Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.02.2021 um 06:31
@zokinus
Die Serie zielt ja nicht auf "uns" hier ab die sich mit dem Fall beschäftigen. Die Intention dahinter ist eben den Zuschauer zu unterhalten. Ich denke die überwiegende Mehrheit hat noch nichts von dem Fall gehört.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.02.2021 um 18:43
Zitat von xLillyxLilly schrieb:Beschweren sich dann das Ihnen schlecht ist und Sie dadurch ein Leben lang ein Trauma erlitten haben.. ich mein Hallo? hat dich ja keiner dazu gezwungen die Brühe zu trinken?
Zitat von IgrekIgrek schrieb:Und wie du sagst, dann das große Entsetzen und von Trauma reden.
Klar, es ist schon fragwürdig, warum das Wasser so lange genutzt wurde, aber es hat sicherlich niemand damit gerechnet, dass die Verunreinigungen mit einer Leiche im Wassertank zu tun haben. Wenn man das im Nachhinein erfährt, ist das schon heftig. Ob das tatsächlich gleich ein Trauma ist, kommt auf die eigene psychische Disposition an und kann nicht von Außen bewertet werden.

Fraglicher finde ich, warum das Hotel nach der ersten Beschwerde nicht gleich nach möglichen Ursachen gesucht hat. Den Bewohnern wurde sicherlich erstmal etwas von "alten Rohren" oder dergleichen erzählt. Und wenn man da lebt und keine andere Möglichkeit hat zu duschen, dann bleibt einem ja erstmal nicht viel anderes übrig. Für Trinkwasser und zum Zähneputzen hätte man sich natürlich trotzdem leicht einen Ersatz suchen können.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

12.02.2021 um 18:47
@Schneewi77chen
In einem Hotel, in dem lt Crime der Herr Nightstalker Ramirez nach Morden auch gelegentlich nackt oder in Unterwäsche zur Tür reinmarschierte und es niemand interessierte, wundert mich nichts


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.02.2021 um 01:03
Hallo,

Ist sie vielleicht aus dem Grund so verwirrt rumgelaufen und hat alle knöpfe gedrückt weil sie keine Brille an hatte?
Vielleicht hatte sie deswegen auch immer wieder den knopf mit gedrückt welcher den fahrstuhl offen lässt.

1. Wurde die Brille gefunden?

2. Weiß man welche sehstärke sie hatte, damit man versteht ob sie überhaupt was sehen konnte?

3. Wurden ihre kleider u.a die Rote Weste gefunden? Wenn ja wo genau?

4. Konnte man auf das Dach ohne schlüssel hinkommen?

Das wäre erst mal was mir jetzt einfällt.

Vielleicht weiß ja jemand Antworten darauf. Danke.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.02.2021 um 11:22
Hallo valedora,

ich habe mir diese Doku komplett angesehen.

1/3 Ja, wurden gefunden, am Boden des Wassertanks. Die Erklärung hierfür - womöglich wollte sie sich 'leichter' machen um nicht durch die nassen Kleider weiter nach unten zu sinken.

4 Ja, man konnte über die Feuerleiter aufs Dach kommen.

Die Autopsie ergab, dass sie wohl schon länger ihre Medikamente nicht nahm, den die Spiegel waren schon arg unter dem Wert, der garantiert, dass ihre bipolare Störung, sowie ihre Depression weitestgehend unter Kontrolle waren.
Ihre Schwester sagte aus, dass sie dies schon öfter getan hätte, was Wahnvorstellungen ausgelöst hätte - so erklärt sich meiner Meinung nach ihr Verhalten am und im Fahrstuhl.

Zum Fahrstuhl noch folgendes: im Video wurde gezeigt, dass sie mehrere Knöpfe drückt, so auch den sogenannten Warteknopf, der die Fahrstuhltür für etwa 2 Minuten offen hält.

Auch wurde richtig gestellt, dass ein Polizeibeamter fälschlich vor Kameras aussagte, der Tankdeckel sei geschlossen gewesen. Der Hausmeister, der Elisa fand, sagte aus, dass der Tankdeckel offen war.

Alles zusammen spricht für mich doch sehr für die Unfalltheorie.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.02.2021 um 12:39
Zitat von Schneewi77chenSchneewi77chen schrieb:Klar, es ist schon fragwürdig, warum das Wasser so lange genutzt wurde, aber es hat sicherlich niemand damit gerechnet, dass die Verunreinigungen mit einer Leiche im Wassertank zu tun haben
Mich hat vor allem gewundert das die Wassertanks so leicht zugänglich sind, die Wasserversorgung ist ja eigentlich ein sensibles Thema.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.02.2021 um 16:45
Hallo, danke für deine Antwort @alteschabrake

Weiß jemand was sie im Video mit den Händen in der zeit 2:10-2:13 macht?

Was aber an der Unfalltheorie und allgemein so sehr merkwürdig ist, ist
das im Jahr 2005 der Film Dark Water ziemlich das selbe zeigt was dort im Fall elisa lam 2013 passiert ist.
Wie kann sowas sein?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

13.02.2021 um 21:02
@valedora
Ich denke mal das sie vielleicht den Film gesehen hat und ihn nachgestellt hat, wer weiß das schon. Oder es war einfach nur purer Zufall.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 13:18
Also ich habe jetzt die 4-Teile-Doku gesehen. Ich bereue es nicht, da man einen sehr guten Visuellen Eindruck über das Hotel, den Ort und von die Beteiligten bekommt. Ich fand es interessant die Ermittler, die Hoteldirektorin usw. zu sehen und zu hören. Meine neuen Erkenntnisse waren, dass das Paket und die zwei Männer aus der Buchhandlung gewesen sein sollen, obwohl ich mich frage, warum 2 Männer kommen. Dann wurden Informationen bekannt, dass Elisa im Mehrbett-Frauenzimmer Beleidigungen auf kleine Zettel schrieb und bei den Mitbewohnern ans Bett klebte. Ich war sehr überrascht,
dass man so leicht auf das Dach kommt, entweder über Türe, die angeblich Alarmgesichert ist und auch über die Feuerleiter. Ich bin überrascht, dass die Wassertanks einfach nicht verschlossen sind und man ohne Probleme auch Gift/Säure o.ä. reinschütten könnte.

Ich persönlich finde die Doku trotzdem sehr schlecht gemacht! Vielleicht bin ich zu verwöhnt, aber das ganze ist mega anstrengend und nervig. Die Synchronisation, die Szenen in der Elisa am PC sitzt, dann der Internetschnüffler, bei dem man nie weiss, ob er jetzt weint,
oder gleich los lacht, weil er grinst.

Mir ist auch die Direktorin unsympathisch und kommt nicht glaubwürdig rüber,
ebenso der Hausmeister.

Die Serie scheint mir versuchen zu wollen,
Werbung für das Hotel zu machen, und alle Menschen zu beruhigen, dass es ein unglücklicher Unfall gewesen sein soll und dass hierzu auch die Depressionen und Psychischen Probleme von Elisa, einen gewissen Anteil hatten. Fremdverschulden,
Fehler und Suizid wird ausgeschlossen.
Am schlimmsten fand ich in der letzten Folge, die letzten 20 Minuten. Esoterik, Spirituell, Vodoo-Mässig, Depressionen, Unfall, Amen! Das Hotel ist mittlerweile 80 Millionen Wert, wurde verkauft. 350 Zimmer sollen für Langzeitmieten zur Verfügung stehen und 350 Zimmer als Hotel. Auf dem Dach soll eine Bar und ein Pool entstehen.
Dann wird noch Werbung gemacht für
einen Verein/Hilfsorganisation - Ende.

Ich glaube nicht, dass es ein Unfall
war, bzw. sich das Unglück ohne Fremdeinwirkung/Fremdverschulden abgespielt hat.

Meine Thesen:

1. Ich denke Elisa hatte Probleme (Psychisch) deswegen war sie für alle sehr auffällig und ein sehr leichtes Opfer. Man geht davon aus, dass sie betrunken war, oder auf Drogen. Alleinreisend, jung, schlank, vielleicht kein Topmodell, aber auch nicht hässlich. Eine Rucksacktouristin/Studentin in einem Einzelzimmer.

2. Das Video wurde per Zeitlupe abgespielt und auch geschnitten.
Es sieht so mystischer aus.

3. Sie hat ihre Brille nicht auf und drückt hilflos und verwirrt auf die Knöpfe.

4. Vielleicht hat sie jemanden kennengelernt? Den Fürsorglichen, Verständnisvollen, mit Drogen oder Tropfen, die man nicht nachweisen kann?

5. Vielleicht hat sie die Hotel Bar und ein Pool gesucht und wurde verarscht und auf das Dach geschickt. Von einem Stammgast/Langzeitbewohner/Mitarbeiter. Sie zogen sich auf dem Dach aus, sie stieg
in den Wasserbehälter und die Person warf die Klamotten hinterher und schloss den Deckel.

6. Niemals ist Elisa ohne Brille,
in ihrem Zustand die Feuerleiter in der Nacht aufs Dach geklettert. Niemals!
Sie muss durch die Türe gegangen sein.
Dann ging ggf. der stille Alarm an und der Nachtportier oder Hausmeister oder Mitarbeiter ging hoch, um nach dem
rechten zu sehen. Vielleicht war Elisa schon nackt und wollte Luft holen, oder sie hatte mit jemanden (Oral)Sex und auch Berührungen im Anusbereich. All diese Dinge und auch Tropfen konnte man nach so vielen Tagen im Wasser nicht mehr nachweisen.

7. Oder ein Stammgast aus der oberen Etage bedient sich ab und zu an dem Schlüssel, für eine Gegenleistung. Aber ich glaube die Türe war weder abgeschlossen,
noch ging ein Alarm los.

8. Jemand der dort wohnt, ggf ein Angestellter, hatte sie bei sich im Zimmer und nach 2-3 Tagen wurde sie in den Tank geworfen, damit ggf Spuren und Rückstände verwischt werden. Die beteiligte Person wird nie mit Elisa auf einer Kamera im Fahrstuhl gemeinsam zu sehen sein. Diese Person geht über das Treppenhaus oder ist am Haupteingang mit Elisa zu sehen. Wenn sie mit einer Person gesehen wurde, die aber nicht im Fahrstuhl zu sehen ist, wäre dies verdächtig. Vielleicht hat die Person zu Elisa gesagt, er/sie habe Angst im Fahrstuhl zu fahren, braucht Luft, geht gerne Nackt baden usw. Höhenangst. Benützen die Angestellten den gleichen Fahrstuhl wie die Gäste? Oder gibt es einen Lastenfahrstuhl? Ich meine, bei 700 Zimmern, da wären beide Fahrstühle ja nur mit Zimmermädchen/Wäsche und Handwerkern belegt gewesen!?

Ein 80 Millionen 700 Betten Hotel mit schlimmer Vorgeschichte! Und nur 2 Kameras in den beiden Fahrstühlen und ggf am Eingang/Lobby? Mich würde interessieren, wo noch Kameras hängen. Warum nicht noch ein paar Kameras auf dem Dach? Oder vor den Fahrstühlen? Dann kann man sich als Hotel schön absichern,
wenn mal wieder jemand selbst vom Dach springt.

9. Der Hausmeister sagt, der Deckel war offen, klar, dann ist sie ohne Fremdeinwirkung eingestiegen. Die Polizei sagt, der Deckel war zu? Vielleicht hat der Hausmeister den Deckel geschlossen, oder ein anderer Angestellter?

10. Das Gericht hielt zum Hotel. Frage: wenn jemand Gift in die Tanks geschüttet hätte und mehrere Menschen würden sterben, hätte das Gericht dann auch zum Hotel gehalten?

Ich bin der Meinung, dass wir nie die Wahrheit herausbekommen werden. Weil
Elisa Depressionen hatte und das Hotel einen sehr schlechten Ruf und das Dach leicht zugänglich war und die Tanks nicht verschlossen waren, sind die Ermittlungen abgeschlossen. Vielleicht wäre Elisa trotzdem Tod, aber die Umstände/Video usw. waren besonders.

Sind wir 100% sicher, dass Elisa
auch auf dem Video zu sehen ist? Schlechte Qualität, Asiatisch, Klamotten usw. Man kann sehr viel faken und am
PC bearbeiten.

Am verdächtigsten ist für mich der Hausmeister und die Mitbewohnerinnen in Elisas Mehrbettzimmer.

Fazit: Jeder versucht seine eigene Haut zu
retten, Hausmeister, Hoteldirektorin,
Ärzte, Ermittler, Buchhandlung, usw.

Die Wahrheit bleibt verborgen!

Ich empfehle die Doku Nightstalker! Spannend gemacht und der Täter hat im Cecil Hotel gewohnt 😉


2x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 13:49
Vielleicht lernte sie einen oder eine junge Obdachlose kennen, die sich gerne vom
Dach L.A/Hollywood bei Nacht anschaut. Die/Der Obdachlose kennt die Tricks um ungesehen aufs Dach zu kommen. Vielleicht uriniert er/sie in die Tanks, als Befriedigung, weil er aus dem Hotel geworfen wurde, ein ehemaliger Mitarbeiter? Oder er geht
in den Tank baden/Wäsche waschen? Mutprobe nackt in den Tank springen war auch noch so ein Gedanke. In jedem
Fall war Elisa nicht bei Sinnen. Durch den Medikamenten-Entzug, ggf. in Kombination mit anderen Dingen. Wobei, wer sagt, das nicht nach der langen Zeit im Wasser auch die Medikamente abgebaut wurden?

Das Hotel sollte verkauft werden.
Es geht um soviel Geld. Es gibt soviel
Kranke und Obdachlose, man könnte versuchen den Verkauf anzukurbeln und den Preis zu drücken.

So das wars von mir.
Mag sein, dass manches sehr weit weg ist und meine Phantasie verrückt spielt, aber vielleicht löst der ein oder andere Satz bei jemand anderem etwas aus 😉

Schönen Valentinssonntag Euch allen!!


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 14:32
Mir erscheint die Unfalltheorie aus der Doku durchaus plausibel, vor allem unter dem Hintergrund, dass der Deckel des Wassertanks ja wohl doch offen war, als sie gefunden wurde.

Schlimm finde ich die Geschichte des mexikanischen Musikers, der von den Internetschnüfflern beschuldigt wurde, Elisa getötet zu haben und der zu dieser Zeit nicht mal vor Ort war.

Der Mann hat sich anscheinend bis heute nicht von dieser Hetzjagd erholt. :(


3x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 14:40
Zitat von cassandra71cassandra71 schrieb:Mir erscheint die Unfalltheorie aus der Doku durchaus plausibel, vor allem unter dem Hintergrund, dass der Deckel des Wassertanks ja wohl doch offen war, als sie gefunden wurde.
ich verstehe dich, aber ganz ehrlich, die durchsuchen stundenlang das hotel und das Dach und finden Elisa nicht? Der Ermittler kann sich nicht erklären warum sie Elisa nicht schon vorher im Tank gefunden haben. Glaubst du nicht, wenn der Deckel offen gewesen wäre, hätte die Polizei reingeschaut? Ich denke, der Deckel war zu. Man kann es nicht prüfen. Der Hausmeister sagt, der Deckel war offen. Also glaubt man ihm. Vielleicht war er zu, er hat ihn offen gelassen und dann die Polizei gerufen. Mich würde interessieren, ob der Nachtwächter auch Rundgänge macht, das Dach kontrolliert usw. In den Tanks ist Trinkwasser, und der Deckel ist einfach mehrere Tage offen? Mit einer Leiche im Tank, obwohl eine Frau vermisst wird?


2x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 14:48
Ich habe die Doku auch schon komplett gesehen und hatte tatsächlich einen ganz anderen Eindruck als du @bodensee .. (abgesehen davon, dass mir die Hoteldirektorin auch unsympathisch war). Kann mich da @cassandra71 anschließen.

@bodensee Zu deinen Thesen:

1/3) Elisa hatte definitiv psychische Probleme und daher viele Medikamente genommen. Die Polizei geht daher davon aus, dass ihr Verhalten durch die nachgewiesene Unterdosierung ihrer Medikamene ausgelöst wurde. Zumal ihre Schwester auch berichten konnte, dass das auch früher schon vorgekommen war - Wahnvorstellungen/Verfolgungswahn inklusive, was eigentlich das gesamte Video erklärt.

2) Die Polizei hat zugegeben, dass sie das Video verlangsamt hat, damit man Elisa besser erkennen kann. Der Timecode wurde nur manipuliert, weil so etwas während der laufenden Ermittlungen nicht publik gemacht wird. Ebenfalls wurde angegeben, dass das vollständige unbearbeitete Video im Besitz der Polizei ist und darauf keine weiteren Hinweise zu finden sind.

6) Die Brille wurde wohl mit den Klamotten am Grund des Wassertanks gefunden. Dh. Elisa hat sie dabei gehabt falls sie die Feuerleiter benutzt haben sollte.

7) Ich würde nicht ausschließen, dass die Tür zum Dach an diesem Abend vielleicht zwar einen Alarm ausgelöst hat, diesem aber einfach nicht weiter nachgegangen wurde. Oder die Alarmanlage war an diesem Abend tatsächlich abgestellt. Grundsätzlich hätte sie aber durchaus auch durch diese Tür aufs Dach gelangen können, denn abgeschlossen war sie nicht (der erwähnte Schlüssel diente lediglich zum Abstellen des Alarms). Hier gibt es viele Möglichkeiten. Vielleicht hat sogar jemand nach dem Alarm aufs Dach geschaut, aber niemanden gesehen, weil Elisa bereits in dem Tank war, und dann den Alarm abgestellt. Das werden wir wohl eher nicht erfahren.

9) Die Polizei hat angegeben, dass der erste Polizist, der interviewed wurde, sich wohl versprochen hat. Die Luke war offen, als der Hausmeister sie gefunden hat.

10) Die Hoteldirektorin hat gesagt, dass es damals einfach nicht Gang und Gebe war, solche Wassertanks auf den Dächern zu verschließen (aber das seit dem Unglück mit Sicherheit so gemacht wird). Ich kann mir das ehrlich gesagt gut vorstellen. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Mensch leider aus seinen Fehlern lernen muss und daher Sicherheitsvorkehrungen erweitert werden, die vorher scheinbar "nicht notwendig" waren. ;)

Ich halte es auch leider für einen schlimmen Unfall, der durch viele Zufälle, Missverständnisse und mediale Aufmerksamkeit eine Zeit lang ein großes Mysterium zu sein schien. Im Hinblick auf Ihre Krankheit und die Dosierung ihrer Medikamente einfach sehr, sehr tragisch.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 14:52
Zitat von bodenseebodensee schrieb:Glaubst du nicht, wenn der Deckel offen gewesen wäre, hätte die Polizei reingeschaut?
Man kann aber vom Dach aus gar nicht sehen, ob da ein Deckel offen ist. Dazu müsste man die Leitern an den Tanks benutzen. Es scheint fahrlässig und ist auch sicherlich sehr tragisch, aber ich denke einfach, dass die Polizisten, die das Dach abgesucht haben, nicht darauf gekommen sind, in die Wassertanks zu schauen.. Vielleicht war ihnen auch nicht klar, dass man da theorethisch reinsteigen kann.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 14:57
@Mupfel102
alles was du sagst ist korrekt, ich habe die doku auch gesehen. Aber ob das stimmt was uns da übermittelt worden ist, weiss niemand! Polizei: war der Tankdeckel offen? Hausmeister: Ja, der war offen! Also Ergebnis: Der Tankdeckel war laut Aussage des Hausmeisters offen. Sie war psychisch labil und hatte depressionen. keine weiteren spuren zu sehen. unfall. akte abgeschlossen. Elisa hatte die Brille dabei, aber im Fahrstuhl nicht an? Warum hat man das Video überhaupt veröffentlicht? Ein Foto der Vermissten hätte doch ausgereicht? Ich weiss, dass die Polizei zugibt, das Video verlangsamt zu haben. Ich sage, damit man sieht dass Elisa verwirrt war. Es wird sich nicht beweisen lassen. Die einen denken es war ein Unfall, die anderen nicht 😉. LG


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 15:02
Zitat von bodenseebodensee schrieb:ich verstehe dich, aber ganz ehrlich, die durchsuchen stundenlang das hotel und das Dach und finden Elisa nicht?
Es sind schon Leichen mit Hilfe von Suchhunden nicht gefunden worden, die -im Nachhinein entdeckt- ein paar Meter vom durchsuchten Ort im Gebüsch lagen.

So ungewöhnlich finde ich das also nicht.
Zitat von bodenseebodensee schrieb:Glaubst du nicht, wenn der Deckel offen gewesen wäre, hätte die Polizei reingeschaut?
Das kann ich nicht beurteilen. Möglicherweise wurde das schlicht übersehen? Wie hoch sind denn diese Tanks? Konnte man von unten feststellen, wenn der Deckel offen stand? Hat man vielleicht sogar reingeschaut und Elisa nicht wahrgenommen, weil sie zu diesem Zeitpunkt auf dem Boden des Tanks lag?

Wie auch immer, ich glaube jedenfalls nicht, dass der Hausmeister gelogen hat...mir wäre kein Grund ersichtlich, warum er das tun sollte?


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 15:02
Zitat von Mupfel102Mupfel102 schrieb:Man kann aber vom Dach aus gar nicht sehen, ob da ein Deckel offen ist. Dazu müsste man die Leitern an den Tanks benutzen.


war mir nicht so bewusst,
danke dir! Aber wenn jemand in diesem Hotel verschwindet, nach dem Video, und man auf dem Dach steht und nur die Tanks sieht, dann schaut man doch rein. Oder das Hotel sagt, Achtung, da sind Tanks, die sind nicht verschlossen!? Also komisch ist das ganze einfach. Warum da keine Kameras sind? In Deutschland sind an Flaschenpfand Automaten und vor öffentlichen WCs Kameras. Im 700 Zimmer Crime Hotel nicht auf dem Dach?


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 15:06
Zitat von cassandra71cassandra71 schrieb:Hat man vielleicht sogar reingeschaut und Elisa nicht wahrgenommen, weil sie zu diesem Zeitpunkt auf dem Boden des Tanks lag?
Alle Deckel sind zu, nur einer ist offen? die beamten schauen rein, sehen die Leiche nicht und lassen den Deckel offen? 🤔


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 15:09
Zitat von bodenseebodensee schrieb:Alle Deckel sind zu, nur einer ist offen? die beamten schauen rein, sehen die Leiche nicht und lassen den Deckel offen? 🤔
Ja, ist unwahrscheinlich.

Vermutlich hat man den offenen Deckel von unten einfach nicht sehen können und sich mit den Tanks auch nicht näher beschäftigt.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

14.02.2021 um 15:10
Auf diesem Bild kann man sich ganz gut einen Eindruck verschaffen, wie groß die Tanks im Vergleich sind und dass man schon wirklich hochklettern muss, um reinzuschauen oder gar zu sehen, ob da eine Luke offen ist. Ich denke mal, es wurde zwischen und unter den Tanks nachgeschaut. Vielleicht war der Polizei auch nicht bewusst, dass diese Tanks überhaupt so große Luken haben oder dass man die einfach so öffnen kann. Da kann ich nur mutmaßen.

Ich weiß nicht, ob es im Jahr 2013 schon normal war, dass überall Überwachungskameras hingen. Soweit ich es verstanden habe, war das Hotel ja auch immer kurz davor, pleite zu gehen. Also ich denke nicht, dass da überhaupt das Geld dafür da war, alles mit Kameras auszustatten. Ich kenne das jetzt aber tatsächlich auch nicht unbedingt von deutschen Mittelklassehotels. Kommt halt immer so drauf an. :D


melden