wäre ja im ganzen feburar immer noch gepostet worden (wenn ich das richtig verstehe) und immer weniger werdend dann bis am ende zum juni / dezember, kanns nich sein, dass man sich da gegenseitig sowas schicken kann? und das von anderen leuten ist?
in dem dezember post ( die glühlampe mit dem tannenbaum) steht nämlich bei "This was reblogged from berezy"


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 09:59
@flashster
Rebloggt bedeutet das diese Beiträge von ihr weitergeleitet wurden wie das teilen bei Facebook. Allerdings bietet Tumbler die Möglichkeit vor einzustellen wann das geschehen soll. Somit ist es denkbar das sie diese Posts vor ihrem tot so eingestellt hat das sie erst später geteilt werden.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 10:08
@AleisterWeber ah okay, danke . also ich sag mal bei n paar kann ich mir das ja vorstellen (z.b. dem weihnachtsding im dezember) aber der ganze feburar und märz das find ich schon komisch, und das der account gehackt wurde?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

19.05.2015 um 11:38
Hallo @all,

Ich habe noch mal eine Medizin Dozentin zum Thema "Alkoholabbau nach dem Tod" befragt.

Die Antwort: Hätte sie Alkohol getrunken, hätte der nachgewiesen werden können.

Insofern ist Trunkenheit wohl ausgeschlossen.

Desweiteren habe ich Sie gefragt, was wäre wenn E.L. KO Tropfen verabreicht worden wären?

Antwort: Wären die Tropfen kurz vor ihrem Tod zum Einsatz gekommen hätte man diese nachweisen können. Eben weil der Stoffwechsel beim Todeseintritt zum erliegen kommt.
Aber: KO Tropfen sind 5 Stunden im Körper nachweisbar. Sprich, wären zwischen ihrem Tod und der Eingabe eventueller KO Tropfen mehrere Stunden vergangen, hätten diese NICHT mehr nachgewiesen werden können.

Vielleicht ist das noch mal interessant.


melden