Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.412 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 20:20
Also, ich hab es jetzt fertig geschaut. Es kommt mir sehr schlüssig vor, was der Polizist sagt, dass es vermutlich ein tragischer Unfall war, ausgelöst durch ihre Krankheit. Auch die Familie gab wohl an, dass es schon vorher vorgekommen war, dass sie völlig verrückt reagierte, wenn sie die Tabletten abgesetzt hatte.

Das mit der geschlossenen Klappe beim Wassertank schien ein Kommunikationsfehler gewesen zu sein, der Hotelmitarbeiter sagte, sie war offen.

Letzendlich wird immer ein schaler Beigeschmack bleiben, denn ob sie nicht doch jemand geschupst hat oder sie angestiftet hat, hineinzuspringen, wird man nie herausfinden.

Was ich schlimm finde ist die Fahrlässigkeit des Hotels, die Klappe vom Tank nicht zu verschließen. Da könnte ja auch jeder kommen und Gift reinschütten, unglaublich. Trotzdem kamen sie bei Gericht durch, angeblich gab es dazu damals kein Gesetz. Moralische Verantwortung haben sie dennoch. Auch konnte man ja nicht nachweisen, ob nun die Tür aufs Dach wirklich zugesperrt war. Über die Feuerleiter wäre man auch raufgekommen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Leute, die den ganzen Zigaretten- und Dosenmüll hinterlassen haben, alle über die Feuerleiter gekommen wären.

Sehr trauriger Fall, hätte sie doch ihre Schwester oder eine Freundin mitgenommen auf die Reise, wäre das sicher nicht passiert. Aber sie wollte wohl beweisen, dass sie es alleine schafft.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 20:37
Zitat von valedoravaledora schrieb:Man müsste wissen ob man in diesem zustand (bipolar) soweit geht das man Sachen tut die Lebensgefährlich sind und was der auslöser ist. Es kann ja nicht anhand dieser Krankheit einen Tag geben der solche extreme Handlung auslöst und die restliche zeit ist man sich bewusst was lebensgefährlich ist.
Das ist in der Tat bei einer bipolaren Störung auch so. Es besteht dabei in allen Phasen, sowohl in der manischen als auch in der depressiven stets akute Lebensgefahr. Wenn dann auch noch plötzlich und in einem fremden Setting die Medikamente abgesetzt werden (dies passiert meistens in der Hochphase) wird die Gefahr noch verstärkt. Da braucht es auch keinen objektiven Trigger von außen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 21:01
@Domino420

Stimmt du hast recht, ich habe das Video jetzt nochmal geschaut sie Drückt insgesamt 7 Knöpfe von oben nach unten.
14-10-7-4-M(1)- B und den Hold Knopf damit der Aufzug nicht zu geht.

Also war sie im 14.

Weis jemand welche Uhrzeit das Video im Aufzug war?


Es ist echt schwer nach zu vollziehen das jemand so etwas tut. Dazu kommt noch das die Kleider ausgezogen waren.
Das alles wegen einer bipolaren Störung ? Schwer nach zu vollziehen.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 21:22
@valedora
Ich weiß nicht, ob Du die Netflix- Doku gesehen hast, da wird erklärt, warum sie die Kleidung ausgezogen haben könnte: Zum einen, weil der Sog sie nach unten gezogen hat und sie mit aller Gewalt nach oben kommen wollte. Die Kleidung hat sie eventuell dabei behindert. Dann gibt es noch das Phänomen, dass wenn der Körper sehr auskühlt, es sich anfühlt wie große Hitze.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 21:27
Zitat von ZeraldaZeralda schrieb:Wäre dieses groteske Verhalten hier auch mal Thema, weil sie das Abenteuer NICHT überlebt hätte, würden hier wahrscheinlich ganz ähnliche Horrorschoten daraus entstehen.
Ja und man hätte sicherlich auch einige plausible Szenarien dazu erdacht, die im Rahmen der Möglichkeiten liegen, obwohl es real völlig anders war.
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Es kommt mir sehr schlüssig vor, was der Polizist sagt, dass es vermutlich ein tragischer Unfall war, ausgelöst durch ihre Krankheit. Auch die Familie gab wohl an, dass es schon vorher vorgekommen war, dass sie völlig verrückt reagierte, wenn sie die Tabletten abgesetzt hatte.
Das sehe ich auch so und vermutlich konnte sie die Konsequenzen ihrer Handlungen überhaupt nicht absehen, geschweige denn richtig einorden.

Was ich wirklich abgefahren finde, ist der Tuberkulose Ausbruch in der Nähe des Hotels und der Einsatz des Tbc-Tests, mit dem Namen

-LAM ElISA-

Das ist schon spooky, völlig egal, aus welchen Gründen genau dieser Test.
Alleine die Tatsache, dass es einen Test mit dem Namen gibt und sich ein tragischer (Un)Fall in unmittelbarer Nähe ereignete, der zum traurigen Tod einer jungen Frau namens Elisa Lam führte. Richtig spooky!


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 22:27
Ich glaube nicht das sie es selbst war. Ich glaube da steckt viel mehr dahinter.
Viele Beobachter des Falls zweifeln diese Theorie jedoch bis heute an. Sie fragen sich, warum das Fahrstuhl-Video geschnitten wurde und sich Elisas Eltern nach Bekanntwerden des Unglücks kaum zum Tod ihrer Tochter äußerten.

Wer sich das Video aufmerksam ansieht, kann tatsächlich mehrere Schnitte erkennen. Wollte die Polizei vielleicht potenzielle Zeugen schützen oder gar etwas vertuschen? Mindestens ein Zeuge soll zudem behauptet haben, Elisa in Begleitung von zwei Männern gesehen zu haben.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/www.tag24.de/amp/thema/mystery/elisa-lam-verstoerender-todesfall-netflix-startet-doku-ueber-cecil-horror-hotel-1833644

Ich hatte auch noch eine andere 45 Minuten Doku über den Fall geschaut und da wurden auch viele Fragen aufgeworfen. Zudem war Elisa einfach nicht alleine auf dem "Originalen" Fahrstuhlvideo zu sehen, da kam noch ein Hotelmitarbeiter dazu der vorher bei ihr auch gewesen sein soll. Dies hatte die Polizei aber schnell abgehakt. Dies wurde jedoch zugeschnitten um diese Person zu schützen, da aufgrund weiterer nicht veröffentlichter Beweise, wurde angeblich seine Unschuld bewiesen.

Meiner Meinung nach viel zu unklar. Ich habe mich sehr lange mit diesem Fall beschäftigt und lange in jede Richtung verfolgt.

Hier wäre die Doku auf die sich meine Aussagen stützen:

Youtube: Hotel Cecil -  Das Mädchen im Wassertank (Echte Opfer oder Familien erzählen ihre Geschichten)
Hotel Cecil - Das Mädchen im Wassertank (Echte Opfer oder Familien erzählen ihre Geschichten)



melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

15.02.2021 um 23:48
@xMisax

Habe die doku von Youtube eben geschaut.

Das seltsamste was nicht für eine Unfalltheorie spricht ist auch das , dort gesagt wurde, was ich auch glaube das sie jeden tag
in Kontakt war mit Ihren Eltern über das Handy.
Wie kann es dann sein das man das Handy nicht bei ihr in den Kleider der roten Jacke oder im Zimmer gefunden hat?
Und dann soll noch 2 Wochen später ein seltsames Bild in Ihrem Account gepostet worden sein.

Dort wird auch nicht gesagt das die Lucke offen war, dort wird gesagt sie war geschlossen.


Es kann auch sein das jemand sie in ihr Zimmer gezogen hat und dort festgehalten hat, nachdem er merkte das stark nach ihr gesucht wird, hat er sie nachts dort reingeworfen.

Die Polizei hätte auf jeden fall alle Zimmer in diesem Stock direkt durchsuchen müssen und das öffentlich angeben.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 00:08
Gensuso sehe das auch @valedora

Sie hatte ja auch am selben Tag noch für die Eltern Bücher gekauft, da war ja auch noch alles normal. Natürlich kann eine Panikattacke/Verfolgungswahn etc auch aus dem nichts entstehen, jedoch ist das alles ziemlich merkwürdig.

Das die Eltern sich da so distanziert halten könnte für ein Schamgefühl bei der asiatischen Kultur sprechen (spreche da aus Erfahrung) da die Kultur generell verschlossener mit den Dingen umgeht.

Für mich käme ein Mitarbeiter des Hotels in Betracht und mir kommt es eher so vor als ob die Polizei den Fall so schnell wie möglich vom Haken haben wollte.

Irgendwie wurde da zu wenig befragt und in manchen Aussageberichten behaupten Zeugen sie mit zwei Männern gesehen zu haben, dies wurde auch nicht direkt weiterverfolgt.

Es ist einfach zu viel unklar um genau zu sagen was passiert ist, dafür sind einfach zu viele Fragen offen.

Mich freut es wirklich das du dir die Zeit für die Dokumentation genommen hast und das Geschehen auch aus einer anderen Perspektive betrachtest...


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 01:44
Zitat von valedoravaledora schrieb:Es kann ja nicht anhand dieser Krankheit einen Tag geben der solche extreme Handlung auslöst und die restliche zeit ist man sich bewusst was lebensgefährlich ist.
Oh doch, genau das ist das tückische an dieser Krankheit.... der Name ist nicht umsonst bipolar.

Extrem übermütige Hochphasen, gefolgt von tiefsten Depressionen, das ganze in Schüben, und dazwischen ist man absolut normal.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 01:44
Verschiedene Zusammenhänge fand ich auch merkwürdig. Das Verhalten des Mädchens an sich aber mit dem Wissen das sie Bipolar ist und die Medikation abgesetzt hat fand ich das Verhalten nicht sonderlich spektakulär. Klar es gibt auch Unterschiede bei "Bipolaren" und ich bekam noch nie Lamotrigin sondern bis heute Lithium aber so ein paar "Dinge" kann man zusammenfassen.

Es braucht keine Auslöser, es kann sie geben aber es muss sie nicht geben.
Setz Deine Tabletten nicht ab. Ich hab in 15 Jahren genau 4 Mal meine Medikation weg gelassen, es endete 3 mal auf der Intensivstation. Es gibt unterschiede ja, ich zum Beispiel hab auf Lithium keine Selbstötungsgedanken, hatte ich auch nie in Hochphasen. Die Medikation wegzulassen führte bei mir stets ohne Umwege in eine Manie, mein Gefühl in der Manie lässt sich schwer beschreiben, aber ich laufe dir in einer Manie ohne jede Angst durch ein Minenfeld. Bin ich nicht wirklich, aber es entstanden wahnwitzige und gefährliche Situationen und so wie mich das weglassen des Lithium in die Manie führte genauso führte mich dann das Ende der Manie, der Fall in die Depression auf die Intensivstation.

Als ich dann die Doku sah dachte ich mir. Du kommst in eine Manie in dem Umfeld, wenn ihre Situaion in einer Manie nur Ansatzweise so verlief wie bei mir, war da schon die Wahrscheinlichkeit hoch das was passiert. Wenn es dann kippt ist eh schon guter Rat teuer und so kann ich mir vorstellen das in einer solche Situation, in diesem Umfeld rein garnix mehr unmöglich war. Das muss nicht so gewesen sein ganz klar, ich fand es allerdings beim Anschauen ziemlich logisch, ich brauchte nie krasse Umstände nach einer abflachenden Manie, der Wunsch Tod zu sein setzte unmittelbar ein, genauso wie der Versuch der Umsetzung. Ich bin 47 Jahre aber es vergeht kein Tag an dem meine Freundin am Abend nicht nachschaut ob ich meine Medikation genommen habe, einfach weil die Auswirkungen einfach krass sein können.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 01:47
Zitat von xMisaxxMisax schrieb:Natürlich kann eine Panikattacke/Verfolgungswahn etc auch aus dem nichts entstehen,
Das ein Lift nicht losfährt reicht dafür bestimmt aus, das würde selbst einen gesunden Menschen stutzig machen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 01:56
Zitat von sgt.peppersgt.pepper schrieb:, ich brauchte nie krasse Umstände nach einer abflachenden Manie, der Wunsch Tod zu sein setzte unmittelbar ein, genauso wie der Versuch der Umsetzung
Genauso kenne ich das von einem Bekannten. Aber hat man es nicht selbst oder mit jemanden im Leben eine längere Zeit zu tun, der es hat ist es einfach verdammt schwer nachzuvollziehen. Wenn dann keiner da ist, der aufpasst ist das Unheil vorprogrammiert. Ich verstehe nicht warum man sie alleine hat fahren lassen. Jeden Tag ein Telefonat , das muss die Familie gewusst haben, reicht nicht. Gott sei Dank hast du deine Freundin 👍👍👍


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 02:30
Zitat von valedoravaledora schrieb:Und dann soll noch 2 Wochen später ein seltsames Bild in Ihrem Account gepostet worden sein.
Auf Tumblr kannst du die Posts einstellen zu welchem Zeitpunkt sie gepostet werden sollen. Also man kann dort das Datum angeben. Deshalb finde ich das nicht wirklich mysteriös.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 02:39
Zitat von SkalinaSkalina schrieb:Also man kann dort das Datum angeben. Deshalb finde ich das nicht wirklich mysteriös.
Hier ist gar nichts mysteriös, nur sehr traurig. Eine sehr kranke Frau lässt man alleine Reisen. Sie ist in einer Stadt gelandet, die voller Schlüsselreize ist und dann noch in einer der gefährlichsten Teile davon und im schlechtesten Hotel für so eine Krankheit. Psychiatrische Krankenhäuser sind nicht umsonst eher ruhig gelegen.
Eins gab das andere...
Und dann wurde es medial ausgeschlachtet.... noch trauriger


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 02:49
Ich leide selber unter einer Bipolaren Störung und nehme die gleichen Tabletten wie Elisa (Venlafaxin) gegen die Krankheit. Mir ist es noch nie passiert, dass ich die Tabletten über einen längeren Zeitraum vergessen oder reduziert habe aber ich kann davon berichten, dass es schon Auswirkungen auf den Körper haben kann, falls man sie mal einmal vergisst. Ich bekomme dann immer sehr starke Kreislaufprobleme und Hitzewallungen. In der Doku wurde doch meine ich auch berichtet, dass sie eine erweiterte Form der Störung hat. Also mit Psychose. Ich habe diese Form ebenfalls und halte es daher für gut Möglich zu welchen Ergebnissen die Polizei am Ende der Doku gekommen ist. Man kann sich sehr schwer vorstellen als gesunder Mensch, was für eine Auswirkung diese Krankheit haben kann. Das sie sich im Aufzug so merkwürdig verhalten hat passt auch sehr gut zu einer ähnlichen Situation die ich einmal durchlebt habe. Trotzdem glaube ich eher weniger, dass ich in einen Wassertank gestiegen wäre. Aber so wie es in der Doku beschrieben wird gehe ich auch davon aus, dass Elisa viel öfter und stärkere Phasen als ich gehabt hatte. Jedenfalls nehme ich es so wahr.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 12:27
Ihr, die diese Krankheit auch habt bestärkt die These, dass es eben so war, wie die Polizei sagte. Ein Unfall. Was mich extrem stört an diesem Fall sind die Leute, die sich reinsteigern und irgendwelche Verschwörungstheorien erfinden. Ich finde das respektlos der Familie gegenüber. Die Familie war der gleichen Meinung wie die Polizei, deshalb hörte man nichts in der Öffentlichkeit.

Sie haben leider erfolglos das Hotel geklagt, das fahrlässig die Luke nicht versperrt hat.

Ich finde, die Familie hat es nicht verdient, all die verrückten Theorien im Internet über ihre Tochter zu lesen.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 13:05
@FritzPhantom

Das hat überhaupt nichts mit Verschwörungstheorien zutun. Und nur weil man krank ist und dann stirbt, finde ich es eher unangemessen es sofort auf sie zu schieben. Sie hatte sich am Tag mit jemanden getroffen. Sie wurde mit zwei Männern gesehen. Der aus dem Hotel wollte keine Aussage treffen. Ihr Handy war spurlos verschwunden. Ihre Brille auch.

Selbst als Ermittler sollte man jeden Weg nachgehen, egal wie "klar" ein Fall erscheint und dies war eben nicht der Fall!

Ich habe auch mal sehr starke Medikamente genommen und muss auch bestätigen das diese enorme Auswirkungen auf die Verhaltensweisen haben ABER das bestätigt keineswegs das es ein Unfall war!


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 13:30
Die beiden Männer waren Boten des Buchgeschäfts und haben ihr die bestellten Bücher gebracht, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Sie haben leider erfolglos das Hotel geklagt, das fahrlässig die Luke nicht versperrt hat
Hätte, wäre, wenn.
Warum hat sie selbst, erwachsener Mensch, ihre Tabletten weggelassen und das so alles riskiert?
Warum waren die Zimmergenossinnen nicht netter und weniger nervig? Oder umgekehrt?
Wären die Tanks sicher verschlossen gewesen, wäre sie halt vom Dach gesprungen o.ä.
(da hab ich mich eh schon zu anfang gleich gefragt, warum hätte sich wer das antun sollen, mit einer Toten ächzend eine Tankleiter zu erklimmen und die dort reinzuwuchten, oder etwa jemanden da reinzuhetzen, wo sie ebenso aber noch in weit besserem Zustand gefunden wird, als wenn sie einfach vom Dach xx Stockwerke runter auf Skid Row auftrifft ?
Bis da genau klar wäre, woher, was warum genau, wäre wer auch immer dort doch auch längst über alle Berge.
Man kann im Leben nich gegen alle solchen Extremfälle wirklich alles abgesichert haben, das funktioniert schlicht nicht.
Für die Familie ganz furchtbar. Klar. Und die hat auch mein ganzes Beilieid.


2x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 13:55
@Zeralda
Ja, aber entschuldige, es ist doch ein Wahnsinn, so etwas nicht abzuschließen. Jeder Verrückte kann wer weiß was ins Trinkwasser des Hotels kippen. Es wundert mich auch, dass die Leute nicht krank wurden, die das Leichenwasser tranken.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

16.02.2021 um 14:04
@FritzPhantom
Ich glaube nicht, dass die Dinger bis dato überhaupt irgendwer in den USA abgeschlossen hat und da gibt, gab es viele.
Wäre das üblich, wäre wohl der Prozess anders ausgegangen.
Zudem kann ich mir lebhaft vorstellen, was in DEM Viertel mit jeglichen Vorhängeschlössern passiert.

Ich denke, ein Hotel braucht so etwas vor allem als Reserve zu Tageszeiten, wo alle gleichzeitig duschen wollen.

Was glaubst Du, was in deutschen Wasserwerken los ist, wenn die Trinkwasserreserve ernster verunreinigt wurde. Auch da kommts aber mal vor, dann halt eher mit toten Tieren.


melden