Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

22.07.2016 um 04:00
@Cecilia

Direkt vorweg, Deine Zweifel sind durchaus berechtigt. Ich habe auch ähnliches gedacht, als ich erstmalig von diesem Fall gehört habe. Je länger ich mich nun mit dieser traurigen Geschichte beschäftige, desto mehr konnte ich meine Zweifel zerstreuen. Das aus folgendem Grund: Die Merkwürdigkeiten sind einzeln betrachtet recht gut und logisch erklärbar. Erst zusammen wirken sie wie eine Vertuschung/Verschwörung, zumindest bemerkenswert. Ich habe nicht vor, Dich von Deinem Eindruck abzubringen. Ich möchte Dir nur raten, die Fakten mal losgelöst einzeln zu betrachten.

Im Einzelnen:
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:(...)das Fahrstuhlvideo gekürzt wurde, sowie auch in slow-Motion dargestellt wurde.(...)
Die Gründe dafür können vielfältig sein. In langsamerer Geschwindigkeit werden zum Beispiel Details erkennbar, die sonst leicht übersehen werden können. Die Bewegungsabläufe können genauer betrachtet werden. Ich habe keinen Hinweis gefunden, dass jenes Video der Polizei in bearbeiteter Form überlassen wurde. Insofern wurden wohl nur irrelevante Szenen (z.B. ohne Personen im Bild) herausgekürzt und das Tempo verlangsamt um der Öffentlichkeit ein besser verständliches Video zu präsentieren. Einen Hinweis auf eine Vertuschung erkenne ich dabei deshalb nicht, weil die Veränderungen offensichtlich sind.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:Dann trug sie im Fahrstuhl Männerklamotten. Von wem sind die ? Garnicht in ihrer Größe.
Über die Herkunft kann man natürlich frei spekulieren. Allerdings ist das Tragen von weiten/bequemen und luftig-kurzer Kleidung als Pyjamaersatz nicht unbedingt ungewöhnlich. Ich kenne mehrere Mädels die im Sommer schonmal Männershorts und Labbershirt tragen, wenn sie zu Bett gehen. Einfach weil sich Männergrößen dafür anbieten. Meistens stammen diese vom Freund, dem Bruder oder dem Vater. Sollte Mrs. Lam auf dem Weg ins Bett von der Psychose heimgesucht worden sein, sehe ich in diesem Umstand ersteinmal nichts, was auf eine Beteiligung dritter Personen hinweist.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb: In der Zeit als Elisa vermisst wurde, postete sie irgendwelche fashion und LaufstegVideos... Ich hätte ganz andere Sorgen. Aber gut, jeder geht anders mit solchen Situationen um.
Hier gibst Du Dir schon selbst eine passende Antwort. Der/die Eine sucht Trost in der Öffentlichkeit, Andere lenken sich mit anderen Themen ab. Wie die Familienverhältnisse tatsächlich waren, entzieht sich unserer Kenntnis. Die Frage lautet hier im aber auch: Hätte die Erklärung dessen eine Relevanz für den Fall ? Eher nicht. Zumindest sehe ich persönlich keine. Falls Du eine siehst, würde ich mich sehr dafür interessieren.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:Weiter hatte sie auch einen Freund. Von ihm hat man nie ein Statement gehört.
Nicht jeder Partner/Bekannte/Verwandte sucht in so einem Fall die Öffentlichkeit. Vieleicht ganz gut so, denn bei den Theorien, welche sich im Netz tummeln, wäre er wahrscheinlich Hetze und Verdächtigungen ausgesetzt gewesen. Er wurde sicher auch durch die Polizei befragt. Von daher ist seine öffentliche Aussage nicht erforderlich, zumal er nicht mit Lam zusammen in L.A. war.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb: Wo ist ihr Handy und Laptop? Die sind bis heute verschwunden.
Das ist in der Tat merkwürdig. Andererseits war das Cecil zu dieser Zeit und auch früher nicht gerade als first class Unterkunft bekannt. Allerlei merkwürdige Gestalten lebten und arbeiteten dort. Da Mrs. Lam einige Zeit im Tank unentdeckt blieb, konnte in der Zwischenzeit jemand das Zimmer betreten und Wertsachen entwendet haben. Auch ohne zu ahnen, dass Mrs. Lam auf dem Dach etwas zugestossen war. Dieser Diebstahl könnte sogar durch eigenes Reinigungspersonal geschehen sein. Zwar gibt es darauf -das sage ich in aller Deutlichkeit- keine Hinweise oder Beweise, dennoch kommen Diebstähle durch Personal sogar in weit besseren Häusern vor.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:ein Mensch kann noch so viel halluzinieren, aber spätestens wenn es um Leben und Tod geht, wird man doch "wach"?
Nein, nicht zwangsläufig. Wie wir heute auch von einer Betroffenen (s. weiter oben) erfahren konnten, wird die Halluzination nicht wie ein Traum erlebt. Es ist für den/die Betroffene vielmehr real. Deshalb gibt es kein Erwachen. Die Halluzination und/oder Psychose endet von allein, wenn sie endet. Das kann nach 2 Min. oder erst nach mehreren Stunden sein. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass sie durch bestimmte Umweltreize plötzlich wieder aufhört. Auch durch die Gabe entspr. Medikamente. Unbehandelt muß das aber nicht der Fall sein.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb: An ihren Fingernägeln wurde nichts gefunden was darauf hinweist, versucht zu haben da raus zu kommen. Also nichts in Richtung Kratzer o. Ä. in der Innenseite des Tanks.
Die Innenseite des Tanks war aus glattem Edelstahlblech. Es würde mich wundern, hätte man Stahl unter den Nägeln gefunden. ;) Für gewöhnlich hinterlässt ein Fingernagel auch keine Schäden im Edelstahl. Erschwerend kommt noch hinzu, dass wir weder wissen, ob und wann sie sich ihrer Situation bewusst wurde und wieviel Zeit sie an diesem Punkt möglicherweise noch hatte.
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:wo sind die restlichen Videos? Wieso kam diesbezüglich nie ein Bericht?
Mal abgesehen davon, dass die Polizei nicht verpflichtet ist, alle vorhandenen Videos und Material der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, stellt sich auch die Frage, ob alle Kameras auch tatsächlich aufzeichneten. Oftmals dienen sie nur der Echtzeitüberwachung. D.h. man sieht ein aktuelles Bild auf einem Monitor. Das Geschehen wird jedoch nicht aufgezeichnet. Das sollte zwar nicht unbedingt so sein, allerdings war ja auch das Dach zugänglich. Ebenfalls ein Umstand der bzeichnend ist, wenn es um Sicherheitsfragen des Hotels geht...


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

22.07.2016 um 14:10
@Slaterator

Ich sehe schon,unsere Auffassung, den Fall betreffend, ähnelt sich sehr. Jeden Absatz den du von Cecilia beantwortet hast, hätte ich genau so kommentiert.

In meinen Augen wirkt der Fall unendlich skurril, doch je mehr man sich alles immer und immer wieder durchliest und anschaut, desto mehr wird alles logischer. Also für mich.

Jawohl, für mich war das aufbauen der bierbänke und das schmücken mit luftschlangen so dermaßen real, das ich lange darüber nachdenken musste, wie sowas überhaupt möglich sein kann. Ich habe die stimmen der anderen wahrgenommen, als wären sie Tatsache im selben Raum wie ich, ich habe sogar den Kaffee gerochen, den meine Freundinnen getrunken hatten. Auch heute noch bin ich überwältigt von diesem Erlebnis und frage mich, wie Menschen damit auf Dauer leben können, wenn sie sowas öfter haben oder sogar an Schizophrenie leiden und permanent andere sehen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

22.07.2016 um 16:30
@sahlina

Ja, ich habe am Anfang auch eine Beteiligung Dritter für wahrscheinlich gehalten. Das liegt -wie Du schon sagst- an den Umständen. Vor allem an dem Video. Wäre Mrs. Lam direkt aus dem Hotel vor ein fahrendes Auto gesprungen, oder hätte sich -ohne den Fahrstuhl zu nutzen- direkt vom Dach gestürzt, es hätte wohl lange nicht so viele Mord- und Verschwörungstheorien gegeben.

Ich habe noch nie eine Halluzination gehabt. Wahnsinn, wie uns der eigene Verstand scheinbar täuschen kann. Ich finde Deine Beschreibung dessen deshalb auch unheimlich interessant und faszinierend. Wenn Mrs. Lam auch alles so real erlebte, wie es sich für Dich darstellte, wundert mich ihr Verhalten nicht mehr. Dann ist sogar das Einsteigen in den Tank nicht mehr so unverständlich/unerklärlich, wie es mir anfangs vorkam. Deshalb danke, dass Du das so offen geschildert hast. Ist ja auch nicht so selbstverständlich... ;)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

23.07.2016 um 02:47
@Slaterator
Danke für die Rückmeldung. Das alles was du dementiert hast, nehme ich gerne an.
Kommen wir lieber zu dem Punkt, wie oder warum sie gestorben ist. @sahlina war schon so nett und hat von ihren Erlebnissen erzählt.

Erst einmal steht überhaupt nicht fest, ob Elisa eine Halluzination hatte oder nicht. Aber gehen wir mal davon aus, sie hatte eine an dem Tag/Abend. Einerseits sagt ihr es sei kein Suizid gewesen und andererseits behauptet ihr, sie sei "aus Versehen" gestorben?! Liebe @sahlina , darf ich dich fragen ob deine Freunde mit dem Bier und der Deko es geschafft hätten, dich davon zu überzeugen dich umzubringen? Genauer gesagt: Unter Wasser zu gehen solange bis du ertrinkst? @Slaterator : Natürlich kann man an Fingernägeln und Händen sehen ob ein Mensch versucht hat aus einem Tank zu kommen (abgebrochene Fingernägel etc). Dies war definitiv nicht der Fall. Also kann sie ja nur bewusst gestorben dein, nach eurer Theorie. Auch wurde kein Wasser in ihrer Lunge gefunden (was nicht zwangsläufig so sein muss, wenn eine Person ertrinkt).
Erstmal sollte man wissen was Halluzination sind, vorallem im Vergleich zur Schizophrenie:


Unter Schizophrenie wird folgendes Krankheitsbild verstanden: psychische Störungen/Erkrankung,  die durch ein hohen Grad an Realitätsverlust gekennzeichnet ist. Der Realitätsverlust äußert sich in Symptomen wie Wahn, Halluzinationen, Denkstörungen, einer abnormalen Psychomotorik und einen abnormalen Affekt.
- hier ist die Suizidrate wirklich höher als "normalen" :

Die Suizidale Handlung geschieht häufig im Rahmen der 2ten bis 5ten stationären Behandlung. D. H.  Die Patienten haben im Laufe ihrer Erkrankung eine Reihe von Rückfällen erleiden müssen. Während der Erkrankung sinkt die Leistung in Bereichen wie Arbeit, soziale Beziehungen und selbstständigkeit.
(Quelle: Der Suizid- Ursachen, Warnsignale, Prävention
von Thomas Bronisch)
- Bei Elisa wurde nie diese Krankheit diagnostiziert und auch treffen die Punkte nicht auf sie zu in Bezug auf Leistung (immerhin war sie eine sehr intelligente Frau die kurz vorher erst ihren Uni-Abschuss erfolgreich abgeschlossen hat.) Auch hatte sie soziale Beziehungen.

Unter Halluzinationen versteht man: Sinnestäuschungen (akustisch , optisch,  Tastsinn, Geruchssinn, Geschmackssinn)
So wie die Mitposterin beschrieben hat.

Wir reden also ausschließlich von möglichen Halluzinationen und keiner Schizo. Diese führen ohne alle anderen Aspekte wie bei einer Schizophrenie normalerweise nicht zu einem Suizid und erst recht nicht zu einem "aus versehen-sterben" ala da war eine imaginäre Person die die tolle Idee hatte in den Tank zu springen und ohne sich zu wehren zu sterben. Wenn es durch die Medikamente ausgelöst wurde. Das könnt ihr doch nicht ernsthaft glauben?
Natürlich gibt es viele Arten von Schizophrenie, die unterschiedlich ausgeprägt sind. Aber wie gesagt: Die Dame hatte "nur" Depressionen.

Ich finde es so traurig, das nie die Wahrheit gefunden werden kann.
Vor allem, weil ich mich so gut mit ihr identifizieren kann. Ich bin 24, so wie sie es heute wäre, hatte auch Depressionen und musste Medikamente nehmen. In dieser Zeit bin ich auch alleine ins Ausland verreist für einige Zeit und habe in Hostels gelebt. Sie hat im Gegensatz zu mir diese Zeit nicht für sich positiv nutzen können und ist tot.
Sie wollte nicht sterben, auch war es nicht aus versehen oder hatte was mit Halluzinationen zu tun.
Zumindest denke ich so..


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

23.07.2016 um 12:59
@Cecilia

Du hast vollkommen recht, wir wissen nicht ob sie Halluzinationen hatte, wir haben ja auch nicht gesagt, dass dies definitiv der Fall gewesen ist. Lediglich haben wir für uns @Slaterator und ich, eine Lösung gefunden, die wohl eventuell so gewesen sein könnte.

Um einigermaßen nach außen zu bringen, wie sich eine Halluzination auswirkt/ anfühlt habe ich meine Erfahrung eingebracht, ob dies bei Elisa nun auch so war, das kann keiner sagen.

Sicherlich hätten meine freunde mich nicht dazu gebracht, mir das Leben zu nehmen, das kann ich definitiv so behaupten. Aber! Meine Freunde, die ich da sah, waren meine richtigen Freunde, die niemals von mir verlangen würden, das ich mir das Leben nehme. Nun wissen wir ja nicht, welchen "freund" Elisa gesehen hat, sofern sie eine Halluzination hatte. Kann ja auch eine Person gewesen sein, die ihr nicht wohl gesinnt war.
Außerdem war ich zu diesem Zeitpunkt auch in keinster weise unzufrieden mit meinem leben, unglücklich oder einsam. Elisa jedoch schon. Für mich hätte es keinen Grund gegeben, mir das Leben zu nehmen. Meine AD's bekomme ich wegen einer Phobie, also einer angst Erkrankung bzw Abneigung gegen etwas.

Desweiteren bin ich der Meinung, das es ein "versehen" war, das sie ums leben kam. Ich denke nicht, das es Suizid war. Denn für Suizid hätte es, wie @Slaterator es schon erwähnte, auch andere Möglichkeiten gegeben... Vom Dach springen, vor ein Auto laufen, alle Tabletten auf einmal nehmen!

Wie gesagt, 90 Prozent von mir glauben an einem tragischen Unfall, 10 Prozent denken noch immer über einen Täter nach.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.07.2016 um 16:10
@Cecilia

Danke für die Rückmeldung !
Zitat von CeciliaCecilia schrieb:Erst einmal steht überhaupt nicht fest, ob Elisa eine Halluzination hatte oder nicht. Aber gehen wir mal davon aus, sie hatte eine an dem Tag/Abend. Einerseits sagt ihr es sei kein Suizid gewesen und andererseits behauptet ihr, sie sei "aus Versehen" gestorben?!
Ich fürchte, hier liegt ein Missverständnis vor. Deshalb beschreibe ich noch einmal meinen aktuellen Standpunkt. Wie die Ermittlungsbehörden auch, gehe ich derzeit von einem Unfall aus. Ich persönlich vermute nicht, dass Mrs. Lam in Suizidabsicht den Tank bestieg. Ferner gehe ich persönlich auch nicht davon aus, dass sie von einer/mehreren unbekannten Person(en) freiwillig/unfreiwillig in den Tank verbracht oder zum Einstieg bewegt wurde. Ob tatsächlich eine Halluzination vorlag, vermag ich mangels persönlicher Expertise (ich bin weder Psychologe, noch Patient) nicht mit Sicherheit zu sagen. Um es nicht näher abzugrenzen, verwende ich zukünftig hier einfach den Begriff "Psychose", da ich persönlich von einer schweren psychischen Störung mit Realitätsverlust ausgehe. Diese Psychose wurde sehr wahrscheinlich durch eine falsche oder unterlassene Einnahme der Mrs. Lam verschriebenen Medikamente ausgelöst und/oder begünstigt.

Meine Annahme stützt sich dabei im Wesentlichen auf die folgenden Hinweise/Erkenntnisse:

-Lt. Ermittlungsbericht soll Mrs. Lam ihre verschriebenen Medikamente zuvor nicht korrekt eingenommen haben.

-Mrs. Lam scheint im Aufzugsvideo deutlich mit einer/mehreren nicht sichtbaren Personen/Tieren o.ä. zu interagieren. Die Aufzeichnung zeigt ein -in Gänze- sehr ungewöhnliches/abnormales Verhalten, welches auf den Zustand einer akuten Psychose hinweist.

-Es gibt keinerlei belastbare Hinweise darauf, dass Mrs. Lam zum fraglichen Zeitpunkt in Begleitung war.

-Es gibt keine Hinweise auf eine Körperverletzung/Missbrauch etc. an der Geschädigten.

Das sind jetzt nur einige der Kernaussagen. Auch ich erkenne in den Geschehnissen viele Punkte, die zunächst sehr merkwürdig zu sein scheinen. Wie ich schon schrieb, lassen sich diese Punkte jedoch auch ohne eine unterstellte Verschwörung/Mordtheorie/Vertuschung erklären.

Kurz und gut: Ich persönlich sehe nicht genügend belastbare Hinweise, die mich in Richtung eines möglicherweise vertuschten Kapitaldeliktes tendieren lassen. Auf der anderen Seite gibt es eindeutige Hinweise/Belege, die eine psychische Vorerkrankung des Opfers ausweisen, eine zur Wahrung der psychischen Stabilität angeratenen Einnahme teilw. schwerer Medikamente, welche opferseitig mutmaßlich nicht korrekt od. garnicht eingenommen wurden und ein -kurz vor dem Ableben- psychisch auffälliges Verhalten.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

29.07.2016 um 18:16
Das Video:

Ich finde am Fall Elisa Lam insbesondere die Existenz des Videos komisch.

Das Video wurde zu einem Zeitpunkt von der Polizei veröffentlicht, als Elisa "nur" den Staus "vermißte Person" hatte.

Ich sehe aber keinen Grund, warum die Polizei überhaupt ein Video veröffentlicht hat. In Deutschland würde die Polizei von einer vermißten Person aktuelle Bilder veröffentlichen und ggf. Bilder oder Beschreibung der getragenen Kleidung.

Es war doch sicher auch in diesem Fall problemlos möglich Fotos in guter Qualität zu erhalten. => die Eltern hatte die Vermißtenanzeige erstattet und hätten ganz sicher ein Bild zur Verfügung gestellt...

Also welchen Zweck hatte es das Video, noch dazu mit einer veränderten Geschwindigkeit, zu veröffentlichen?



Gruß
Brook


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

30.07.2016 um 12:23
Für mich ist eine Schizophrenie absolut nicht auszuschließen. Ich arbeite mit solchen Personen und es sind einfach unterschiedliche Persönlichkeiten. Das Verhalten von Lam schließt etwas darauf. Da sie ja mit einer weiteren Person agiert sehe ich ebenso eine bipolare Störung.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

31.07.2016 um 08:48
@sahlina
@Slaterator
Hallo,
meine Meinung dazu habe ich ja weiter vorn schon einmal geschrieben und sie deckt sich weitestgehend mit eurer.
Mein Bruder ist derzeit wieder im Krankenhaus, da seine Tabletten nicht mehr wirkten(er hat paranoide Schizophrenie).
Will damit sagen,selbst wenn Elisa ihre Tabletten ordnungsgemäß genommen hat,kann es trotzdem dazu kommen, dass sie ihre volle Wirkung nicht mehr zeigten.


@Cecilia

Bei Elisa wurden nicht "nur" Depressionen diagnostiziert, sondern eine Bipolare Störung, das ist im Bezug auf die Symptomatik schon was anderes.Bipolare Störung ist ein Wechsel zwischen depressiven und manischen Phasen.

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/erkrankungen/bipolare-erkrankungen/krankheitsbild/
Besonders ausgeprägt und schwerwiegend sind bipolare Erkrankungen, wenn psychotische Symptome auftreten, d.h. der Patient, die Patientin nimmt wegen einer Störung des Realitätssinnes sich und die Umwelt verzerrt wahr. Sie kommen häufiger bei Manien als bei Depressionen vor. Über zwei Drittel aller Patienten mit Manien zeigen einzelne psychotische Symptome, darunter grenzenlose Selbstüberschätzung, Verfolgungswahn, Wahngedanken und Halluzinationen.
Wie ich weiter vorn schon geschrieben habe,gehe ich von einem tragischen Unfall aufgrund von Halluzinationen aus.
Vielleicht hörte sie etwas aus den Tanks als sie dort oben auf dem Dach war und ging deshalb hinein. Vielleicht nahm sie die Tanks auch garnicht als Tanks war.

Leider werden wir das wohl nie erfahren.
Von Mord oder Suizid gehe ich jedenfalls auch nicht aus.

lg Lacura

(hoffe das zitieren hat funktioniert, habe es mit Handy geschrieben)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

02.08.2016 um 11:50
Zitat von brookbrook schrieb am 29.07.2016:Das Video wurde zu einem Zeitpunkt von der Polizei veröffentlicht, als Elisa "nur" den Staus "vermißte Person" hatte.
Man wollte Gestalt und Äusseres von Elisa einer breiten Öffentlichkeit vermitteln, um Zeugen zu finden, die sie vielleicht gesehen haben. Andererseits wollte man auch ihre Privatsphäre schützen, darum hat man ihren Mund im Video verpixelt, wahrscheinlich hat sie schelmisch oder neckisch gelacht während mancher Szenen im Fahrstuhl.
Ein bisschen sieht man es noch, wenn man sich Mühe gibt.
Ich denke, wenn man diese Aufnahmen, die einen privaten Charakter haben, in die Öffentlichkeit stellt, wollte man sich durch die Bearbeitung vor späteren Klagen wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte schützen. Wir wissen ja, dass es bei solchen Schadensersatzklagen in den USA schnell um sehr hohe Geldbeträge gehen kann
Man ahnte ja nicht, dass Elisa bereits nicht mehr lebte.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

03.08.2016 um 10:36
@Gurnemanz
Zitat von GurnemanzGurnemanz schrieb:Ich denke, wenn man diese Aufnahmen, die einen privaten Charakter haben, in die Öffentlichkeit stellt, wollte man sich durch die Bearbeitung vor späteren Klagen wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte schützen.
Richtig, das klingt naheliegend. Außerdem sagen bewegte Bilder mehr aus, als ein Foto. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies die Grunde für die Videoveröffentlichung sind.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.08.2016 um 14:39
Hallo Liebe Leute bin leider erst Spät auf diesem Fall gestossen, Habe den anderen Threat auch gelesen was ihr bisher macht ist Klasse!.
Was ich aber an der ganzen sache vermisse sind Bilder vom Aufinden der Leiche. oder das erste Geschehen am Tatort, oder der angeblich veschlossene Wassertank den der Arbeiter des Hotel Öffnete (er soll laut anderen Berichten in anderen Inet Seiten Verschlossenßßß gewesen sein?????und auf dem Fahrstuhlvideo 54 sec! fehlen). Bitte zerreist mich nun nicht ich habe die anderen sachen von anderen seiten gelesen gerade das mit den 54sec und das mit dem!!!!???? Verschlossenen Tank , wo normal nur die Mechaniker oder Hausmeister des Hotel die möglichkeit haben diese zu öffnen

Gruß
Frank


2x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

10.08.2016 um 18:24
@Franky71
Zitat von Franky71Franky71 schrieb am 07.08.2016:Was ich aber an der ganzen sache vermisse sind Bilder vom Aufinden der Leiche.
Ist das Dein Ernst ? Die Bilder sind doch total egal im Bezug auf den Sachverhalt. Das wird hier wohl niemand öffentlich machen. Es gibt einen Abschlussbericht der Ermittler. Da kann man alles nachlesen. Auch, wann Mrs. Lam wie gefunden wurde. Einfach per Google.

Zu allen Anderen Dingen wurde hier im Thread schon viel geschrieben. Die Suchfunktion hilft da sehr gut weiter.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

10.08.2016 um 20:39
@Slaterator

ja danke für die Erinnerung ,ich habe auf Us Seiten die letzten Tage viel gelesen auch von einer Psychaterin und ihrer Schwester, und einen ihrer Verwirrten letzten tumbr Blog. Es Schaudert es mir sehr !

Ich dachte anfangs auch an Mord, aber dem was ich bisher gelesen habe(hier im Thread und auf anderen seiten) ist das nun nicht mehr so.

grüße


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

10.08.2016 um 20:46
@Lacura

Bei Elisa wurden nicht "nur" Depressionen diagnostiziert, sondern eine Bipolare Störung!

Leider konnte man ihr nicht helfen da sie alleine auf Reisen war.
Ich gehe auch von ein Solchen Unfall aus!


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

10.08.2016 um 23:16
@Franky71
Zitat von Franky71Franky71 schrieb am 07.08.2016:Was ich aber an der ganzen sache vermisse sind Bilder vom Aufinden der Leiche.
Ich kann mich erinnern, dass damals von der Polizei LA mitgeteilt wurde, Bilder der durch die Liegezeit im Wasser entstellten Leiche würden nicht veröffentlicht werden um die Würde der Verstorbenen Elisa Lam zu bewahren.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.08.2016 um 12:46
@Franky71
Genau das meine ich,eine Bipolare Störung ist schon ein Unterschied zu "normalen" Depressionen.

Es wird leider nie richtig geklärt werden.
Dass der Tank geschlossen war,kann ich mir so erklären, dass der Hausmeister oder irgendein anderer Angestellter auf dem Dach war,sah, dass der Tank "mal wieder offen war" ( schließlich waren ja des öfteren Leute oben auf dem Dach) und ihn dann einfach wieder schloss, ohne hineinzuschauen.

Lg


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.08.2016 um 17:58
@Lacura
Zitat von LacuraLacura schrieb:Genau das meine ich,eine Bipolare Störung ist schon ein Unterschied zu "normalen" Depressionen.
So ist das wohl. Deshalb kamen die Ermittler unter Anderem auch zu dem Ergebnis, es handele um einen Unfall und nicht um Suizid.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.08.2016 um 19:35
@Lacura
@Slaterator

Ich denke sie war so Gestöhrt das da? Merkwürdige Tantzverhalten sie sich schon sehr einbildete, das es für uns als Betrachter als sehr merkwürdig aussah . Welcher Grund das auch immer war ob sie die Tabletten Falsch einnahm oder vieleicht nur mit einem Falschen anderen Medikamenten, sie nahmja schon hefftige Hämmer, Dazu Ibuprophen einnahm es ist zwar gering aber mit den anderen Medikamenten kann sich da schon was ernstes zusammen Brauen(Hat zb hier im Threat jemand sehr gut beschrieben) @Lacura das mit dem Tank hast du toll beschrieben.... es hieß ja immer die Tanks waren verschlossen, denke ich auch... bis auf einen! und der war hald offen oder nicht richtig geschlossen!. Aber Liebe User trotz all dem hat sie es ja geschafft,aufs Dach zu gehen ohne Alarm auszulösen! (ich vermute das Offene Fenster mit Feuertreppe) als ich am anfang von diesem Fall hörte, wäre es ja fast unmöglich gewesen auf das Dach Zu gehen, ohne Alarm auszulösen oder die Schwer verschlossene Wassertank-Luke ,auf andere Inet Seiten gibt es sogar 3 möglichkeiten auf das Dach zu gelangen ohne irgendein Alarm auszulösen.

@Slaterator
Ich denke auch ein tragischer Unfall, sie spielte ihn ihrer Psychse bestimmt das Asiatische Aufzugspiel mit den 10+ Stockwerken wie lange sie da oben war oder wie lange sie zeit brauchte sich da oben zu Verirren um diese Tanks zu finden (es gibt ja nur einen weg ohne Leiter) weiß ja bekanntlich niemand, es sind ja auch nur Vermutungen die wir hier besprächen können.Sie war sehr Kurzsichtig und drückte diese Taste mit das die Türe 2 Minuten offen bliebt ohne sich zu Schließen (im Video gut zu sehen wie Nah sie an den Tasten war und die unterste mit betätigte) deswegen auch die lange öffnungszeit der Tür wo jeder betrachter am anfang meint da stimmt was nicht!.

Ich denke auch das die Polizei in LA gute Arbeit gemacht hat und den Fall ende 2015 zu den Akten lag, und es aus Unfall erkannte


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.08.2016 um 19:41
@Franky71
Zitat von Franky71Franky71 schrieb:Ich denke auch das die Polizei in LA gute Arbeit gemacht hat und den Fall ende 2015 zu den Akten lag, und es aus Unfall erkannte
Das denke ich auch. Es gibt im Moment zumindest keine Anhaltspunkte, anhand derer ich einen Suizid oder ein Kapitaldelikt ableiten könnte. Natürlich gab es sehr merkwürdige Geschehnisse und auch mysteriöse Zufälle rund um das Geschehen. Aber eigentlich ist alles ganz gut und logisch zu erklären, so wie es die Ermittlungsbehörden auch getan haben.


melden