Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.05.2020 um 16:08
@Obscurite
Dann sollte man die Meldung von Irreführende Inhalte, nicht anbieten.
Weil das hier fällt doch eindeutig darunter


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.05.2020 um 16:50
@Obscurite
@Merkwürdiges

Ich hab’s mir schon gedacht, dass es gefälscht ist, weil es auch von der Qualität so anders aussieht als das andere.
Schon makaber, so einen schlimmen Vorfall „nachzufilmen“.
Sehr pietätlos.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.05.2020 um 18:30
Gehört nicht direkt hierher, aber in dem Bereich "deep fake" tut sich derzeit einiges. Es gibt bereits einige Algorithmen/Programme/Software/Apps mit denen mit Hilfe künstlicher Intelligenz bisher nicht dagewesene fake Möglichkeiten enstehen. Speziell für Videos gut zu gebrauchen. Ich will mich da jetzt nicht für obiges Video zu weit aus dem Fenster lehnen, aber generell wird man sich da vielleicht schon sehr bald (leider) noch an viel Schund und Betrug gewöhnen müssen, der aber schwer als solcher zu entlarven sein wird. Sei nur mal so gesagt.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

05.07.2020 um 19:26
Also ich hab mir das richtige Video auch mehrfach angeschaut und auch hier und im Faktenthread etwas gelesen. Es sieht wirklich so aus, als würde sie da schon vom Schwimmen reden. Und als sie in den Fahrstuhl rein geht, tastet sie sich ja quasi voran, als würde sie doppelt sehen oder sowas. Lt. Autopsiebericht, den meine liebe Freundin @hpdk15 auseinander genommen hat (danke dafür), gab es wenn ich das richtig in Erinnerung habe keine Anzeichen von Fremdeinwirkung, dennoch hat das Raubdezernat die weiteren Ermittlungen übernommen. Passt für mich nicht zusammen.

Wenn ich an Selbstmord denken würde, wäre mein erster Gedanke auch vom Dach zu springen und nicht in einen Wassertank zu klettern. Ich würde die Variante wählen, wo es mir ziemlich schnell die Lichter ausschießt und nicht wo ich noch Minutenlang merke, das es jetzt zu Ende geht (ertrinken). Aber das kann bei jedem anders sein, vielleicht wollte sie vorher nochmal ihr Leben spüren oder so. Wenn ich in einem Tank reinfalle, mache ich jedenfalls nicht auch noch den Deckel zu, denn diese Möglichkeit habe ich vor Schreck vermutlich garnicht. Man versucht sich dann doch festzuhalten. Ausser sie hätte falsch gegriffen (festhalten) und den Deckel dadurch geschlossen. Das wären aber dann sehr viele unglückliche Zufälle auf einmal.

Aber da sie ja in ihrem Blog quasi darum bettelte, das sich jemand mit ihr trifft und sie gerne Kontakte haben wollte und dann noch aus dem Zimmer flog, wegen ihrem merkwürdigen Verhalten, das kann die Selbstmordgedanken natürlich stark voran getrieben haben.

Ich würde dort niemals schlafen. Ich glaube bei der Geschichte des Hotels würde ich mir solche Filme schieben (ich bin psychisch echt nicht schwach), das ich auch paranoid werden würde. Und ich glaube auch, das sie die Geschichte kannte und das sie deswegen im 14. Stock war. Dort hat schließlich einer der Mörder gehaust.

Ich habe ein Youtubevideo geschaut, dort gab es einen Kommentar, das ein Inder dieses Video von Elisa mehrfach geprüft hat und das er zu dem Entschluss kam, das mehrere Personen im Fahrstuhl waren. Dieses Video wurde allerdings wohl überall gelöscht. Hat irgendjemand jemals dieses Video gesehen? Oder labert da einfach jemand Bullshit? Ich hänge mal einen Screenshot an und hoffe das es erlaubt ist :) Den Satz mit dem ,, klarer Mord" würde ich jetzt hier mal nicht mit berücksichtigen.

[
Screenshot 20200705 190313 com.android.gOriginal anzeigen (0,6 MB)


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

05.07.2020 um 19:48
Ach und noch was zu dem Spiel. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss der Fahrstuhl fahren. Das wird sie doch gewusst haben. Der fährt aber ja ganz sicher nicht, weil die Tür ja nicht schließt. Und selbst wenn das raus geschnitten wurden wäre, die Punkteanordnung auf dem Boden im Video ist zu jeder Zeit gleich. Ich glaube nicht, das man sich die Mühe gemacht hat, auf jedem Stockwerk die Punkte an die gleiche Stelle zu setzen. Somit müsste ihr ja klar gewesen sein, das es nicht funktioniert, jedenfalls wenn man von einem klaren Verstand ausgeht. Ich glaube aber auch, das hier was mit der Psyche ganz und garnicht in Ordnung war.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

05.07.2020 um 21:35
Zitat von Mysteryhexe22Mysteryhexe22 schrieb:Ich glaube aber auch, das hier was mit der Psyche ganz und garnicht in Ordnung war.
Davon gehe ich auch aus. Da laut Autopsiebericht keinerlei Spuren von Alkohol oder Drogen in ihrem Körper gefunden wurden, erscheint mir eine Psychose mit Wahnvorstellungen/Halluzinationen noch am wahrscheinlichsten. Leider mit tragischem Ausgang.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

05.07.2020 um 21:44
Zitat von BarbararellaBarbararella schrieb:Davon gehe ich auch aus. Da laut Autopsiebericht keinerlei Spuren von Alkohol oder Drogen in ihrem Körper gefunden wurden, erscheint mir eine Psychose mit Wahnvorstellungen/Halluzinationen noch am wahrscheinlichsten. Leider mit tragischem Ausgang
Ja, zumal man ihr hätte vielleicht noch helfen können. Eine Zwangseinweisung kann meines Wissens dann erfolgen, wenn Gefahr für das eigene Leben bzw. für das Leben anderer besteht. Gefahr gegenüber anderen möchte ich ihr nicht unterstellen, aber eine Gefahr für sich selbst war sie. Das sieht man ja am Ausgang der "Geschichte". Aber vielleicht hat man das ja auch versucht, das wissen wir ja nicht.

Das Fakevideo finde ich auch echt zum brechen. Hätte man da eine Szene aus einem Horrorfilm nachgespielt, hätte ich vielleicht noch lachen können, aber da hat eine Frau ihr Leben verloren. Absolut Respektlos.

Am Anfang dachte ich noch, sie macht sich wirklich einen Spaß im Fahrstuhl oder sie hielt sich halt länger im 14. Stock auf, hat sich vielleicht dadurch irgendwie verdächtig gemacht, so das jemand das Hotelpersonal rief und sie sich rechtfertigte. Ich dachte das sie sich vielleicht vor dem Hotelpersonal versteckte, damit sie keinen Ärger bekommt. Aber ihr Tod spricht da eben dagegen.

Man hat eine gaaaaaaanz geringe Menge an Alkohol gefunden, es war aber so wenig, das man dem keine weitere Beachtung schenken musste, da keine Auswirkung ect. Es waren 0,05 oder sowas. Es gibt einen Link, wo man den kompletten Bericht einsehen kann. Da steht auch genau, welches Medikament in welcher Höhe festgestellt werden konnte. Aber das wurde ja hier sicher auch schon gepostet.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 14:34
Hallo. Auch ich habe schon von dieser Sache gehört, und es ist echt merkwürdig.
Ich habe mir jetzt hier nicht alle 64 Seiten durchgelesen, sondern nur mal so durchgeschnuppert.

Zur ersten Frage vom M11 im Eröffnungspost:

Ich finde das jetzt gar nicht so merkwürdig. Vielleicht waren für sie die Shorts einfach bequem und sie hat sie gerne getragen.
Die Brille musste sie vielleicht nicht immer tragen. Auf Fotos hat sie auch nicht immer eine auf.

Was ich total merkwürdig finde ist, dass die Fahrstuhltür eine lange Zeit keine Anstalten macht, sich zu schließen, obwohl Elisa doch eine länger Zeit einfach so in der Ecke steht.

Schrecklich finde ich die Tatsache, dass sie erst viele Tage später in diesem Wassertank gefunden wurde und die Bewohner des Hotels die ganze Zeit mit diesem Wasser aus diesem Tank geduscht, sich gewaschen und auch getrunken haben.

Das erste, was mir damals in den Sinn kam, als ich zum ersten mal ein Video aus dem Fahrstuhl gesehen habe, war, dass sie evtl. verfolgt wurde und die vielen Knöpfe gedrückt hat, um einem evtl. Verfolger nicht zu zeigen, in welchem Stockwerk sie wohnt. Diese Theorie habe ich schnell wieder verworfen.

Ganz schön creepy die ganze Sache.


2x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:12
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Ich finde das jetzt gar nicht so merkwürdig. Vielleicht waren für sie die Shorts einfach bequem und sie hat sie gerne getragen.
Die Brille musste sie vielleicht nicht immer tragen. Auf Fotos hat sie auch nicht immer eine auf.
Finde ich auch nicht komisch, trage ich auch manchmal zuhause.
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Was ich total merkwürdig finde ist, dass die Fahrstuhltür eine lange Zeit keine Anstalten macht, sich zu schließen, obwohl Elisa doch eine länger Zeit einfach so in der Ecke steht.
Das wurde hier auch schon besprochen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat sie vermutlich den Holdbutton gedrückt. Bzw. War hier mal ein Post mit dem Hinweis, das sie eigentlich ständig die Lichtschranke wieder blockiert hat in dem sie hin und her gelaufen ist, raus geschaut hat ect.
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Das erste, was mir damals in den Sinn kam, als ich zum ersten mal ein Video aus dem Fahrstuhl gesehen habe, war, dass sie evtl. verfolgt wurde und die vielen Knöpfe gedrückt hat, um einem evtl. Verfolger nicht zu zeigen, in welchem Stockwerk sie wohnt. Diese Theorie habe ich schnell wieder verworfen.
Das dachte ich auch schon. Allerdings verfolgt im Sinne von einem Hotelmitarbeiter, der sie darauf hinweisen wollte, das sie nicht "die ganz Zeit" in Etage 14 rumzulaufen hat. Wobei ja niemand weiß, wie lange sie auf der Etage war bzw. was sie dort wollte. Man weiß ja auch nicht, wie sie sich dort auf der Etage, sollte sie da länger rum gelaufen sein verhalten hat. Sie ist ja auch aus einem Zimmer geflogen, wegen ihrem merkwürdigen Verhalten.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:28
Zitat von Mysteryhexe22Mysteryhexe22 schrieb:Sie ist ja auch aus einem Zimmer geflogen, wegen ihrem merkwürdigen Verhalten.
Obwohl ich ja finde, sie geht ganz ruhig in den Fahrstuhl. Wäre sie aus einem Zimmer geflohen, würde ich erwarten, dass sie hecktisch vor dem Fahrstuhl steht und sich den Fahrstuhl auch schneller betritt. Auf mich macht sie einen eher ruhigen Eindruck.

Sorry, verlesen, hat sich schon erledigt... hatte "geflohen" anstatt "geflogen" gelesen....


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:29
Ich kenne auch so viele Mädels, die gerne solche Hosen tragen. Ich selbst habe ab und zu meine Brille auf oder nicht. Je nachdem wie ich Lust habe. Und ja es wurde schon geschrieben, das sie den Holdbutton gedrückt hat.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:35
Zitat von ObscuriteObscurite schrieb:Ich kenne auch so viele Mädels, die gerne solche Hosen tragen. Ich selbst habe ab und zu meine Brille auf oder nicht. Je nachdem wie ich Lust habe. Und ja es wurde schon geschrieben, das sie den Holdbutton gedrückt hat.
Das mit der Brille finde ich auch überhaupt nicht komisch. Erst Recht nicht, da sie ja im Haus war. Vielleicht wollte sie nur mal schnell auf besagte Etage 14, ist da dann etwas rum gelaufen, verhielt sich vielleicht wirklich komisch, weil sie sich etwas gruselte. Und dann ist ja auch immer noch die Frage. Was versteht man unter sie flog aus dem Mehrbettzimmer, weil sie sich komisch verhalten hatte. Dazu hab ich nie irgendeine Zeugenaussage gefunden. Verhielt sie sich komisch, im Sinne von psychotisch oder ärgerte sie die anderen mit Gruselgeschichten aus dem Hotel und irgendwelchen Streichen.

Vielleicht hat sie diese psychotischen Symptome wirklich erst im Hotel bekommen. Bei der Geschichte würde mich das nicht wundern, vor allem, weil sie ja selber vorher schon psychische Probleme hatte.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:41
Viel seltsamer finde ich eher die Tatsache, dass sie genau dieselben Klamotten getragen hat wie die Protagonistin aus dem (original japanischen) Film Dark Water.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:49
Zitat von NinenyaNinenya schrieb:Viel seltsamer finde ich eher die Tatsache, dass sie genau dieselben Klamotten getragen hat wie die Protagonistin aus dem (original japanischen) Film Dark Water.
Ja, da gibt es ja noch mehr Übereinstimmungen, das finde ich auch gruselig. Ich hab den film nie gesehen, aber hatte mal eine Seite gefunden, wo man mehrere Vergleiche zum Film hatte.

Wo im Film eine Cecilia mit spielte und Elisa ja im Hotel Cecil war ect. Aber das wurde hier auch schon mal alles angesprochen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 15:55
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Was ich total merkwürdig finde ist, dass die Fahrstuhltür eine lange Zeit keine Anstalten macht, sich zu schließen, obwohl Elisa doch eine länger Zeit einfach so in der Ecke steht.
Das Video wurde wohl bearbeitet, weil (nachweislich) unschuldige Personen zusehen sind.
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Schrecklich finde ich die Tatsache, dass sie erst viele Tage später in diesem Wassertank gefunden wurde und die Bewohner des Hotels die ganze Zeit mit diesem Wasser aus diesem Tank geduscht, sich gewaschen und auch getrunken haben.
Wegen einem komischen Geschmack des Wassers, wurden ja erst die Untersuchungen aufgenommen.
Wenn keiner von dem Getrunken hätte, wäre Elisa wohl nicht gefunden worden.
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Das erste, was mir damals in den Sinn kam, als ich zum ersten mal ein Video aus dem Fahrstuhl gesehen habe, war, dass sie evtl. verfolgt wurde und die vielen Knöpfe gedrückt hat, um einem evtl. Verfolger nicht zu zeigen, in welchem Stockwerk sie wohnt. Diese Theorie habe ich schnell wieder verworfen.
Wenn sie verfolgt worden wäre, dann wäre sie am Fahrstuhl vorbei gerannt und hätte die Treppen genommen.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 16:24
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Wenn sie verfolgt worden wäre, dann wäre sie am Fahrstuhl vorbei gerannt und hätte die Treppen genommen.
Hmm. Nicht zwingend....


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.07.2020 um 16:29
Zitat von 2Cat19712Cat1971 schrieb:Hmm. Nicht zwingend....
Warum nicht?
Die Türen schließen nach Sekunden.
Ne Treppe zu nehmen wäre besser.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.09.2020 um 11:30
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb am 07.03.2020:Ich glaube, ich habe in diesem Thread noch nie was geschrieben. Aber als ich vor längerer Zeit das Video gesehen habe, war mir die Sache klar: Die Frau hatte eindeutig Zwangsstörungen.
Das habe mir auch gedacht. Zwangsstörung.

Wie sie sich im Aufzug verhält. Welche Schritte sie tot. Folgt einer gewissen an Ordnung. Auch dass wir die Knöpfe drückt und so viele. Das macht sie aus dem Zwang heraus.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

24.09.2020 um 16:57
Ach ja, in dem allerersten Thread dazu hatte ich mich auch rege beteiligt.

Es wurde damals viel spekuliert, einige Sachen waren wirklich verwirrend. Für das meiste gab es dann irgendeine Erklärung. Wirklich befriedigend war das nicht, z.B. die Sache mit den Tanks, diese ließen sich wohl nur sehr schwer öffnen.
Aber so genau erinnere ich mich nicht mehr.
Viel spekuliert wurde auch über ihre Blogs z.B. tumblr, man vermutete damals, dass sich jemand Zugriff darauf verschafft hatte, da nach ihrem Tod speziell dort wohl noch gepostet wurde.
Allerdings gab es dort wohl eine Einstellung, dass man das selbst so einstellen konnte.

Alles in allem, in Hinblick auf den Ort, die Nähe zu dem Film und die Ausführung eine schon sehr seltsame Angelegenheit. Aber es deutete wohl wirklich, wenn ich recht erinnere, nix wirklich auf ein Verbrechen hin. Hier noch die Links zu ihren Blogs.

Ich gehe davon aus, dass das ok ist. Wenn nicht bitte löschen.

http://elisa-lam-blogs.blogspot.com/


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

26.09.2020 um 19:33
Ich glaube ja, dass sie tatsächlich das "Elevator Game" gespielt hat. Bei Menschen mit instabiler Psyche kann sowas einen psychotischen Schub auslösen, erst recht bei jemandem mit ihrem Krankheitsbild und bei unregelmäßiger Medikamenteneinnahme.


1x zitiertmelden