Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Elias (6)

3.623 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Kind, Aktenzeichen Xy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:00
@Elefant100
Zitat von Elefant100Elefant100 schrieb: Wenn hier bei uns ein Kind vermisst wird fahren sofort Streifenwagen und Motorräder durch die Gegend , Polizeibeamte erkundigen sich während dessen bei den Eltern.

Wie es an diesem Tag bei Elias war, weiss ich nicht.
Ein Elefant vergisst doch nie etwas 😉....oder meintest du etwas anderes?
Die Suche begann sofort.
Seine Mutter hatte ihn um 19.13 Uhr bei der Polizei als vermisst gemeldet. Seitdem sucht die Polizei nach dem Kind. Die ganze Nacht über kreiste ein Hubschrauber über dem Wohngebiet. Auch ein Hund der Rettungshundestaffel wurde bei der Suche eingesetzt. Rund 40 Beamte und auch freiwillige Helfer waren die ganze Nacht über im Schlaatz unterwegs.



melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:03
@Hexe40

Das weiß ich doch liebe Hexe :-) ABER er wurde nicht gesichtet.
Das ist es ja, trotz schnellem suchen der Polizei.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:09
@Elefant100
Ja, jetzt verstehe ich :-)
Finde ich auch sonderbar, als hätte der arme Junge sich in Luft aufgelöst.

Ich kann es fast nicht glauben....das es sowas in so einer grossen Anlage überhaupt gibt....
oder gerade deshalb....die Anlage ist fast schon unübersichtlich.


melden
melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:19
@Nina75

Also jetzt mal ganz ehrlich. Langsam wirkt das mit manchen privaten Helfern etwas pathologisch.
Geht das nur mir so?


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:22
 Auf dem nur für die Suchtruppleiter bestimmten Zettel waren die Telefonnummern der drei Einsatzleiter sowie die Aufforderung, Hinweise zuerst an diese und nicht an die Polizei zu melden, notiert gewesen. Polizei und Helfer erklärten dazu gemeinsam, dass sachdienliche Hinweise selbstverständlich nur an die Polizei zu melden seien, die Helfer aber gebeten worden waren, alle Hinweise zunächst einer eigenen Wahrscheinlichkeitsprüfung zu unterziehen. 
Sorry, aber das ist ja auch eine Anmaßung.....erst einer Wahrscheinlichkeitsprüfung unterziehen.....geht's noch.
Das ist ein Vertrauensbruch gegenüber der Polizei.
Die Beamten müssen jetzt mit der Möglichkeit rechnen, daß WICHTIGE Informationen....weil den Helfern das unwichtig erschien....NICHT professionelle Bearbeitung gefunden haben.

Finde ich echt traurig....


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:30
Ich denke, dass die Leitung den Erfolg für sich einheimsen wollte und nu nach Veröffentlichung eine Erklärung aus dem Ärmel geschüttelt hat. Die für mich nicht nur anmaßend, sondern auch sehr fahrlässig ist...

Ich finde es pathologisch...ist aber nur meine Meinung...

Vielleicht sollte das Statement der Polizei, dass die privaten Helfer die Suche einstellen, ein Wink mit dem Zaunpfahl sein. :-D


1x zitiertmelden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:36
@oBARBIEoCUEo
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb: Ich denke, dass die Leitung den Erfolg für sich einheimsen wollte und nu nach Veröffentlichung eine Erklärung aus dem Ärmel geschüttelt hat.
Welche Leitung meinst du?


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:41
es geht hier um ein Tagelang vermisstes Kind, weiss nicht, ob noch jemand den "Erfolg" einheimsen will.
Ich persönlich würde nach Tagen lieber nicht mehr finden wollen, was noch übrig ist...


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:42
@Hexe40

Die Leitung der privaten Organisation, wenn ich die Kommentare dieses Gerome, Einsatzleiter der privaten Helfer, in dem Link von Nina75 lese, na da denke ich, aha...langsam wirkt es komisch...

Es ist nicht so, dass ich das Engagement nicht absolut unanerkannt stehen lassen möchte, aber ich glaube, dass nicht alles gut und manches übertrieben ist.


1x zitiertmelden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:45
@jackfu

Die meisten wohl nicht, aber bei manchen hat man den Eindruck, dass alles in Kauf genommen wird, aber wie gesagt, macht nur den Eindruck. Soweit möchte ich mich da auch nicht aus dem Fenster lehnen, man kann ja schlußendlich niemandem in den Kopf gucken...


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:46
@oBARBIEoCUEo
Finde ich auch.
Es ist ja schön und gut wenn man helfen will aber man muss bedenken das man dabei so viel zerstören kann...und bei dem ganzen Chaos die letzten Tage wurde auch sicher was übersehen,was vielleicht von großer Bedeutung gewesen wäre.
Ich finde man sollte solche Fälle grundsätzlich den Fachleuten überlassen.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:48
welche fachleute Nina ?

Also ich finde die Potsdamer Bevölkerung hat sehr gut reagiert, wenn sich der Junge nur verlaufen hätte, wäre er schon gefunden.
Wenn er in die Nuthe gefallen ist, oder verbracht wurde, nützen auch die fachleute nichts....


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:49
@jackfu
Stimmt,ich auch nicht.Und da haben Kinder auch mitgesucht und das ist ja echt schon unverantwortlich.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:51
@Nina75

ich denke die Sucher sind klug genug jetzt keine Kinder mehr mitsuchen zu lassen.

Und falls es doch noch eine chance geben sollte ihn zu Finden, stirbt nunmal die Hoffnung zuletzt, also soll man die Frewilligen ruhig weitersuchen lassen.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:53
@jackfu
Ich meinte Profis.Polizei,Feuerwehr usw die wissen wie da vorgegangen wird in solchen Fällen.Da hätte man von jeder naheliegenden Stadt Polizisten,Feuerwehrleute und andere Einsatzkräfte für solche Fälle einsetzen sollen.
Ach ich weiß auch nicht...


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:53
Ich hätte von Anfang an keine Kinder mit suchen lassen, es hätte schon am Anfang traumatisierend sein können.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:54
@oBARBIEoCUEo
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb:
Es ist nicht so, dass ich das Engagement nicht absolut unanerkannt stehen lassen möchte, aber ich glaube, dass nicht alles gut und manches übertrieben ist.
Das finde ich auch, und mir tut es für die wirklich engagierten Helfer sehr leid.

Allerdings habe ich auch Mitleid mit der Polizei.
Ich selber habe auch ihr Verhalten diesmal gelobt. Und ich finde es immer noch toll, das sie
diese Zusammenarbeit geduldet, ja sogar gefördert haben.

Durch daß Profiliergehabe der privaten Chef - Helfer, können jetzt viele Spuren / Hinweise
verloren gegangen sein.
Das ist für mich unterste Schublade....und ich muss aufpassen das ich mich nicht in Rage rede.


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:54
ach nina, je mehr Augen suchen, desto grösser die chance auf nen fund.

Ein Feuerwehrmann sieht nicht mehr als der Landschaftsgärtner und der Metzger vom Nachbarsdorf ;)


melden

Mordfall Elias (6)

14.07.2015 um 21:56
@Hexe40

Ich glaube, dass die Polizei das nicht so gerne gesehen hat, aber manchmal muss man auch nachgeben...


1x zitiertmelden